zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Das Deutsche Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 01. April im Eichenbachstadion

25.3.2015 - Franz Rink

 

Eislingen. Traditionsgemäß eröffnen die zahlreichen Freunde des Deutschen Sportabzeichens mit der Umstellung auf die Sommerzeit ihre Saison. Der „harte Kern“ der Truppe trifft sich seit Jahrzehnten zur „Olympiade für Jedermann“ –und es macht immer noch Spaß !!! wie die Verantwortlichen Fritz Ecker (Prüfer) und Franz Rink Übungsleiter & Prüfer) unisono versichern.
Rekordhalterin ist Hedwig Sihler die heuer zum 42. mal jagt auf das Goldene Sportabzeichen macht.

Unsere Top-Ten: Stand: 31.12.2014

1. Hedwig Sihler 41 x Gold
2. Walter Reichart 39 x Gold
3. Gerhard Schroedter 38 x Gold
4. Franz Rink 36 x Gold
5. Manfred Sauer 35 x Gold
6. Bernhard Bohnacker 34 x Gold
7. Willi Miller 34 x Gold
8. Winfried Endress 34 x Gold
9. Heinz Brenner 33 x Gold
10. Rolf Grötzinger 32 x Gold




Am Mittwoch, den 01. April ist es wieder so weit:
Saisoneröffnung im Eichenbach-Stadion.
Das wöchentliche Trainingsprogramm in den leichtathletischen
Disziplinen, Beginn um 18.00 Uhr.


In der Sparte Schnelligkeit absolvieren wir einen Sprint, je nach Altersklasse 30 – 50 – 75 oder 100 Meter

In der Gruppe Koordination wird Weitsprung, Schleuderball oder Seilspringen geübt. Auf Wunsch auch Hochsprung.

Bei der Disziplin Kraft kann aus Medizinball werfen – Kugelstoßen – Steinstoßen oder Standweitsprung gewählt werden.

Zum Abschluss des Training trainieren wir die Ausdauer mit einem Lauf.
Die Länge kann jeder selbst bestimmen. Bei den Frauen und Männer müssen bei dieser Übung 3000 m gelaufen werden.

Für GOLD z.B. in der Altersklasse 60-64 sind bei Frauen 20:30 min. und bei Männer 18:30 min. erforderlich.


2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen (DSA) 100 Jahre alt. Pünktlich zum runden Geburtstag gab es einen neuen grundlegend überarbeiteten modernisierten Leistungskatalog des Fitnessorden. In der Praxis stieß dieser aber nicht nur bei den Prüfern zum Teil auf manches Unverständnis und heftige Kritik.
Aufgrund der hohen Anzahl von Rückmeldungen zu dieser Reform wurde der Leistungskatalog vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) auch diesmal in einigen Bereichen motifiziert und korrigiert. Als Beispiel wurde im gesamten Bereich in der Gruppe Koordination das Seilspringen total überarbeitet.
Wirklich neu sind:

-3 Leistungsstufen (Bronze, Silber und Gold)
-4 Disziplingruppen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination
-4 Sportarten (Leichtathletik, Schwimmen, Rad und Turnen
-Erweiterung der Altersgruppen
-Zusätzliche Nachweispflicht der Schwimmfertigkeit
-Bi-color Abzeichen statt „Gold10 etc.“
-Anerkennung verbandseigener Leistungsabzeichen
-Online-Eingabe

Der Leistungskatalog wurde im „Goldbereich“ deutlich gestrafft.

Für Behinderte Menschen gibt es spezielle Anforderungen für das DSA.
Entsprechend ausgebildete Prüfer sowie Termine dafür sind über die Sportkreisreferentin Waltraud Bühler zu erfahren. Tel. 07161-41645

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.03.2015: 2163

zur Druckansicht


41 Goldene Sportabzeichen, Hedwig Sihler

Eine sportliche Familie: Bereits 63 x Gold für die Familie Zwicker ! Voller Stolz Opa Rudi Zwicker 31xGold mit der Familien- Urkunde,Enkel Lisa (3) und Eva 1xGold, Vater Andre 28x Gold

wir beginnen mit Warmlaufen, Pyramidenlauf 1-2-3-2-1 d.h. 1 min. laufen –1 min. gehen, 2 min. laufen – 2 min gehen usw.

es folgen Gymnastik – und Dehnübungen

beim Kugelstoßen

Alle Fotos: Franz Rink

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Deutsches Sportabzeichen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

TSG Fechten: Teheran und Italien

18.9.2017 - Thomas Schaich

Glanzstart in die neue Saison
Der Beginn einer neuen Saison stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Wie ist man drauf? Wie haben sich die Gegner entwickelt? Frederic Kindler und Adrian Degen hatten beide bestimmt diese Gedanken im Kopf, als sie sich am vergangenen Donnerstag auf den Weg in die Hauptstadt des Irans, Teheran, gemacht haben.
Das Ergebnis lässt diese Fragen allerd...

..lesen Sie hier weiter


DAV: Unterwegs in den Stubaier Alpen.

Gipfelglück auf der Schaufelspitze 3332 m und dem Scheiblehnkogel 3065 m

30.8.2017 - Fanz Rink

Eine viertägige hochalpine Bergfahrt unter der Regie von Rolf Rommelspacher (Hattenhofen) führte in die Region Ötztal in den südlichen Stubaier Alpen. Ausgangspunkt war Sölden. Mit dem Bustaxi fuhr man ins Windachtal bis zur Fiegl`s Hütte (1959 m). Auf dem Ludwig-Aschenbrenner Weg ging es über langgezogene Serpentinen zur Hildesheimer Hütte, die auf 2899 Meter witterungsbedingt in einer ...

..lesen Sie hier weiter


Internationales Flair weht auf der Eislinger Dirt-Bike Piste

Jugendliche aus 10 Nationen bringen die Rennstrecke fin Schuss

26.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am vergangenen Wochenende zog wieder eine Gruppe junger Menschen in die Klassenräume der Pestalozzischule ein, um das Leben in Deutschland kennen zu lernen und um die Jugendlichen Dirt-Biker in Eislingen bei der Vorbereitung zum Dirt-Bike Contest zu unterstützen.

Für den anstehenden Wettbewerb am 2. September präparieren zwölf junge Menschen aus zehn Nationen gemeinsam mit Eislinger Juge...

..lesen Sie hier weiter


Gelungener Saisonabschluss der Säbelfechter aus Eislingen und Göppingen

25.7.2017 - Nadine Wagner

Die Fechter können auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017 mit vielen nationalen und internationalen Medaillen zurückblicken. Anstrengungen und Disziplin zahlten sich aus und wurden am Ende auch belohnt.

Zum Abschluss dieser Saison organisierte nun der Fechtförderverein am 22.07.2017 für unsere Nachwuchsfechter mit Familien und Trainern eine Wanderung um den Herrenbachstausee in Adelberg mi...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Top 20 der Welt – Ann-Sophie ist dabei

24.7.2017 - Thomas Schaich

Top 16 der Welt. Das ist eine Hausnummer. Am Ende der diesjährigen Heim-WM in Leipzig stand für unsere Ann-Sophie Kindler Platz 15.
Zu Beginn stand sie auf dem Weg ins K.O, am zweiten Wettkampftag, vor ihren Gegnerinnen der Vorrunde. Noch leicht nervös zum Start (wer versteht das nicht bei einer Heim-WM?), konnte Ann-Sophie ab dem zweiten Gefecht eine super Leistung abrufen. Mit nur 2 Nieder...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Erfolg zum Abschluss

20.7.2017 - Thomas Schaich

Zum Ende der Saison fanden wie immer die Baden-Württembergischen Meisterschaften in fast allen Altersklassen statt. Wie immer konnten die Eislinger mehrere Medaillensätze nach Eislingen holen.
Bei den Schülern konnten 3 Fechter des Stützpunkts die Goldmedaille holen. Lars Geiger, Benedikt Haym und Dana Schempp konnten alle in ihrem Jahrgang triumphieren. Zudem kamen mit Tiberius Thumm, Anas...

..lesen Sie hier weiter


Fußball beim Stadtfest-Umzug

Erfolgreiche Jugendmannschaften stellen sich vor

19.7.2017 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Während sich viele traditionsreiche Kreisvereine zu Spielgemeinschaften zusammenschließen um in möglichst allen Jugendklassen Mannschaften präsentieren zu können, haben die Blau-Weißen diesbezüglich kein Problem und können aus dem Vollen schöpfen.
Die derzeit über 280 Jugendlichen spielen in 18 Mannschaften und starten nach den Schulferien von den den Bambinis bis zu den A-Junioren in...

..lesen Sie hier weiter


FC-Jugend im Meisterfieber

Saison 16/17 mit bemerkenswerter Erfolgsbilanz

05.7.2017 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Mit insgesamt 7 Meistertiteln können die FC-Junioren in der nun zurückliegenden Saison aufwarten. Besondere Erwähnung verdienen die Erfolge der A- und B-Junioren mit dem Aufstieg in die Bezirks- bzw. Verbandsstaffel. Doch auch die guten Platzierungen der C1- und C2-Junioren in der Landes- bzw. Bezirksstaffel verdienen angesprochen zu werden.

A-Junioren (Jahrg. 98/99/00)
Meister Leistungsst...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Mannschaftssilber in Nürnberg

20.6.2017 - Thomas Schaich

Bei den deutschen Meisterschaften der B-Jugend in Nürnberg konnten zwe unsererer Eislinger mit dem Team aus Württemberg Silber im Mannschaftswettbewerb gewinnen.
Simon von Buch und Lucas Wagner konnten zusammen mit ihren beiden Künzelsauer Teamkollegen mit einem Freilos in das Turnier starten. In den letzten 8 schlugen sie dann zuerst das Team aus Hessen zu 38 um danach im Halbfinale Nordrhe...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Europameisterschaft mit Ann-Sophie Kindler

18.6.2017 - Thomas Schaich

Bei der in Tiflis/Georgien stattfindenden Europameisterschaft war erfreulicherweise auch unsere Ann-Sophie Kindler mit dabei.
Im Einzel wurde Ann-Sophie ins kalte Wasser geworfen. Mit einer der schwersten Runde war der Einzug in die nächste Runde unglaublich schwer. In einer Runde mit der kommenden Europameisterin, der Bronzemedaillengewinnerin und der zwölften der Weltrangliste schlitterte s...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_130 Das Deutsche Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 01. April im Eichenbachstadion - eislingen-online 25.3.2015 ]