zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Organist auf Abwegen

Konzert mit Klemens Schnorr in der Christuskirche Eislingen

03.6.2015 - Christuskirche

 

Durchgängig mied der Organist Klemens Schnorr bei seinem Konzert in der Eislinger Christuskirche am 31. Mai 2015 die gewohnten Pfade. Der Blick aufs Programm bot selbst erfahrenen Konzertbesuchern mindestens vier Unbekannte: Sigismund von Neukomm, Eugène Reuchsel, Edwin Lemare und Gatty Sellars bedurften deshalb einer kurzen Einführung des Ausführenden.
„Tonmalerei und Klanggemälde“ betitelte dieser seine Orgelrevue und eröffnete mit Georg Friedrich Händels Orgelkonzert „Der Kuckuck und die Nachtigall“. Die Bearbeitung des für Orgel und Streicher gesetzten Stückes schuf Klemens Schnorr sich selbst und trug sie mit gewählter, klarer Artikulation vor. Um es gleich zu sagen: die Frage nach den technischen Qualitäten seines Spiels stellt sich bei Klemens Schnorr nicht. Der Mann kann. Da sind aber über sein perfektes Musizieren hinaus die Farben, die Register, die Klangmischungen. Die muss einer zuerst den Werken enthören und sie dann vom Instrument her wieder ausdenken. Hier also das eigentliche Faszinosum des Konzertes: die vielen Farbphantasien auf der Eislinger Christuskirchen-Orgel.
Einen ersten Eindruck gab Klemens Schnorr mit Olivier Messiaens „Chants d’Oiseaux“, dem metaphysischen Nachmittagsgesang der von der Natur abgelauschten Vogelstimmen.
Sigismund von Neukomm, der erste Unbekannte, war Salzburger und Mozart-Zeitgenosse, lebte allerdings ins 19. Jahrhundert hinein, stilistisch Klassik und Romantik verbindend. Zu hören gab es eine programmatische Fantasie: Alphörner blasen am Bergsee, ein kleines Orchester spielt auf, Sturm und Gewitter brechen herein. Zuletzt, nachdem beide sich verzogen, beenden Orchester und Alphörner ihre Musik friedlich. Ein Ding, gemischt aus Variationselementen und freien Abschnitten voller Kontraste, für eine Orgel wie ein Orchester, raffiniert instrumentiert und registriert.
Von Eugène Reuchsel folgten zwei Bilder aus dem Zyklus „Promenades en Provence“. Der Lyoneser Reuchsel lebte im 20. Jahrhundert, schrieb in impressionistisch-tonaler Sprache und gab erneut verblüffend abwechselnde, schillernde, schnarrende, metallisch-flötende und von hellem Glanz erfüllte Klänge zu hören, die der Eislinger Orgel wie von leichter Hand entströmten.
Dann Edwin Lamare, etwas älter als Reuchsel, mit einem „Chanson d’été“, einem kleinen dreiteiligen Sommerlied also, im Charakter eines Operettenliedchens der zwanziger Jahre.
Und zum Schluss noch einmal Alles: vom geschlossenen Schwellwerk bis zum Aufbrausen des vollen Werkes in einem neuerlichen Sturm. Gatty Sellars, ebenfalls um die Jahrhundertwende und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts lebend. „An ocean tempest“ mit zwei eingewobenen Hilf- und Dankchorälen.

Zur Beruhigung, so Klemens Schnorr, gab er ein „Cantabile“ zu, - veritable Classic-Lounge – und die Transkription eines launigen Klavierwalzers von Dimitri Schostakowitsch.
Alles an diesem frühen Abend so gekonnt Registrierte und Vorgetragene wird man wohl so bald nicht mehr zu hören bekommen, es sei denn, man reiste diesem Organisten hinterher, - auf Nebenwegen.

M.K.O.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.06.2015: 1448

zur Druckansicht

Eislingen

Klemens Schnorr an der Christuskirchen-Orgel


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Komm, Trost der Welt“ - Geistliche Abendmusik in der Christuskirche

Samstag, 2. Juni 2018, 19 Uhr (zum 175. Geburtstag von Heinrich v. Herzogenberg)

17.5.2018 - Christuskirche

Am Samstag, 2. Juni, kommt in einer Geistlichen Abendmusik um 19 Uhr die spätromantische Link-Orgel der Christuskirche in Eislingen mit ihren besonderen Qualitäten zur Geltung, und zwar im Zusammenspiel mit Sopran und Violine. Zu Gast ist wieder einmal der Erlanger Universitätsmusikdirektor Professor Konrad Klek, ein Fan dieser Orgel. Er musiziert zusammen mit der Sopranistin Lydia Zborschil a...

..lesen Sie hier weiter


Diakonie- und Krankenpflegeverein der Christuskirche Eislingen

Hauptversammlung am 3. Mai 2018

11.5.2018 - Christuskirche

Im Rahmen des letzten Seniorennachmittags fand die Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche statt. Pfarrer Dehlinger eröffnete die Hauptversammlung und begrüßte die anwesenden 25 Mitglieder.
Im Tätigkeitsbericht des Vorstands berichtete Pfarrer Dehlinger über verschiedene Punkte:
• Die Stelle ist seit 2018 als dauerhafte Stelle bei gleichzeitiger Erhöhu...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 3. Mai 2018

Gleichzeitig auch Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

08.5.2018 - Christuskirche

Am 3. Mai 2018 begrüßte Pfarrer Dehlinger eine stattliche Anzahl interessierter Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus zum Seniorennachmittag mit Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche.
In den Mittelpunkt seiner Besinnung stellte Pfarrer Dehlinger die Konfirmation 1956, eine Postkarte des damaligen Konfirmandenjahrgangs verteilte er an alle Anwesende...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Abend der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Würdigung des großen ehrenamtlichen Einsatzes

03.5.2018 - Christuskirche

Am 23. April trafen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen des Gemeindedienstes der Christuskirche zum jährlichen Rück- und Ausblick. Pfarrer Frederik Guillet, Claudia Berger und Uschi Haiplik begrüßten eine erfreulich große Anzahl der aktiven Gemeindedienstmitglieder.
In den Mittelpunkt seiner Kurzandacht zu Beginn des Abends stellte Pfarrer Guillet die Bibelworte „Alle eure Sorgen w...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 3. Mai 2018

mit Hauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins

24.4.2018 - Christuskirche

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag der Christuskirche am Donnerstag, 3. Mai 2018, 14.30 - 17.00 Uhr.
Nach der Besinnung und dem Kaffeetrinken mit Hefezopf und Butterbrezeln referiert Alexander Schöck, Geschäftsführer des Alten- und Pflegezentrums St. Elisabeth über die Ökumenische Sozialstation und berichtet über Neues aus St. Elisabeth. Anschließend findet die Jahreshauptversamml...

..lesen Sie hier weiter


Musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate, 29. April 2018, Christuskirche

Susanne Meyer und der Liederkranz Mutlangen präsentieren 'Mirjams Siegesgesang'

24.4.2018 - Christuskirche

Am kommenden Sonntag, 29. April 2018, um 10.15 Uhr wird in der Christuskirche ein musikalischer Gottesdienst zum Sonntag Kantate mit Pfarrer Dehlinger gefeiert. Unter der Leitung von Mario Kay Ocker musiziert der Liederkranz Mutlangen zusammen mit der Sopranistin Susanne Meyer von Franz Schubert „Mirjams Siegesgesang“.

Mirjams Siegesgesang

Text: Franz (Seraphicus)Grillparzer (1791 - 187...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Mittagstisch - ab 19. April 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - einmal monatlich

13.4.2018 - Christuskirche

Gemeinsam Mittagessen - das ist etwas, das in unserer schnelllebigen Zeit häufig untergeht oder hintangestellt wird. Jeder, der gerne in Gemein-schaft essen möchte, einmal nicht selber kochen möchte oder der wenig Zeit zum Kochen hat, jeder, der sich ab und zu etwas Gemeinschaft wünscht, ist beim Eislinger Mittagstisch herzlich willkommen: Kinder nach der Schule, Familien, Enkel mit ihren Gro...

..lesen Sie hier weiter


Woche der Diakonie 15. April bis 22. April 2018

Herzliche Einladung zu den Veranstaltungen der 'Woche der Diakonie'

13.4.2018 - Christuskirche

Sonntag, 15.04.18, 10:15 Uhr, Christuskirche
Gottesdienst zum Diakoniesonntag: „Gemeinsam unter einem Dach“
Es musizieren Schüler/innen des EKG. Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Dehlinger und Pfarrerin Hackius. Direkt anschließend Benefizessen im Gemeindehaus zugunsten des Diakonie- und Krankenpflegevereins

Donnerstag, 19.04.18, 12 - 13:30 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche...

..lesen Sie hier weiter


52. F l o h m a r k t der Christuskirche

Samstag, 21. April 2018, 9.00 - 16.00 Uhr

13.4.2018 - Christuskirche


Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um Gemeindehaus und Christuskirche am 21. April, dessen Erlös wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt ist.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.de oder Telefon 07161 821414.

Auch für das leibliche Wohl ist best...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche am 5. April 2018

'Gedichte zum Schmunzeln' bereiteten viel Freude

08.4.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die Gäste zum nach-österlichen Seniorennachmittag. Das Eingangslied „Wir wollen alle fröhlich sein“ und der Bibeltext Lukas 24, 1-12 bildeten die Grundlage der Betrachtung über die Frauen am leeren Grab Jesu. Ihre Trauer und Gedanken fühlen auch heute die Menschen auf dem Weg zum frischen Grab eines geliebten Verstorbenen. Frauen waren die ersten Z...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_233 Ein Organist auf Abwegen - eislingen-online 03.6.2015 ]
_2015/2015_233.sauf---_2015/2015_233.auf