zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen

07.7.2014 - Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland Günter Schneider

 

Sehr windiges Wetter hatten die Stauferländer dieses Jahr beim tradionnellen Sommerteffen, wo uns Rolf Kaiser und Renate Müller nach Notzingen –Wellingen in ihre landwirtschaftliche Scheune zu einer Zusammenkunft eingeladen hatten.
Der 1. Vorsatnd StefanRaindl und der Vorsitzende des Kltzv. Notzingen Manuel Schranner sprachen herzliche Grußworte zu den anwesenden Mitgliedern des TZV Stauferland.

Am Vormittag, wie immer dem aktiven, züchterischen Teil unseres Hobbys der Rassegeflügelzucht, der Themavielfalt über die Tauben- und Zwerghuhnzucht gewidmet, hatten wir als Referentin Frau Dr. Guillot von der Firma MSD eingeladen, welche uns in einem sehr lehrreichen und interessanten Vortag das wichtige Thema Impfungen beim Rassegeflügel vortrug und bei den daraus entstehenden Fragen zur Vorsorge und Impfpflicht kamen natürlich sehr positive Diskussionen zustande, welche die Zeit bis zum Mittagessen schnell kurzweilig für die Anwesenden werden ließ, denn so einen Vortrag einer kompetentem Fachfrau hört man nicht alle Tage, wofür sich der Verein herzlich bedankte.

Hans Gutbrod konnte die Ehrennadel des Bund Deutscher Rassegeflügel in Gold für seine Verdienste unter dem Beifall der Mitglieder überreicht werden.
Ein vom Catering angeliefertes Mittagessen, wurde von den Anwesenden natürlich gerne gesehen und gut angenommen, Sie ließen sich das gute Essen schmecken.

Gestärkt konnte die Sommerversammlung beginnen, wo der Vorstand Stefan Raindl rückblickend auf die wie immer am Vortag stattfindende „ Becherputzete „ einging, denn die Reinigung, Käfigüberprüfung etc. des Vereinsinventars vor der kommenden Ausstellung ist wichtig, hier werden die Weichen für eine erfolgreiche Ausstellung vorab schon gestellt. Gesundes Sauerwasser der Göppinger Quellen und die Verpflegung durch den Servicemann Josef Kolb waren anschließend der Lohn für die geleistete Arbeit.

Ausführlich streifte der Vorstand den Besuch unsere Freunde aus dem ungarischen Villany, welche uns traditionsgemäß dieses Jahr an Pfingsten besuchten. Er streifte die Aktionstage mit den vielen Züchterbesuchen im Umland des Stauferlandes und manches wertvolle Zuchttier wechselte von Deutschland nach Ungarn und umgekehrt. Freundschaften wurden geschlossen oder vertieft, es ist immer wieder ein gelungenes Fest, wenn der durch den damaligen „gyuri bacsi „ , unser Ehrenmitglied Georg Weidinger  hergestellter Kontakt nun zum 18. Mal in einem Treffen zustande kam. Eine offizielle Ehrenurkunde der Gemeinde Villany wurde dem Verein feierlich überreicht.

Er streifte auch die Teilnahme des Bantamtreffen 2014 bei Jakob und Stefan Jahn in Donzdorf, wo er als Gast teilnahm, ebenso den Festabend beim 100 jährigen Jubiläum des Kltzv. Wangen, wo er die Glückwünsche des TZV Stauferland überbrachte.
Mit einer Vorschau auf die 59.Stauferschau am 03/04. Januar 2015 wo sich bereits Sonderschauen des Bantam Klubs, der Chabozüchter, sowie der Zwergkämpfer angesagt haben, konnte er das neue Mitglied Jörg Wunderlich, begrüßen welcher erst als Gast heute anwesend war sich spontan zur Mitgliedschaft bei den Stauferländern entschloss.

Die VDT-Schau in Ulm steht dieses Jahr vor der Tür und der ausführende Veranstalter hätte gerne die Mitwirkung des Vereins bei den anfallenden Arbeiten, der Vorstand wird an der Vorbesprechung teilnehmen.

Im gemütlichen Teil zur Kaffeestunde wurde all der köstlichen Kuchen sich ausführlich gewidmet, den die Bäcker /bzw. Bäckerinnen hatten wieder wahre Kunstwerke als Spende mitgebracht und man ließ es sich herzhaft munden.

Dank sagte der Vorstand den Organisatoren Rolf Kaiser und Renate Müller mit einem kleinen Bild, ebenso all den Anderen, welche dazu beitrugen, dass dieses Sommertreffen im Kreise der Stauferländer wieder ein Erfolg wurde.
Mit dem Hinweis auf das Herbsttreffen am 03. Oktober 2014 im Hasenheim in Süßen, dem Wunsch einer guten Heimreise, einem gesunden Wiedersehen wurde diese Zusammenkunft abschließend beim gemütlichen, zwangslosen Teil beendet. Infos sind auch auf der Homepage vzv.de/Mitglieder/Stauferland jederzeit Tag und Nacht abrufbar, schauen Sie also ruhig mal rein.

Günter Schneider
Schriftführer u. Pressearbeit


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.vzv.de/Mitglieder/TZVStauferland

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.07.2014: 1720

zur Druckansicht


v.l. 1. Vst.Stefan Raindl, Hans Gutbrod, Frau Dr. Guillot

Thema des Vortrages

Gastgeber Renate Müller, Rolf Kaiser, Vst. Raindl

ein Teil der Kuchenspeziälitäten

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Tauben u. Zwerghuhnzüchterverein 1955 Stauferland -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bundestagsabgeordneter Hermann Färber besucht das Altenzentrum St. Elisabeth

17.8.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Am vergangenen Mittwochvormittag war Hermann Färber, Mitglied des Bundestages zu Besuch im Altenzentrum St. Elisabeth in Eislingen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorstände Alexander Schöck und Alexander Scheel im Atrium wurde zunächst das Haus St. Elisabeth mit der Pflegeoase besichtigt. Ebenfalls konnte man im Rahmen der Runde durch das Haus einen Blick auf die Baustelle werfen....

..lesen Sie hier weiter


AWO-Ausflug zur Sauschwänzlebahn

08.8.2017 - Harald Kraus

Eine über zweistündige Fahrt mit der „Sauschwänzlebahn“ steht auf dem Programm des Tagesausfluges der Eislinger AWO am Sonntag, 27. August, bei dem noch einige Plätze frei sind. Die Museumsbahn führt von Blumberg-Zollhaus nach Weizen und nach einem halbstündigen Aufenthalt zurück. Die berühmte Bahnstrecke ist im vorletzten Jahrhundert als sogenannte Kanonenbahn gebaut worden und wird ...

..lesen Sie hier weiter


Wandern und kraxeln im Karwendel.

04.8.2017 - Fanz Rink

Von Alm zu Alm mit kernigen Einlagen an der Vorderen Brandjochspitze und dem Zirler Schützensteig.


Ausgangspunkt einer 3-tägigen Bergfahrt im Karwendel war der Bahnhof in Hochzirl. Mit der ÖBB fuhr man ein paar Stationen nach Allerheiligenhöfe. Über den Wallfahrtsort Höttinger Bild wurde das Tagesziel, die Höttinger Alm (1487 m) erreicht. Am nächsten Morgen stieg man über den Schm...

..lesen Sie hier weiter


Bin ich noch fit für den Staßenverkehr ?

20.7.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K.-H. Hild

Bin ich noch fit für den Staßenverkehr ?
Zur Ergänzung der Veranstaltung „Senioren im Staßenverkehr“ im Kolpingheim Eislingen hatte das Trainerteam der Kreisverkehrswacht, Karl-Heinz und Thomas Hild, im Stauferpark einen Übungsparcour hergerichtet. Bevor es aber mit dem eigenen Auto zur Sache ging, durften die Teilnehmer ein Lenkrad anfassen. Hild machte darauf aufmerksam, dass es besse...

..lesen Sie hier weiter


AWO fährt mit Sauschwänzlebahn

14.7.2017 - Harald Kraus

Die Eislinger AWO fährt am Sonntag, 27. August 2017 mit der Sauschwänzlebahn im Südschwarzwald. Anlass ist das 30-jährige Reiseleiter-Jubiläum des AWO-Ortsvereinsvorsitzenden Harald Kraus. Noch sind mehrere Plätze frei und können telef. unter 07161 817504 belegt sowie Auskünfte eingeholt werden. Zustiege nach Vereinbarung. Die wohl erfolgreichste Museumsbahn in Deutschland ist nach wie vo...

..lesen Sie hier weiter


AWO Seniorenclub in neuen barrierefrei erreichbaren Räumen

04.7.2017 - Harald Kraus

Der Seniorenclub der Eislinger AWO ist in das Evang. Gemeindezentrum der Christuskirche in der Salacher Str. 23 umgezogen. Grund dafür war, dass der künftige Veranstaltungsraum, das Sechseckzimmer im Untergeschoß, barrierefrei über die neu gebaute Rampe bequem zu erreichen ist.

Der Zuspruch des AWO-Seniorenclubs hat in den letzten Jahren vor allem darunter gelitten, dass sein Treffpunkt, d...

..lesen Sie hier weiter


DAV: Eingehtouren in den Lechtaler und Tannheimer Bergen

Mit Rolf Rommelspacher unterwegs - Training für den Bergsommer 2017

02.7.2017 - DAV Sekt. Hohenstaufen, Franz Rink

Unter der engagierten Leitung von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) absolvierten Mitglieder der Hochtourengruppe Eingehtouren in den Lechtaler und Tannheimer Bergen. Im vereinseigenen Haldenseehaus bei Nesselwängle bezog man für 4 Tage Quartier.

Am Anreisetag wurde die Burgenwelt Ehrenberg mit der Festungsanlage Schlosskopf, der Ruine Ehrenberg und dem Fort Claudia erkundet. Die Highline 179,...

..lesen Sie hier weiter


Senioren im Straßenverkehr

29.6.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank/K.-H. Hild

Thomas und Karl-Heinz Hild von der Kreisverkehrswacht GP hatten zu einem Heimspiel, sie sind selber Eigengewächse der KF, ins Kolpingheim eingeladen, um in Verbindung mit dem Auto Club Europa e.V. (ACE) über die Probleme der Senioren im Straßenverkehr zu sprechen. Der ACE war vertreten durch Harald Kraus, Regionalausschuss-Vorstand BW und bekannt durch seinen Schlaglochmeldedienst und dem Regi...

..lesen Sie hier weiter


Gemeinnützige Altkleidersammlung des Kath. Dekanates GP-GS

Samstag 8. Juli 2017

24.6.2017 - Kolpingsfamilie Eislingen G. Frank / K-H Hild

Gemeinnützige Altkleidersammlung des Kath. Dekanates GP-GS
Samstag 8. Juli 2017, „aktion hoffnung“


Falls Sie ihre Altkleider direkt abgeben wollen.

Altkleiderpunktsammlung Eislingen Abgabemöglichkeit:

Freitag 7. Juli 2017 von 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 8. Juli 2017 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Ältere, Gehbehinderte oder Personen ohne Fahrgelegenheiten können eine Abho...

..lesen Sie hier weiter


TZV Stauferland: Sommerliche Pfingsten in Villany 2017

23.6.2017 - Franziska Hänsler

Bei sommerlichen Temperaturen starteten 9 Stauferländer zum Züchterbesuch nach Villany/Ungarn. Besonders die hintere Rücksitzbank kam sehr ins Schwitzen und die Klimaanlage des Busses an ihre Grenzen. Im Heimatort unseres Mitglieds Tibor Szanto, nur eine Stunde von Villany entfernt, aßen wir zu Mittag (1. Gulasch). Danach fuhren wir gemütlich weiter zu Istvan Eibel und seiner Frau, die uns a...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5018 Sommerteffen 2014 in Notzingen – Wellingen - eislingen-online 07.7.2014 ]