zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jubiläumskonzert der Germania Chöre Eislingen e. V.

Bericht vom Konzert am 24.05.2014

02.6.2014 - Germania Chöre Eislingen e. V. Jürgen Lehner

 

(mf) Die Germania Chöre feiern in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Seit 1864 haben sich immer 'Singbegeisterte' in wöchentlichen Chorproben getroffen und ein musikalisches Repertoire erarbeitet, das sie bei Konzerten und anderen Anlässen zur Aufführung brachten. In diesem Jahr veranstalteten die Germania Chöre ein großes Jubiläumskonzert, an dem alle Chöre des Vereins teilnahmen.

'Luft - Wasser - Erde - Feuer'
Zu diesen vier Elementen haben die Chorleiterinnen und Chorleiter Lieder in vielen Stilrichtungen ausgewählt, zur Freude der Sängerinnen und Sänger, aber auch des Publikums in der vollbesetzten Stadthalle. Eine professionelle Lightshow gehörte zu den Highlights des Konzertes. 'An Tagen wie diesen...' (Musik: Tote Hosen, Text: Hanne Bohnacker), so ging es los, mit allen Germania-Chören auf der Bühne.


Kinderchöre Staccatos und Kontrapünktchen: Wasser
Unter der Leitung von Christiane Herr sangen die Kinderchöre teils gemeinsame, teils je eigene Lieder zum Thema Wasser, zunächst jedoch zusammen mit den Marshmallows und dem Chor InTakt 'I´m Singing In the Rain'. 'Tears in Heaven', 'Meerjungfrau und Meerjungmann' und 'Something In the Water' waren die Lieder der Staccatos. Mit 'Eine kleine Regenwolke', und dem Steuermannlied 'Rechts und links' sorgten die Kontrapünktchen für gute Stimmung. Sie hatten Ketten mit Wassertropfen an, was sie hübsch kleidete.
'Plitsch und Platsch' von Peter Schindler/Christoph Mohr kam in einer Bearbeitung von Peter Joas zur Aufführung, als zuletzt der Gemischte Chor mit den Kinderchören gemeinsam sang.

Gemischter Chor: Wind
Der Gemischte Germania-Chor, 1976 entstanden neben dem bis dahin reinen Männerchor, sang unter der Leitung von Peter Joas zunächst traditionelles Liedgut: 'Der Wind' von F. Thieriot und 'Auf Flügeln des Gesanges' (Mendelssohn-Bartholdy). Dann folgten einige Werke zeitgenössischer Komponisten: 'One Way Wind', 'The Colors Of the Wind', 'Frag nur den Wind', 'Wolkenbilder' und, was beim Publikum besonders gut ankam, ein altbekanntes Lied mit überraschend neuem Sound: 'Sah ein Knab ein Röslein stehn'.

Marshmallows: Erde
Die Marshmallows, deren Sängerinnen und Sänger ursprünglich aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen bestehen, die altersmäßig dem Kinderchor entwachsen sind (früher 'Jugendchor' genannt), traten mit ihrer Dirigentin Melanie Schlerf auf. Songs von Michael Jackson, Elton John und anderen erfolgreichen modernen Komponisten standen auf dem Programm, 'We are the World', 'Earth Song', 'Circle of Life' und 'What a Wonderful World' seien beispielhaft genannt. Der Chor bestach durch Präzision und Lebendigkeit und hinterließ auch durch sein Outfit (Damen im 'kleinen Schwarzen', Herren im dunklen Anzug) einen erfreulichen optischen Eindruck.

InTakt: Feuer
'Ring of Fire' von Jonny Cash und 'Set Fire to the Rain' von Adele durften im Programm des Chores, der vertretungsweise von Peter Joas dirigiert wurde, nicht fehlen. Die Sängerinnen und Sänger traten in Schwarz mit roten Accessoires auf, und die Lightshow tat das Ihrige für einen beeindruckenden Auftritt.

Moderation, Combo, Publikum
Felix Heller und Isabelle Boslé ließen während der Bühnen-Umbauzeiten keine Langeweile aufkommen. Das Moderatorenpaar trug Gedichte humorigen Inhalts vor, erntete Beifall und manches Schmunzeln. Eine Combo mit Gregor Kissling am Klavier begleitete alle Chöre passgenau. Zum Schluss war das Publikum eingeladen mit zu agieren, was gerne angenommen wurde. Bunte Leuchtstäbchen flirrten durch die Stadthalle, sehr stimmungsvoll. Lang anhaltender, herzlicher Beifall war der Lohn für alle Mitwirkenden.

Erster Sprecher des Vorstands Jürgen Lehner
Alle Akteure, selbst die Stadthallen-Angestellten, die ebenfalls Perfektion ablieferten, erhielten von Jürgen Lehner Worte des Dankes und ein Weinpräsent. Das Angebot, das Jubiläumskonzert im Jurasaal noch bei einem Vesper und Getränken ausklingen zu lassen, wurde gerne angenommen.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.germania-choere-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.06.2014: 2387

zur Druckansicht

Bilder: Thilo Schwendemann (www.p-s-foto.de)


Felix Heller und Isabelle Boslé

Kontrapünktchen, Staccatos zusammen mit den Marshmallows

Felix Heller und Isabelle Boslé

Chor InTakt, Marshmallows, Staccatos und Kontrapünktchen

Thema Wasser (Staccatos und Kontrapünktchen)

Der Gemischte Chor

Die Marshmallows

Die Marshmallows

gemeinsamer Abschluss aller 5 Chöre

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Germania Chöre Eislingen e. V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth auf eine Reise durch die Musik

23.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Auf eine Musikalische Reise luden Fabian Maunz und Ludmila Sklar Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth vergangenen Montag ein. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres startete Fabian Maunz mit seiner Anleiterin Ludmila Sklar ein Projekt im Rahmen der Aktivierung von Bewohnern.
Es wurden Musikinstrumente mitgebracht und vorgestellt und konnten von den Bewohnern ausprobiert werden. Die Klang...

..lesen Sie hier weiter


Aktionstag unterstreicht Identifikation mit der TSG Eislingen

22.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Manfred Gottwald

Die TSG Eislingen bietet als größter Verein in Eislingen ein breit gefächertes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und darüber hinaus. Dies ist nur möglich, weil sie mit dem Vereinszentrum Wasenhof, dem Sportzentrum in der Weingartenstraße und dem Waldheim gleich drei große Infrastruktureinrichtungen vorhält. Dies bedeutet gleichzeitig aber auch eine hohe Unterhaltungs...

..lesen Sie hier weiter


Freundewoche in der KiSS

15.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.


Getreu dem Motto „gemeinsam mehr erleben“ durften die Kinder der Kindersportschule Eislingen eine Woche lang einen Freund oder eine Freundin zum KiSS-Unterricht mitbringen. Die Schnupper-Kinder wurden herzlich in die Gruppe aufgenommen und sofort wurde ihnen von ihren Freunden stolz präsentiert, was sie alles Woche für Woche erleben und erlernen.
Nach ein paar lockeren Fangspielen zum Au...

..lesen Sie hier weiter


Fahrtraining 'Frauen unter sich'

13.5.2017 - Karl-Heinz Hild, Kreisverkehrswacht Göppingen

Die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder zum Sport, mit dem Hund ins Grüne, das sind so die täglichen Fahrten vieler Frauen in unserer heutigen Zeit.
Vor Jahren wurde der Führerschein gemacht und das war es. Fort- oder Weiterbildung? Um in der hektischen Zeit und der entsprechenden Situation im Straßenverkehr bestehen zu können veranstaltet die Kreisverkehrswacht Göppingen ...

..lesen Sie hier weiter


Familienwanderung

'Wandern ins Blaue'

11.5.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Am 21. Mai macht sich wieder eine Gruppe junger Familien auf den Weg - gemeinsam unterwegs sein, Austausch, Spiel, Spaß und Freude sind die wünsche und Ideen für diesen Tag.
Wir starten um 12 Uhr am Parkplatz bei der Markus-Kirche, werden zum Ausgangspunkt der Tour fahren, dort bald pickniken und anschließend die aufgebrochene und neue grüne Natur erleben. Die Strecke ist auch mit Kinderwag...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen liest die Apostelgeschichte

Am Tag 25 traf sich der Kirchenchor St. Markus-Liebfrauen und Gäste

11.5.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Antiochia am Orontes, die drittgrößte Stadt im römischen Reich ist nicht nur der Ort, wo die Jünger zum ersten Mal Christen genannt wurden. Von hier aus begannen Barnabas und Paulus ihre erste Missionsreise.

Der Kirchenchor St. Markus - Liebfrauen hatte heute zur Apostelgeschichte-Lesung eingeladen. Frau Schuster hatte extra für alle eine Karte ausgedruckt, um den Weg der Apostel besser ...

..lesen Sie hier weiter


Feuchter Sonntag

Verkaufsoffener Sonntag im Regen

09.5.2017 - Eislinger Marketing e.V. Detlev Nitsche

Die Organisatoren des Verkaufsoffenen Sonntages im Eislinger Marketing e.V. mussten am Sonntag tapfer sein.

In den Vorjahren hatte es das Wetter stets gut mit dem Verkaufsoffenen Sonntag gemeint. Nicht jedoch am vergangenen Sonntag. Es nieselte über weite Strecken. Die Bühnen konnten für einige Vorführungen nicht benutzt werden, weil sich ein Wasserfilm auf die Flächen gelegt hatte. Es b...

..lesen Sie hier weiter


KiSS-Vorstellung im Kinderhaus Pfiffikus

09.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.


Im Rahmen des Projekts „Vorstellung der Kindersportschule und des allgemeinen Kinder-und Jugendsports in Kindergärten“ war das Kinderhaus Pfiffikus an zwei Freitagen zu Besuch im Wasenhof der TSG Eislingen.

Jasmin Strauch und Sandra Belser gestalteten eine KiSS-Unterrichtseinheit für die jeweils 23 Kinder des Kinderhauses Pfiffikus. In den ersten 30 Minuten wurden durch gemeinsame Spie...

..lesen Sie hier weiter


Erfolgreicher Start Pilotprojekt Windelflitzer

09.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Die TSG-Eislingen hat am 8 Mai 2017 mit ihrem Pilotprojekt den „Windelflitzern“, für Kinder von 1-2 Jahren, gestartet.

Die erste Stunde wurde mit altersgerechten Fingerspielen und spielen zur Musik eröffnet. Danach durften alle Kinder die phantasievolle Bewegungslandschaft für sich entdecken. Durch gemeinsames Schaukeln, Klettern und Toben lernten die Kinder ihre neuen Spielgefährten ...

..lesen Sie hier weiter


'kuhle' Kühe am Maibaum

in Krummwälden

07.5.2017-Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Das Maibaum-Team des OGV Krummwälden hat sich wieder eine besondere Maibaum-Dekoration ausgedacht.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4969 Jubiläumskonzert der Germania Chöre Eislingen e. V. - eislingen-online 02.6.2014 ]