zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Wawuwo: Die Zeitreise ist vorbereitet

20.5.2015 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Das Vorbereitungswochenende für die 20. Waldwunderwochen ist kreativ und erfolgreich abgeschlossen

Am 08. und 09. Mai 2015 fanden im Jugendhaus Talx die Vorbereitungen für die WaWuWo statt, die in diesem Jahr ihr 20jähriges Jubiläum feiert.

Zum Jubiläumsthema „Die Zeitreise durch das Waldwunderland“ erarbeiteten die vielen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer in 2 Tagen wieder ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Nach dem Klären organisatorischer Fragen trennten sich die beiden Wochenteams und bearbeiteten in den einzelnen Gruppen die wochenspezifischen Angebote und Theateraufführungen. Betreut von den Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros, Tobias Friedel, Anke Gruber und Heike Kirn, wurden die einzelnen Wochenangebote zu den schönsten Themen (Wikinger, Piraten, Märchen, Steinzeit u.a.) der letzten Waldwunderwochen festgelegt, sowie an den Handlungen der Theaterspiele, die in beiden Wochen unterschiedlich sind, gefeilt. Ebenso wurden wichtige Dienste aufgeteilt. In Sachen Sicherheit wurde der im letzten Jahr von Tobias Friedel und Anke Gruber neu eingeführte Kriseninterventionsplan optimiert, so dass im Falle einer Krise sofortige Maßnahmen eingeleitet werden können.

Ebenso wurde der Ablauf der öffentlichen Jubiläumsfeier am Aufbauwochenende durchgesprochen. Das Kinder- und Jugendbüro dankt jetzt schon den vielen Betreuerinnen und Betreuer für ihr tatkräftiges Engagement und die vielen Jahre bei der WaWuWo. „Ehrenamt ist für die Stadt Eislingen und in diesem Falle vor allem für die WaWuWo unglaublich wichtig. Ohne die vielen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer wäre es überhaupt nicht möglich, die Waldwunderwochen Jahr für Jahr aufs Neue durchzuführen“, sagt Tobias Friedel, der schon 4 Jahre ehrenamtlich bei den Waldwunderwochen mitarbeitete, bevor er 2014 die erste WaWuWo als Leiter des Kinder- und Jugendbüros zusammen mit Anke Gruber organisierte. „In diesem Jahr sind alle Plätze belegt. Trotz Anmeldeschluss kommen immer noch täglich neue Anmeldungen zu uns ins Büro. Wir müssen diese nun in den kommenden Tagen prüfen, die Elternbriefe verschicken und dann geht’s auch schon los. Die Zeitreise durchs Waldwunderland kann kommen!“, ergänzt Anke Gruber und lächelt dabei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 20.05.2015: 1715

zur Druckansicht

Eislingen

Das Betreuerteam der diesjährigen Waldwunderwochen beim Gruppenbild im Schlosspark in Eislingen.


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Waldwunderwoche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Tagespflegegäste St. Elisabeth besuchen Waldeckhof

30.9.2017 - Silvia Schwenzer

Zu einem Ausflug auf den Waldeckhof nach Jebenhausen machten sich am vergangenen Donnerstag die Gäste der Tagespflege des Altenzentrums St. Elisabeth mit ihrer Tagespflegeleiterin Regina Thode und Fahrerin Bettina Dreier auf den Weg. Nach dem Mittagessen waren alle bereit und die Gruppe startete den Ausflug in Eislingen mit dem Tagespflegebus. Der Waldeckhof, der ganz in der Nähe des Naturdenkm...

..lesen Sie hier weiter


Impressionen vom Weltkindertagsfest 2017 in Eislingen

29.9.2017 - Bildmaterial: Kinder und Jugendbüro

Vielen Dank an das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen, die uns mit diesem Bildmaterial vom diesjährigen Weltkindertagsfest im Schloßpark in Eislingen versorgt haben.


Zwischen Kohl und Kartoffeln über Demenz aufklären

Infostand des Netzwerk Demenz auf dem Eislinger Wochenmarkt fand großen Anklang

26.9.2017 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

Vor kurzem starteten die Demenz Wochen in Eislingen, die noch bis Dezember mit verschiedensten Aktionen aufwarten. Bei der Auftaktveranstaltung auf dem Eislinger Wochenmarkt informierten die Mitglieder des Netzwerk Demenz über die Krankheit. Ziel war es, Betroffene, Angehörige und Interessierte über die Krankheit aufzuklären und auf Unterstützungsangebote hinzuweisen.

Seniorenberaterin He...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Westtangente: Ab Freitagnachmittag freie Fahrt für den Verkehr

21.9.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen kann die Westtangente, als wichtige Verkehrsverbindung zur B 10 für Eislingen, Göppingen und die umliegenden Gemeinden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Mit einer Bauzeit von fast 10 Wochen wird am Freitag ab 16:00 Uhr die Westtangente wieder für den Verkehr geöffnet. Damit konnte die ursprünglich anvisierte Bauzeit von 8 Wochen nicht gan...

..lesen Sie hier weiter


Spender für Weihnachtsbäume gesucht

Die Stadt Eislingen sucht schön gewachsene Tannen für die Weihnachtszeit

20.9.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Noch lässt das Wetter nicht auf die Adventszeit schließen, doch der städtische Bauhof ist bereits wieder auf der Suche nach stattlichen Nadelbäumen, die an fünf traditionellen Stellen im Stadtgebiet aufgestellt werden.

Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Gartenbesitzer bereit waren, groß gewachsene Tannen gegen eine kostenlose Abholung zu spenden, hofft die Stadt Eislingen auc...

..lesen Sie hier weiter


Mitmacher und Aussteller für den Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember gesucht

Noch mitten im Sommer beginnen bereits die Vorbereitungen

30.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Für den Eislinger Weihnachtsmarkt, der traditionell am ersten Adventswochenende am Eislinger Kronenplatz und rund um die Stadthalle stattfindet, werden Mitmacher gesucht. Vereine, Privatpersonen, Schulen, Kindergärten und sonstige Organisationen sind gefragt, ein Wochenende lang als Marktbeschicker Marktluft zu schnuppern.

Der Eislinger Weihnachtsmarkt ist inzwischen über die Stadtgrenzen ...

..lesen Sie hier weiter


Stadtfest 2017: Rückblick auf den Umzug von der Brücke aus

26.8.2017 - Bilder Joachim Savelsberg

Uns hat Joachim Savelsberg aus seinem Bilderfundus eine Serie von vom Stadtfestumzug 2017 zukommen lassen. Diese auf der Brücke aufgenommenen Fotos wollen wir natürlich nicht unveröffentlicht lassen. Sicher für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine schöne Erinnerung.
Vielen Dank für das Bildmaterial.


Dreister Fahrrad-Diebstahl in Eislingen - Fahrrad aus Geräteschuppen entwendet

20.8.2017 - PM Uwe Keierleber

Folgende Nachricht erhielten wir per Email:

ACHTUNG ICH BITTE UM EURE MITHILFE

Zwischen Freitag 18.08.17 - 19:00 Uhr und heute Sonntag 20.08.17 wurde das Fahrrad meiner Frau aus unserem Geräteschuppen (auf Privatgelände) in 73054 Eislingen in der Salacherstrasse 64 gestohlen.

Es handelt sich um ein CUBE – DELHI Damenrad mit halbtiefen Einstieg, schwarz, feinen weißen Streifen seitli...

..lesen Sie hier weiter


Spritzige Wasserpartys im Eislinger Hallenbad

Ab September gibt es samstags wieder jede Menge Spaß für Kids

20.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Team des Eislinger Hallenbades lädt nach seiner Sommerpause ab 2. September 2017 wieder jeden Samstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Wasserparty ein. Mit Groß- und Kleinspielgeräten wie zum Beispiel Riesenrutsche, Wasserkrake, Lobster und Trampolin verwandelt sich das Schwimmbad für große und kleine Badegäste in eine Abenteuerlandschaft, die zu spritzigen Wasserspielen einlädt. Der Ei...

..lesen Sie hier weiter


Die Küche im Altenzentrum St. Elisabeth „brodelt“

Kochkurs im Rahmen des Schülerferienprogramms

16.8.2017 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Dienstag fand in der Küche des Altenzentrums St. Elisabeth im Rahmen des diesjährigen Schülerferienprogramms für zwölf Kinder ein Kochkurs statt.
Zu Beginn des Kochkurses setzen die Schüler und Schülerinnen ihre Kochmützen auf und legten ihre Schürzen um, dass sie professionell ans Werk gehen konnten. Im Rahmen des Kurses wurde ein 3-Gänge Menü zubereitet. Hierbei lernt...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_217 Wawuwo: Die Zeitreise ist vorbereitet - eislingen-online 20.5.2015 ]