zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt

Rathaus-Ralley ermöglicht Probesitzen am Schreibtisch des Oberbürgermeisters

10.8.2015 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Jede Menge Spaß war für die Kinder angesagt, die sich für
die Jagd nach der roten Rathausmaus angemeldet hatten. Die Rathaus Ralley führte quer durch die Eislinger Verwaltungszentrale und war gespickt mit Aufgaben, die in den Dienst-
stuben bewältigt werden mussten. Ein ganz und gar nicht trockener Nachmittag, der viel zu schnell beim Karaoke in der Stadthalle endete.

Spätestens mit dieser Veranstaltung ist klar, dass in Eislingen großes Potential für Nachwuchsbürgermeisterinnen schlummert. Mit großem Vorsprung schob sich Melanie Kaiser an die Spitze der Rathaus-Quizralley und empfahl sich als heiße Anwärterin für eine kommunal-politische Karriere. Die Neunjährige wurde mit dem Titel der „Rathauskönigin 2015“ gekrönt und darf sich für ein Amtsjahr mit der goldenen Verwaltungskrone schmücken. Doch der Reihe nach: Gestartet wurde die Rathaus-Ralley mit einem speziellen Dienstausweis im Bürgerbüro.
Bei der Leiterin der Meldebehörde, Iris Kutschera, konnten wissbegierig sämtliche Reisedokumente auf Hologramme und eingebaute Mikrochips untersucht werden. Spannend war der fälschungssichere Fingerabdruck. Anfassen und ausprobieren des Scanners war ausdrücklich erwünscht. Handwerkliches Geschick dagegen war im Baurechtsamt gefragt. Der Wettbewerb um den Bau des höchsten Bierdeckelturms, stellte sich als ernst zu nehmende Aufgabe heraus. Jubeln durfte am Ende Pauline, die bei Amtsleiter Rolf Lennartz und Tamara Leopold mit ruhiger Hand die Konkurrenz im Auge behielt und ihr Haus ins Finale rettete. Eine kühle eisige Erfrischung wartete bei Oberbürgermeister Klaus Heininger – Probesitzen im Chefsessel inclusive. Dass im Gespräch keine Fragen zur Stadtentwicklung an erster Stelle standen, versteht sich von selbst. Cola ist das Lieblingsgetränk unseres Stadtoberhaupts und geheiratet hat er vor 27 Jahren auf dem Rechberg. Das stillte vorerst den Wissensdurst nach Privatem und es konnten reichlich Punkte, bei seinen speziellen Quizfragen über Eislingen gesammelt werden.

Geheiratet wurde im Standesamt. Die Rollen von Braut, Bräutigam waren heiß begehrt. Es musste sogar - wie oft im richtigen Leben - gleich zweimal geheiratet werden. Begeistert kamen Schleier, Handschuhe und Zylinder zum Einsatz. Die Standesbeamtin hielt eine feierliche Rede und der Ringtausch wurde ausgiebig zelebriert.

Eine Ralley wäre keine echte Ralley, wenn nicht auch Schusters Rappen gefordert wären. Auf dem Fußweg zur Stadthalle wurden die Bauarbeiter bei der Verlegung des schnellen Internets interviewt und verschiedene Quizfragen richtig beantwortet.
Eine einmalige Gelegenheit zum Testen von Tasten und Reglern bot sich im Regieraum der Stadthalle. Veranstaltungstechniker Andreas Dexheimer präsentierte eine wahre Flut an Möglichkeiten, um die Stadthallenbühne in ein buntes Lichtermeer zu tauchen. Ausprobieren mit Kinderhänden war speziell an diesem Nachmittag erlaubt. Nach kurzer Einweisung im Regieraum ging es mit Mikrophon auf die große Bühne. Die frisch formierten „Rathaus-Singer-Sisters“ präsentierten beim anstehenden Songcontest den bekannten Kinderhit „Alte Schule- altes Haus“ mit starken Stimmen und viel Spaß. Bei der abschließenden Siegerehrung und Preisverteilung waren sich alle einig, dass der Feriennachmittag viel zu schnell endete. „Ich will noch alle Ämter sehen“, freute sich Lara auf die Neuauflage im nächsten Jahr – vielleicht dann schon im neuen Domizil, am Schlossplatz 1!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.08.2015: 1266

zur Druckansicht

Bei der Fortsetzung des Kinofilms „Die Braut, die sich was traut“ zeigten Pauline (li) und Mirella (re.) ihr schauspielerisches Talent


Die Zahl der Stockwerke war entscheidend! Wer in der Bauverwaltung ruhige Hand und Augenmaß bewies, hatte sich einen Ralleypunkt verdient

Stimmlich hatten die „Rathaus-Singer-Sisters“ beim Songcontest einiges zu bieten

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Jugendhaus Talx: Arbeitskreis startet mit neuen Ideen durch

Zum Treffen kamen 17 Jugendliche zur Diskussion über die Zukunft des Talx

30.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mitmachen, Mitreden und Mitgestalten sind die Schlagworte der Initiative 3M. Mit dem Projekt werden Eislinger Kinder und Jugendliche bei Vorhaben, die ihre Interessen berühren, aktiv beteiligt. Der erste Schritt ist vor kurzem mit dem Arbeitskreis Talx erfolgreich durchgestartet. Jugendliche diskutierten über eine neue Konzeption für das Jugendhaus Talx, das zentral in der Stadt und in Nachbar...

..lesen Sie hier weiter


Wenn das Vergessen vergessen wird

Eislinger Demenz-Netzwerk lädt zur Vortragsreihe über Demenz ein

29.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Vom 4. April 2017 bis zum 27. Juni 2017 veranstaltet das Demenz-Netzwerk Eislingen in Kooperation mit der sozialdiakonischen Stelle Ehrenamtsförderung eine Vortragsreihe rund um das Krankheitsbild Demenz. Die Vorträge finden in der Stadthalle statt.

Gegenwärtig leben in Deutschland rund eine Million Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Mit steigendem Lebensalter steigt auch die Wahr...

..lesen Sie hier weiter


Ab in den Dschungel! - Thema der diesjährigen Waldwunderwochen in Eislingen

Anmeldungen ab sofort möglich

17.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In diesem Jahr wird es für die teilnehmenden Kinder der WaWuWo wild, denn das Thema befasst sich mit Abenteuern und Tieren im Dschungel.

Wie sieht das Leben im Dschungel aus? Welche Tiere gibt es da? Und welche Geschichten werden vor diesem Hintergrund in der WaWuWo erzählt? Die Antworten darauf erfahren die Kinder bei den 22. Waldwunderwochen, die vom 31.07. bis 11.08.2017 stattfinden. Das ...

..lesen Sie hier weiter


Eisli hilft dir durch die Stadt - Ein sicherer Weg ist ab sofort planbar

17.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Für das Präventionsprojekt Kinderschutzinseln in Eislingen konnte das städtische Kinder- und Jugendbüro weitere Teilnehmer gewinnen. Ab sofort gibt es auch einen großen Stadtplan, auf dem alle Kinderschutzinseln eingetragen sind.

„Auch wenn Hilfe für Kinder und Jugendliche als selbstverständlich erscheint, ist es uns doch ein Anliegen, mit dem Projekt Kinderschutzinseln in Eislingen ...

..lesen Sie hier weiter


Überraschungen beim 3. Eislinger Frauenfrühstück

Besucherinnen erwartet ein interessantes Programm und kulinarische Vielfalt

11.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es hat in Eislingen schon die Runde gemacht. Im März findet wieder ein Internationales Frauenfrühstück statt. Das bunte Rahmenprogramm wird durch eine internationale Frühstücksvielfalt ergänzt, die durch Spezialitäten aus der Heimat der Besucherinnen bereichert wird.

Bereits zum dritten Mal findet das Internationale Eislinger Frauenfrühstück statt. Nora Hummel und Heide Kottmann, die ...

..lesen Sie hier weiter


Jungfernfahrt des Eislinger OB durch die Mühlbachtrasse

Rathaussturm der Brandstifterhexa

23.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Den Platz vor dem neuen Rathaus gut genutzt haben die Brandstifterhexa Eislingen zur Ausgestaltung des diesjährigen Rathaussturms. Am Gumbigen Donnerstag wird der Stadtschlüssel seit 2010 von den Brandstifterhexen eingefordert.
Dies geht natürlich nicht ohne ein wenig närrischen Rückblick auf das vergangene Jahr. So bekam OB Heiniger einen Baum im rostigen Topf in Anspielung auf die Bepfla...

..lesen Sie hier weiter


Geänderte Öffnungszeiten an Fasching

Rathaussturm der Eislinger Brandstifter Hexa am „schmotzigen Donnerstag“

21.2.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Eislinger Brandstifter Hexa haben sich auch dieses Jahr wieder zum Rathaussturm am Donnerstag, 23. Februar 2017, angekündigt. Die Sprechstunden bei den Ämtern im Rathaus und beim Gemeindeverwaltungsverband enden deshalb um 16:00 Uhr.

Am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, haben alle Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung, sowie das Hallenbad, nachmittags geschlossen.

Die Bücher...

..lesen Sie hier weiter


Rechtzeitig vor den närrischen Tagen - Defibrillator am Schlossplatz installiert

21.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann Fotos Bruno Mörixbauer

Jetzt kann der Rathaussturm der Brandstifterhexen kommen. Medizinisch ist der Rathausvorplatz auf dem aktuellen Stand. Die Verantwortlichen der Eislinger Ortsgruppe des Roten Kreuzes haben zusammen mit Oberbürgermeister Heininger heute den Lebensretter in Betrieb genommen.


Miteinander reden schafft Akzeptanz

Internationaler Frauentreff Eislingen unterstützt Frauen aus Fluchtgebieten

15.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Angebot startete erstmals im Rahmen der Wochen der Vielfalt im Oktober 2016. Die Initiatorinnen der eislinger frauen aktion (efa) möchten mit diesem speziellen Angebot vor allem Flüchtlingsfrauen unterstützen, die in Eislingen untergebracht sind.

Die neue 1. Vorsitzende der efa, Gönül Neuen, kann dabei auf ein gut vernetztes und erfahrenes Organisationsteam bauen. Mit im Boot sind In...

..lesen Sie hier weiter


Musik liegt in der Luft - Voller Erfolg beim ersten Eislinger Tanznachmittag

13.2.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Über 20 begeisterte Tänzerinnen und Tänzer folgten der Einladung des Eislinger Demenz-Netzwerkes zum ersten Tanznachmittag für Seniorinnen und Senioren im Gemeindehaus St. Markus.

Musik liegt in der Luft, wenn Ingeborg Braun und Helmut Leitenberger das Tanzbein schwingen. Zu Klängen wie Walzer, Foxtrott und Cha-Cha-Cha gleiten die beiden leichtfüßig über das Parkett des Gemeindehauses ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_343 Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt - eislingen-online 10.8.2015 ]