zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

VHS-Programm in neuer Verpackung

Das neue Semester startete am 22. September

24.9.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Pünktlich zum Ende der Schulferien gibt es wieder das neue Programm der Volkshochschule Eislingen mit vielfältigen Bildungsangebote für die unterschiedlichsten Lebensbereiche und Altersgruppen.

Sich Neuem gegenüber aufgeschlossen zu zeigen und sich auf Neues einzulassen, dazu möchte die Eislinger Bildungsein-richtung auffordern - und geht mit guten Beispiel voran. Sie ist eine von bereits 400 Volkshochschulen, die sich für den bundesweiten neuen Markenauftritt entschieden haben. Das neue gemeinsame Logo, aus großen und kleinen sich berührenden bunten Kreisen, prangt auf dem handlichen Programmheft. Sie symbolisieren, dass die Volkshochschule ein offener Treffpunkt mit einem vielfältigen Bildungsangebot für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft ist.

Was entsteht, wenn Neues mit Bewährtem wohlausgewogen gemischt wird, kann man auf 80 Seiten, mit Bildern illustriert, nachlesen. Gleich zum Semesterauftakt am 22. September wartet die VHS mit einem besonderen Abend auf: Unter dem Titel „Es kann überall geschehen“ gibt es eine Lesung mit dem großen polnischen Lyriker Adam Zagajewski. Die Veranstaltung wird von seiner Eislinger Kollegin Tina Stroheker moderiert. Ein weiteres Highlight im kulturellen Bereich ist das Konzert mit dem Landesjazzpreisträger Axel Kühn und seinem Trio. Es verspricht Ende Januar Jazz vom Feisten in den neu renovierten Räumen des Marstalls im Schlosspark. Wer ein Faible für den Dialekt hat und es lieber Schwäbisch liebt, wird im Oktober beim Lied-und Gedichtabend „Kloigeldblues ond Sonnaliedr“ von und mit Rolf Pressburger fündig. Ein kopiertes Kartoffelnetz, ein Kaffeefilter und der eigene flotte Strich sind die Hauptakteure beim etwas anderen Malkurs „Drunter und Drüber“, der sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene Hobbymaler wendet.

Ein breites Themenspektrum erwartet die Teilnehmenden im Fachbereich Gesellschaft und Wissen. In der Vortragsreihe „Evolution“ mit Dr. Christoph Speiser wird im Februar den Mendelschen Regeln und ihren Auswirkungen auf die heutige Forschung nachgegangen, beim „Hype ums Gehirn“ beleuchtet Dr. Jochen Tham im Januar Erkenntnisse und Methoden der Hirnforschung und zu den Stichworten muslimisch-weiblich-deutsch wird die bekannte islamische Religionspädagogin Lamya Kaddor im Oktober erzählen wie ein gutes Zusammenleben zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen gelingen kann. Mit „Ein Job für Mutige – Erziehung in einer schwierigen Zeit“ ist der Vortrag mit Dr. Thomas Fuchs im September betitelt. Der Kinder- und Jugendpsychologe wird in humorvoller, hinterfragender Weise das Thema Kindheit, Erziehung und gesellschaftliche Einflüsse referieren. Den Duft von Wein, Olivenöl, Gewürzen und Brot begleitet ein Abend über nachhaltigen Tourismus in Süditalien, bei dem Eva und Rosario Bellina antike Stätten und Naturschönheiten vorstellen und dazu kulinarische Köstlichkeiten reichen.

Natürlich fehlen auch die klassischen VHS-Angebote im neuen Programmheft nicht: Computer- und Kreativkurse, eine Vielzahl von Kursangeboten im Gesundheitsbereich, darunter ganz neue Angebote wie „60+ - mobil und aktiv zu zweit“, einen Schnupperkurs „Balance – gelassen in den Tag“ oder „Aquafitness in der Mittagspause“. Die VHS-Sprachenschule bietet nach längerer Pause erstmals wieder „Ungarisch für Anfänger“ an und beim „Internationalen Stadtspaziergang“ lernen die Teilnehmenden bei einer etwas anderen Stadtführung Eislingens unterschiedliche Gesichter mehrsprachig kennen. Informative Betriebsbesichtigungen, Ausstellungsbesuche und eine Studienreise nach Irland ergänzen das Bildungsangebot im Herbst-/Wintersemester.

Die neuen Programmhefte sind bei der VHS, in allen öffentlichen Einrichtungen und bei Banken und Sparkassen erhältlich. Anmeldungen sind telefonisch unter 804262 oder 804266 und per E-Mail an vhs@eislingen.de möglich.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 24.09.2014: 1657

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): VHS Volkshochschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schulsozialarbeit der Schillerschule: „Smartphone- Führerschein“

13.12.2017 - Doris Lidl

Initiiert durch die diesjährige Eislinger Präventionswoche „GO!Eislingen“ wurde in den letzten Wochen an verschiedenen Eislinger Schulen ein „Smartphone-Führerschein“ durchgeführt.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich dabei zu Themen wie Sicherheit, Datenschutz, Cybermobbing informieren. Aber auch Elemente kreativer Medienarbeit waren im Programm enthalten, so erhielten die Te...

..lesen Sie hier weiter


Internationles Frauenfrühstück fördert Buchprojekte der Dr.-Engel-Real-Schule

28.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Organisatorinnen übergaben einen spendablen 400 Euro Betrag zur Unterstützung der Schülerautoren

Seit 2012 haben die Schülerautoren der Dr.-Engel-Realschule sechs Schülerromane veröffentlicht, an denen jeweils bis zu 30-köpfige Autorenteams mitgewirkt haben. Allein im Jahr 2016 erschienen mit „Rollercoaster“ und „Plötzlich war es still“ zwei Romane, die im Rahmen der Wochen...

..lesen Sie hier weiter


Kurze Wege für die Grundschüler der Schillerschule

27.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit dem neuen Standort „im Ösch“ entfällt für die Schüler der Grundschulkindbetreuung das Pendlen vor und nach dem Unterricht

Die Freude bei den Dritt- und Viertklässlern der Schillerschule ist groß. Seit Oktober entfällt für sie die rund 600 m lange Pendelstrecke zwischen ihrem Unterrichtsstandort im Ösch und dem Betreuungshaus an der Ecke Bismarck-/ Öschstraße. Die Schülerin...

..lesen Sie hier weiter


„Insel-Feeling“ in der Schillerschule

24.11.2017 - D.Lidl

Zur Einweihung der im September neu bezogenen Räumlichkeiten in der Staufeneckstraße 37 bot die Schulsozialarbeit der Schillerschule vergangenen Donnerstag in der großen Pause „Südsee-Punsch“ an. Lehrkräfte und Schüler konnten sich mit dem leckeren Getränk aufwärmen.
Die neue Wohnung der Schulsozialarbeit mit dem Namen „Schiller-Insel“ bietet den Schülerinnen und Schülern vor a...

..lesen Sie hier weiter


Präventionswoche GO! Eislingen ist Online

17.11.2017 - Jo Römer

Am vergangenen Montag fand in der Eislinger Stadthalle eine Veranstaltung eines Präsentationsteams, das sich aus Teilnehmern der Schulsozialarbeit aller Eislinger Schulen sowie der Offenen Jugendarbeit des Jugenhauses Nonstop und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen zusammensetzte. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Präventionswoche GO! Eislingen ist Online' und sollte auf d...

..lesen Sie hier weiter


Präventionswoche GO! Eislingen ist Online

Smartphone, Facebook, WhatsApp – die ständigen Begleiter der Jugendlichen

10.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Smartphone, Facebook, WhatsApp – die Technik ist der ständige Begleiter der Jugendlichen. Wie viel darf es aber sein?

Die Eislinger Präventionswoche GO! legt ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf das Thema „Medienbalance – Online und Offline“. Veranstaltungen und Aktionen in der Woche vom 13. bis 17. November 2017 regen an, um über den mehr oder weniger starken Umgang mit den digital...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule Eislingen qualifiziert sich für das Kreisfinale

26.10.2017 - Andreas Schlaiss

Am Montag, den 23.10.2017 fand auf dem städtischen Kunstrasenplatz die Vorrunde für das Kreisfinale im Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia- Fußball“ im Wettkampf 2 statt.
Neben unserer Dr.-Engel-Realschule nahmen noch das Freihof Gymnasium Göppingen, die Tegelbergschule aus Geislingen und die Messelbergschule aus Donzdorf teil.

Das erste Spiel gegen die Tegelbergschule begann tur...

..lesen Sie hier weiter


Rauchfrei-Wettbewerb motiviert Schulklassen

Mitmachen und eine Klassenfahrt gewinnen

24.10.2017 - PM AOK

Auch wenn die Zahl der Raucher stetig abnimmt – für Entwarnung gibt es keinen Grund. Allein im vergangenen Jahr gingen mehr als 75 Millionen Zigaretten über deutsche Ladentheken. Im gleichen Zeitraum investierte die Tabakindustrie über 196 Millionen in Werbung, die ihren Absatz stützen oder stärken soll.

Deswegen richtet sich das Präventionsprogramm „Be smart – Don´t start“ an d...

..lesen Sie hier weiter


Faire Schokolade gewinnt

05.10.2017 - PSE/Pressestelle der Stadt Eislingen)

Auch der zweite Fair-Trade-Verkauf des Erich Kästner Gymnasiums
auf dem Eislinger Wochenmarkt war ein voller Erfolg. Trotz des Regenwetters waren die katholischen Religionsgruppen der 7a und 7b
am Freitagmorgen unermüdlich auf dem Rathausplatz unterwegs und lockten mit einer leckeren Sortenvielfalt, die sie den Marktbesuchern vorab als Versucherle anboten.

„Möchten sie faire Schokola...

..lesen Sie hier weiter


Jetzt anmelden: Kleider und Spielemarkt des Kinderhaus Pfiffikus

Neuer Veranstaltungsort: Stadthalle Eislingen - 30.September 2017

20.9.2017 - PM

Am Samstag, den 30.September 2017 veranstaltet das Kinderhaus Pfiffikus wieder einen Kleider und Spielemarkt. Von 14:00 bis 16:00 Uhr ist dafür die Stadthalle Eislingen geöffnet. Die Tischmiete beträgt Euro 8,50.

Anmeldungen nimmt Frau Wahlenmaier-Lang unter 07161 6064535 entgegen.



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5129 VHS-Programm in neuer Verpackung - eislingen-online 24.9.2014 ]
_2014/2014_5129.sauf---_2014/2014_5129.auf