zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Stadtmitte hat Vorrang

CDU beantragt die Aktualisierung des Masterplans und der Prioritätenliste

03.3.2015 - CDU Eislingen

 

„ Der Bau der Mühlbachtrasse mit dem anschließendem Abriss der Bahnüberführung hat für uns absolute Priorität vor der Fremdvergabe der Planung des Hirschkreisels“, so die einhellige Meinung der Mitglieder der CDU-Fraktion. Sie sind nach wie vor der Ansicht, dass alle Bestrebungen und Planungen auf die schnellstmögliche Verwirklichung des eigentlichen Zieles unserer Innenstadtentwicklung ausgerichtet sein müssen: die Stadtmitte um das neue Rathaus zu gestalten.
Diesem Ziel haben sich alle anstehenden Vorhaben unterzuordnen, wie aus dem Antrag der CDU-Fraktion zu entnehmen ist. Darin wird die Aktualisierung des Masterplanes und der Prioritätenliste gefordert mit folgenden Schwerpunkten:
-Der Bau der Mühlbachtrasse ist zeitlich auf 2017/2018 zu fixieren, dann kann an den Abbruch der Bahnüberführung in 2018/19 gedacht werden.
-Alle Investitionen, beginnend bereits 2015, sind darauf zu überprüfen, ob sie im Gesamtzusammenhang unserer Hauptaufgabe untergeordnet werden können und damit die dafür vorgesehen Mittel als Rücklage für den Bau der Mühlbachtrasse und den Abriss der Bahnüberführung eingestellt werden können.
- Die Planung des Hirschkreisels soll aus diesem Grund in Eigenregie durchgeführt werden, zumal der Umbau der Hirschkreuzung frühestens 2016 in Angriff genommen werden kann. „Unser Bauamt ist fachlich sehr gut in der Lage, diese Planung zu entwickeln“, so die Aussage dieses Antrags. Damit können Kosten in Höhe von fast 200 T€ eingespart werden.
-Die Umgestaltung der Überführung muss erneut zur Diskussion und Entscheidung gestellt werden. Im Zusammenhang mit der Verkehrsentwicklungsplanung (Vorlage 53/2015) wird ausgeführt, dass die Verkehrsbelastung durch LKW so gering ist, dass eine Sperrung der Hauptstraßenbrücke „kaum notwendig und sinnvoll ist“. Damit entfällt ein wesentlicher Grund zur einspurigen Befahrung der Überführung. Auch würde dies aus Sicht der CDU-Räte die Sicherheit der Radfahrer nicht verbessern, da gefährliche Querungen vorzunehmen sind. Überdies würden weitere Kosten durch bauliche Maßnahmen zur Anpassung an die veränderte Verkehrssituation entstehen, die bei einem zeitnahen Abriss der Überführung nicht vertretbar wären.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.03.2015: 1425

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): CDU Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wahlanalyse der Saarlandwahl aus dem Adler im SWR-Fernsehen

Leni Breymaier wird in Eislingen interviewt

26.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Leni Breymaier und zahlreiche SPD-Anhänger verfolgten im Adler in Eislingen die Hochrechnung der Landtagswahl im Saarland. Eislingens Musikpub und Restaurant wurde somit die Kulisse für die Wahlanalyse der SPD Landesvorsitzenden. Hier ein paar Impressionen aus dem Ader vom Wahlsonntag.

Hier der Link zum Bericht in der ARD-Mediathek.

Der Schlossplatz wird zum Marktplatz - Wochenmarkt wird verlegt

Ab 31. März 2017 findet der Eislinger Wochenmarkt erstmals vor dem Rathaus statt

25.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit dem Neubau des Rathauses und der Gestaltung des Schlossplatzes wurde ein erster Teilabschnitt für die Schaffung einer neuen Stadtmitte geschaffen. Künftig werden dort jetzt immer freitags zwischen 6:30 Uhr und 12:30 Uhr Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, an 10 Marktständen frische Produkte aus der Region einzukaufen.

Flanieren, probieren und ins Gespräch kommen! Der Fr...

..lesen Sie hier weiter


Heike Baehrens informiert sich in Eislingen

25.3.2017 - PM

Die Firma Hinterkopf war die erste Station beim Besuch der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens in Eislingen. Das Unternehmen entwickelte sich in seiner 57jährigen Geschichte vom Bastlerbetrieb zum Spezialisten für Sondermaschinenbau. Geschäftsführer Alexander Hinterkopf schätzt die stabilen politischen Verhältnisse in Deutschland und die verlässlichen Behörden vor Ort. Aber für reg...

..lesen Sie hier weiter


Längere Öffnungszeiten der Eislinger Friedhöfe

24.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit beginnendem Frühling gelten für die Friedhöfe wieder längere Öffnungszeiten. Ab 1. April 2017 sind die Friedhöfe in Nord und Süd zwischen 7:30 Uhr und 21:00 Uhr geöffnet. Die Besucher können somit das hoffentlich vermehrt schöne Wetter ausnutzen und auf den Friedhöfen länger verweilen.

Die Stadtverwaltung möchte in diesem Zusammenhang auf die gegenseitige Rücksichtnahme aufm...

..lesen Sie hier weiter


Mitmachen - Mitreden - Mitgestalten

Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht neue Wege bei der Jugendbeteiligung

23.3.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das Eislinger Kinder- und Jugendbüro geht mit der Initiative 3M einen neuen Weg in Richtung Jugendbeteiligung

Am Dienstag, 28. März 2017 findet das erste Treffen zum Arbeitskreis Talx in Eislingen statt. Jugendliche haben die Chance, von Anfang an bei diesem Beteiligungsprojekt dabei zu sein.

„Der Name der Initiative steht zu 100% für deren Inhalt: Jugendliche sollen mitmachen, mitrede...

..lesen Sie hier weiter


Modernisierung der Ortsbeleuchtung

Austausch und Sanierung der Straßenleuchten mittels LED-Technik

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils beteiligt sich beim Förderprogramm „KSI: Sanierung Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“. Am 13. September 2016 erhielt die Stadt Eislingen/Fils den Zuwendungsbescheid. Aus dem Bundeshaushalt werden für die LED-Technik in den Straßenleuchten der Stadt 32.011 € zur Verfügung gestellt.

In Eislingen Süd werden insgesamt 187 alten Kofferleuchten mit 2 x 80, b...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Berufsmesse der Jungen Union

14.3.2017 - PM Junge Union

Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Göppingen veranstaltet in diesem Jahr erstmals eine Berufsmesse. Sie findet am

24. März 2017
um 16.30 Uhr
bei der Carl Stahl Akademie Süßen
Tobelstraße 2, 73079 Süßen

statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schulabgänger aller Schularten....

..lesen Sie hier weiter


SPD Landesparteitag - Zwei Eislingerinnen in der ersten Reihe

13.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Wer den Livestream von Listenparteitag der SPD in Schwäbisch Gmünd angeschaut hat, konnte beim Kameraschwenk die beiden Eislingerinnen schon entdecken. Gut Leni Breymaier, die SPD-Landesvorsitzende und neu gekürte Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl war schon bei ihrer Rede zu sehen. Aber auch die Eislinger Stadträtin Gudrun Igel-Mann war prominent in der ersten Reihe platziert. Sie zei...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf die Winterwanderung der SPD

11.3.2017 - Walter Auer

Treffzeit und Ort: 14:30 Uhr, Fleischerstr.-Abzweigung Amselweg, bei der Gaststätte „Vogelgarten“

Wir (16 Teilnehmer) gingen über Ziegelbachstr. - Treppenanlage - Tälesweg – Sängerstr. – Sudetenstr. und deren Verlängerung auf dem Panoramaweg nach Krummwälden. Von dort wanderten wir über die Bachstraße entlang der Krumm Richt. Eschenbäche. Über das Waldgebiet –Hochhalde...

..lesen Sie hier weiter


Rückbau Stuttgarter Straße zwischen Mühlbachkreisel und Hirschkreuzung startet

Vollsperrung des Teilabschnitts an der Ortsdurchfahrt B10 (alt) ist erforderlich

11.3.2017 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Noch vor dem Stadtfest am 15.07.2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. In nur 4 Monaten Bauzeit wird der Rückbau des Teilabschnittes der Stuttgarter Straße zwischen dem Mühlbachkreisel und der Hirschkreuzung (Ortsdurchfahrt B 10 alt) erfolgen. Um diesen ambitionierten Zeitplan einhalten zu können, muss die Straße ab dem 13.03.2017 in diesem Bereich für den Verkehr voll gesperrt werden...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_100 Stadtmitte hat Vorrang - eislingen-online 03.3.2015 ]