zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Musikalische Highlights zaubern einen bunten Melodienstrauß

Liebevolle Klänge zum Muttertag

22.5.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

In diesem Jahr stand das Jahreskonzert der Sädtischen Musikschule ganz im Zeichen des Muttertags. Rund 200 Schülerinnen und Schüler ließen es sich nicht nehmen, ihren Müttern mit den musikalischen Darbietungen eine Freude zu bereiten.

Die Musikantinis (Leitung: Silke Schabel und Petra Christ) eröffneten das Konzert. „Für einige war es der erste große Auftritt und die Vorfreude und Aufregung war dementsprechend groß“, zeigte die Lehrerin für Musikalische Früherziehung, Silke Schabel, großes Verständnis für ihre kleinen Schützlinge. Die Kinder sangen und spielten unter anderem die Lieder „Es war eine Mutter“ und „Jetzt fängt das Frühjahr an“ und begeisterten damit nicht nur die Mütter. Viele Musikfreunde haben sich in der Stadthalle eingefunden, unter anderem auch Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth, um den jungen Nachwuchskünstlern zu lauschen. Zarte Klänge folgten im darauffolgenden Beitrag: Der Flötenchor (Leitung: Yvonne Rohnfelder), gab den Tanz der Schwäne aus dem Ballett Schwanensee zum Besten. Piccolo-, Alt-, Baß- und Querflöte ließen im harmonischen Zusammenklang die virtuellen Schwäne über die Bühne tänzeln. Amelie und Anna Schuster zeigten souverän ihr im Duo mit Querflöte und Klavier ihr Können und ein hohes Maß an Musikalität. Begeisterter Applaus ernteten die „Singstars“ (Leitung: Karin Euba) Lea Bremora, Julia Herr und Thi Tran am Klavier. Mausestill war es in der Stadthalle als die beiden Mädchen zu singen begannen. Gänsehautfeeling pur bei den Titeln Say Something von Christina Aguilera und Stop and Stare von Republic, gesungen von Julia Herr solo.

Eindrucksvoll, sauber und differenziert spielte der Pianist Khiem Huong Dong am Flügel den Titel Spring und stellte sein Können unter Beweis.
Im Kontrast dazu folgten etwas lautere Klänge am Schlagzeug: Jonas Sapper spielte Play the funky music. „Er machte deutlich, dass ein Schlagzeug nicht nur eine Trommel zur rhythmischen Untermalung ist“, freute sich Musikschulleiter Josef Knoll über den Schüler. Im weiteren Verlauf des Konzertes waren noch einige Ensembles zu hören. Neben der Little Sax Combo (Leitung: Zbigniew Leszek) glänzten das Klarinettenensemble (Leitung: Edgar Böhnisch), das Akkordeonorchester (Leitung: Rudolf Rieberger), das Gitarrenensemble (Jamshid Nasseri), das Junge Orchester Eislingen (Leiung: Hyunji You) und die Band Dreams (Leitung: Helmut Sauer). Sie waren alle mit verantwortlich für ein abwechslungsreiches, beschwingtes und fröhliches Konzert zum Muttertag.

Besondere Anerkennung verdienten die Schüler der Pestalozzischule, die unter der Leitung von Petra Christ Spitzenleistungen hervor brachten. Konzentriert und mit großer Begeisterung präsentierten sie die Sprechverse „Fraglich“ sowie „Nun geht es auf die Reise“ in Begleitung von Orffinstrumenten und meisterten den Auftritt mit Bravour. „Crea!musica“ ist seit 2013 ein Kooperationsprojekt zwischen der Pestalozzischule und der Musikschule. Das Fach Crea!musica ist Bestandteil der Stundenplans im Bereich der Ganztagesschule. In diesem Unterricht lernen die Kinder sich zur Musik zu bewegen, zu singen, auf Instrumenten zu einem bestimmten Rhythmus zu spielen und werden so an die Musik und an das eigene Musizieren herangeführt. „Das eigene Musizieren wirkt sich umfassend aus und es werden bei diesem Projekt Sozialverhalten, Konzentration, Zuhören, Körperbewusstsein, Ausdrucksfähigkeit und Kreativität gestärkt und gefördert. Die Schüler profitieren unheimlich davon“, erklärt Yvonne Rohnfelder, die Leiterin der Musikschule.

Applaus verdiente ebenfalls der junge Gitarrist Emre Tuncer, der im Alter von 11 Jahren am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ einen zweiten Preis gewann. Den Titel Greensleves trug er mit beachtlichen spieltechnischen Fähigkeiten, Tonschönheit und rhythmischer Präzision vor.

Das Jahreskonzert zum Muttertag war eine abwechslungsreiche, bunte und eindrucksvolle Veranstaltung, die die komplette Bandbreite der Musikschule zeigte. „Musizieren von Anfang an, ein Leben lang, das ist unsere Devise. Freude an der Musik und am eigenen musizieren zu vermitteln, das macht uns als Musikschule aus“, so Yvonne Rohnfelder und bedankte sich abschließend beim Konzert noch bei allen Unterstützern und beim Fotoclub Eislingen, der den Abend fotografisch begleitet hat. .

Veranstaltungshinweis:
Lehrerkonzert:
Freitag, 19. Juni 2015, 18.00 Uhr (Stadthalle Eislingen)
Tag der offenen Tür:
Samstag, 4. Juli 2015, 14.00-17.00 Uhr (Stadthalle Eislingen)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 22.05.2015: 1843

zur Druckansicht

Gänsehautfeeling erfuhren die Zuhörer bei Lea Bremora und Julia Herr


r Querflötenchor spielte den Tanz der Schwäne

Die Früherziehungslehrerin Silke Schabel mit den Musikantinis

Die Schüler der Pestalozzischule musizieren mit großer Begeisterung

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Städtische Musikschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bücherpaten und Buchspenden gesucht

auf den Eislinger Schlossplatz kommt ein öffentliches Bücherregal

16.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die meisten Menschen lesen selbst das spannendste Buch nur einmal. So entstand die Idee des öffentlichen Bücherschrankes bereits in den 90er-Jahren. Jeder darf Bücher hineinstellen und jeder kann Bücher mitnehmen.
Zur Betreuung des öffentlichen Bücherschrankes werden Buchpatinnen und Buchpaten gesucht. Eine Informationsveranstaltung findet dazu Anfang September
in der Stadtbücherei sta...

..lesen Sie hier weiter


Filstalrock: Im zweiten Jahr sofort volles Haus

Zufriedene Eislinger am ersten Abend - Nur alkoholfreies Bier wurde vermisst

05.8.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Ob es nun an der Band Cocker Inspiration mit Sänger Marion Maucher, am tropischen Sommerabend oder am freien Eintritt lag, wird nicht geklärt werden können. Auf jeden Fall war augenscheinlich ganz Eislingen auf dem Beinen und schon mit dem Startschuss um 18 Uhr war der Schlosspark in Eislingen proppenvoll.
Auch wenn anfangs der eine oder die andere auf das erste Getränk warten musste, tat di...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen: Im August rockt das Filstal

30.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eislingen freut sich auf fünf fantastische Tribute-Bands bei freiem Eintritt unter freiem Himmel

Von wegen Sommerloch! In Eislingen gibt es während der Sommerferien immer donnerstags im August eine Zeitreise zu den musikalischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. Lederjacke und Haarspray bereithalten!

Den Anfang macht am 3. August 2017 die Band Cocker Inspiration. Sänger Marion Mauch...

..lesen Sie hier weiter


Feststimmung begeistert Partnerstädte

40 Gäste aus Frankreich und Ungarn beim Stadtfest Eislingen

20.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein ganzes Füllhorn an Gastfreundschaft erwartete die rund 40 Gäste aus Frankreich und Ungarn

Zwei bunt gemischte Delegationen mit Gästen aus Oyonnax und Villàny im Alter von 16 bis weit über 60 Jahre hatten sich in Kleinbussen auf den weiten Weg zum Eislinger Stadtfest gemacht, um gemeinsam mit ihren Gastgebern am Stadtfest zu feiern und ein Stück deutsche Lebensart kennen und lieben z...

..lesen Sie hier weiter


Stadtfest2017: Faßanstich verlustfrei gelungen!

Rückblick auf die Eröffnung des Festwochenendes

17.7.2017 - Weidmann - Fotos: Fotoclub Eislingen

Mit 4 Schlägen und statt Blasmusikfanfare musikalisch begleitet von 'Kick the Cat' gelang Oberbürgermeister Heininger der Fassanstich auf dem neuen Festplatz vor dem Rathaus verlustfrei. So konnte das erste Fass bis auf den letzten Tropfen als Freibier unter den zahlreichen Besuchern verteilt werden.
Vielen Dank an den Fotoclub Eislingen, der uns mit dem Bildmaterial versorgte.


Salto Vocale sang „zwischen Himmel und Erde“ auf dem Hohenstaufen

15.7.2017 - Herbert Fitterling

Man nehme: Einen lauen Sommerabend, einen magischen Ort wie den Hohenstaufen, knapp 30 gut gelaunte Sängerinnen und Sänger des Chores „Salto Vocale“. Man füge hinzu: einen ambitionierten und feinfühligen Chorleiter namens Christof Esswein und ein zahlreich erschienenes und erwartungsvolles Publikum „zwischen Himmel und Erde“ unweit des Lokals auf dem Gipfel. Unter einem guten Dirigat ...

..lesen Sie hier weiter


Stadtfest2017 - Gemeinschaftskonzert - Rückblick in Bild und Ton

Bilder und Videozusammenschnitt

14.7.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Trotz dem Platzregen, den der eine oder andere Besucher beim Weg in die Eislinger Stadthalle überrascht hatte, war der große Saal in Eislingens erster Adresse gut gefüllt. Es erwartete die Gäste ein bunter Reigen Eislinger Musiker, von der Big Band des Erich-Kästner-Gmynasiums über die beiden Chöre Germania und Liederkranz bis zum Kolping Zupforchester und des Musikverereins Eislingen.
Hi...

..lesen Sie hier weiter


Mitwippen und Abrocken beim Stadtfest - für jeden Geschmack etwas dabei

Vom 14. bis 16. Juli spielen Bands der verschiedensten Genres

10.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am Stadtfestwochenende wird in der Eislinger Innenstadt der Bär steppen. Vom Schlosspark über den Schlossplatz am Rathaus bis zur Stadthalle reicht die Festmeile, bei der ein abwechslungsreiches Programm auf den drei Showbühnen für Unterhaltung sorgt. Unterschiedliche Musikgeschmäcker der Festbesucher werden auf den Showbühnen im Schlosspark, auf dem Schlossplatz und am Kronenplatz von Frei...

..lesen Sie hier weiter


Feschtagsmusik - Mitsingabend: Eislingen kann auch ohne Liederbücher singen

Schlager, Volksmusik, Folk und Pop - Im Adler waren alle zufrieden

03.7.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Nachdem der erste Schreck verdaut war..Hans von der Festtagsmusik stellte fest, dass die Liederbücher mit den knapp 300 Liedern noch in Blaubeuren liegen, starte der Mitsingabend mit den meisten bekannten Volksliedern. Zwischenzeitlich kopierte der Vorsitzende von eislingen-online kräftig die Texte der Top10, ausgewählt von den Eislingerinnen und Eislingern per online-Abstimmung.
Aber viele w...

..lesen Sie hier weiter


Gemeinschaftskonzert im Rahmen des 20. Eislinger Stadtfestes 2017

Die Arbeitsgemeinschaft der Eislinger Vereine lädt ein

02.7.2017 - ARGE Rolf Riegler

Die Arbeitsgemeinschaft der Eislinger Vereine organisiert und veranstaltet zum Auftakt des
20. Eislinger Stadtfestes nach dem sonntäglichen Kirchenkonzert am

Mittwoch, den 12. Juli 2017 um 19:00 Uhr

in der Stadthalle das schon zur Tradition gewordene Gemeinschaftskonzert der Eislinger Gesang- und Musikvereine.
Beteiligt sind die Gesangvereine Germania ...

..lesen Sie hier weiter



20.07.2017 - Dieter Hermann, Eislingen:
Strassenproblematik in Eislingen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_222 Musikalische Highlights zaubern einen bunten Melodienstrauß - eislingen-online 22.5.2015 ]