zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ein Zauberwürfel voller Adjektive

Vernissage der Ausstellung „Raumdarstellung und Objekt im Raum“ des EKG

25.6.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Zur Vernissage der Ausstellung „Raumdarstellung und Objekt im Raum“ der Klassen 9b und 9d des Erich Kästner Gymnasiums fanden sich kürzlich zahlreiche Besucher in der Stadtbücherei ein. Nach einer originellen Einführung der Schüler Vian Schott und Florian Sihler, konnte das Publikum bei selbstgemachtem Fingerfood und Getränken die Schülerarbeiten auf sich wirken lassen und sich bei Gesprächen mit den Schülern auch inhaltlich damit auseinandersetzen.

Ein Aquarium voller Müll(-fische), ein von innen heraus leuchtender Puppenkopf, rückwärtslaufende Uhren, ein Zauberwürfel voller Adjektive, ein Totenschädel voller Münzen, ein zerbrochenes Herz... Dinge, die man nicht unbedingt in einer Bibliothek vermutet. Dabei handelt es sich bei den Objekt-Arbeiten, die derzeit von Schülern des Erich Kästner Gymnasiums ausgestellt werden, um ganz normale Alltagsgegenstände, die so selbstverständlich für uns sind, dass wir diese gar nicht mehr bewusst wahrnehmen. Während des BK-Unterrichts erfuhren Cola-Dosen, Turnschuhe, ein alter Fernseher und alte Schallplatten eine neue Bedeutung und wurden zu „Ausdrucksträgern“, die dem Betrachter eine Botschaft vermitteln und zu einer neuen Auseinandersetzung mit Alltagsgegenständen anregen sollen. „Warum sollte man, wenn man etwas mit einer Cola-Dose machen möchte, diese noch aufwendig abzeichnen, in Marmor schlagen oder aus Ton nachbilden“, fragte Florian Sihler denn auch ganz provokant bei seiner Einführung in die Ausstellung und hatte für das aufmerksame Publikum gleich die Antwort parat: „Die Dose ist da und mit ihr selbst kann etwas gemacht werden!“

Den anderen Teil der Schülerausstellung stellen fluchtpunktperspektivische Zeichnungen. Dazu mussten sich die Schüler zunächst durch Übungen zum Beispiel mit dem Overheadprojektor und durch Kunstbetrachtungen die Technik der Fluchtpunktperspektive aneignen. „Die Herausforderung bestand darin, das Erlernte und Erfahrene selbst in Form einer eigenen Zeichnung – im Falle der 9b von Räumlichkeiten in der Stadtbücherei – umzusetzen“.

Die Arbeiten zu den Themen „Raumdarstellung und Objekt im Raum“ wurden beide unter der Anleitung des Kunstlehrers Stefan Renner erarbeitet, der an diesem Abend sichtlich stolz auf seine Schüler war. Die Ausstellung ist noch bis August in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei zu den bekannten Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 25.06.2015: 1429

zur Druckansicht


Büchereileiterin Sarah Ripp hieß die Gäste in der Stadtbücherei willkommen.

Eine Einführung in die Ausstellung gaben Vian Schott und Florian Sihler.

Die Schülerarbeiten werden von den Eltern begutachtet.

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Erich-Kästner-Gymnasium - Stadtbücherei -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Hohenstaufen-Gymnasium Sieger im Fussballturnier der Schulsozialarbeit

Eichenbach-Stadion wieder Austragungsort

14.7.2017 - Doris Lidl

Das jährlich und mittlerweile zum 15.Mal stattfindende Fussballturnier der Schulsozialarbeit konnte in diesem Jahr bei bestem Fussballwetter durchgeführt werden. In den vergangenen Jahren durch Hitze oder Regen geplagt konnten die Spieler aus 11 Schulen des Landkreises am 28.6.2017 bei besten Bedingungen den beliebten Ballsport ausüben.
Das Sportevent wird von den Schulsozialarbeiterinnen und...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Sommerferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 30. Juni 2017 möglich

09.6.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, vom 31. Juli 2017 bis 11. August 2017 und vom 28. August 2017 bis 8. September 2017 eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf das Festwochenende der Dr.-Engel Realschule

03.6.2017 - Bilder: Herr Brenner

Die Dr.-Engel-Realschule feierte am vergangenen Wochenende ihren 75ten Geburtstag. Jetzt hat uns Herr Brenner von den drei Festtagen einen bunten Bilderbogen zukommen lassen. Vielen Dank für den bebilderten Rückblick.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Eine Schultafel, ein Pult, ein Fenster und ein Kartenständer erzählen 75 Jahre

Dr.-Engel-Realschule begeht Jubiläum mit buntem Festakt

27.5.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

1942 in den Kriegsjahren als Mittelschule gegründet und bis zum ersten Neubau 1959 in der Silcherschule beheimatet feiert die Dr. Engel-Realschule dieses Wochenende ihren 75. Geburtstag.

Durch den bunten abwechslungsreichen Festakt führte der Rektor Andreas Schlaiss. Er erzählte die 75jährige Geschichte der Schule aus Sicht eines Lehrerpults, eines Schulfensters, einer Schultafel und eines...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule Eislingen feiert 75-jähriges Schuljubiläum

Am 27. und 28.Mai wird gefeiert

20.5.2017 - PM Dr.-Engel-Realschule

Im Jahr 2017 feiert die Dr.-Engel-Realschule das Jubiläum zu ihrem 75-jährigen Bestehen. Gefeiert wird das Schuljubiläum mit einem Festwochenende, welches vom 26. bis zum 28.05.2017 stattfinden wird. Das Jubiläumswochenende wird am Freitag mit einem offiziellen Festakt eingeläutet, bevor am Samstag, den 27.05.2017 im Rahmen eines großen Schulfestes mit allen, die einen Bezug zur Dr.-Engel-R...

..lesen Sie hier weiter


Schüler versüßen den Einkauf auf dem Wochenmarkt

10. Klasse des Erich Kästner Gymnasiums verkauft faire Schokolade

09.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer am Freitagmorgen auf dem neugestalteten Wochenmarkt vor dem Eislinger Rathaus unterwegs war, konnte sich den Einkauf versüßen lassen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Erich Kästner Gymnasiums verkauften an ihrem Marktstand vielfältige Sorten von Schokolade mit dem Fair-Trade-Siegel.

„Möchten Sie ein Stück Schokolade versuchen? Sie ist gut für die Laune, für die Baue...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

20.07.2017 - Dieter Hermann, Eislingen:
Strassenproblematik in Eislingen

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_267 Ein Zauberwürfel voller Adjektive - eislingen-online 25.6.2015 ]