zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen

07.7.2014 - Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland Günter Schneider

 

Sehr windiges Wetter hatten die Stauferländer dieses Jahr beim tradionnellen Sommerteffen, wo uns Rolf Kaiser und Renate Müller nach Notzingen –Wellingen in ihre landwirtschaftliche Scheune zu einer Zusammenkunft eingeladen hatten.
Der 1. Vorsatnd StefanRaindl und der Vorsitzende des Kltzv. Notzingen Manuel Schranner sprachen herzliche Grußworte zu den anwesenden Mitgliedern des TZV Stauferland.

Am Vormittag, wie immer dem aktiven, züchterischen Teil unseres Hobbys der Rassegeflügelzucht, der Themavielfalt über die Tauben- und Zwerghuhnzucht gewidmet, hatten wir als Referentin Frau Dr. Guillot von der Firma MSD eingeladen, welche uns in einem sehr lehrreichen und interessanten Vortag das wichtige Thema Impfungen beim Rassegeflügel vortrug und bei den daraus entstehenden Fragen zur Vorsorge und Impfpflicht kamen natürlich sehr positive Diskussionen zustande, welche die Zeit bis zum Mittagessen schnell kurzweilig für die Anwesenden werden ließ, denn so einen Vortrag einer kompetentem Fachfrau hört man nicht alle Tage, wofür sich der Verein herzlich bedankte.

Hans Gutbrod konnte die Ehrennadel des Bund Deutscher Rassegeflügel in Gold für seine Verdienste unter dem Beifall der Mitglieder überreicht werden.
Ein vom Catering angeliefertes Mittagessen, wurde von den Anwesenden natürlich gerne gesehen und gut angenommen, Sie ließen sich das gute Essen schmecken.

Gestärkt konnte die Sommerversammlung beginnen, wo der Vorstand Stefan Raindl rückblickend auf die wie immer am Vortag stattfindende „ Becherputzete „ einging, denn die Reinigung, Käfigüberprüfung etc. des Vereinsinventars vor der kommenden Ausstellung ist wichtig, hier werden die Weichen für eine erfolgreiche Ausstellung vorab schon gestellt. Gesundes Sauerwasser der Göppinger Quellen und die Verpflegung durch den Servicemann Josef Kolb waren anschließend der Lohn für die geleistete Arbeit.

Ausführlich streifte der Vorstand den Besuch unsere Freunde aus dem ungarischen Villany, welche uns traditionsgemäß dieses Jahr an Pfingsten besuchten. Er streifte die Aktionstage mit den vielen Züchterbesuchen im Umland des Stauferlandes und manches wertvolle Zuchttier wechselte von Deutschland nach Ungarn und umgekehrt. Freundschaften wurden geschlossen oder vertieft, es ist immer wieder ein gelungenes Fest, wenn der durch den damaligen „gyuri bacsi „ , unser Ehrenmitglied Georg Weidinger  hergestellter Kontakt nun zum 18. Mal in einem Treffen zustande kam. Eine offizielle Ehrenurkunde der Gemeinde Villany wurde dem Verein feierlich überreicht.

Er streifte auch die Teilnahme des Bantamtreffen 2014 bei Jakob und Stefan Jahn in Donzdorf, wo er als Gast teilnahm, ebenso den Festabend beim 100 jährigen Jubiläum des Kltzv. Wangen, wo er die Glückwünsche des TZV Stauferland überbrachte.
Mit einer Vorschau auf die 59.Stauferschau am 03/04. Januar 2015 wo sich bereits Sonderschauen des Bantam Klubs, der Chabozüchter, sowie der Zwergkämpfer angesagt haben, konnte er das neue Mitglied Jörg Wunderlich, begrüßen welcher erst als Gast heute anwesend war sich spontan zur Mitgliedschaft bei den Stauferländern entschloss.

Die VDT-Schau in Ulm steht dieses Jahr vor der Tür und der ausführende Veranstalter hätte gerne die Mitwirkung des Vereins bei den anfallenden Arbeiten, der Vorstand wird an der Vorbesprechung teilnehmen.

Im gemütlichen Teil zur Kaffeestunde wurde all der köstlichen Kuchen sich ausführlich gewidmet, den die Bäcker /bzw. Bäckerinnen hatten wieder wahre Kunstwerke als Spende mitgebracht und man ließ es sich herzhaft munden.

Dank sagte der Vorstand den Organisatoren Rolf Kaiser und Renate Müller mit einem kleinen Bild, ebenso all den Anderen, welche dazu beitrugen, dass dieses Sommertreffen im Kreise der Stauferländer wieder ein Erfolg wurde.
Mit dem Hinweis auf das Herbsttreffen am 03. Oktober 2014 im Hasenheim in Süßen, dem Wunsch einer guten Heimreise, einem gesunden Wiedersehen wurde diese Zusammenkunft abschließend beim gemütlichen, zwangslosen Teil beendet. Infos sind auch auf der Homepage vzv.de/Mitglieder/Stauferland jederzeit Tag und Nacht abrufbar, schauen Sie also ruhig mal rein.

Günter Schneider
Schriftführer u. Pressearbeit


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.vzv.de/Mitglieder/TZVStauferland

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.07.2014: 1860

zur Druckansicht


Eislingen

v.l. 1. Vst.Stefan Raindl, Hans Gutbrod, Frau Dr. Guillot

Eislingen

Thema des Vortrages

Eislingen

Gastgeber Renate Müller, Rolf Kaiser, Vst. Raindl

Eislingen

ein Teil der Kuchenspeziälitäten

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Unterhaltsamer Abend im Kolpingheim

08.12.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G.Frak/K-H Hild

Wie in vergangener Zeit traf sich die Kolpingsfamilie um mit Hans-Peter Keulen, der seine Gitarre mitgebracht hatte, zu Gesang und Spiel. Bei bekannten Wander- und Heimatliedern verging die Zeit wie im Flug. Aus dem Fundus, der seit den Anfängen der Kolpingsfamilie Eislingen zusammengetragen wurde, erklangen auch einige“Lumpenlieder“ und erinnerten an den damaligen Vikar Gerlach und seinen l...

..lesen Sie hier weiter


AWO Ausflugsprogramm 2018: Städtchen – Städte – Metropolen

Tagesausflüge und 4-Tagesreise nach Prag

03.12.2017 - AWO Eislingen

Harald Kraus vom AWO Ortsverein Eislingen hat als Reiseleiter für das Jahr 2018 tolle und interessante Ziele anvisiert. So dürfte im Jahresprogramm sicherlich für jede und jeden etwas dabei sein.
Hier die Angebote im Einzelnen

Sonntag, 28. Januar 2018
KUNST IM SCHNEE: SCHWARZWÄLDER SCHNEE-SKULPTUREN-FESTIVAL IN BERNAU/SCHWARZWALD

Mehrere europäische Bildhauer-Teams bereichern da...

..lesen Sie hier weiter


ARGE - Eislinger Vereine: Das Veranstaltungsjahr 2018 fest im Blick

Rolf Riegler: Nur noch 7 Vereine sammeln Altpapier

29.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Einmal im Jahr treffen sich unter der Federführung der Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine ARGE die Vereinsvertreter zur sogenannten Terminkonferenz.
Seit 1996 leitet diese jährliche Terminabstimmung der Vorsitzende der ARGE, Rolf Riegler.
Für die Eislinger Terminübersicht, die Anfang Januar 2018 in der Eislinger Zeitung, als auch online hier veröffentlicht wird, werden die Veranstal...

..lesen Sie hier weiter


Die Reichen werden reicher, die Armen zahlreicher

26.11.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K.-H. Hild

Zu diesem Thema sprach Ákos Csernai-Weimer, KAB-Sekretär, bei einer gemeisamen Veranstaltung von Kolping und KAB Eislingen im Kolpingheim. In drei Abschnitten ging er dieses Thema an.
Warum werden die Reichen reicher? Warum werden die Armen zahlreicher? Was kann man dagegen tun?
Als KAB-Mann sei er schon der Ansicht, dass es von Seiten der Mächtigen in Politik und Wirtschaft gewollt ist, die...

..lesen Sie hier weiter


Die Jugendsanitätsgruppe Eislingen wächst.

23.11.2017 - Widera Christoph, Leiter JRK Eislingen

Sechs Jugendliche des Ortsvereins Eislingen haben mit Erfolg die Prüfung zum Jugendsanitäter abgelegt. Vom richtigen Verbinden bis hin zur stabilen Seitenlage aber auch die richtige Reanimation lernten die jugendlichen Teilnehmer nach und nach. Was bei einem Notfall getan und beachtet werden soll sowie das Einschätzen von Gefahren und die Übernahme von Verantwortung waren die wichtigen Teile ...

..lesen Sie hier weiter


AWO fährt zum Weihnachtsmarkt nach Colmar, Elsass

Für Fahrt am Donnerstag, 14.Dezember sind noch wenige Plätze frei

11.11.2017 - PM AWO Harald Kraus

Die AWO Eislingen macht am Donnerstag, 14. Dezember, einen Ausflug zum Weihnachtsmarkt in der elsässischen Stadt Colmar. Im Bus der AWO sind zur Zeit noch einige Plätze frei, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden. Abfahrt ist in Eislingen um ca. 10 Uhr, Rückkehr ca. 23 Uhr. Infos unteer Tel. 07161 817504 oder nach Anforderung per Mail unter 'kraus@awo-eislingen.de'.


50 Jahre Zupforchester der Kolpingsfamilie Eislingen

„An der schönen blauen Donau“

11.11.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen Karl-Heinz Hild

50 Jahre Zupforchester der Kolpingsfamilie Eislingen

Das Zupforchester der KF Eislingen feiert mit einem Jubiläumskonzert sein 50jähriges Bestehen.

Das Konzert findet

am 18.November um 19:30 Uhr

in der Liebfrauenkirche, Poststraße Eislingen statt. Der Eintritt ist frei.

Für ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto

„An der schönen blauen Donau“

sorgen unter...

..lesen Sie hier weiter


Herbsttreffen TZV Stauferland in Winzingen

01.11.2017 - Franziska Hänsler

Unser langjähriges Mitglied Josef Kolb lud uns am obligatorischen Termin 3.10. zu sich nach Winzingen ein. Es bestand die Möglichkeit einer Vorbewertung der Tiere durch Preisrichter Ralf Schmid. Schlesische Kröpfer, Nürnberger Schwalben, Mookee, die Rasse des Jahres Chinesentauben, Modeneser Schietti, Mährische Strasser und Altholländische Kapuziner, sowie Lütticher Zwerg-Kämpfer, Zwerg-...

..lesen Sie hier weiter


Für Kurzentschlossene: AWO fährt am 1.11. zu Chrysanthema in Lahr/Schwarzwald

26.10.2017 - AWO

Die Eislinger AWO bietet Kurzentschlosssenen an, am Mittwoch, 1. November (Allerheiligen) an ihrem Tagesausflug zur Chrysanthema in Lahr/Schwarzwald teilzunehmen. Die größte derartige Blumenschau mit über 10.000 Chrysanthemen aller Art lockt jährlich zahlreiche Besucher an. Abfahrt ist mit dem Zug um 07.46, Treffzeit um 07.30 Uhr, Rückkehr um ca. 22 Uhr. Anmeldungen und weitere Infos unter 0...

..lesen Sie hier weiter


Friederich Kauderer neuer Chef des Kreisseniorenrates

23.10.2017 - PM Harald Kraus

Einstimmung wurde der neue Vorsitzende des KSR, Friederich Kauderer, früher Diakonie-Geschäftsführer und vor über 25 Jahren einer der „Grün-dungsväter“ des Kreisseniorenrates, in dessen Mitgliederversammlung in Göppingen gewählt.

Neuer stellvertretender Vorsitzender ist neben Gerhard Sannwald aus Geis-lingen der Donzdorfer Günter Simnacher. Unverändert setzt sich der geschäfts-f...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5018 Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen - eislingen-online 07.7.2014 ]
_2014/2014_5018.sauf---_2014/2014_5018.auf