zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

VHS-Programm in neuer Verpackung

Das neue Semester startete am 22. September

24.9.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Pünktlich zum Ende der Schulferien gibt es wieder das neue Programm der Volkshochschule Eislingen mit vielfältigen Bildungsangebote für die unterschiedlichsten Lebensbereiche und Altersgruppen.

Sich Neuem gegenüber aufgeschlossen zu zeigen und sich auf Neues einzulassen, dazu möchte die Eislinger Bildungsein-richtung auffordern - und geht mit guten Beispiel voran. Sie ist eine von bereits 400 Volkshochschulen, die sich für den bundesweiten neuen Markenauftritt entschieden haben. Das neue gemeinsame Logo, aus großen und kleinen sich berührenden bunten Kreisen, prangt auf dem handlichen Programmheft. Sie symbolisieren, dass die Volkshochschule ein offener Treffpunkt mit einem vielfältigen Bildungsangebot für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft ist.

Was entsteht, wenn Neues mit Bewährtem wohlausgewogen gemischt wird, kann man auf 80 Seiten, mit Bildern illustriert, nachlesen. Gleich zum Semesterauftakt am 22. September wartet die VHS mit einem besonderen Abend auf: Unter dem Titel „Es kann überall geschehen“ gibt es eine Lesung mit dem großen polnischen Lyriker Adam Zagajewski. Die Veranstaltung wird von seiner Eislinger Kollegin Tina Stroheker moderiert. Ein weiteres Highlight im kulturellen Bereich ist das Konzert mit dem Landesjazzpreisträger Axel Kühn und seinem Trio. Es verspricht Ende Januar Jazz vom Feisten in den neu renovierten Räumen des Marstalls im Schlosspark. Wer ein Faible für den Dialekt hat und es lieber Schwäbisch liebt, wird im Oktober beim Lied-und Gedichtabend „Kloigeldblues ond Sonnaliedr“ von und mit Rolf Pressburger fündig. Ein kopiertes Kartoffelnetz, ein Kaffeefilter und der eigene flotte Strich sind die Hauptakteure beim etwas anderen Malkurs „Drunter und Drüber“, der sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene Hobbymaler wendet.

Ein breites Themenspektrum erwartet die Teilnehmenden im Fachbereich Gesellschaft und Wissen. In der Vortragsreihe „Evolution“ mit Dr. Christoph Speiser wird im Februar den Mendelschen Regeln und ihren Auswirkungen auf die heutige Forschung nachgegangen, beim „Hype ums Gehirn“ beleuchtet Dr. Jochen Tham im Januar Erkenntnisse und Methoden der Hirnforschung und zu den Stichworten muslimisch-weiblich-deutsch wird die bekannte islamische Religionspädagogin Lamya Kaddor im Oktober erzählen wie ein gutes Zusammenleben zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen gelingen kann. Mit „Ein Job für Mutige – Erziehung in einer schwierigen Zeit“ ist der Vortrag mit Dr. Thomas Fuchs im September betitelt. Der Kinder- und Jugendpsychologe wird in humorvoller, hinterfragender Weise das Thema Kindheit, Erziehung und gesellschaftliche Einflüsse referieren. Den Duft von Wein, Olivenöl, Gewürzen und Brot begleitet ein Abend über nachhaltigen Tourismus in Süditalien, bei dem Eva und Rosario Bellina antike Stätten und Naturschönheiten vorstellen und dazu kulinarische Köstlichkeiten reichen.

Natürlich fehlen auch die klassischen VHS-Angebote im neuen Programmheft nicht: Computer- und Kreativkurse, eine Vielzahl von Kursangeboten im Gesundheitsbereich, darunter ganz neue Angebote wie „60+ - mobil und aktiv zu zweit“, einen Schnupperkurs „Balance – gelassen in den Tag“ oder „Aquafitness in der Mittagspause“. Die VHS-Sprachenschule bietet nach längerer Pause erstmals wieder „Ungarisch für Anfänger“ an und beim „Internationalen Stadtspaziergang“ lernen die Teilnehmenden bei einer etwas anderen Stadtführung Eislingens unterschiedliche Gesichter mehrsprachig kennen. Informative Betriebsbesichtigungen, Ausstellungsbesuche und eine Studienreise nach Irland ergänzen das Bildungsangebot im Herbst-/Wintersemester.

Die neuen Programmhefte sind bei der VHS, in allen öffentlichen Einrichtungen und bei Banken und Sparkassen erhältlich. Anmeldungen sind telefonisch unter 804262 oder 804266 und per E-Mail an vhs@eislingen.de möglich.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 24.09.2014: 1419

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): VHS Volkshochschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter


Ein bunter und glamouröser Tag zugleich

Rückblick auf den Fasching in der Dr.-Engel-Realschule

22.3.2017 - Diana Bohnhorst

Am 23. Februar war eine ganze Menge los an unserer Schule. Am Vormittag ging es glamourös zur Sache, denn das Motto lautete „Herr Schlaiss bzw. glamour day“. Aber was hat Herr Schlaiss nun mit Glamour zu tun? Ganz einfach, wir kennen unseren Schulleiter gar nicht anders als im Anzug. Um uns also mal anzugleichen rief die SMV zu diesem Tag auf und alle, die Lust hatten, mitzumachen, sollten s...

..lesen Sie hier weiter


Bei Kaffee und Tee gemeinsam neue Wege gehen

Mehr Elternbeteiligung für eine bessere Entwicklung der Kinder im Schulalltag

22.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Parallel zum Schwerpunktthema Jugendbeteiligung hat sich das Team des Kinder- und Jugendbüros, der Schulsozialarbeit und offenen und mobilen Jugendarbeit vorgenommen, die Eltern intensiver mit ins Boot zu nehmen. Dazu wird an vier Nachmittagen ein Elterncafé angeboten.

„Wenn wir es schaffen, die Familien von Anfang an mit in unsere Arbeit an den Schulen besser einzubinden, wird es uns geli...

..lesen Sie hier weiter


Innenansicht des Rathauses aus künstlerischer Sicht

Ausstellungseröffnung der Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler des EKG

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Lehrer, Angehörige und Vertreter der Verwaltung waren begeistert von den Kunstwerken der Schüler, die noch bis zum 29.03.2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer zu bewundern sind.

Manch einer wunderte sich im vergangenen Herbst über Schülerinnen und Schüler, die mit Zeichenblock und Bleistift, das Treppenhaus des Rathauses bevölkerten. Die Ergebnisse, flutpunktperspekti...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Osterferien 2017 für Eislinger Grundschüler

Anmeldefrist bis 17.03.2017 verlängert

13.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Osterferien eine Betreuung an.

Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern deren Kind eine Grundschule in Eislingen besuchen, also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:0...

..lesen Sie hier weiter


Lebensfreude und Literarischer Mai

Mit 179 Veranstaltungen startet die VHS ins neue Semester

15.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Prall gefüllt mit vielfältigen Bildungs-, Kultur-und Freizeitangeboten präsentiert sich Programmheft der Volkshochschule Eislingen & Salach für das Frühjahr/Sommer-Semester. Eine ausgewogene Mischung bewährter und neuer Angebote lädt zum Mitmachen ein bei Gesundheitsvorsorge, beim kreativen Gestalten, beim Sprachenlernen oder bei Kursen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Viele neue Angeb...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule: Exkursion ins Porsche-Museum

13.2.2017 - Lilyana Cello

Wie funktioniert ein Motor und was ist das Besondere am Porsche? – Um diesen Fragen nachzugehen, besuchten am Donnerstag, den 09. Februar 2017 die Schülerinnen und Schüler der Chemie AG und Physik AG das Porsche-Museum in Stuttgart. Am Vormittag startete die Exkursion unter der Leitung von Frau Cello und Herrn Müller nach Zuffenhausen, wo die Serienproduktion des ersten Porsches überhaupt ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5129 VHS-Programm in neuer Verpackung - eislingen-online 24.9.2014 ]