zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Roter Treff informierte sich über Lage der Wohnsitzlosen

12.3.2015 - Harald Kraus

 

Anhand von Informationen, die das SPD-Forum für Kommunalpolitik von Andreas Grupp aus dem Haus Linde in Göppingen erhielt, beschäftigten sich die Eislinger Sozialdemokraten beim jüngsten Roten Treff mit der sozialen Lage der Wohnsitzlosen und wurden mit den Problemen konfrontiert, die den Mitarbeitern der Wohnungslosenhilfe täglich begegnen.

Das nach der jüngsten Kommunalwahl vom SPD-Ortverein Eislingen gegründete Forum für Kommunalpolitik, hauptsächlich bestehend aus den damals nicht gewählten Kandidatinnen und Kandidaten, will das Interesse an der lokalen Politik aufrecht erhalten und darüber hinaus gesellschaftliche Probleme aufgreifen und bearbeiten. Zum Auftakt hatte sich das Forum ein besonders sensibles Thema vorgenommen: die Situation der Wohnungslosen.

Die Vermittlung von Wohnsitzlosen in eigenen Wohnraum werde, so Andreas Grupp, immer schwieriger, da auf dem freien Wohnungsmarkt kaum noch Angebote zur Verfügung stünden. Für die Wohnsitzlosen sei es häufig sehr mühsam, wieder Fähigkeiten zur Bewältigung eines eigenständigen und verantwortungsvollen Lebens zu entwickeln und den Integrationsprozess erfolgreich zu bestehen.

Die Wohnsitzlosenhilfe steht auch zunehmend vor dem Problem, dass die Kostenträger für die Unterbringung in einer Wohnsitzlosenunterkunft ihre Förderungsbereitschaft sehr restriktiv handhaben und nicht ausreichend Zeit verbleibt, um die Lebenssituation von Betroffenen zu verbessern. „Kein Dach über dem Kopf zu haben heißt, den Boden unter den Füßen zu verlieren“, beschrieb Andreas Grupp die Situation.

Die Erfahrung der Experten aus dem Haus Linde zeigt, dass es häufig durch die besonderen Lebensumstände in Verbindung mit zunehmenden sozialen Schwierigkeiten an Kompetenz fehle, diesen Zustand ohne professionelle Hilfe zu überwinden.

Dr. Heide Kottmann merkte aus ihrer Sicht an, dass die Kooperation mit den Städten und Gemeinden erheblich verbessert werden müsse, um ein flächendeckendes Netz zur Hilfestellung aufbauen und aufrecht erhalten zu können. Das SPD-Forum ließ sich auch über die konkreten Hürden, die bei der Wohnungsvermittlung auftreten, informieren. So würde zum Beispiel ein Schufa-Eintrag eines Wohnungslosen seine Chancen, zeitnah eine Wohnung zu erhalten, ganz erheblich einschränken. Im Wettbewerb mit anderen Wohnungssuchenden hätten die Wohnsitzlosen häufig das Nachsehen. Gelegentlich spiele das nach jahrelangem Suchtmittelmissbrauch beeinträchtigte äußere Erscheinungsbild eine große Rolle und stelle ein unüberwindbares Hindernis dar.

Das kommunalpolitische Forum der Eislinger SPD will sich in den nächsten Monaten vor Ort informieren und nach Wegen und Möglichkeiten suchen, die Arbeit des Haus Linde e. V. wirksam zu unterstützen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 12.03.2015: 1366

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden

Jugendliche engagieren sich beim Gedenken zum Volkstrauertag

20.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit einer Gedenkveranstaltung haben am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Heininger, Vertreter des VdK und der Kirchengemeinden, sowie Schüler der Silcherschule den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Auch wenn es vielen jungen Menschen schwer fällt, die Bedeutung des Volkstrauertags zu begreifen, waren sich alle Redner einig, dass die Verantwortung für den Frieden bei der nachwachsenden Genera...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Radlerteam beim Stadtradeln im Kreis auf Platz 1

Eislingen hat fast 400 kg CO² in 3 Wochen eingespart

19.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Fünf Eislingerinnen und Eislinger hatten sich als Team 'Kaffeehaus' beim diesjährigen Klimabündnis-Stadtradelwettbewerb im Kreis Göppingen angemeldet. Es galt in der Zeit vom 4. bis 24. September diesen Jahres das Auto stehen zu lassen und statt dessen das Fahrrad für alle Fahrten einzusetzen. Eine App ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die problemlose Erfassung der geleisteten...

..lesen Sie hier weiter


Isabelle Schanzel: Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Gemeinderats

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der vergangenen Sitzung stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger Isabelle Schanzel als neue Schriftführerin in den Sitzungen des Gemeinderats und den Fachausschüssen vor. Sie übernimmt die Aufgaben von Birgit Gunzenhauser, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat. Künftig wird Isabelle Schanzel die Wortmeldungen der Ratsmitglieder sowie die Beschluss...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Eislinger Gemeinderat: Herbert Bidlingmaier geht, Axel Raisch kommt

15.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Montag gab Oberbürgermeister Klaus Heininger das Ausscheiden des langjährigen Gemeinderats Herbert Bildlingmaier (CDU) bekannt. Axel Raisch (CDU) rückt für den Rest der Amtszeit nach und wurde im Anschluss als neuer Gemeinderat vereidigt.

Der Gesundheit von Herbert Bidlingmaier war es geschuldet, dass der Gemeinderat auf eigenen Wunsch um seine Entlassung aus dem Gremium bat. Er vertra...

..lesen Sie hier weiter


Ein Wochenende im Zeichen der Frauen

Überwältigenden Zuspruch fanden zwei Veranstaltungen in Folge

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der bewährten Organisation von Elnora Hummel und ihren Helferinnen feierten Frauen vieler unterschiedlicher Nationalitäten, nicht nur aus Eislingen, gemeinsam das 1-jährige Jubiläum des Internationalen Kreativtreffs. Kurz darauf lockte das Internationale Frauenfrühstück wieder Frauen aus aller Welt in die Eislinger Stadthalle.

Was wäre Eislingen ohne seine engagierten Frauen? Um ...

..lesen Sie hier weiter


Jugendhaus Talx startet mit neuer Konzeption

Arbeitskreis läuft vielversprechend an

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem das Jugendhaus Talx nach der Renovierung durch Jugendliche neu eröffnet wurde, konnte der Arbeitskreis Talx seine Arbeit aufnehmen. Initiiert wurde dieser Prozess durch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen.

Seit der Neueröffnung des Jugendhauses Talx in der Eislinger Schloßstraße sind einige Monate vergangen. Der Anfang des Jahres gegründete Arbeitskreis Talx, der sich ...

..lesen Sie hier weiter


Alex Maier empfing Besuchergruppe aus dem Kreis Göppingen im Landtag

27.10.2017 - PM

Bereits zum zweiten Mal im Oktober konnte der Göppinger Landtagsabgeordnete der Grünen, Alex Maier, eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Göppingen begrüßen. 13 Personen aus Geislingen, Eislingen und Göppingen verbrachten einen informativen Vormittag im Landtagsgebäude. Unter anderem standen der Besuch einer Plenarsitzung und ein Gespräch mit Alex Maier auf dem Programm.


Die 'Bundestags-Wahl' an der Schillerschule

Die SPD knapp vor CDU und Grünen

13.10.2017 - Claudia Frey

Am Freitag, den 22.09.2017 fand an der Schillerschule Eislingen eine „Bundestagswahl“ statt. Alle Schüler der Klassen 5-10 durften wählen, wenn sie einen deutschen Pass hatten. In den Tagen davor hatten die Schüler Wahlbenachrichtigungen erhalten, mit denen sie ihre beiden Stimmen abgeben konnten.
Im Wahllokal mussten die Schüler die Wahlbenachrichtigung abgeben und es wurde kontrollier...

..lesen Sie hier weiter


„Mobilität von der ersten bis zur letzten Meile“

Erstes Eislinger Projektgespräch zum neuen Mobilitätspunkt am Bahnhof

05.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Rund 25 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Stadträte folgten den Erläuterungen der Stadtverwaltung und hatten viele Fragen, aber auch Lob und Anregungen zur Umgestaltung des Bahnhofs, mit der die Stadt bereits jetzt den ersten Schritt zu einer verbesserten autofreien Stadtmitte macht.

Pünktlich zur Übergabe des Förderschecks im neuen Schloss in Stuttgart wurden die ersten Arbeit...

..lesen Sie hier weiter!


Roter Treff mit Heike Baehrens am 07. September

06.9.2017 - Mathias Ritter

Sie haben am Donnerstag, 07. September um 20 Uhr Zeit? Dann laden wir Sie herzlich auf ein Getränk Ihrer Wahl mit unserer Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Nutzen Sie die Möglichkeit in zwangloser Atmosphäre kurz vor der Bundestagswahl mit Ihrer Abgeordneten zu diskutieren oder ihr ein persönliches Anliegen zu schildern.

Auf Ihr Kommen freut sic...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_112 Roter Treff informierte sich über Lage der Wohnsitzlosen - eislingen-online 12.3.2015 ]
_2015/2015_112.sauf---_2015/2015_112.auf