zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Die Schule hat begonnen - Radfahren auf Gehweg und Zebrastreifen?

Verkehrssicherheitsaktion von Polizeirevier und Bürger-und Ordnungsamt

12.10.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Polizeivollzugsdienst und Gemeindevollzugsdienst waren in den ersten zwei Wochen nach Schulbeginn vor Schulen und Kindergärten präsent. Dabei wurde den Neulingen sowohl bei Schülern als auch bei Eltern, mit Rat und Tat zur Seite gestanden, aber auch auf ordnungswidriges Verhalten aufmerksam gemacht.

Ein großes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass die Kinder und Jugendlichen die vorhandenen Gehwege und Fußgängerüberwege benutzen.
Nicht nur zu Schuljahresbeginn, sondern das ganze Schuljahr hindurch, verursachen Eltern, die die Kinder mit dem Auto zur Schule oder in den Kindergarten bringen absolut unübersichtliche Situationen auf der Straße. Dabei wird häufig ordnungswidrig vor der Schule auf dem Gehweg, in zweiter Reihe, vor Grundstückszufahrten oder gar im absoluten Halteverbot geparkt. Dies ist nicht nur für die eigenen Kinder beim Ein- und Aussteigen gefährlich, sondern auch für andere. Vor allem kleinere Kinder sind zwischen kreuz und quer haltenden Fahrzeugen oft erst sehr spät zu sehen. Es besteht die Gefahr, dass sie unvermittelt vor vorbeifahrenden Fahrzeugen quasi aus dem Nichts auftauchen und Unfälle fast vorprogrammiert sind. Gespräche haben gezeigt, dass der Aufklärungsbedarf hoch ist und die Einsicht häufig zu wünschen übrig lässt. Eine vielfache Ausrede lautet „ich habe nur schnell angehalten“ oder „der Gehweg ist doch breit genug“. Zur Entschärfung der Situationen vor Schulen und Kindergärten ist es unerlässlich, dass sich alle Verkehrsteilnehmer vorausschauend und rücksichtsvoll verhalten und die Verkehrsregeln beachten.

Gehwege dürfen nur von Radlern bis zum 10 Lebensjahr genutzt werden

In Woche drei und vier nach Schulbeginn wurde schwerpunktmäßig das Verhalten von Radfahrern auf Geh- und Fußgängerüberwegen unter die Lupe genommen. Gegenstand der Kontrollen waren die Gehwege und Kreisverkehre in der Innenstadt, aber auch Zebrastreifen in unmittelbarer Nähe zu Schulen. Hierbei wurde festgestellt, dass sich nicht nur Kinder und Jugendliche falsch verhalten, sondern durchaus auch Erwachsene. Für radelnde Kinder gilt bis zum vollendeten 8. Lebensjahr eine Benutzungspflicht des Gehwegs. Bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ein Benutzungsrecht. Ansonsten ist der Gehweg den Fußgängern vorbehalten.
Am Fußgängerüberweg gilt für alle Fahrradfahrer: Absteigen und schieben! Manche machen aber nicht nur eine Sache falsch, sondern zwei, wie die Situationen auf den Bildern zeigen.

Die Radfahrer wurden von Polizisten und Gemeindevollzugsbediensteten angesprochen und auf ihr regelwidriges Verhalten hingewiesen. Verbunden damit war die Bitte, vom Fahrrad abzusteigen und zu schieben oder auf der Fahrbahn weiter zu fahren.
Leider konnte häufig beobachtet werden, dass der Aufforderung, das Fahrrad zu schieben, zwar meist Folge geleistet wurde, jedoch nur soweit die Augen der Ordnungshüter reichten.
„Wir wollen mit diesen Kontrollen Aufklärungsarbeit betreiben und für ein Sicheres miteinander im Straßenverkehr sorgen“, unterstreichen Ordnungsamt und Polizeirevier die Notwendigkeit dieser Präventionsarbeit.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.10.2014: 1721

zur Druckansicht

Eislingen

Bilder: Ordnungsamt Eislingen


Eislingen

Radfahrer gehören nicht auf den Gehweg

Eislingen

Eislingen

Richtig: Radfahrer auf der Fahrbahn mit Handzeichen vor dem Abbiegen und über den Zebrastreifen wird das Fahrrad geschoben.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erzieherin Brigitte Schusser geht in den Ruhestand

Von ihren Schützlingen in eine Rentenzeit voller Sonnenschein verabschiedet

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Einen bunten Strauß mit 28 Rosen überreichten die Kinder ihrer Erzieherin und mit jeder Blume waren gute Wünsche für die Zukunft verbunden. Dass jede Blume auch für ein Jahr in der Frühgruppe Sonnenschein steht, erklärte die Frühgruppenleiterin Annemarie Deinfelder nach dem liebevoll gestalteten Abschied der Kinder, die mit einem gemeinsam vorgetragenen Lied ihrer Erzieherin eine Menge So...

..lesen Sie hier weiter


Wenn der OB in der Wathose die Fischsaurier verteidigt

Rathaussturm der Brandstifterhexa für einen guten Zweck

09.2.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

In hüfthohen Wathosen hat Oberbürgermeister Heininger den Angriff der Rathausmitarbeiter auf die Fischsaurier tapfer verteidigt aber zum Schluss wurden doch alle Fische aus den aufgestellten Becken vor dem Rathaus gefischt. Pro Fischsaurier war dem OB von den Brandstifterhexa auferlegt, 5 Euro für die Lebenshilfe (Tour Ginko) zu spenden. Am Schluss waren es 150 Euro, die Klaus Heininger dann a...

..lesen Sie hier weiter


Geänderte Öffnungszeiten an Fasching

Rathaussturm der Eislinger Brandstifter Hexa am „schmotzigen Donnerstag'

05.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Eislinger Brandstifter Hexa haben sich auch dieses Jahr wieder zum Rathaussturm am „schmotzigen Donnerstag“ angekündigt. Die Sprechstunden der Ämter im Rathaus und beim Gemeindeverwaltungsverband enden deshalb am 8. Februar 2018 um 16:00 Uhr. Am Faschingsdienstag, 13. Februar 2018, haben alle Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung nachmittags geschlossen.

Die Stadtbücherei hat a...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Stadtplan für Kinder und Jugendliche ist ab sofort erhältlich

Freizeit, Sport, Spiel und Spaß - Wissen, wo was geht

02.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen entwickelte eine Broschüre, in der alle Spiel- und Sportplätze sowie die Jugendhäuser in einem Stadtplan verzeichnet sind.

Der Stadtplan für Kinder und Jugendliche gibt einen schnellen Überblick über alle Spielplätze, Bolz- und Sportplätze, die es in Eislingen gibt. Zusätzlich sind auch die beiden Jugendhäuser Nonstop und Talx...

..lesen Sie hier weiter


Wenn im Januar schon März ist

Eislinger Täle Ende Januar 2018 und vor einem Jahr

28.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Laut Wikipedia blüht der Märzenbecher, bzw. die Frühlingsknotenblume gewöhnlich im März bis April. Die geschützte Pflanze kommt in Eislingen am Feuchtbiotop im Täle vor. Dieses Jahr zeigen sich die Blüten schon Ende Januar. Um diese Zeit vor einem Jahr war das Biotop noch von 10 cm Schnee bedeckt.


Die ALBFETZA und DJ Suni in Krummwälden

Am kommenden Wochenende steigt der 8. Winterfeeez

24.1.2018 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Auch dieses Jahr sorgen die Veranstalter des 8. Winterfeeez in Krummwälden wieder für zwei Tage Non-Stop-Party. Am Freitag lädt der Löschzug Krummwälden der Feuerwehr Eislingen ein. Zum zweiten Mal kommen nach 2017 die „ALBFETZA“ ins Festzelt an der Krumm. Die fünf Musiker um Sängerin Sonja Meyer beherrschen ein breites Repertoire „von der zünftigen Mosch-Polka über Gipsy Kings, vo...

..lesen Sie hier weiter


ACE-Schlaglochzentrale: Erfolgreiches Steckenpferd mit hohem Nutzen

10 Jahre Schlaglochzentrale des ACE

21.1.2018 - ACE

Harald Kraus bearbeitete 4000 Schlagloch-Meldungen
ACE-Aktion führt zu 20.000 beseitigten Schlaglöchern
Krefeld ist die Schlagloch-Hauptstadt des Jahres 2017

Die Verkehrssicherheitsaktion „Schlaglochmelder“ des ACE Auto Club Europa hat in ihrem 10jährigen Bestehen erreicht, dass rund 20000 Schlaglöcher auf Deutschlands Straßen beseitigt worden sind. Dies berichtet der Vorsitzende d...

..lesen Sie hier weiter


Live-Musik auf kleinem Raum -Neue Veranstaltungsreihe im Jugendhaus Talx

Bewerbungen von Bands ab sofort möglich

14.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter dem Titel RoxClub veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro an mehreren Terminen Live-Musikabende mit jungen regionalen Bands.

An mehreren Terminen werden in diesem Jahr junge regionale Bands die Möglichkeit haben, vor kleinerem Publikum aufzutreten. „Das Jugendhaus Talx bietet eine angenehme Club-Atmosphäre, ganz ohne großen technischen Aufwand. In diesem Sinne werden die Konzerte h...

..lesen Sie hier weiter


Kinderkleider- und Spielzeugbasar am 20.1.2018 in der Stadthalle

09.1.2018 - PM

Der Elternbeirat des Kinderhauses Pfiffikus verstaltet vom Samstag, den 20.1.2018 von 14 bis 16 Uhr in der Stadthalle Eislingen einen Kinderkleider- und Spielzeugbasar.
Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich bei Frau Wahlmaier-Lang (Tel: 07161/6064535) einen Tisch reservieren. Die Tischmiete beträgt Euro 9,50.


2018 in Eislingen: 10 Jahre Stempelstelle am Jakobsweg

01.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

eislingen-online wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gutes neues Jahr 2018.
Neben vielen Ereignissen in 2018 freuen wir uns, dass wir seit 10 Jahren die am 2008 eingerichteten Jakobsquerweg über die Eislinger Gemarkung die Stempelstelle am Weg vom Hohenstaufen nach Krummwälden seit 10 Jahren begleiten. Das verschneite Bild von der Stempelstelle stammt allerdings von Anfang Dezember des v...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5157 Die Schule hat begonnen - Radfahren auf Gehweg und Zebrastreifen? - eislingen-online 12.10.2014 ]
_2014/2014_5157.sauf---_2014/2014_5157.auf