zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Alt werden ist schön – Mit einer gesunden Einstellung alt werden

Senioren- und Seniorennachmittag der Christuskirche im Mai

05.6.2014 - Christuskirche

 

Eine erfreuliche Anzahl Besucher hatte sich Anfang Mai zum monatlichen Seniorennachmittag der Christuskirche im Gemeindehaus an der Salacher Strasse eingefunden. Pfarrer Dehlinger begrüßte die Senioren und Seniorinnen und den Referenten des Nachmittags Christoph Alber, Seniorenbeauftragter für das Dekanat Göppingen.

Zu der Betrachtung des Geistlichen über die nachösterliche Freudenzeit passten die bunten Pfingstrosen auf den Tischen. Auch das Paul Gerhardt Lied „Auf, auf mein Herz mit Freuden“ unterstrich das Thema aus der Offenbarung;“ Ich war tot und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle“. Die Senioren hörten vom mächtigen Tod, der nur ein Grenzpfahl sei gegenüber dem noch mächtigeren Christus .Auch eigene Sorgen können einem das Dasein zur Hölle machen Doch es bleibt Hoffnung und der Frühling in der österlichen Freudenzeit beweist , dass wir zum Leben gehören, wie es auch die beiden letzten Strophen des Anfangschorals zum Ende der Besinnung vermittelten.

Nach der Kaffeepause stellte sich zunächst der gegenwärtige Ausbildungsvikar Matthias Hermann vor, der jetzt 2 ½ Jahre in der Christuskirchengemeinde tätig ist. Bis zu den Sommerferien sei die Schule sein Schwerpunkt, meinte der Familienvater mit 2 Kindern.

Anschließend berichtete der Gast des Nachmittags Diakon Christoph Alber kurz über seine über 20jährige Tätigkeit im Kirchenbezirk. Zurzeit wirkt er als Seniorenreferent und als Diakon in der Kirchengemeinde Uhingen. Er freute sich, im Raum bekannte Gesichter aus den von ihm organisierten und geleiteten Freizeiten Urlaub ohne Koffer im CVJM- Waldheim im Göppinger Oberholz zu sehen.

Nun folgte eine Abstimmung über seine Feststellung: Alt werden ist schön. Da reagierten die Besucher verhalten, keine Hand rührte sich, als „Alt werden ist nicht schön“ an die Reihe kam. Nicht wenige waren unentschieden. Gerne lauschte der Diakon als gerade 50jähriger, was den Zuhörern ihr Leben lebenswert macht. Ein 90 jähriger fand, bei viel Arbeit habe man keine Zeit, an Krankheiten zu denken und fügte hinzu, gut essen und dankbar sein. Andere wollten zuversichtlich in den Tag gehen. Eine Seniorin meinte, stets versuchen aus seinem Dasein das Beste zu machen, eine andere sich nicht in der Wohnung verkriechen und an die frische Luft und unter die Leute wie z.B. zum Seniorennachmittag gehen .Bei so vielen Empfehlungen bemühte der Diakon die Altersforscher. Junge Rentner zwischen 58 und 77 seien die glücklichsten. Man kann das Alter nicht aufhalten. Wie recht hat doch der Satz. „Man ist so alt wie man sich fühlt“. Nicht von Krankheiten erzählen ,davon reden was einem gelingt, doch auch nicht verschweigen was Mühe macht, so der Redner. Die Älteren sollten sich bewusst sein, wir haben Zeit. Ein kluger älterer Herr war der Auffassung, man sollte jüngere Freunde haben, die gleichaltrigen sterben weg. Im Saal erfolgte zustimmendes Kopfnicken. Jedoch für das Glück im Alter müsse man etwas tun, eine positive Einstellung entwickeln und sich gesundheitsbewusst verhalten. Wichtig sei es, etwas gegen die Einsamkeit zu unternehmen. Und das Zusammenleben mit der nächsten und übernächsten Generation? Eine Schwiegermutter sagte einmal: „Reden wenn man gefragt wird, tun, was einem gesagt wird und essen, was man bekommt“. Christoph Alber meinte am Ende seines Vortrags: Wenn einer sagen kann, man war mit sich zufrieden, zeigt das eine gesunde Einstellung zum Altwerden. Mit einem großen Applaus dankten die Besucher.

Danach wurden die Liedwünsche der anwesenden Geburtstagskinder erfüllt, ehe die traditionelle Jahresmitgliederversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins begann.

Barbara Nürk

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.06.2014: 1214

zur Druckansicht

Der frühlingshafte Tischschmuck - Pfingstrosen


Neu in der Christuskirchengemeinde: Ausbildungsvikar Matthias Herrmann

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Das besondere Orgelkonzert mit Bernd Eberhardt in der Christuskirche

Planeten und Star wars - eine Reise durch die Galaxien

23.3.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 19. März, fand in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert zum Stichwort „Aufbruch“ statt. Ein besonderes musikalisches Ereignis, ausgeführt von Bernd Eberhardt, dem Stadtkantor der Göttinger Rats- und Marktkirche St. Johannis in Göttingen. Pfarrer Dehlinger sprach in seinen Begrüßungsworten einige Ereignisse aus biblischer und gesellschaftlicher Sicht zum oben genannte...

..lesen Sie hier weiter


Diakoniesonntag in der Christuskirche am 12. März 2017

Gottesdienst mit vielen Informationen zum Thema 'Demenz'

16.3.2017 - Christuskirche

Schönster Frühlingsmorgen-Sonnenschein geleitete die große Festgemeinde in den Gottesdienst zum Thema „Das Herz wird nicht dement“. Der Diakonie- und Krankenpflegeverein hatte sowohl den Gottesdienst als auch die anschließende Veranstaltung im Gemeindehaus bestens vorbereitet.
Im Gottesdienst stimmten kurze Anspiele auf die Problematik des
Älter - und Vergesslicherwerdens ein, die nic...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017

Claus Anshof präsentierte „Löffelgeschichte(n)“

13.3.2017 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach konnte eine große Gästeschar im frühlingsfrisch dekorierten Gemeindehaus begrüßen. In seiner Andacht sprach er über etwas andere Gedanken zur Passionszeit: Mensch, freue dich! Am Frühling und der Lust am Leben, wie in Paul Gerhards Lied „Geh aus mein Herz“. Auch Salomo spricht vom Genießen des Lebens und der Freude daran. Eberhard Staudenmayer begleitet...

..lesen Sie hier weiter


Christuskirche Eislingen, 19. März 2017, 18 Uhr, ORGELKONZERT „Aufbruch“

mit Bernd Eberhardt (Stadtkantor an der Rats- und Marktkirche, Göttingen

09.3.2017 - Christuskirche

Der in Salach aufgewachsene Bernd Eberhardt spielt am Sonntag, 19. März, in der Christuskirche Eislingen.
Das Konzert greift den Gedanken des „Aufbruchs“ im übertragenen Sinne augenzwinkernd auf und lädt ein zu einer Reise in die Galaxie zur Kontaktaufnahme mit anderen Planeten und wird gleichzeitig vor Augen (und Ohren) führen, zu welchen klanglichen Ausflügen eine Pfeifenorgel in der...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

am Donnerstag, 9. März 2017, 14.30 Uhr - 17.00 Uhr

05.3.2017 - Christuskirche

Jeder braucht ihn, jeder benutzt ihn - den Löffel. Oft beginnt der Tag mit einem Maßlöffel für die richtige Menge Kaffeepulver. Der Teelöffel rührt den Zucker in den Wecktrunk, das Baby isst seinen süßen Brei mit dem Löffel aus Plastik, in der Kantine sucht man vergebens nach einem Löffel, der noch nicht verbogen ist. In der Eisbar hat der Löffel einen langen Stiel. Und sonntags am Fam...

..lesen Sie hier weiter


Salonmusik und Balladen erklangen im Gemeindehaus der Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung

02.3.2017 - Christuskirche

Wie in einem großbürgerlichen Salon der Zeit um 1900 fühlte man sich bei der „Musikalisch-literarischen Soirée“ im Gemeindehaus der Christus-kirche am vergangenen Samstag.
Der Bass-Bariton Oliver Erb sang begleitet von Eckhart Naumann mit kräftiger Stimme eine bunte Auswahl von Arien aus Oper, Musical und Operette von Mozart bis Millöcker und Liedern von Schumann und Carl Loewe. Barba...

..lesen Sie hier weiter


Investitur Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet

am Sonntag, 5. März 2017, 10.15 Uhr, in der Christuskirche

28.2.2017 - Christuskirche

Bei einem festlichen Investitur-Gottesdienst am 5. März 2017 wird Dekan Ulmer Pfarrerin Miriam Guillet und Pfarrer Frederik Guillet in ihr Amt als stellenteilende Pfarrerin und Pfarrer auf der Pfarrstelle 2 der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach einsetzen.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang im Gemeindehaus vorgesehen. Der Gottesdienst wird musikalisch vom Posaunenchor ge...

..lesen Sie hier weiter


Seniorenfasnet der Christuskirche – eine tolle Sache!

Fröhlicher Nachmittag am 'Schmotzige Donnerstag' im Gemeindehaus

28.2.2017 - christuskirche

Die Seniorenfasnet, bei der Christuskirchengemeinde traditionell am Schmotzigen Donnerstag gefeiert, lockte wieder zahlreiche Gäste ins Gemeindehaus. Tische und Saal waren super dekoriert mit venezianischen Masken und vielen Luftballons.

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach (als Conferencier) und Vikar Johannes Seule (mit Barrett) begrüßten die Gäste, die ebenfalls schmuck aufgeputzt erschiene...

..lesen Sie hier weiter


Jubilarehrung beim Chor der Christuskirche Eislingen

Ehrung erfolgte im Rahmen des Gottesdienstes

19.2.2017 - Christuskirche

„Du meine Seele singe, wohlauf und singe schön“ - dieses im Wechsel von Gemeinde und Chor gesungene Kirchenlied fügte sich sehr gut ein in den Rahmen des Gottesdienstes, in dessen Verlauf Pfarrer Frieder Dehlinger vier Jubilarinnen für langjährige Zugehörigkeit zum Kirchenchor ehren konnte. Er richtete Glückwünsche und herzliche Dankesworte an die Sängerinnen und den gesamten Kirchenc...

..lesen Sie hier weiter


„Kontraste in Musik und Literatur“ Samstag, 25.02.2017, 18 Uhr, Christuskirche

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Kircheninnenrenovierung im Gemeindehaus

13.2.2017 - Christuskirche

Zu einer musikalisch-literarischen Soirée „Kontraste in Musik und Literatur“ lädt die Christuskirche Eislingen ins Gemeindehaus ein.
Am Samstag, 25. Februar 2017, 18 Uhr, musizieren und rezitieren Oliver Erb (Baß-Bariton), Eckhart Naumann und Eberhard Staudenmayer (Klavier) sowie Barbara Oberacker (Lesung).

Ein breiter musikalischer Querschnitt aus Arien und Liedern von „In diesen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_4975 Alt werden ist schön – Mit einer gesunden Einstellung alt werden - eislingen-online 05.6.2014 ]