zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt

Rathaus-Ralley ermöglicht Probesitzen am Schreibtisch des Oberbürgermeisters

10.8.2015 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Jede Menge Spaß war für die Kinder angesagt, die sich für
die Jagd nach der roten Rathausmaus angemeldet hatten. Die Rathaus Ralley führte quer durch die Eislinger Verwaltungszentrale und war gespickt mit Aufgaben, die in den Dienst-
stuben bewältigt werden mussten. Ein ganz und gar nicht trockener Nachmittag, der viel zu schnell beim Karaoke in der Stadthalle endete.

Spätestens mit dieser Veranstaltung ist klar, dass in Eislingen großes Potential für Nachwuchsbürgermeisterinnen schlummert. Mit großem Vorsprung schob sich Melanie Kaiser an die Spitze der Rathaus-Quizralley und empfahl sich als heiße Anwärterin für eine kommunal-politische Karriere. Die Neunjährige wurde mit dem Titel der „Rathauskönigin 2015“ gekrönt und darf sich für ein Amtsjahr mit der goldenen Verwaltungskrone schmücken. Doch der Reihe nach: Gestartet wurde die Rathaus-Ralley mit einem speziellen Dienstausweis im Bürgerbüro.
Bei der Leiterin der Meldebehörde, Iris Kutschera, konnten wissbegierig sämtliche Reisedokumente auf Hologramme und eingebaute Mikrochips untersucht werden. Spannend war der fälschungssichere Fingerabdruck. Anfassen und ausprobieren des Scanners war ausdrücklich erwünscht. Handwerkliches Geschick dagegen war im Baurechtsamt gefragt. Der Wettbewerb um den Bau des höchsten Bierdeckelturms, stellte sich als ernst zu nehmende Aufgabe heraus. Jubeln durfte am Ende Pauline, die bei Amtsleiter Rolf Lennartz und Tamara Leopold mit ruhiger Hand die Konkurrenz im Auge behielt und ihr Haus ins Finale rettete. Eine kühle eisige Erfrischung wartete bei Oberbürgermeister Klaus Heininger – Probesitzen im Chefsessel inclusive. Dass im Gespräch keine Fragen zur Stadtentwicklung an erster Stelle standen, versteht sich von selbst. Cola ist das Lieblingsgetränk unseres Stadtoberhaupts und geheiratet hat er vor 27 Jahren auf dem Rechberg. Das stillte vorerst den Wissensdurst nach Privatem und es konnten reichlich Punkte, bei seinen speziellen Quizfragen über Eislingen gesammelt werden.

Geheiratet wurde im Standesamt. Die Rollen von Braut, Bräutigam waren heiß begehrt. Es musste sogar - wie oft im richtigen Leben - gleich zweimal geheiratet werden. Begeistert kamen Schleier, Handschuhe und Zylinder zum Einsatz. Die Standesbeamtin hielt eine feierliche Rede und der Ringtausch wurde ausgiebig zelebriert.

Eine Ralley wäre keine echte Ralley, wenn nicht auch Schusters Rappen gefordert wären. Auf dem Fußweg zur Stadthalle wurden die Bauarbeiter bei der Verlegung des schnellen Internets interviewt und verschiedene Quizfragen richtig beantwortet.
Eine einmalige Gelegenheit zum Testen von Tasten und Reglern bot sich im Regieraum der Stadthalle. Veranstaltungstechniker Andreas Dexheimer präsentierte eine wahre Flut an Möglichkeiten, um die Stadthallenbühne in ein buntes Lichtermeer zu tauchen. Ausprobieren mit Kinderhänden war speziell an diesem Nachmittag erlaubt. Nach kurzer Einweisung im Regieraum ging es mit Mikrophon auf die große Bühne. Die frisch formierten „Rathaus-Singer-Sisters“ präsentierten beim anstehenden Songcontest den bekannten Kinderhit „Alte Schule- altes Haus“ mit starken Stimmen und viel Spaß. Bei der abschließenden Siegerehrung und Preisverteilung waren sich alle einig, dass der Feriennachmittag viel zu schnell endete. „Ich will noch alle Ämter sehen“, freute sich Lara auf die Neuauflage im nächsten Jahr – vielleicht dann schon im neuen Domizil, am Schlossplatz 1!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.08.2015: 1684

zur Druckansicht

Eislingen

Bei der Fortsetzung des Kinofilms „Die Braut, die sich was traut“ zeigten Pauline (li) und Mirella (re.) ihr schauspielerisches Talent


Eislingen

Eislingen

Die Zahl der Stockwerke war entscheidend! Wer in der Bauverwaltung ruhige Hand und Augenmaß bewies, hatte sich einen Ralleypunkt verdient

Eislingen

Stimmlich hatten die „Rathaus-Singer-Sisters“ beim Songcontest einiges zu bieten

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

23 Blutspender wurden für ihren lebensrettenden Einsatz ausgezeichnet

Zur Blutspende gibt es keine Alternative

09.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Als besondere Anerkennung für Mehrfachblutspender richtet die Stadt jedes Jahr einen besonderen Ehrungsabend aus, bei dem Oberbürgermeister Klaus Heininger zusammen mit Vertretern des DRKs den selbstlosen Einsatz der Blutspender mit einer Ehrennadel, Urkunde und einem Geschenk würdigen. In einer Welt, in der man fast alles kaufen kann, aber eben nur kein lebensrettendes Blut, wurden die gelade...

..lesen Sie hier weiter


Vollsperrung der Anschlussstelle B10 Eislingen West wird verschoben

06.12.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das frostige Wetter macht den Bauarbeiten zur Anbindung des Gewerbegebiets Steinbeisstraße an die B10 einen Strich durch die Rechnung

Die Vollsperrung zum Umbau des Kreuzungsbereiches bei der Zufahrt auf die B10 wird auf nächstes Jahr verschoben, da die winterlichen Temperatur- und Witterungsverhältnisse den Einbau der Asphaltdeckschicht nicht mehr zulassen. Die halbseitige Sperrung endet d...

..lesen Sie hier weiter


ACE-Verkehrssicherheitsaktion „Finger weg – Smartphone im Verkehr“

03.12.2017 - PM ACE

Mehr als jedes vierte Mädchen, genau gesagt 27,3 Prozent, und fast jeder vierte Junge, 23,5 Prozent, starrt beim Überqueren der Straße auf das Smartphone. Bei den Erwachsenen sind es 14 Prozent der Frauen und 16,4 Prozent der Männer. Das ist das Ergebnis der diesjährigen bundesweiten ACE-Verkehrssicherheitsaktion „Finger weg – Smartphone im Verkehr“, an der sich auch der Kreis Göpping...

..lesen Sie hier weiter


Zubringer Anschluss-Stelle B10 bis 3.12. halbseitig, bis 10.12. ganz gesperrt

Angekündigte Sperrzeiten verschieben sich.

22.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Der Zubringer zur Anschlussstelle B10 (Göppingen-Ost) bzw. Eislingen (West) ist noch bis 03.12.2017 halbseitig gesperrt. Somit verschiebt sich die Vollsperrung des gesamten Zubringers leider auf den Zeitraum 04.12.2017 bis voraussichtlich 10.12.2017.
Abhängig von den Witterungsverhältnissen ist vorgesehen, den Straßenabschnitt ab Montag, 11.12.2017 wieder für den Verkehr frei zu geben.


Uhlandbrunnen wegen Wartungsarbeiten geschlossen

Dienstag, 21. November 2017 von 8:30 bis 18:00 Uhr

19.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen Wartungsarbeiten bleibt der Uhlandbrunnen in Eislingen
Nord am Dienstag, 21. November 2017 von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr geschlossen. Die Becken samt Auslauf werden turnusmäßig gereinigt, um den Besuchern auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu bieten.


Mit Bewegung älter werden

Eislinger Demenz-Netzwerk veranstaltet Aktionstag über Alzheimer und Demenz

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen veranstaltete das Eislinger Demenz-Netzwerk einen besonderen Aktionstag rund um Alzheimer und Demenz. Unter dem Motto „Demenz. Die Vielfalt im Blick“ konnte in die verschiedenen Angebote des Demenz-Netzwerkes reingeschnuppert werden.

Der Nachmittag begann mit dem beliebten Bewegungstreff, der von Physiotherapeut Alois Maier geleitet wird. In seinem...

..lesen Sie hier weiter


Johanniter sammeln bis 15. Dezember Hilfspakete für Menschen in Südosteuropa

Startschuss für die Aktion Weihnachtstrucker

17.11.2017 - Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder los: Am 25. November fällt der Startschuss für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Die Hilfsorganisation bittet auch in diesem Jahr wieder Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu spenden. Die Päckchen werden von ehrenamtlichen Helfern an notleidende Kinder, Fami...

..lesen Sie hier weiter


Teil- und Vollsperrung der Anschlussstelle B10 Göppingen Ost/ Eislingen West

Von Montag, 13.November bis 27.November 2017

09.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Umleitung aufgrund der Straßensperrung ist großflächig ausgeschildert

Wegen der Bauarbeiten für den Anschluss der Daimlerstraße an die Anschlussstelle B10 (Göppingen-Ost bzw. Eislingen-West) ist der Zubringer zur B10 zwischen Stuttgarter Straße (B10 alt) und Holzheim ab Montag, 13. November 2017 nur noch als Einbahnstraße Richtung Holzheim befahrbar. Diese Einbahnregelung besteht b...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen wegen Wartungsarbeiten am Mittwoch 8.11. geschlossen

06.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen Wartungsarbeiten bleibt der Barbarossabrunnen in Eislingen
Süd am Mittwoch, 8. November 2017 von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr geschlossen. Die gesamte Anlage wird turnusmäßig gereinigt, um den Besuchern auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu bieten.


Impfen – nein danke? - Vortrag mit Andreas Kadel vom Gesundheitsamt

Montag, 6.November 19:30 - Stadthalle Eislingen

02.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Impfungen sind eine der größten Errungenschaften der Medizin und trotzdem sehr umstritten. Andreas Kadel wird am Montag,
6. November um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen die kontroverse Debatte aufgreifen und das Für und Wieder diskutieren. Die Zahl der Impfungen steigt - aber werden wir deshalb gesünder? Viele Menschen halten Impfungen, vor allem auch bei Kindern, für unnötig und bef...

..lesen Sie hier weiter



16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_343 Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt - eislingen-online 10.8.2015 ]
_2015/2015_343.sauf---_2015/2015_343.auf