zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Sweet Poison. Süßes Gift - Installation und Objekte von Barbara Koch

VernissageFreitag, 7. November 2014 um 20 Uhr, Galerie Alte Post

06.11.2014 - Kunstverein Eislingen

 

„Mich interessieren die Grenzen zwischen Versuchung und Vergiftung, Anziehungskraft und Widerwillen. Ich erzeuge Spannungsfelder zwischen Macht und Ohnmacht. Ich interpretiere Entfremdung.“ So skizziert die Künstlerin Barbara Koch Motive und Ziele ihres Schaffens. Eine Formulierung, die eine Ausstellung mit Ungewöhnlichem, Aufregendem, Erregendem, also Frag- und Diskussionswürdigem erwarten läßt. Der Kunstverein Eislingen lädt zu dieser letzten Ausstellung im Jahr 2014, zu einer ganz besonderen Verwandlung der Galerie in der Alten Post ein.

Barbara Koch wurde 1967 in Wuppertal geboren, studierte ab 1995 erst an der FH Dortmund Grafikdesign mit dem Schwerpunkt experimentelle Malerei/Objekt, dann als Erasmus-Stipendiatin an der Accademia di belle Arti in Mailand. 2005 schloß sie mit dem Diplom ab. 2000 wurde sie mit dem
Förderpreis „Junge Kunst 2000“ Hamm und 2006 mit dem Kunstpreis DEW 21, Dortmund ausgezeichnet. Sie hat ihre Werke in zahlreichen Ausstellungen gezeigt, allein in diesem Jahr in Istanbul, Gladbeck, Dortmund, Bochum, Bad Doberan, Kiel und Köln. Arbeiten befinden sich in öffentlichen Sammlungen und in öffentlichen Gebäuden als Kunst am Bau.

Die Eislinger Schau setzt Kochs Reihe von ihr so genannter „Warteraum-Installationen“ fort, an der sie seit 2005 arbeitet. Noch einmal die Künstlerin: „Diese Raumszenarien stellen Orte vermeintlichen Schutzes und gefährdeter Ruhe dar. Mit der Arbeit an den Installationen schaffe ich mir Zeiträume des Innehaltens, und die Möglichkeit mich mit gesellschaftlich verdrängten oder stillschweigend akzeptierten Missständen auseinanderzusetzen. Es entstehen überzeichnete, entfremdet oder verstörend anmutende Raumsequenzen, die bei näherer Betrachtung lediglich unseren Alltag spiegeln.“ Ergänzt werden diese Installationen durch Wandobjekte aus Silikon, Latex und Stoff, die den Betrachter anspringen durch grelle Farben. „Ich vergifte Farbe. Ich lasse Strukturen wuchern. Fühler, Tentakeln, Ausstülpungen oder Blasen ragen in den Raum hinein, drohen ihn zu übernehmen und zu sprengen.“

Die Vernissage findet am Freitag, 7. November 2014 um 20 Uhr in der Galerie in der Alten Post statt. Zur Einführung spricht der Stuttgarter Kunsthistoriker Winfried Stürzl. Die Künstlerin ist anwesend. Zur Finissage findet am Sonntag, 7. Dezember um 16 Uhr ein Künstlergespräch mit Barbara Koch statt.

Die Ausstellung dauert von Samstag, 8.November bis Sonntag, 7. Dezember 2014 in der Galerie in der Alten Post, Bahnhofstraße 12, Eislingen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 16 bis 18 Uhr,
Sonntag und Feiertag 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.11.2014: 1239

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kunstverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Lumberjacker“ spielen 4.850 Euro für die Stiftung ein

24.3.2017 - PM

Das Benefizkonzert der Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen vom Februar ist abgerechnet und alle Beteiligten machten große Augen: 4.850 Euro kamen als Erlös für die gute Sache zusammen.

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Stiftung hatten die Verantwortlichen die „Lumberjack Big Band“ unter der Leitung von Alexander Eissele und als Stargast die Sängerin Annette Gander für ...

..lesen Sie hier weiter


Lachyoga zog alle in den Bann

Beim 3. Internationalen Frauenfrühstück wurde viel gelacht

23.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es war bisher wohl das lustigste Frauenfrühstück. Neben dem bereits legendären Frühstücksbuffet mit Spezialitäten aus aller Frauen Ländern und dem tollen Bühnenprogramm hatten sich die Organisatorinnen Elnora Hummel und
Dr. Heide Kottmann dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Der ganze Saal wurde zum gemeinsamen Lachen motiviert, denn lachen kann man in jeder Sprache und Lachen ist in...

..lesen Sie hier weiter


Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter


20 Jahre Stiftung Alten- u. Familienhilfe: „Lumberjackern“ und Annette Gander

Konzert in der Stadthalle am 19.2.2019 um 19 Uhr ist ausverkauft

17.2.2017 - PM

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sich die soziale Einrichtung etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt am kommenden Sonntag (19.02.2017, 19 Uhr) ein Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle mit der Lumberjack Big Band unter der Leitung von Alexander Eissele und der stimmgewaltigen Sängerin Annette Gander unter dem ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5199 Sweet Poison. Süßes Gift - Installation und Objekte von Barbara Koch - eislingen-online 06.11.2014 ]