zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Power“ in der Eislinger Stadthalle

Das Schulkonzert des Erich Kästner Gymnasiums begeistert die Zuhörer

13.3.2015 - Erich Kästner Gymnasiums -

 

Die Stadthalle war brechend voll. Bis auf den letzten Platz belegt. Es mussten sogar Stühle nachgereicht werden, um allen Besuchern eine Sitzgelegenheit zu bieten. Und am Ende standen alle. „Standing ovations“. Die Begeisterung war groß. Was war geschehen? Das Erich Kästner Gymnasium hatte das wohl beste Schulkonzert der letzten Jahre am vergangenen Montag auf die Bühne gezaubert.
Zunächst war alles so wie immer. Man setzte auf das Altbewährte – zurecht. Denn schon zuvor bildeten die Schulkonzerte das Highlight des Eislinger Schuljahreskalenders. Fast 200 Personen waren zur Vorbereitung nach Ochsenhausen zur Probenphase gefahren. Die Fachschaft Kunst konzipierte unter dem Motto „Power“ ein schönes Bühnenbild. Die SMV mit der Verbindungslehrerin Frau Nagel übernahm die Bewirtung in der Pause. Und natürlich traten wieder das Schulorchester unter der Leitung von Martin Gradner, Uta Oelligs Unterstufenorchester, die von Annette Bolz geführten Chöre und die Big Band von Dieter Lässle auf. So weit, so gut. Doch was war anders, besser als sonst?
Zunächst einmal bestachen alle Musikerinnen und Musiker durch außergewöhnlich gute Leistungen. Es war kaum bemerkbar, dass eine Musikprofilschule zwar mit „Vollblutmusikern“, aber eben nicht mit Profis das Konzert bestritt. Und dies, obwohl man sich nicht durchweg leichte Stücke ausgesucht hatte. Den 4. Satz aus der Peer-Gynt Suite muss ein Orchester zum Beispiel erst einmal gut und richtig spielen.
Außerdem dauerte das Konzert annähernd drei Stunden, rechnet man die kurze Eingangsbegrüßung und die abschließende Danksagung des Schulleiters Michael von Hagen mit ein. Drei Stunden müssen erst einmal gefüllt werden – ohne an Qualität nachzulassen. Dies spricht zum einen für ein gesundes Selbstbewusstsein, zum anderen für eine Erweiterung des Repertoires und somit für eine Weiterentwicklung der einzelnen Musikergruppen.
Mögen in den letzten Jahren die lästigen Umbaupausen den ein oder anderen gestört haben, dieses Mal fiel es überhaupt nicht ins Gewicht. Die Zirkus AG unter der Leitung von Herrn Jochen Bühner sowie die aus EKG-Schülern zusammengestellte Cantina-Band unterhielten mit ihren Künsten das Publikum in den „Leerlaufphasen“ bestens.
Vor allem aber war es die Stückauswahl, die so begeisterte. Sie war ausgewogener, eingängiger und facettenreicher als sonst. Ein „Crossover“ durch alle Musikrichtungen. Klassik, Rock, Ballade, Folklore, Funk, Swing oder Jazz – es wurde für alle Geschmäcker etwas geboten. Am Ende konnte man sich gar nicht entscheiden, was einem am besten gefallen hatte. Fragte man die Musiker selbst, so bekam man am häufigsten „The voice within“ vom Mittel- und Oberstufenchor zu hören. Die Zuhörer waren sich da weniger einig. Von der „Star Wars“-Melodie des Orchesters bis zu „Fields of Gold“ der Big Band reichte da die Palette. Und manchmal fiel die Entscheidung so schwer, dass man zur Antwort bekam: „Alles!“ Vielleicht ist es tatsächlich die ganze Performance, die einen so zufrieden nach Hause gehen ließ. Denn neben der eigentlichen musikalischen Leistung kamen das Erscheinungsbild der Musikergruppen, die Moderationen der jeweiligen Leiter oder die den Gesang begleitenden Bewegungen und Gesten hinzu. Alles in allem also: Das beste Konzert der letzten Jahre!

Stefan Weber

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 13.03.2015: 2016

zur Druckansicht

Eislingen

EKG Chor Foto: S.Renner


Eislingen

Big Band Bläser

Eislingen

Big Band

Eislingen

Canitina Band

Eislingen

EKG Big Band Foto: S.Renner

Eislingen

EKG Orchester Foto: S.Renner

Eislingen

Orchester

Eislingen

Unterstufenorchester

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Alexandra Kröner: Neue Mitarbeiterin im Bildungs-, Kultur- und Sportamt

14.4.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Künftig wird Alexandra Kröner Fragen zu Volkshochschulkursen beantworten, Anmeldungen annehmen und bei der Durchführung von Kursen und Kulturveranstaltungen mitarbeiten.

350 Kurse aus allen Bereichen des täglichen Lebens hat die Volkshochschule im Angebot und das Kulturprogramm der Stadt bietet halbjährlich ein abwechslungsreiches Programm für alle Theater,- Musik- oder Kabarettliebhaber...

..lesen Sie hier weiter


Das „CACTUS-Smartphone-Cafe“ startet!

Start: 18.April 2018 auf der Insel der Schulsozialarbeit

07.4.2018 - D. Lidl, Schulsozialarbeit Schillerschule

Schülerinnen und Schüler der Friedrich Schiller Gemeinschaftsschule laden Sie zum CACTUS-Smartphone-Cafe ein. Dabei können Sie sich in mittlerweile seit 9 Jahren bewährter Manier mit ihrem persönlichen Coach in die Welt der Smartphones einführen lassen. Auch wenn Sie bereits Kenntnisse besitzen, die aber diese optimieren möchten oder wenn Sie Fragen haben, sind Sie herzlich willkommen. Sof...

..lesen Sie hier weiter


Schnuppern für Viertklässler an der Dr.-Engel-Realschule

23.3.2018 - Schülerreporter Justin Feyl und Karim Elia

Am Dienstag der vergangenen Woche, dem 13. März 2018, war es wieder soweit. Der jährliche Grundschulnachmittag der Dr.-Engel-Realschule fand statt. Grundschüler der 4. Klasse gemeinsam mit ihren Eltern durften in unsere Schule schnuppern, um rauszufinden, ob unsere Schule auch ihre Schule nach den Sommerferien werden soll. Gleich am Eingang bekam zur Begrüßung jede/r Schülern/in ein Lesezei...

..lesen Sie hier weiter


Bienvenida im Wohnzimmer der Stadt Eislingen

Spanische Schüler zu Gast im Großen Sitzungssaal

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem im November die Schülerinnen und Schüler vom EKG eine Woche im spanischen Cáceres bei Schülern der IES El Brocense verbracht hatten, fand nun der lang ersehnte Gegenbesuch am Eislinger Gymnasium statt.

Fast zeitgleich halten sich zwei Schülergruppen aus Europa für rund eine Woche in Eislingen auf. Nach dem Empfang der französischen Schüler durch OB Klaus Heininger zum 25-jähr...

..lesen Sie hier weiter


Ein deutsch-französisches Erfolgsmodell feiert Silberhochzeit

Schüleraustausch mit Frankreich feiert Jubiläum

23.3.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Seit 25 Jahren führt der Schüleraustausch Jugendliche aus dem Erich Kästner Gymnasium und dem Collège
St. Joseph aus der französischen Partnerstadt zusammen.

Gleich am ersten Tag ihres knapp einwöchigen Besuches hieß Oberbürgermeister Klaus Heininger die 29 Gastschüler aus Oyonnax und ihre deutschen Partner vom EKG im Foyer der Stadthalle willkommen. In einer kleinen Laudatio wü...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule: Realschüler schmettern um die Wette

05.3.2018 - Text und Bild: Ralf Schneider


Nachdem bereits im Dezember alle 5.Klässler der Dr.Engel-Realschule im Sportunterricht von der TSG Eislingen die Grundlagen der Sportart Tischtennis vermittelt bekamen, ging es am Freitag um Punkte. Bei einem Turnier in der Öschhalle, für das die talentiertesten Kinder eingeladen wurden, wurde in zwei Altersklassen um Punkte, Sätze und das Weiterkommen zum Kreisentscheid am 18.3. gespielt. ...

..lesen Sie hier weiter


Das Projektangebot „Elterncafé“ gibt Unterstützung in Erziehungsfragen

Gemeinsam Einfluss nehmen und Probleme im Schulalltag bewältigen

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eltern und Lehrer beklagen sich immer öfter darüber, dass der Schulalltag kaum noch zu bewältigen sei. Die Anforderungen des Lehrplanes sind hoch und alle Beteiligten erwarten Bestleistungen von Kindern und Jugendlichen, die zusätzlich in ihrem Lebensalltag von außen auf vielfältige Weise beeinflusst werden. Das Kooperationsprojekt „Elterncafe“ gibt dafür unvoreingenommene Tipps und An...

..lesen Sie hier weiter


Jetzt anmelden! Das neue Programm der VHS Eislingen ist da

29.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Passend zum Jahresbeginn erscheint das neue Programmheft der VHS Eislingen, das ab Mittwoch, 24. Januar 2018 bei allen öffentlichen Einrichtungen, Apotheken und Banken kostenlos zum Mitnehmen ausliegt. Außerdem kann es rund um die Uhr im Internet unter www.vhs-eislingen.de abgerufen werden. „Einkommenssteuer leicht gemacht“, „Labyrinth Ernährung“ oder ein Smovey-Schnupperkurs sind nur ...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Faschingsferien für Grundschüler Schiller- und Silcherschule

14.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen bietet für Schüler, die eine Grundschule in Eislingen besuchen in den Faschingsferien eine Betreuung an.

Das Angebot richtet sich an Eltern aller Grundschüler der Schiller- und Silcherschule, auch an diejenigen die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr. Es kann tagesweise gebucht w...

..lesen Sie hier weiter


Brandschutz in der KITA - was tun, wenn es brennt?

Eislinger Erzieherinnen lernen den Umgang mit dem Feuerlöscher

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alarm, es brennt! Wenn in der Kita ein Feuer ausbricht, sind alle gefordert. Eine gute Vorbereitung ist wichtige Voraussetzung, damit Träger, Personal, Kinder und die Feuerwehr im Ernstfall richtig reagieren.

Was tun, wenn es brennt? Vor allem im Advent besteht durch Kerzen eine erhöhte Gefahr eines Zimmerbrandes. In den städtischen KITAs wird in regelmäßigen Abständen mit den Kindern ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_113 „Power“ in der Eislinger Stadthalle - eislingen-online 13.3.2015 ]
_2015/2015_113.sauf---_2015/2015_113.auf