zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

SPD Kandidatinnen und Kandidaten überprüfen Kinderspielplätze

Gemischte Bilanz - SPD stellt Anträge zur Verbesserung

07.5.2014 - Peter Ritz Foto: Uli Weidmann

 

Eislinger Industriegeschichte im Vorbeigehen

Aus dem Besichtigungsrundgang der Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste der SPD wurde nebenbei auch ein kleiner Überblick über die Entwicklung der Stadt Eislingen. Ausgehend vom alten „Fleischergelände“, dem Standort der Papierfabrik Fleischer, die bis in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts viele Arbeitsplätze geboten hatte, dem Standort des „Gaswerks“ in der Schillerstraße auf dem Gelände der auch schon Geschichte gewordenen Kosmetikfabrik „Scheller Cosmetics“, jetzt Weckerle Cosmetics, und der alten Pflugfabrik Ventzki, auf der noch ein Vertriebsgebäude mit US-Gartengeräten existiert ging die Runde in die neue Wohnsiedlung um die Karlsstraße.

Fleischergelände - Kinderspielen nicht leicht gemacht

„Bei der Bebauung des alten Fleischergeländes waren zunächst eine große Menge Altlasten aus der industriellen Nutzung zu beseitigen. Der Gemeinderat hatte die Absicht, stadtnahes Wohnen für Familien zu ermöglichen“, erläuterte Stadtrat Peter Ritz, der noch die alte Firma Fleischer im Betrieb erlebt hatte. „Das Konzept mit dem offenen verkehrsberuhigten Bereich in der Mitte hat sich damals bewährt.“ Dass es nicht mehr in dem Zustand ist, dass Kinder dort spielen können, zeigte die Anliegerin und Kandidatin Gönül Neuen vor Ort auf. „Die wenigen Spielgeräte waren marode und sind nach und nach entfernt worden, man kann sich mit seinen Enkeln dort nicht mehr aufhalten.“ Die Besichtigungsrunde schlug vor, wieder Spielgeräte wie federnde Reittiere anzubringen. Helmut Raichle möchte gerne, dass die vorhandenen Sitzbänke so ergänzt werden, dass sich die Betreuungspersonen gegenübersitzen und miteinander sprechen können.
Heike Steinbrecher kann sich gut vorstellen, dass in der Grünfläche am Ende der Karlstraße ein gut gestalteter Kleinkinderspielplatz mit Kletterturm und Rutsche eingerichtet wird, für eine Vogelnestschaukel werde der Platz wohl nicht ausreichen, leider.

Pfarrgäßle - ein positives Beispiel

Zufrieden waren die KandidatInnen mit dem Spielplatz im Pfarrgäßle. Elke Gaugele meinte, dass vor allem die vorhandene Einzäunung für aktive Kleinkinder wie ihren Sohn ein guter Schutz sei. Die vorhandenen Klettergeräte seien allerdings für ihren knapp dreijährigen Sohn wegen der überhohen Tritte nicht geeignet. Sie übergab der Gruppe eine umfassende Bewertung aller Kinderspielplätze der Stadt, die sie in Eigenarbeit erstellt hatte.
Die SPD-Fraktion hat die Zustandsanalyse mittlerweile an das zuständige Hochbauamt weitergeleitet. „Neben der sofortigen Beseitigung aktueller Sicherheitsmängel erwarten wir, dass im Ausschuss für Technik und Umwelt ein Zeitplan vorgestellt wird, wie die Mängel durch Baumassnahmen beseitigt werden können“, ergänzte Stadträtin Angela Schirling.
Positives berichtete Heide Kottmann von der Betreuung der unter Dreijährigen durch den Tagesmütterverein in der früheren Wäscherei Weißenborn, die von der Stadt angemietet und umgebaut wurde. Der Treffpunkt werde gut angenommen.

Pestalozzischule

Der Spielplatz zwischen der Pestalozzischule und dem Gemeindezentrum Sankt Michael war voll von Kindern in Beschlag genommen. Insbesondere die Kletterwand wurde genutzt, aber auch die Möglichkeiten Fussball zu spielen. Hans-Ulrich Weidmann befragte die Kinder und bekam die Rückmeldung, dass der Spielplatz gut gelungen sei und dass es Spaß mache, dort zu spielen. Lob kam auch immer wieder über den Spielplatz am Sauerbrunnen in der Talstraße, aber auch über den Spielplatz in der Albstraße, wie Uwe Reik bestätigte.

Fasanenstraße wurde gerettet

Helmut Raichle erinnerte sich noch, dass der Spielplatz an der Fasanenstraße von der Stadt aufgegeben werden sollte. Peter Ritz erklärte dazu, dass eine Gemeinderatsmehrheit, besonders auch die SPD für den Erhalt und die Neugestaltung des Platzes sich eingesetzt habe.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.05.2014: 1635

zur Druckansicht

Sitzbank in der Karlstraße - sonst wenig genutzt


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Functional Aging und Reha-Sport bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

14.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

NEUE FITNESS- UND GESUNDHEITS-KURSE
Nach den Sommerferien starten bei der TSG Eislingen wieder die neuen Gesundheits- & Fitness-Kurse.

Functional Aging
Functional Aging ist ein funktionelles Trainingskonzept, welches den älter werdenden Körper effektiv und zielgerichtet in seiner Gesamtheit trainiert und die natürlichen Bewegungsabläufe fördert. Es verbessert Kraft, Koord...

..lesen Sie hier weiter


Viele Gäste kommen gerne nach Krummwälden

zum jährlichen Dorfhock am Ufer der Krumm

09.8.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Alle Hände voll zu tun hatten die Organisatoren, Mitglieder und Helfer des OGV Krummwälden e.V. am letzten Samstag und der FFW Eislingen Löschzug Krummwälden am Sonntag, damit der schon traditionelle Dorfhock wieder zu einer gelungen Veranstaltung wurde.

Mit einem gekonnten Schlag nahm Oberbürgermeister Heininger am Samstag den Fassanstich vor und schenkte das übliche Freibier aus. In de...

..lesen Sie hier weiter


Kletterkurse bei der TSG 1873 Eislingen e.V.

Gemeinsam steil nach oben

08.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Nach den Sommerferien starten bei der TSG Eislingen wieder die neuen Gesundheits- & Fitness-Kurse. In den nächsten Wochen wollen wir Ihnen an dieser Stelle einige unserer Kurse vorstellen.

Eltern-Kind-Kletterkurs für Eltern und Kinder ab 5 Jahren

Gemeinsam steil nach oben - Klein und Groß gemeinsam am Seil - Erfolg und Freude mit den Kindern teilen.
Unser Eltern-Kind-Kletterku...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Geschichtspfad: Erste Führungen stoßen auf positive Resonanz

Zeitzeugen geben Anregungen. Neue Termine: Sa, 2.9.16 Uhr Süd, Di 5.9 18Uhr Nord

05.8.2017 - Redaktion pr

Die beiden Führungen am Montag und Mittwoch dieser Woche waren wieder gut besucht. Als sehr belebend war die Teilnahme von Zeitzeugen, die viele Details über die geschichtlichen Abläufe beisteuern konnten. Hermann Müller (ursprünglich aus Kleineislingen) wusste über die Konfessionsschulen zu berichten, in seiner Klasse in der Richthofenschule (heute Silcherschule) seien nur evangelische Sch...

..lesen Sie hier weiter


NEUE TRAINERIN MIT NEUEM KURS BEI DER TSG 1873 EISLINGEN AB SEPTEMBER 2017

bodyART®STRENGTH - NEU!

02.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Wir freuen uns sehr, dass wir zum Start des neuen Kurssemesters im September mit Kathrin Bruzi eine hochqualifizierte Fitness-Trainerin für das Team der TSG gewinnen konnten. Kathrin Bruzi, lizenzierte bodyART®-Trainerin, wird ab 15. September 2017 den neuen Kurs bodyART®STRENGTH anbieten.
Das ganzheitliche Kursprogramm bodyART®STRENGTH basiert auf den 5 Elementen der Chinesischen Medizin...

..lesen Sie hier weiter


Aktiv durch die Pause

Kooperation der TSG 1873 Eislingen mit der Pestalozzischule Eislingen

01.8.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Bewegung zählt zu den menschlichen Grundbedürfnissen, jedoch kommt das Spielen, Herumtoben und Klettern an der frischen Luft in der heutigen Gesellschaft bei Kindern und Jugendlichen oft zu kurz. Dabei fördert Bewegung die Geschicklichkeit und Fitness, fördert die Denkfähigkeit im Unterricht, stärkt den Gemeinschaftssinn und sorgt für gute Laune.
In diesem Sinne führte die TSG Eislingen ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum Dorfhock in Krummwälden

am 05. und 06. August 2017

30.7.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Am kommenden Wochenende findet in Krummwälden wieder der schon traditionelle zweitägige Dorfhock statt:

Samstag, 05.08.2017
Bewirtung OGV Krummwälden e.V.
16.00 Uhr Fassanstich mit Oberbürgermeister Heininger
ab 19.00 Uhr Musik und Unterhaltung mit den GAUDIES

Sonntag, 06.08.2017
Bewirtung Feuerwehr Eislingen Löschzug Krummwälden
ab 11.00 Uhr Frühschoppen mit dem Butzbachduo

...

..lesen Sie hier weiter


Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Kreisfrauenrat veranstaltet öffentliche Podiumsdiskussion - 18.Juli 2017

14.7.2017 - Ulla Schöffel

“Wir fühlen auf den Zahn” – das ist das Thema der Podiumsdiskussion des Kreisfrauenrats in Vorbereitung auf die Bundestagswahl im September 2017.
Dienstag, 18. Juli 2017, 19.30 Uhr
Ort: Volkshochschule Göppingen, Mörikestr. 16, 73033 Göppingen
Der Eintritt ist frei. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.
Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Erwartungen mit der ...

..lesen Sie hier weiter


Beauftragung von Katharina Pilz zur Gemeinderefentin

Nach zwei Jahren der Ausbildungszeit in Eislingen

14.7.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Nach zwei Jahren der Ausbildungszeit in Eislingen folgt nun die Beauftragung unserer Gemeindeassistentin Katharina Pilz für ihren zukünftigen Dienst als Gemeindereferentin in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
In den vergangenen beiden Jahren hat Frau Pilz bei uns ihre Ausbildungszeit als Gemeindeassistentin abgeschlossen. Nach den erfolgreich abgelegten Prüfungen wird sie nun zum Ende ihrer...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger bei der Stallwächterparty in Berlin

11.7.2017 - PM

Nicht schlecht staunte eine Eislingerin, die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier, als sie in Berlin bei der Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung bekannte Gesichter aus dem Kreis Göppingen traf. Herr Heger von der gleichnamigen Metzgerei war mit seiner Frau angereist. Sie vertraten beim Fest die Fleischerinnung des Landes.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

20.07.2017 - Dieter Hermann, Eislingen:
Strassenproblematik in Eislingen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4911 SPD Kandidatinnen und Kandidaten überprüfen Kinderspielplätze - eislingen-online 07.5.2014 ]