zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen

07.7.2014 - Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland Günter Schneider

 

Sehr windiges Wetter hatten die Stauferländer dieses Jahr beim tradionnellen Sommerteffen, wo uns Rolf Kaiser und Renate Müller nach Notzingen –Wellingen in ihre landwirtschaftliche Scheune zu einer Zusammenkunft eingeladen hatten.
Der 1. Vorsatnd StefanRaindl und der Vorsitzende des Kltzv. Notzingen Manuel Schranner sprachen herzliche Grußworte zu den anwesenden Mitgliedern des TZV Stauferland.

Am Vormittag, wie immer dem aktiven, züchterischen Teil unseres Hobbys der Rassegeflügelzucht, der Themavielfalt über die Tauben- und Zwerghuhnzucht gewidmet, hatten wir als Referentin Frau Dr. Guillot von der Firma MSD eingeladen, welche uns in einem sehr lehrreichen und interessanten Vortag das wichtige Thema Impfungen beim Rassegeflügel vortrug und bei den daraus entstehenden Fragen zur Vorsorge und Impfpflicht kamen natürlich sehr positive Diskussionen zustande, welche die Zeit bis zum Mittagessen schnell kurzweilig für die Anwesenden werden ließ, denn so einen Vortrag einer kompetentem Fachfrau hört man nicht alle Tage, wofür sich der Verein herzlich bedankte.

Hans Gutbrod konnte die Ehrennadel des Bund Deutscher Rassegeflügel in Gold für seine Verdienste unter dem Beifall der Mitglieder überreicht werden.
Ein vom Catering angeliefertes Mittagessen, wurde von den Anwesenden natürlich gerne gesehen und gut angenommen, Sie ließen sich das gute Essen schmecken.

Gestärkt konnte die Sommerversammlung beginnen, wo der Vorstand Stefan Raindl rückblickend auf die wie immer am Vortag stattfindende „ Becherputzete „ einging, denn die Reinigung, Käfigüberprüfung etc. des Vereinsinventars vor der kommenden Ausstellung ist wichtig, hier werden die Weichen für eine erfolgreiche Ausstellung vorab schon gestellt. Gesundes Sauerwasser der Göppinger Quellen und die Verpflegung durch den Servicemann Josef Kolb waren anschließend der Lohn für die geleistete Arbeit.

Ausführlich streifte der Vorstand den Besuch unsere Freunde aus dem ungarischen Villany, welche uns traditionsgemäß dieses Jahr an Pfingsten besuchten. Er streifte die Aktionstage mit den vielen Züchterbesuchen im Umland des Stauferlandes und manches wertvolle Zuchttier wechselte von Deutschland nach Ungarn und umgekehrt. Freundschaften wurden geschlossen oder vertieft, es ist immer wieder ein gelungenes Fest, wenn der durch den damaligen „gyuri bacsi „ , unser Ehrenmitglied Georg Weidinger  hergestellter Kontakt nun zum 18. Mal in einem Treffen zustande kam. Eine offizielle Ehrenurkunde der Gemeinde Villany wurde dem Verein feierlich überreicht.

Er streifte auch die Teilnahme des Bantamtreffen 2014 bei Jakob und Stefan Jahn in Donzdorf, wo er als Gast teilnahm, ebenso den Festabend beim 100 jährigen Jubiläum des Kltzv. Wangen, wo er die Glückwünsche des TZV Stauferland überbrachte.
Mit einer Vorschau auf die 59.Stauferschau am 03/04. Januar 2015 wo sich bereits Sonderschauen des Bantam Klubs, der Chabozüchter, sowie der Zwergkämpfer angesagt haben, konnte er das neue Mitglied Jörg Wunderlich, begrüßen welcher erst als Gast heute anwesend war sich spontan zur Mitgliedschaft bei den Stauferländern entschloss.

Die VDT-Schau in Ulm steht dieses Jahr vor der Tür und der ausführende Veranstalter hätte gerne die Mitwirkung des Vereins bei den anfallenden Arbeiten, der Vorstand wird an der Vorbesprechung teilnehmen.

Im gemütlichen Teil zur Kaffeestunde wurde all der köstlichen Kuchen sich ausführlich gewidmet, den die Bäcker /bzw. Bäckerinnen hatten wieder wahre Kunstwerke als Spende mitgebracht und man ließ es sich herzhaft munden.

Dank sagte der Vorstand den Organisatoren Rolf Kaiser und Renate Müller mit einem kleinen Bild, ebenso all den Anderen, welche dazu beitrugen, dass dieses Sommertreffen im Kreise der Stauferländer wieder ein Erfolg wurde.
Mit dem Hinweis auf das Herbsttreffen am 03. Oktober 2014 im Hasenheim in Süßen, dem Wunsch einer guten Heimreise, einem gesunden Wiedersehen wurde diese Zusammenkunft abschließend beim gemütlichen, zwangslosen Teil beendet. Infos sind auch auf der Homepage vzv.de/Mitglieder/Stauferland jederzeit Tag und Nacht abrufbar, schauen Sie also ruhig mal rein.

Günter Schneider
Schriftführer u. Pressearbeit


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.vzv.de/Mitglieder/TZVStauferland

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.07.2014: 1550

zur Druckansicht


v.l. 1. Vst.Stefan Raindl, Hans Gutbrod, Frau Dr. Guillot

Thema des Vortrages

Gastgeber Renate Müller, Rolf Kaiser, Vst. Raindl

ein Teil der Kuchenspeziälitäten

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eislingen im Aufbruch

– Gegenwart und Zukunft der Stadtentwicklung

30.4.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G.Frank/K-H Hild

Oberbürgermeister Klaus Heininger erläuterte bei der Kolpingfamilie wie aus zwei Hälften eine Stadt mit einer gemeinsamen Mitte werden soll. Mit dem neuen Rathaus, dem Geschäftshaus und dem neu angelegten Platz, auf dem schon der Wochenmarkt eingezogen ist, wurde ein wichtiger und bedeutender Anfang gemacht. Wenn in den kommenden Jahren die geplante Mühlbachtrasse gebaut wird, kann die groß...

..lesen Sie hier weiter


Kolping ging ein Licht auf.

26.4.2017 - Kolpingsfamilie EislingenG.Frank/K-H Hild

Das hatte aber nichts mit himmlischer Eingebung zu tun. Der Elektrofachmann Hans-Peter Keulen, selber Mitglied der Eislinger Kolpingsfamilie, informierte über die Lichttechnik heute, und warum Glühlampen durch LED-Lampen ersetzt werden. Bei einem Ausflug in die Physik und Elektronik wanderte er über Begriffe wie LED (lichtemittierende Diode), elektromagnetische Strahlung, elektomagnetisches Sp...

..lesen Sie hier weiter


Harald Kraus seit 30 Jahren für die Eislinger AWO aktiv

Martin Bauch und Sonja Sferuzza für 40 Jahre AWO-Mitgliedschaft geehrt

09.4.2017 - PM AWO

Der AWO-Vorsitzende in Eislingen, Harald Kraus, ist seit 30 Jahren ehrenamtlich für den Verband für soziale Arbeit tätig und wurde jetzt erneut für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. In der Mitgliederversammlung konnte Kraus auf eine sehr positive Entwicklung des AWO-Ortsvereins unter seiner Ägide zurück blicken. Zwar wollte er jetzt aufhören, aber die AWO fand keinen Nachfolger.

Nac...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland feiert 170. Mitglied

03.4.2017 - PM TZV Stauferland

Am 18.3.2017 lud der Vorsitzende des TZV Stauferland die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in den Hirsch in Eislingen ein. Er begrüßte 31 Mitglieder, darunter das 170. Mitglied Gerhard Hilkert und seine Frau. Er dankte der Familie Cvijanovic, dass die JHV wieder im Hirsch stattfinden konnte und ebenso dem Mitglied S. Weiler für den Hefezopf.
Zunächst gedachte man mit einer Gedenkminute ...

..lesen Sie hier weiter


AWO präsentierte Festival der „Herrgottsbscheißerle“

Jubiläumstorte zum 25. Maultaschenessen

20.3.2017 - Harald Kraus

Das 25. Maultaschenessen der Eislinger Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Sonntag mutierte zu einem wahren „Herrgottsbscheißerle-Festival“. Der Besucherstrom in die Stadthalle füllte sehr schnell die verfügbaren Plätze, die vorösterlich und kreativ geschmückt worden waren.

Anlässlich des Jubiläums hatte die AWO die 18-köpfige „Swing Tonic Big Band“ verpflichtet, die der Veranstaltung...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger AWO testet RELEX

17.3.2017 - Harald Kraus

Seit 30 Jahren organisiert der AWO-Ortsvereinsvorsitzende Harald Kraus Ausflüge und Seniorenfreizeiten. Deshalb war es nicht wirklich eine Überraschung, dass er sich zum Jubiläum wieder ein besonderes Schmankerl hat einfallen lassen. Eine AWO-Gruppe hat kürzlich das neue Expressbus-System der Region Stuttgart (RELEX) ausprobiert.

Seit Dezember vergangenen Jahres sind auf drei Verbindungen ...

..lesen Sie hier weiter


Echt schwäbisch: AWO-„Jubiläums-Herrgottsbscheißerle-Festival“

Sonntag, 19.März von 11:30 bis 14:30 Uhr - Stadthalle Eislingen

16.3.2017 - Harald Kraus

Zum 25. Mal lädt die Eislinger AWO zu ihrem schon legendären Maultaschen-Essen ein. Am Sonntag, 19. März findet die Jubiläumsveranstaltung in der Stadthalle statt. Erneut werden über 1000 Maultaschen ihren Weg in die Mägen der Besucher finden. Sie werden von einem Team unter Leitung von Anni Dießenbacher nach Schwäbischer Hausfrauenart zubereitet.

Dazu gibt es ebenfalls nach Hausrezept...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Hauptversammlung

des OGV Krummwälden e.V.

08.3.2017 Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

am Freitag, 24. März 2017 um 20.00 Uhr
im Gasthaus Bürgerstüble in Krummwälden.

Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Gedenken der Verstorbenen
3. Berichte:
- 1. Vorsitzender
- Schriftführer
- Kassier
- Kassenrevisoren
4. En...

..lesen Sie hier weiter


Mostprobe 2017

Der neue Sieger ist der alte

08.3.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

In kleiner, gemütlicher Runde fand am Samstag, 4.3.2017 die Mostprobe des OGV Krummwälden e.V. im Dorfgemeinschaftshaus statt. Wie üblich gab es zur Gaumenneutralisierung wieder Holzofenbrot mit Schwarzwurst bzw. Griebenschmalz für die Verkoster und Bewerter.
Erkannt haben diesmal zwei Teilnehmer ihren eigenen Most, darunter der Sieger Egon Dangelmayer, der auch in den zwei vergangenen Jahre...

..lesen Sie hier weiter


Ehrung bei der KAB

02.3.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank / K-H Hild

Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der KAB und Kolping Eislingen fand die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft in der KAB statt. Reinhard Burghardt 50 Jahre, Gerhard Frank, Siegfried Riedmüller, und Wilhelm Weißenborn 40 Jahre. Reinhard Burghardt und Wilhelm Weißenborn konnten wegen Krankheit leider nicht dabei sein. Die Ehrung nahm Joachim Kühner, KAB-Regionalsekretär, vor.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5018 Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen - eislingen-online 07.7.2014 ]