zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Mord in der Stadthalle

Theater-AG der Dr.-Engel-Realschule

06.7.2015 - Eva Plogmann, Dr.-Engel-Realschule

 

Es ist dunkel, die Melodie von Pink Panther ertönt. Ein Ganove mit Pistole ist zu sehen. Er dreht sich immer wieder ängstlich um.

Diese Szenerie ist nicht ein Teil vom aktuellen Tatort, sondern der Anfang des Theaterstücks „Mord in der Pension“, das die Theater-AG der Dr.-Engel-Realschule am 20.05. in der Stadthalle zur Aufführung brachte.
Vor ausverkauftem Haus schlüpften die 17 Schauspielerinnen in die Rollen von Gaunern, Inspektoren, Hotelangestellten und Detektiven. Eine rasende Reporterin mit Drang zur Neugier und einem Gespür für unpassende Situationen darf da natürlich nicht fehlen, sowie eine mysteriöse Dame und ein seltsamer Schmetterlingsforscher. Die Schülerinnen schafften es, jeder Rolle ihren Charme und Humor zu verleihen und überzeugten durch ihr spielerisches Können. Dabei sprang die Freude am Spiel durchweg auf das Publikum über.
Unterstützt wurde die annähernd professionelle Leistung durch die Kombination von Schulband und Instrumental-AG, die das Stück mit passenden musikalischen Einlagen untermauerten. Da ertönten in spannenden Momenten und zum Bühnenumbau bekannte Melodien aus Krimis, die auf Xylophonen ihren besonderen Reiz erhielten und zum ehrgeizigen Einsatz eines Inspektors erfolgte die Melodie von Mission Impossible auf dem Klavier. Als zusätzliche Highlights gab die Schulband unter anderem „Skyfall“ zum Besten.
Ein weiterer, aber nicht unwesentlicher Bestandteil des positiven Eindrucks, war das von den Schülern und Lehrern selbst gestaltet Bühnenbild, das sich über zwei Bühnen erstreckte und mit viel Liebe zum Detail ein stimmiges Bild bot.

Alle beteiligten Schüler zeigten an diesem Abend eine Leistung auf hohem Niveau, was durch die enge Zusammenarbeit von motivierten und erfahrenen Verantwortlichen möglich war. So war Eva Plogmann, Lehrerin und Theaterpädagogin, für die Leitung der Theater-AG, den Kulissenbau und die Gesamtregie verantwortlich. Die musikalische Leitung hatte Sabine Smeeth inne, die alle Musikarrangements selbst erstellte und den Stücken somit eine einzigartige Note verlieh. Die Erstellung des Bühnenbildes unterstützten die Techniklehrer, Robin Eckle, Karl-Heinz Brucker und Markus Roth mit ihren Schülern. Die Technik im Saal ermöglichten die Angestellten der Stadthalle zusammen mit Julia Hilkert, der Schulsozialarbeiterin, die kurzfristig einsprang, und für das Catering in der Pause sorgte die Klasse 8b mit ihren Eltern.
Dass das Theater-Musik-Projekt starken Rückhalt in der Dr.-Engel-Realschule erhielt, sah man auch an den zahlreichen Lehrern und Eltern, die beim Transport der Requisiten und Musikinstrumenten halfen und die als Zuschauer großen Beifall spendeten.
Bei so viel positiver Resonanz ist es nicht verwunderlich, dass die Schüler und Schülerinnen ihr Stück am liebsten gleich noch einmal aufführen wollten und es kaum erwarten können, dass sie mit einer neuen Geschichte auf die Bühne können.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.07.2015: 1531

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Dr.-Engel-Realschule -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Betreuung in den Sommerferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 30. Juni 2017 möglich

09.6.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, vom 31. Juli 2017 bis 11. August 2017 und vom 28. August 2017 bis 8. September 2017 eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf das Festwochenende der Dr.-Engel Realschule

03.6.2017 - Bilder: Herr Brenner

Die Dr.-Engel-Realschule feierte am vergangenen Wochenende ihren 75ten Geburtstag. Jetzt hat uns Herr Brenner von den drei Festtagen einen bunten Bilderbogen zukommen lassen. Vielen Dank für den bebilderten Rückblick.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

Eine Schultafel, ein Pult, ein Fenster und ein Kartenständer erzählen 75 Jahre

Dr.-Engel-Realschule begeht Jubiläum mit buntem Festakt

27.5.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

1942 in den Kriegsjahren als Mittelschule gegründet und bis zum ersten Neubau 1959 in der Silcherschule beheimatet feiert die Dr. Engel-Realschule dieses Wochenende ihren 75. Geburtstag.

Durch den bunten abwechslungsreichen Festakt führte der Rektor Andreas Schlaiss. Er erzählte die 75jährige Geschichte der Schule aus Sicht eines Lehrerpults, eines Schulfensters, einer Schultafel und eines...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule Eislingen feiert 75-jähriges Schuljubiläum

Am 27. und 28.Mai wird gefeiert

20.5.2017 - PM Dr.-Engel-Realschule

Im Jahr 2017 feiert die Dr.-Engel-Realschule das Jubiläum zu ihrem 75-jährigen Bestehen. Gefeiert wird das Schuljubiläum mit einem Festwochenende, welches vom 26. bis zum 28.05.2017 stattfinden wird. Das Jubiläumswochenende wird am Freitag mit einem offiziellen Festakt eingeläutet, bevor am Samstag, den 27.05.2017 im Rahmen eines großen Schulfestes mit allen, die einen Bezug zur Dr.-Engel-R...

..lesen Sie hier weiter


Schüler versüßen den Einkauf auf dem Wochenmarkt

10. Klasse des Erich Kästner Gymnasiums verkauft faire Schokolade

09.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer am Freitagmorgen auf dem neugestalteten Wochenmarkt vor dem Eislinger Rathaus unterwegs war, konnte sich den Einkauf versüßen lassen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Erich Kästner Gymnasiums verkauften an ihrem Marktstand vielfältige Sorten von Schokolade mit dem Fair-Trade-Siegel.

„Möchten Sie ein Stück Schokolade versuchen? Sie ist gut für die Laune, für die Baue...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter


Ein bunter und glamouröser Tag zugleich

Rückblick auf den Fasching in der Dr.-Engel-Realschule

22.3.2017 - Diana Bohnhorst

Am 23. Februar war eine ganze Menge los an unserer Schule. Am Vormittag ging es glamourös zur Sache, denn das Motto lautete „Herr Schlaiss bzw. glamour day“. Aber was hat Herr Schlaiss nun mit Glamour zu tun? Ganz einfach, wir kennen unseren Schulleiter gar nicht anders als im Anzug. Um uns also mal anzugleichen rief die SMV zu diesem Tag auf und alle, die Lust hatten, mitzumachen, sollten s...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_288 Mord in der Stadthalle - eislingen-online 06.7.2015 ]