zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Deutsches Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 02. April im Eichenbachstadion

28.3.2014 - Franz Rink

 

Traditionsgemäß eröffnen die zahlreichen Freunde des Deutschen Sportabzeichens mit der Umstellung auf die Sommerzeit ihre Saison. Der „harte Kern“ der Truppe trifft sich seit Jahrzehnten zur „Olympiade für Jedermann“ –und es macht immer noch Spaß !!! wie die Verantwortlichen Fritz Ecker und Franz Rink unisono versichern.
Rekordhalterin ist Hedwig Sihler die heuer zum 41. mal jagt auf das Goldene Sportabzeichen macht. Walter Reichart nimmt zum 40. Mal Anlauf.

Am Mittwoch, den 02. April ist es wieder so weit:
Saisoneröffnung im Eichenbach-Stadion.
Das wöchentliche Trainingsprogramm in den leichtathletischen
Disziplinen, Beginn um 18.00 Uhr.



2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen 100 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag gab es einen neuen grundlegend überarbeiteten modernisierten Leistungskatalog des Fitnessorden. In der Praxis stieß dieser aber nicht nur bei den Prüfern zum Teil auf manches Unverständnis und heftige Kritik.
Aufgrund der hohen Anzahl von Rückmeldungen zu dieser Reform wurde der Leistungskatalog vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in vielen Bereichen motifiziert und korrigiert. Als Beispiel wurde im Bereich Frauen und Männer in der Gruppe Koordination der Zonenweitsprung ersatzlos gestrichen.


Wirklich neu sind:

- 3 Leistungsstufen (Bronze, Silber und Gold)
- 4 Disziplingruppen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination
- 4 Sportarten (Leichtathletik, Schwimmen, Rad und Turnen
- Erweiterung der Altersgruppen
- Zusätzliche Nachweispflicht der Schwimmfertigkeit
- Bi-color Abzeichen statt „Gold10 etc.“
- Anerkennung verbandseigener Leistungsabzeichen
- Online-Eingabe
Der Leistungskatalog wurde im „Goldbereich“ deutlich gestrafft.


Unsere Top-Ten: Stand: 31.12.2013


1. Hedwig Sihler 40 x Gold
2. Walter Reichart 39 x Gold
3. Gerhard Schroedter 38 x Gold
4. Franz Rink 35 x Gold
5. Manfred Sauer 35 x Gold
6. Willi Miller 33 x Gold
7. Winfried Endress 33 x Gold
8. Bernhard Bohnacker 33 x Gold
9. Heinz Brenner 32 x Gold
10. Rolf Grötzinger 31 x Gold

 

 

Aufrufe dieser Seite seit : 37

zur Druckansicht

Eislingen

40 Jahre Sportabzeichen, Walter Reichart


Eislingen

Mit Freude dabei. Abnahme 2013. Vierter von rechts: Prüfer Fritz Ecker Alle Fotos: Franz Rink

Eislingen

Mit Freude dabei. Abnahme 2013. Vierter von rechts: Prüfer Fritz Ecker Alle Fotos: Franz Rink

Eislingen

Mit Freude dabei. Abnahme 2013. Vierter von rechts: Prüfer Fritz Ecker Alle Fotos: Franz Rink

Eislingen

Eine sportliche Familie: Bereits 68 x Gold für die Familie Brenner ! Voller Stolz -Heinz Brenner 32xGold mit der Familien-Wettbewerb Urkunde, Sohn Michael hat bereits (26), die Enkel Fiona (6

Eislingen

Eine sportliche Familie: Bereits 68 x Gold für die Familie Brenner ! Voller Stolz -Heinz Brenner 32xGold mit der Familien-Wettbewerb Urkunde, Sohn Michael hat bereits (26), die Enkel Fiona (6

Eislingen

Franz Rink Übungsleiter & Sportabzeichenprüfer

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Deutsches Sportabzeichen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

TSG Fechten: Sochi, wir kommen

3 Eislinger Fechterinnen u. Fechter für Europa/Weltmeisterschaft qualifiziert

16.1.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand in Mödlingen (Österreich) das letzte Qualifikationsturnier der Saison für die Cadetten Europa- und Weltmeisterschaft statt. Drei der Eisinger Fechterinnen und Fechter konnten noch letzte Punkte sammeln und sich erfolgreich für diese großen Wettkämpfe qualifizieren.
Beim Wettbewerb der Jungs konnte Antonio Heathcock überzeugen. Er startete gut in den Wettberwerb...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Stützpunkt Eislingen/Göppingen holen alle Titel in Strassburg

16.1.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand das internationale Kinder und Jugendturnier in Straßburg statt. Vier Gold, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen konnten erfochten werden. Sowohl ein toller Erfolg für die Fechter, als auch für die Eltern und Trainer die an der Bahn mit fieberten.

Bei der jüngsten Teilnehmergruppe (07/08) konnte bei den Jungs Kostja Kosmatin überzeugen. Er sicherte sich in eine...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad: Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage

Heilig Abend, 1.Feiertag und Silvester geschlossen

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

An Weihnachten und über die Feiertage hat das Hallenbad und die Sauna wie folgt geöffnet:

Sonntag, (Heilig Abend): geschlossen
Montag, (1.Weihnachtsfeiertag): geschlossen
Dienstag, (2.Weihnachtsfeierta): von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, (Silvester): geschlossen
Montag, (Neujahr): 8:30 bis 17:00 Uhr
Samstag, (Heilige 3 König): 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr


TSG Fechten: Junioren-Weltcup in Dormagen

12.12.2017 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand wie jedes Jahr der Junioren-Weltcup in Dormagen statt. Die TSG konnte diesmal mit 9 Fechterinnen und Fechtern aufwarten. Clara Mäschke war beste Eislingerin und konnte mit ihrem Können überzeugen. Sie katapultierte sich mit ihrem Ergebnis auf Platz 1 der U17-Rangliste.

Clara Mäschke startete gut in ihren ersten Junioren Weltcup. Mit jeweils drei Siegen und drei ...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Shannen Kuhn gewinnt Gold

Damenmannschaft auch Platz eins in Kenten

07.11.2017 - Adrian Degen

Am vergangenen Wochenende fand in Kenten das alljährliche Willy-Schlegelmilch-Gedächtnisturnier statt. Es ist eines der wichtigsten nationalen Turniere der A-Jugendlichen mit großem Einfluss auf Nominierungen für große Events. Mit sehr guten Leistungen haben sich vor allem die Mädchen der TSG Eislingen für die weitere Saison empfohlen.
Shannen Kuhn konnte sich bereits ein Jahr zuvor unte...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Fechter holen alle Titel

01.11.2017 - Adrian Degen

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der U20 in Tauberbischofsheim statt. Ein toller Erfolg für die Fechter der TSG Eislingen. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren konnten alle Titel erkämpft werden.
Bei den Damen sicherte sich Shannen Kuhn den Titel. Sie gewann im Finale gegen Clara Mäschke (ebenfalls TSG Eislingen). Annette Kramer konnte sich den 3 Platz sicher...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Gold und weitere Erfolge beim Nürnberger Trichter

26.10.2017 - Adrian Degen

Am vergangenen Wochenende konnten insgesamt fünf Medaillen beim Nürnberger Trichter erkämpft werden.
Bei den Mädchen in der E-Jugend konnte Anastasija Hirschfeld überzeugen und gewann die Goldmedaille. Sie setze sich im Finale der letzten acht gegen Chidinma Eze durch, gewann dann im Halbfinale gegen Vereinskollegin Lea Treffkorn und schlug im Finale deutlich die Konkurrentin Teresa Landsle...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Ann-Sophie Kindler gewinnt Bronze / Einmal Gold und dreimal Bronze

Gent und Mühlheim an der Ruhr erfolgreiche Turniere für Eislinger

19.10.2017 - Adrian Degen

Ann-Sophie Kindler gewinnt Bronze

Am vergangenen Wochenende besuchten drei unserer Fechter aus Eislingen das Satellitenturnier der Aktiven in Gent (Belgien). Ann-Sophie Kindler kam als Erfolgreichste der Gruppe zurück, sie gewann Bronze.
Souverän starte Ann-Sophie in ihren Wettkampf. Den anderen deutlich überlegen Gewann sie alle Vorrundengefechte ohne eine einzige Niederlage. Um si...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Frederic Kindler knapp an Medaille gescheitert

12.10.2017 - Adrian Degen

Am vergangenen Wochenende traten fünf Athleten der TSG-Eislingen, die Reise in die 1300 km entfernte Stadt Plovdiv (Bulgarien) an, um sich beim ersten Juniorenweltcup der Saison unter Beweis zustellen. Dies war ebenfalls der erste Kampf, um sich für die Europa- und Weltmeisterschaft 2018 zu qualifizieren.
Die drei Fechter der TSG-Eislingen starteten gut in den Wettkampf und schafften die erste...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Holpriger Start in die neue Saison

05.10.2017 - Thomas Schaich

Vergangenes Wochenende fand wie jedes Jahr das erste internationale Turnier für die Fechterinnen und Fechter der A-Jugend in Gödöllő (Ungarn) statt. Bei diesem Turnier galt es wichtige Punkte für die Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaft zu sammeln.
Bei den Jungs war Antonio Heathcock bester Eislinger, er befand sich nach sieben Siegen und fünf Niederlagen nach den Vorrunden...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4840 Deutsches Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 02. April im Eichenbachstadion - eislingen-online 28.3.2014 ]
_2014/2014_4840.sauf---_2014/2014_4840.auf