zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Offensive Innenstadtmarketing Eislingen/Fils“

Erste Sitzung der Projektgruppe brachte interessante Vorschläge

21.5.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Vor kurzem trafen sich die Mitglieder der Projektgruppe, die den Prozess begleitet haben, zu ihrer ersten Sitzung. Aufbauend auf die Analyse wurden wichtige Themenschwerpunkte herausgearbeitet, die im weiteren Prozess vertieft werden.

Das Innenstadtmarketing in Eislingen ist ein gemeinsamer, kooperativer Prozess. Es ist notwendig, das gemeinsame Ziel für alle zu verdeutlichen und einen Weg dorthin aufzuzeigen. Diese wichtige These verknüpft alle weiteren Überlegungen zu einem großen Ganzen.

Eine Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg des Innenstadtmarketing ist, dass wir gemeinsam die
Aufenthaltsattraktivität verbessern und Besuchsgründe für die Innenstadt schaffen. Dazu gehört mitunter, dass die Vorteile der Innenstadt aktiv vermarktet werden. Nicht nur die Qualität der Gestaltung des öffentlichen Raums, auch ein aktives Leerstandsmanagement spielt hierbei eine wichtige Rolle. Es gilt, die Innenstadt Eislingens als Kundenmagneten zu etablieren. Überraschung im öffentlichen Raum, Gestaltung mit Beteiligung aber auch ein Gründungsgespräch unter Beteiligung aller relevanten Entscheidungsträger wurden als Maßnahme aufgeführt.

Den Betrieben der Innenstadt wurde eine Qualitätsoffensive empfohlen. Kundenbefragungen, einheitliche Öffnungszeiten aber auch gemeinsame Aktionen werden angeregt. Mit Blick auf den demografischen Wandel bieten sich auch spezielle Serviceangebote für die ältere Generation an.

Um ein „Wir-Gefühl“ zu schaffen, die vorher genannten Maßnahmen zu koordinieren und zu forcieren ist ein Beauftragter, ein Kümmerer, zu installieren. Er fungiert als Anlaufstelle des Stadtmarketings für alle Bereiche. Angefangen von Handel und Gewerbe, den Interessen der Stadt aber auch des bürgerschaftlichen Engagements und von Sport und Kultur unterstützt er ein Eislingen der Vielfalt. Er bündelt die Interessen, vernetzt alle Agierenden, motiviert, moderiert, regt an und sorgt dafür, dass der Prozess nicht an Schwung verliert.

Abgestimmte Marketingmaßnahmen, das gemeinsame Entwickeln eines CI sowie die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit fallen, neben vielen weiteren Punkten in die Aufgaben des „Kümmerers“.

Er soll dafür sorgen, dass sich Eislingen in aller Vielfalt darstellt und als „Stadt der Vielfalt“ wahrgenommen wird.

Diese ersten Gedanken wurden durch die Arbeitsgruppen entwickelt. Vertreter des Eislinger Gewerbes, der Kultur, des Sports und der älteren Generation brachten sich ebenso wie Jugendliche, Verwaltung und Gemeinderat konstruktiv in die Sitzung ein.

Bernd Letzel, der das Projekt von Seite der Stadt betreut, war sehr erfreut, dass sich die Vielfalt der Eislinger auch in der Projektgruppe widerspiegelte. „Das Engagement war vorbildlich, die Teilnehmer sprudelten vor Ideen“, zeigte Letzel sich begeistert.

In einem zweiten Workshop, der im Juli stattfinden wird, geht es weiter. Hier soll das Konzept konkretisiert werden.

Die Eislinger Bürgerinnen und Bürger erhalten während des Kreiselfests die Möglichkeit, sich über das Konzept zu informieren und sich mit ihren Wünschen und Anregungen einzubringen.

„Das große Spektrum an Vertretern aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um für die Stadt ein ganzheitliches Konzept zu entwickeln. Handel und Dienstleistungen oder die Stadtentwicklung dürfen nicht separat betrachtet werden. Eislingen als Stadt der Vielfalt lebt von seinen vielfältigen Angeboten und Interessen. Diese zu bündeln und zu einem gemeinsamen Großen zusammenzufügen, wird uns mit diesem Konzept gelingen.“ so Eislingens OB Klaus Heininger. „Ich bedanke mich bei allen, die sich bisher engagiert haben und hoffe, dass die Eislingerinnen und Eislinger beim Kreiselfest zahlreich die Gelegenheit wahrnehmen, ihre Anregungen in das Konzept einzubringen.“

Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Bernd Letzel, der das Projekt von Seiten der Stadt betreut.
Telefon: 0 71 61 / 804-142; mailto: b.letzel@eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 21.05.2014: 1413

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Isabelle Schanzel: Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Gemeinderats

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der vergangenen Sitzung stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger Isabelle Schanzel als neue Schriftführerin in den Sitzungen des Gemeinderats und den Fachausschüssen vor. Sie übernimmt die Aufgaben von Birgit Gunzenhauser, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat. Künftig wird Isabelle Schanzel die Wortmeldungen der Ratsmitglieder sowie die Beschluss...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Eislinger Gemeinderat: Herbert Bidlingmaier geht, Axel Raisch kommt

15.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Montag gab Oberbürgermeister Klaus Heininger das Ausscheiden des langjährigen Gemeinderats Herbert Bildlingmaier (CDU) bekannt. Axel Raisch (CDU) rückt für den Rest der Amtszeit nach und wurde im Anschluss als neuer Gemeinderat vereidigt.

Der Gesundheit von Herbert Bidlingmaier war es geschuldet, dass der Gemeinderat auf eigenen Wunsch um seine Entlassung aus dem Gremium bat. Er vertra...

..lesen Sie hier weiter


Ein Wochenende im Zeichen der Frauen

Überwältigenden Zuspruch fanden zwei Veranstaltungen in Folge

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der bewährten Organisation von Elnora Hummel und ihren Helferinnen feierten Frauen vieler unterschiedlicher Nationalitäten, nicht nur aus Eislingen, gemeinsam das 1-jährige Jubiläum des Internationalen Kreativtreffs. Kurz darauf lockte das Internationale Frauenfrühstück wieder Frauen aus aller Welt in die Eislinger Stadthalle.

Was wäre Eislingen ohne seine engagierten Frauen? Um ...

..lesen Sie hier weiter


Jugendhaus Talx startet mit neuer Konzeption

Arbeitskreis läuft vielversprechend an

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem das Jugendhaus Talx nach der Renovierung durch Jugendliche neu eröffnet wurde, konnte der Arbeitskreis Talx seine Arbeit aufnehmen. Initiiert wurde dieser Prozess durch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen.

Seit der Neueröffnung des Jugendhauses Talx in der Eislinger Schloßstraße sind einige Monate vergangen. Der Anfang des Jahres gegründete Arbeitskreis Talx, der sich ...

..lesen Sie hier weiter


Alex Maier empfing Besuchergruppe aus dem Kreis Göppingen im Landtag

27.10.2017 - PM

Bereits zum zweiten Mal im Oktober konnte der Göppinger Landtagsabgeordnete der Grünen, Alex Maier, eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Göppingen begrüßen. 13 Personen aus Geislingen, Eislingen und Göppingen verbrachten einen informativen Vormittag im Landtagsgebäude. Unter anderem standen der Besuch einer Plenarsitzung und ein Gespräch mit Alex Maier auf dem Programm.


Die 'Bundestags-Wahl' an der Schillerschule

Die SPD knapp vor CDU und Grünen

13.10.2017 - Claudia Frey

Am Freitag, den 22.09.2017 fand an der Schillerschule Eislingen eine „Bundestagswahl“ statt. Alle Schüler der Klassen 5-10 durften wählen, wenn sie einen deutschen Pass hatten. In den Tagen davor hatten die Schüler Wahlbenachrichtigungen erhalten, mit denen sie ihre beiden Stimmen abgeben konnten.
Im Wahllokal mussten die Schüler die Wahlbenachrichtigung abgeben und es wurde kontrollier...

..lesen Sie hier weiter


„Mobilität von der ersten bis zur letzten Meile“

Erstes Eislinger Projektgespräch zum neuen Mobilitätspunkt am Bahnhof

05.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Rund 25 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Stadträte folgten den Erläuterungen der Stadtverwaltung und hatten viele Fragen, aber auch Lob und Anregungen zur Umgestaltung des Bahnhofs, mit der die Stadt bereits jetzt den ersten Schritt zu einer verbesserten autofreien Stadtmitte macht.

Pünktlich zur Übergabe des Förderschecks im neuen Schloss in Stuttgart wurden die ersten Arbeit...

..lesen Sie hier weiter!


Roter Treff mit Heike Baehrens am 07. September

06.9.2017 - Mathias Ritter

Sie haben am Donnerstag, 07. September um 20 Uhr Zeit? Dann laden wir Sie herzlich auf ein Getränk Ihrer Wahl mit unserer Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Nutzen Sie die Möglichkeit in zwangloser Atmosphäre kurz vor der Bundestagswahl mit Ihrer Abgeordneten zu diskutieren oder ihr ein persönliches Anliegen zu schildern.

Auf Ihr Kommen freut sic...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen beteiligt sich im Jubiläumsjahr erneut am Stadtradeln-Wettbewerb

30.8.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Vom 4. bis 24. September kann im Landkreis wieder um jeden Kilometer um die Wette geradelt werden

Zum 200-jährigen Jubiläum des Fahrrads beteiligt sich die Stadt Eislingen am bundesweiten Stadtradeln-Wettbewerb. Für den Klimaschutz und eine gesundheitsfördernde Mobilität soll im Aktionszeitraum drei Wochen lang um jeden Kilometer geradelt werden.

Der Stadtradeln-Wettbewerb ist eine Akt...

..lesen Sie hier weiter


Auf einen Kaffee mit Heike Baehrens am 31. August

29.8.2017 - Mathias Ritter

Sie haben am Donnerstag, 31. August um 17:00 Uhr Zeit für eine Tasse Kaffee? Dann laden wir Sie herzlich zu einem Gespräch mit unserer Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens in die Bäckerei Kauderer, Scheerstraße 28, ein. Nutzen Sie die Möglichkeit in zwangloser Atmosphäre kurz vor der Bundestagswahl mit Ihrer Abgeordneten zu diskutieren oder ihr ein persönliches Anliegen zu schildern.

A...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4942 „Offensive Innenstadtmarketing Eislingen/Fils“ - eislingen-online 21.5.2014 ]
_2014/2014_4942.sauf---_2014/2014_4942.auf