zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Himmlisches und Irdisches verbinden – Ein Tag mit Hildegard von Bingen

Gottesdienst, workshop und Konzert in der Christuskirche

25.10.2014 - Christuskirche

 

Unter diesem Titel stand der „Hildegard-Sonntag“ in der Christuskirche Eislingen, der mit einem Gottesdienst begann, bei dem das „Ensemble Cosmedin“ die musikalische Gestaltung übernommen hatte. Ein äußerst motiviertes Team hatte sich um Pfarrer Frieder Dehlinger zusammengefunden, um diesen Gottesdienst und das nachfolgende Zusammensein in und um das Gemeindehaus vorzubereiten. Und auch das fast hochsommerlich schöne Sonntagswetter begleitete die Aktionen mit strahlendem Sonnenschein. Die Einstimmung auf den Workshop im Anschluss an den Gottesdienst und das Konzert am Abend war ausgezeichnet gelungen.

Geistliche Musik, aber auch Texte aus einer längst vergangenen Zeit, in der die berühmte Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) wirkte, bildete den Rahmen für das abendliche Konzert, einem Ereignis der ganz anderen Art. Mit den beiden Künstlern des „Ensemble Cosmedin“ Stephanie Haas (Gesang, Rezitation und Perkussion) sowie Christoph Haas (Langhalslaute, Streichpsalter, Glocken, Rahmentrommeln und Perkussion) waren international ausgewiesene Musiker in Eislingen zu Gast, die dem aufmerksam lauschenden Publikum die geistig-geistliche Tiefe dieser ungekünstelten, jedoch kunstvollen Musik auf ihre Weise darzubringen versuchten. So wurde in Musiktiteln wie „Hodie aperuit“ (zu deutsch: „Heute hat sich die Pforte geöffnet, die verschlossen war“) oder „O quam pretiosa“ (zu deutsch: „O, wie kostbar ist da Geheimnis, aus dem Gottes Sohn hervortrat“) die glückliche Verbindung zwischen Hildegard’s Texten und ihrer Musik erlebbar.

Überhaupt war es eine gute Geste der beiden Künstler, dass zu den acht von Stephanie Haas mit warmer, ausgewogener Stimm- und Tonentwicklung dargebotenen überwiegend lateinischen Texten die deutschen Texte auf einem Beiblatt dem eigentlichen Programm zugefügt wurden. So konnte die Zuhörerschaft wahrlich im mittelalterlichen Melodienfluss die Bandbreite der seelischen Regungen in wundervollen Tonfolgen mitspüren und –hören oder, wie es in einer elsässischen Zeitung trefflich beschrieben war: „Eine sanfte und leuchtende Musik voller Leben“ genießen. Selbstverständlich ist das einstimmige Singen im Mittelalter sehr dominant gewesen, jedoch gesellten sich nach und nach Begleitelemente (z. B. Bordunquinten) zu den Gesangsabläufen dazu. So war es nur allzu verständlich, dass der Künstler Christoph Haas mit seinen – oben aufgezählten – Instrumenten auf’s Einfühlsamste seine Gesangs-Partnerin begleitete, z.B. bei „Laus trinitatis“ (zu deutsch: „Das Lob der Dreifaltigkeit“). Neben den bereits genannten Instrumenten sei auch noch das „Schofar - Widderhorn“ zu erwähnen, das bei dem hebräisch von Stephanie Haas vorgetragenen Psalm 150 die gesungenen Worte eindrucksvoll umrahmte.
Es möge an dieser Stelle aus dem Programm zitiert werden, dass „frühe Musik hier authentisch klingt und zugleich überraschend neu“. Diesem Credo (wenngleich in umgekehrter Reihenfolge) folgten auch die Kompositionen von Christoph Haas, die er überzeugend und tief bewegend gestaltete, z.B. „Itinera“ mit Schellenrahmen-trommeln und „Mirjam I“ mit Rahmentrommeln und Glöckchen.
Die Zielsetzung der beiden Künstlerpersönlichkeiten S. und Ch. Haas war es, in der Eislinger Christuskirche die Botschaft der Hildegard von Bingen in tiefsinnigem Text gepaart mit differenzierten Gesangsabläufen den Menschen unserer Zeit zugänglich zu machen. Die Zuhörerschaft applaudierte dankend den Künstlern und durfte sich an der Zugabe, einem hervorragend dargebotenen „Halleluja“ zum Abschluss des Konzerts erfreuen.

Eckhart Naumann

INFO:
Am Buß- und Bettag, 19.11.2014, 19 Uhr, wird ein Kirchenkonzert-Gottesdienst in der Christuskirche gefeiert, der von den Ensembles des Erich-Kästner-Gymnasiums unter dem Motto „Kulturelle und religiöse Vielfalt“ mitgestaltet wird. Liturgie: Pfarrer Frieder Dehlinger.


 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.10.2014: 1596

zur Druckansicht

Eislingen

Stephanie und Christoph Haas beim Tanz


Eislingen

"Hildegard"-Köstlichkeiten wurden angeboten

Eislingen

Ein Teil des Teams - ganz im Stil des Mittelalters

Eislingen

Die Langhalstlaute - eines der schönen alten Instrumente

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Komm, Trost der Welt“ - Geistliche Abendmusik in der Christuskirche

Samstag, 2. Juni 2018, 19 Uhr (zum 175. Geburtstag von Heinrich v. Herzogenberg)

17.5.2018 - Christuskirche

Am Samstag, 2. Juni, kommt in einer Geistlichen Abendmusik um 19 Uhr die spätromantische Link-Orgel der Christuskirche in Eislingen mit ihren besonderen Qualitäten zur Geltung, und zwar im Zusammenspiel mit Sopran und Violine. Zu Gast ist wieder einmal der Erlanger Universitätsmusikdirektor Professor Konrad Klek, ein Fan dieser Orgel. Er musiziert zusammen mit der Sopranistin Lydia Zborschil a...

..lesen Sie hier weiter


Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche Eislingen

Hauptversammlung am 3. Mai 2018

11.5.2018 - Christuskirche

Im Rahmen des letzten Seniorennachmittags fand die Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche statt. Pfarrer Dehlinger eröffnete die Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden 25 Mitglieder.
Im Tätigkeitsbericht des Vorstands berichtete Pfarrer Dehlinger über verschiedene Punkte:
• Die Stelle ist seit 2018 als dauerhafte Stelle bei gleichzeitiger Erhöhu...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 3. Mai 2018

Gleichzeitig auch Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

08.5.2018 - Christuskirche

Am 3. Mai 2018 begrüßte Pfarrer Dehlinger eine stattliche Anzahl interessierter Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus zum Seniorennachmittag mit Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche.
In den Mittelpunkt seiner Besinnung stellte Pfarrer Dehlinger die Konfirmation 1956, eine Postkarte des damaligen Konfirmandenjahrgangs verteilte er an alle Anwesende...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Abend der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Würdigung des großen ehrenamtlichen Einsatzes

03.5.2018 - Christuskirche

Am 23. April trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen des Gemeindedienstes der Christuskirche zum jährlichen Rück- und Ausblick. Pfarrer Frederik Guillet, Claudia Berger und Uschi Haiplik begrüßten eine erfreulich große Anzahl der aktiven Gemeindedienstmitglieder.
In den Mittelpunkt seiner Kurzandacht zu Beginn des Abends stellte Pfarrer Guillet die Bibelworte „Alle eure Sorgen w...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 3. Mai 2018

mit Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

24.4.2018 - Christuskirche

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag der Christuskirche am Donnerstag, 3. Mai 2018, 14.30 - 17.00 Uhr.
Nach der Besinnung und dem Kaffeetrinken mit Hefezopf und Butterbrezeln referiert Alexander Schöck, Geschäftsführer des Alten- und Pflegezentrums St. Elisabeth über die Ökumenische Sozialstation und berichtet über Neues aus St. Elisabeth. Anschließend findet die Jahreshauptversamml...

..lesen Sie hier weiter


Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate, 29. April 2018, Christuskirche

Susanne Meyer und der Liederkranz Mutlangen präsentieren 'Mirjams Siegesgesang'

24.4.2018 - Christuskirche

Am kommenden Sonntag, 29. April 2018, um 10.15 Uhr wird in der Christuskirche ein musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate mit Pfarrer Dehlinger gefeiert. Unter der Leitung von Mario Kay Ocker musiziert der Liederkranz Mutlangen zusammen mit der Sopranistin Susanne Meyer von Franz Schubert „Mirjams Siegesgesang“.

Mirjams Siegesgesang

Text: Franz (Seraphicus)Grillparzer (1791 - 187...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Mittagstisch - ab 19. April 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - einmal monatlich

13.4.2018 - Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - das ist etwas, das in unserer schnelllebigen Zeit häufig untergeht oder hintangestellt wird. Jeder, der gerne in Gemein-schaft essen möchte, einmal nicht selber kochen möchte oder der wenig Zeit zum Kochen hat, jeder, der sich ab und zu etwas Gemeinschaft wünscht, ist beim Eislinger Mittagstisch herzlich willkommen: Kinder nach der Schule, Familien, Enkel mit ihren Gro...

..lesen Sie hier weiter


Woche der Diakonie 15. April bis 22. April 2018

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der 'Woche der Diakonie'

13.4.2018 - Christuskirche

Sonntag, 15.04.18, 10:15 Uhr, Christuskirche
Gottesdienst zum Diakoniesonntag: „Gemeinsam unter einem Dach“
Es musizieren Schüler/innen des EKG. Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Dehlinger und Pfarrerin Hackius. Direkt anschließend Benefizessen im Gemeindehaus zugunsten des Diakonie- und Krankenpflegevereins

Donnerstag, 19.04.18, 12 - 13:30 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche...

..lesen Sie hier weiter


52. F l o h m a r k t der Christuskirche

Samstag, 21. April 2018, 9.00 - 16.00 Uhr

13.4.2018 - Christuskirche


Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um Gemeindehaus und Christuskirche am 21. April, dessen Erlös wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt ist.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.de oder Telefon 07161 821414.

Auch für das leibliche Wohl ist best...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 5. April 2018

'Gedichte zum Schmunzeln' bereiteten viel Freude

08.4.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die Gäste zum nach-österlichen Seniorennachmittag. Das Eingangslied „Wir wollen alle fröhlich sein“ und der Bibeltext Lukas 24, 1-12 bildeten die Grundlage der Betrachtung über die Frauen am leeren Grab Jesu. Ihre Trauer und Gedanken fühlen auch heute die Menschen auf dem Weg zum frischen Grab eines geliebten Verstorbenen. Frauen waren die ersten Z...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5179 Himmlisches und Irdisches verbinden – Ein Tag mit Hildegard von Bingen - eislingen-online 25.10.2014 ]
_2014/2014_5179.sauf---_2014/2014_5179.auf