zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Zur Blutspende gibt es keine Alternative

Eislingen ehrt seine Mehrfachblutspender

28.11.2014 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Für Ihre Hilfsbereitschaft und ihre ausdauernde Spendenbereitschaft konnte Oberbürgermeister Klaus Heininger im Namen der Stadt und des Deutschen Kreuzes neun Mehrfachblutspender ehren und sie mit der Blutspenderehrennadel auszeichnen.

So erstaunlich es klingen mag, der hohe Bedarf an Blut ist in erster Linie eine Folge des medizinischen Fortschritts. Viele Operationen, Organübertragungen und die Behandlung von Patienten mit bösartigen Tumoren sind nur dank moderner Transfusionsmedizin möglich. „Blut ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb hat Ihr persönlicher Einsatz einen ungemein hohen Stellenwert in unserer hochtechnisierten Leistungsgesellschaft, in der Sie sich unentgeltlich für Kranke und Verletzte einsetzen – das ist heute nicht mehr selbstverständlich“, hob OB Heininger die Bedeutung der Blutspende beim Ehrungsabend hervor. Er würdigte das Engagement der Ehrungsgäste mit einem persönlichen Präsent und bezeichnete die Mehrfachblutspender als „ echte Idealisten und Vorbilder unserer Gesellschaft“.

Die Ehrennadel für 10 Blutspenden erhielt:
Heike Ernst, Selina Gerlach, Ursula Hinderer und Svetlana Skori.
Für 25 Blutspenden wurden Timo Maier und Detlef Nitsche geehrt.
Beachtliche 50 mal Blut gespendet haben Friedrich Ecker, Susanne Kämpf und Jürgen Tauscher.

Der Vorsitzende des Eislinger Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes, Thomas Ruck, und der Bereitschaftsleiter des DRKs Rüdiger Trautmann veranschaulichten am Ehrungsabend durch einen informativen Filmbeitrag die Weiterverarbeitung des Spenderbluts. Bei dieser Gelegenheit machte Thomas Ruckh darauf aufmerksam, dass in Eislingen die Spenderbereitschaft sehr hoch sei. „Mit bisher vier Blutspendeterminen in der Stadthalle sind wir an unsere Grenzen gekommen. Ab 2015 werden wir auf insgesamt fünf Termine im Jahr aufstocken können“, freute sich der Vorsitzende und warb bei dieser Gelegenheit um ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die ohne Vorkenntnisse bei diesen Terminen gerne willkommen seien und je nach Interesse in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können (Kontaktdaten:
ruckh@drk-eislingen.de; Telefon: 07161 / 15 68 353).

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.11.2014: 2252

zur Druckansicht

Eislingen

v.l.n.r. Timo Maier, Thomas Ruck (1. Vorsitzender DRK Ortsverein Eislingen) , Susanne Kämpf, Svetlana Skori, Jürgen Tauscher, OB Klaus Heininger, Ursula Hinderer, Friedrich Ecker, Rüdiger Trautmann (Bereitschaftsleiter DRK)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): DRK Ortsverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Erzieherin Brigitte Schusser geht in den Ruhestand

Von ihren Schützlingen in eine Rentenzeit voller Sonnenschein verabschiedet

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Einen bunten Strauß mit 28 Rosen überreichten die Kinder ihrer Erzieherin und mit jeder Blume waren gute Wünsche für die Zukunft verbunden. Dass jede Blume auch für ein Jahr in der Frühgruppe Sonnenschein steht, erklärte die Frühgruppenleiterin Annemarie Deinfelder nach dem liebevoll gestalteten Abschied der Kinder, die mit einem gemeinsam vorgetragenen Lied ihrer Erzieherin eine Menge So...

..lesen Sie hier weiter


Wenn der OB in der Wathose die Fischsaurier verteidigt

Rathaussturm der Brandstifterhexa für einen guten Zweck

09.2.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

In hüfthohen Wathosen hat Oberbürgermeister Heininger den Angriff der Rathausmitarbeiter auf die Fischsaurier tapfer verteidigt aber zum Schluss wurden doch alle Fische aus den aufgestellten Becken vor dem Rathaus gefischt. Pro Fischsaurier war dem OB von den Brandstifterhexa auferlegt, 5 Euro für die Lebenshilfe (Tour Ginko) zu spenden. Am Schluss waren es 150 Euro, die Klaus Heininger dann a...

..lesen Sie hier weiter


Geänderte Öffnungszeiten an Fasching

Rathaussturm der Eislinger Brandstifter Hexa am „schmotzigen Donnerstag'

05.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Eislinger Brandstifter Hexa haben sich auch dieses Jahr wieder zum Rathaussturm am „schmotzigen Donnerstag“ angekündigt. Die Sprechstunden der Ämter im Rathaus und beim Gemeindeverwaltungsverband enden deshalb am 8. Februar 2018 um 16:00 Uhr. Am Faschingsdienstag, 13. Februar 2018, haben alle Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung nachmittags geschlossen.

Die Stadtbücherei hat a...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Stadtplan für Kinder und Jugendliche ist ab sofort erhältlich

Freizeit, Sport, Spiel und Spaß - Wissen, wo was geht

02.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen entwickelte eine Broschüre, in der alle Spiel- und Sportplätze sowie die Jugendhäuser in einem Stadtplan verzeichnet sind.

Der Stadtplan für Kinder und Jugendliche gibt einen schnellen Überblick über alle Spielplätze, Bolz- und Sportplätze, die es in Eislingen gibt. Zusätzlich sind auch die beiden Jugendhäuser Nonstop und Talx...

..lesen Sie hier weiter


Wenn im Januar schon März ist

Eislinger Täle Ende Januar 2018 und vor einem Jahr

28.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Laut Wikipedia blüht der Märzenbecher, bzw. die Frühlingsknotenblume gewöhnlich im März bis April. Die geschützte Pflanze kommt in Eislingen am Feuchtbiotop im Täle vor. Dieses Jahr zeigen sich die Blüten schon Ende Januar. Um diese Zeit vor einem Jahr war das Biotop noch von 10 cm Schnee bedeckt.


Die ALBFETZA und DJ Suni in Krummwälden

Am kommenden Wochenende steigt der 8. Winterfeeez

24.1.2018 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen

Auch dieses Jahr sorgen die Veranstalter des 8. Winterfeeez in Krummwälden wieder für zwei Tage Non-Stop-Party. Am Freitag lädt der Löschzug Krummwälden der Feuerwehr Eislingen ein. Zum zweiten Mal kommen nach 2017 die „ALBFETZA“ ins Festzelt an der Krumm. Die fünf Musiker um Sängerin Sonja Meyer beherrschen ein breites Repertoire „von der zünftigen Mosch-Polka über Gipsy Kings, vo...

..lesen Sie hier weiter


ACE-Schlaglochzentrale: Erfolgreiches Steckenpferd mit hohem Nutzen

10 Jahre Schlaglochzentrale des ACE

21.1.2018 - ACE

Harald Kraus bearbeitete 4000 Schlagloch-Meldungen
ACE-Aktion führt zu 20.000 beseitigten Schlaglöchern
Krefeld ist die Schlagloch-Hauptstadt des Jahres 2017

Die Verkehrssicherheitsaktion „Schlaglochmelder“ des ACE Auto Club Europa hat in ihrem 10jährigen Bestehen erreicht, dass rund 20000 Schlaglöcher auf Deutschlands Straßen beseitigt worden sind. Dies berichtet der Vorsitzende d...

..lesen Sie hier weiter


Live-Musik auf kleinem Raum -Neue Veranstaltungsreihe im Jugendhaus Talx

Bewerbungen von Bands ab sofort möglich

14.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter dem Titel RoxClub veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro an mehreren Terminen Live-Musikabende mit jungen regionalen Bands.

An mehreren Terminen werden in diesem Jahr junge regionale Bands die Möglichkeit haben, vor kleinerem Publikum aufzutreten. „Das Jugendhaus Talx bietet eine angenehme Club-Atmosphäre, ganz ohne großen technischen Aufwand. In diesem Sinne werden die Konzerte h...

..lesen Sie hier weiter


Kinderkleider- und Spielzeugbasar am 20.1.2018 in der Stadthalle

09.1.2018 - PM

Der Elternbeirat des Kinderhauses Pfiffikus verstaltet vom Samstag, den 20.1.2018 von 14 bis 16 Uhr in der Stadthalle Eislingen einen Kinderkleider- und Spielzeugbasar.
Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich bei Frau Wahlmaier-Lang (Tel: 07161/6064535) einen Tisch reservieren. Die Tischmiete beträgt Euro 9,50.


2018 in Eislingen: 10 Jahre Stempelstelle am Jakobsweg

01.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

eislingen-online wünscht allen Leserinnen und Lesern ein gutes neues Jahr 2018.
Neben vielen Ereignissen in 2018 freuen wir uns, dass wir seit 10 Jahren die am 2008 eingerichteten Jakobsquerweg über die Eislinger Gemarkung die Stempelstelle am Weg vom Hohenstaufen nach Krummwälden seit 10 Jahren begleiten. Das verschneite Bild von der Stempelstelle stammt allerdings von Anfang Dezember des v...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2014/2014_5241 Zur Blutspende gibt es keine Alternative - eislingen-online 28.11.2014 ]
_2014/2014_5241.sauf---_2014/2014_5241.auf