zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

3. Internationaler Dirt Bike Contest begeistert Teilnehmer und Besucher

18.9.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter fand am vergangenen Samstag wieder ein toller Wettbewerb statt.

Mit einigen Gästen aus der Schweiz und begeisterten Teilnehmern und Besuchern im Alter von 4 bis über 60 war der 3. Internationale Dirt Bike Contest ein voller Erfolg. Anerkennung gab es vor allem auch für den Einsatz der Eislinger Jugendlichen, die im Vorfeld viel Einsatzbereitschaft zeigten. Im Namen der Stadt Eislingen bedankte sich OB Klaus Heininger für die tolle Mitarbeit.

„Es könnte noch mehr Zulauf geben“, meinte Hänsi Weiss, Hauptorganisator und Leiter des Jugendhauses Nonstop zu Beginn der Veranstaltung. Doch die anfängliche Sorge bestätigte sich nicht. Nach und nach trafen immer mehr Kinder, Jugendliche und auch interessierte Erwachsene am Dirt Bike Platz ein, der schließlich ein gut gefülltes Teilnehmerfeld präsentieren konnte. Ein tolles Ambiente mit Musik und Stimmung bot das große Feuerwehrauto Matze’s Multimobil, das von Matthias Kälber betrieben wird. Zwei Jungs vom Radverein „Bone Fackers“ zeigten ihr Können bei den Showfahrten bereits am frühen Nachmittag und begeisterten das Publikum mit rasanter Schnelligkeit und speziellen Tricks. Heiko Buchholzer aus Aichelberg, der seit etwa sechs Jahren diesen Sport betreibt, meinte dazu: „ Die Veranstaltungen wie den Dirt Bike Contest muss es unbedingt weiterhin geben und es wäre toll, wenn er noch ausgebaut werden könnte.“ Allerdings sei diese Sportart leider noch nicht so populär und sollte unbedingt bei Kindern, Jugendlichen und vor allem Mädchen noch bekannter gemacht werden, erklärt der überzeugte Dirt Bike Sportler. Auch Samuel Catalan, ein fleißiger Helfer bei der Aktion und Skater aus Eislingen findet, dass Projekte wie diese für Jugendliche „sein müssen“ und ist dankbar, dass die Stadt dies finanziell ermöglicht und unterstützt. Marco Ziegler, der aktiv beim Getränkeverkauf mitgeholfen hat, bringt es so auf den Punkt: „ Das macht tierisch Spaß und bringt für uns einen besonderen Zusammenhalt in der Gruppe.“ Johannes Scholz und Kevin Krautberger, zwei weitere Jugendliche erzählten von ihrer Fahrt in die Schweiz, die im Vorfeld zum Contest stattfand, um die Schweizer Gruppe auf dem Dirt Bike Gelände in Brunau zu besuchen und betonten wie wichtig so ein Erfahrungsaustausch ist. Man lernt neue Leute kennen, sieht auch einen neuen Stil beim Radfahren und kann über ein gemeinsames Thema reden. Planen im Voraus macht Spaß und motiviert zur gemeinsamen Arbeit.“ Außerdem bekomme man neue Ideen und sei gleichzeitig Vorbild für die Jüngeren, die sich mit dieser Sportart beschäftigen, erzählen die beiden aus ihrer Erfahrung.

Die Begeisterung der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen empfand auch OB Heininger beim Besuch der Veranstaltung: „Die gute Stimmung kommt einfach rüber! Ein ganz großes Lob an das Team um Hänsi Weiß, das nicht nur das Event Dirt Bike Contest vorbereitet, sondern auch die Anlage Dirt Bike Platz hervorragend in Stand gesetzt hat.“

Nach dem Kidi Trail und Youth Race am späten Nachmittag kam es schließlich zur Siegerehrung mit folgendem Ergebnis:
Bei den Kids gewann Leon Moll aus Göppingen den ersten Platz. Bei den Jugendlichen war es Heiko Buchholzer aus Aichelberg, der begeistert den Pokal mit nach Hause nehmen durfte. Auch für die zweiten und dritten Plätze gab es Preise, die sicherlich zur Motivation für weitere Aktionen dieser Art beitragen.

Der Nachmittag fand seinen Ausklang mit gemütlichem Grillen auf der Rennstrecke.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.09.2014: 1638

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kinder und Jugendbüro - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

TSG-Fechten: Ann-Sophie Kindler gewinnt Bronze / Einmal Gold und dreimal Bronze

Gent und Mühlheim an der Ruhr erfolgreiche Turniere für Eislinger

19.10.2017 - Adrian Degen

Ann-Sophie Kindler gewinnt Bronze

Am vergangenen Wochenende besuchten drei unserer Fechter aus Eislingen das Satellitenturnier der Aktiven in Gent (Belgien). Ann-Sophie Kindler kam als Erfolgreichste der Gruppe zurück, sie gewann Bronze.
Souverän starte Ann-Sophie in ihren Wettkampf. Den anderen deutlich überlegen Gewann sie alle Vorrundengefechte ohne eine einzige Niederlage. Um si...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Frederic Kindler knapp an Medaille gescheitert

12.10.2017 - Adrian Degen

Am vergangenen Wochenende traten fünf Athleten der TSG-Eislingen, die Reise in die 1300 km entfernte Stadt Plovdiv (Bulgarien) an, um sich beim ersten Juniorenweltcup der Saison unter Beweis zustellen. Dies war ebenfalls der erste Kampf, um sich für die Europa- und Weltmeisterschaft 2018 zu qualifizieren.
Die drei Fechter der TSG-Eislingen starteten gut in den Wettkampf und schafften die erste...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Holpriger Start in die neue Saison

05.10.2017 - Thomas Schaich

Vergangenes Wochenende fand wie jedes Jahr das erste internationale Turnier für die Fechterinnen und Fechter der A-Jugend in Gödöllő (Ungarn) statt. Bei diesem Turnier galt es wichtige Punkte für die Qualifikation für die Europa- und Weltmeisterschaft zu sammeln.
Bei den Jungs war Antonio Heathcock bester Eislinger, er befand sich nach sieben Siegen und fünf Niederlagen nach den Vorrunden...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Versilberter Saisonstart in Hohenlohe

26.9.2017 - Thomas Schaich

Am vergangenen Wochenende starteten unsere Junioren in Künzelsau beim Hohenlohe-Cup in die neue Saison. Als Qualifikationsturnier für die Junioren hatte es dieses Jahr besonderen Rang, denn für einige unserer Fechter ging es um die Qualifikation für die Juniorenweltcupquote.

Bei den Jungs sorgte Frederic Kindler für die Bestätigung seines Favoritenstatus. Souverän gelang er in die Rund...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Teheran und Italien

18.9.2017 - Thomas Schaich

Glanzstart in die neue Saison
Der Beginn einer neuen Saison stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Wie ist man drauf? Wie haben sich die Gegner entwickelt? Frederic Kindler und Adrian Degen hatten beide bestimmt diese Gedanken im Kopf, als sie sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg in die Hauptstadt des Irans, Teheran, gemacht haben.
Das Ergebnis lässt diese Fragen allerd...

..lesen Sie hier weiter


DAV: Unterwegs in den Stubaier Alpen.

Gipfelglück auf der Schaufelspitze 3332 m und dem Scheiblehnkogel 3065 m

30.8.2017 - Fanz Rink

Eine viertägige hochalpine Bergfahrt unter der Regie von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) führte in die Region Ötztal in den südlichen Stubaier Alpen. Ausgangspunkt war Sölden. Mit dem Bustaxi fuhr man ins Windachtal bis zur Fiegl`s Hütte (1959 m). Auf dem Ludwig-Aschenbrenner Weg ging es über langgezogene Serpentinen zur Hildesheimer Hütte, die auf 2899 Meter witterungsbedingt in einer ...

..lesen Sie hier weiter


Internationales Flair weht auf der Eislinger Dirt-Bike Piste

Jugendliche aus 10 Nationen bringen die Rennstrecke fin Schuss

26.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am vergangenen Wochenende zog wieder eine Gruppe junger Menschen in die Klassenräume der Pestalozzischule ein, um das Leben in Deutschland kennen zu lernen und um die Jugendlichen Dirt-Biker in Eislingen bei der Vorbereitung zum Dirt-Bike Contest zu unterstützen.

Für den anstehenden Wettbewerb am 2. September präparieren zwölf junge Menschen aus zehn Nationen gemeinsam mit Eislinger Juge...

..lesen Sie hier weiter


Gelungener Saisonabschluss der Säbelfechter aus Eislingen und Göppingen

25.7.2017 - Nadine Wagner

Die Fechter können auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 mit vielen nationalen und internationalen Medaillen zurückblicken. Anstrengungen und Disziplin zahlten sich aus und wurden am Ende auch belohnt.

Zum Abschluss dieser Saison organisierte nun der Fechtförderverein am 22.07.2017 für unsere Nachwuchsfechter mit Familien und Trainern eine Wanderung um den Herrenbachstausee in Adelberg mi...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Top 20 der Welt – Ann-Sophie ist dabei

24.7.2017 - Thomas Schaich

Top 16 der Welt. Das ist eine Hausnummer. Am Ende der diesjährigen Heim-WM in Leipzig stand für unsere Ann-Sophie Kindler Platz 15.
Zu Beginn stand sie auf dem Weg ins K.O, am zweiten Wettkampftag, vor ihren Gegnerinnen der Vorrunde. Noch leicht nervös zum Start (wer versteht das nicht bei einer Heim-WM?), konnte Ann-Sophie ab dem zweiten Gefecht eine super Leistung abrufen. Mit nur 2 Nieder...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Erfolg zum Abschluss

20.7.2017 - Thomas Schaich

Zum Ende der Saison fanden wie immer die Baden-Württembergischen Meisterschaften in fast allen Altersklassen statt. Wie immer konnten die Eislinger mehrere Medaillensätze nach Eislingen holen.
Bei den Schülern konnten 3 Fechter des Stützpunkts die Goldmedaille holen. Lars Geiger, Benedikt Haym und Dana Schempp konnten alle in ihrem Jahrgang triumphieren. Zudem kamen mit Tiberius Thumm, Anas...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5121 3. Internationaler Dirt Bike Contest begeistert Teilnehmer und Besucher - eislingen-online 18.9.2014 ]