zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt

Rathaus-Ralley ermöglicht Probesitzen am Schreibtisch des Oberbürgermeisters

10.8.2015 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Jede Menge Spaß war für die Kinder angesagt, die sich für
die Jagd nach der roten Rathausmaus angemeldet hatten. Die Rathaus Ralley führte quer durch die Eislinger Verwaltungszentrale und war gespickt mit Aufgaben, die in den Dienst-
stuben bewältigt werden mussten. Ein ganz und gar nicht trockener Nachmittag, der viel zu schnell beim Karaoke in der Stadthalle endete.

Spätestens mit dieser Veranstaltung ist klar, dass in Eislingen großes Potential für Nachwuchsbürgermeisterinnen schlummert. Mit großem Vorsprung schob sich Melanie Kaiser an die Spitze der Rathaus-Quizralley und empfahl sich als heiße Anwärterin für eine kommunal-politische Karriere. Die Neunjährige wurde mit dem Titel der „Rathauskönigin 2015“ gekrönt und darf sich für ein Amtsjahr mit der goldenen Verwaltungskrone schmücken. Doch der Reihe nach: Gestartet wurde die Rathaus-Ralley mit einem speziellen Dienstausweis im Bürgerbüro.
Bei der Leiterin der Meldebehörde, Iris Kutschera, konnten wissbegierig sämtliche Reisedokumente auf Hologramme und eingebaute Mikrochips untersucht werden. Spannend war der fälschungssichere Fingerabdruck. Anfassen und ausprobieren des Scanners war ausdrücklich erwünscht. Handwerkliches Geschick dagegen war im Baurechtsamt gefragt. Der Wettbewerb um den Bau des höchsten Bierdeckelturms, stellte sich als ernst zu nehmende Aufgabe heraus. Jubeln durfte am Ende Pauline, die bei Amtsleiter Rolf Lennartz und Tamara Leopold mit ruhiger Hand die Konkurrenz im Auge behielt und ihr Haus ins Finale rettete. Eine kühle eisige Erfrischung wartete bei Oberbürgermeister Klaus Heininger – Probesitzen im Chefsessel inclusive. Dass im Gespräch keine Fragen zur Stadtentwicklung an erster Stelle standen, versteht sich von selbst. Cola ist das Lieblingsgetränk unseres Stadtoberhaupts und geheiratet hat er vor 27 Jahren auf dem Rechberg. Das stillte vorerst den Wissensdurst nach Privatem und es konnten reichlich Punkte, bei seinen speziellen Quizfragen über Eislingen gesammelt werden.

Geheiratet wurde im Standesamt. Die Rollen von Braut, Bräutigam waren heiß begehrt. Es musste sogar - wie oft im richtigen Leben - gleich zweimal geheiratet werden. Begeistert kamen Schleier, Handschuhe und Zylinder zum Einsatz. Die Standesbeamtin hielt eine feierliche Rede und der Ringtausch wurde ausgiebig zelebriert.

Eine Ralley wäre keine echte Ralley, wenn nicht auch Schusters Rappen gefordert wären. Auf dem Fußweg zur Stadthalle wurden die Bauarbeiter bei der Verlegung des schnellen Internets interviewt und verschiedene Quizfragen richtig beantwortet.
Eine einmalige Gelegenheit zum Testen von Tasten und Reglern bot sich im Regieraum der Stadthalle. Veranstaltungstechniker Andreas Dexheimer präsentierte eine wahre Flut an Möglichkeiten, um die Stadthallenbühne in ein buntes Lichtermeer zu tauchen. Ausprobieren mit Kinderhänden war speziell an diesem Nachmittag erlaubt. Nach kurzer Einweisung im Regieraum ging es mit Mikrophon auf die große Bühne. Die frisch formierten „Rathaus-Singer-Sisters“ präsentierten beim anstehenden Songcontest den bekannten Kinderhit „Alte Schule- altes Haus“ mit starken Stimmen und viel Spaß. Bei der abschließenden Siegerehrung und Preisverteilung waren sich alle einig, dass der Feriennachmittag viel zu schnell endete. „Ich will noch alle Ämter sehen“, freute sich Lara auf die Neuauflage im nächsten Jahr – vielleicht dann schon im neuen Domizil, am Schlossplatz 1!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.08.2015: 1488

zur Druckansicht

Bei der Fortsetzung des Kinofilms „Die Braut, die sich was traut“ zeigten Pauline (li) und Mirella (re.) ihr schauspielerisches Talent


Die Zahl der Stockwerke war entscheidend! Wer in der Bauverwaltung ruhige Hand und Augenmaß bewies, hatte sich einen Ralleypunkt verdient

Stimmlich hatten die „Rathaus-Singer-Sisters“ beim Songcontest einiges zu bieten

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Young Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Dreister Fahrrad-Diebstahl in Eislingen - Fahrrad aus Geräteschuppen entwendet

20.8.2017 - PM Uwe Keierleber

Folgende Nachricht erhielten wir per Email:

ACHTUNG ICH BITTE UM EURE MITHILFE

Zwischen Freitag 18.08.17 - 19:00 Uhr und heute Sonntag 20.08.17 wurde das Fahrrad meiner Frau aus unserem Geräteschuppen (auf Privatgelände) in 73054 Eislingen in der Salacherstrasse 64 gestohlen.

Es handelt sich um ein CUBE – DELHI Damenrad mit halbtiefen Einstieg, schwarz, feinen weißen Streifen seitli...

..lesen Sie hier weiter


Spritzige Wasserpartys im Eislinger Hallenbad

Ab September gibt es samstags wieder jede Menge Spaß für Kids

20.8.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Team des Eislinger Hallenbades lädt nach seiner Sommerpause ab 2. September 2017 wieder jeden Samstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Wasserparty ein. Mit Groß- und Kleinspielgeräten wie zum Beispiel Riesenrutsche, Wasserkrake, Lobster und Trampolin verwandelt sich das Schwimmbad für große und kleine Badegäste in eine Abenteuerlandschaft, die zu spritzigen Wasserspielen einlädt. Der Ei...

..lesen Sie hier weiter


Die Küche im Altenzentrum St. Elisabeth „brodelt“

Kochkurs im Rahmen des Schülerferienprogramms

16.8.2017 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Dienstag fand in der Küche des Altenzentrums St. Elisabeth im Rahmen des diesjährigen Schülerferienprogramms für zwölf Kinder ein Kochkurs statt.
Zu Beginn des Kochkurses setzen die Schüler und Schülerinnen ihre Kochmützen auf und legten ihre Schürzen um, dass sie professionell ans Werk gehen konnten. Im Rahmen des Kurses wurde ein 3-Gänge Menü zubereitet. Hierbei lernt...

..lesen Sie hier weiter


WaWuWo: Muss das Paradies der Tiere einem Wellness-Tempel weichen?

Kinder bauen, basteln und spielen eine Woche lang im Eislinger Täle

06.8.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Die erste Ferienwoche steht für über 70 Eislinger Kinder ganz im Zeichen der Waldwunderwoche. Bevor die Kinder den Tag mit Spielen, Basteln und natürlich dem Hüttenbau verbringen, steht die diesjährige Geschichte von der reichen Investorin, die im Dschungelparadies einen Wellnesstempel mit Parkplätzen bauen will und den Tieren, die Angst um ihre Heimat haben auf dem Programm. Mit fantasievo...

..lesen Sie hier weiter


Belagsarbeiten an der Gemeindeverbindungs-Straße erfolgreich beendet

Ab Dienstag-Abend zwischen Eislingen und Krummwälden wieder frei

31.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Bauarbeiten an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Eislingen und Krummwälden wurden nach acht Wochen Bauzeit fertig gestellt. Auf einer Gesamtlänge von über einem halben Kilometer musste die oberste und stark beschädigte Asphaltschicht erneuert und eine neue 4 cm starke Fahrbahndecke aufgebracht werden. Der südliche Gehweg sowie sämtliche Einlaufschächte wurden ebenfalls erneuert. ...

..lesen Sie hier weiter


Kindergärten erhalten Spendenscheck

Arbeitsgemeinschaft Eislinger Vereine spendet Reinerlös vom Gemeinschaftskonzert

30.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Eislinger
Vereine (ARGE) freute sich Rolf Riegler über die hohe Spendenbereitschaft der Konzertbesucher, die ihre Anerkennung für ein tolles Gemeinschaftskonzert beim Stadtfest in Form einer Spende gezeigt haben.
Stellvertretend für insgesamt 11 Eislinger Kindergärten
nahmen Oberbürgermeister Klaus Heininger und fünf Kindergartenleiterinnen den...

..lesen Sie hier weiter


Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises besucht Internationalen Kreativtreff

24.7.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Lidwine Reustle, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, war begeistert vom Engagement der kreativen Frauen und der Vielfalt der Handarbeiten.

Neben einem Besuch im Café Asyl informierte sich Frau Reustle über ein weiteres Angebot in Eislingen, das sich speziell an Frauen richtet. Elnora Hummel, die den Treff initiierte, erläuterte ihr die Idee hinter dem Projekt, das zwischenzeitli...

..lesen Sie hier weiter


Altenzentrum St. Elisabeth besucht Rechberghausen

24.7.2017 - PM

Zwei Tagespflegebusse, voll mit reiselustigen Bewohnerinnen und Bewohnern und Besuchern der Tagespflege, machten sich vergangenen Donnerstagnachmittag auf den Weg nach Rechberghausen um ausgewählte Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde am Rande des Schurwaldes zu besichtigen.
In Rechberghausen angekommen wurde zunächst der Schlosshof mit der anliegenden Schlosskapelle St. Johannes aus dem Jahr 1...

..lesen Sie hier weiter


Gewitter über Eislingen

21.7.2017 - Foto: Jochen Tham

Dieses Bild gelang Jochen Tham vom Gewitter am Mittwoch-Abend über Eislingen. Man kann sich unschwer vorstellen, welche Energie in so einem Blitz steckt.

Vielen Dank an den Fotografen für dieses eindrucksvolle Bild.


Altenzentr. St. Elisabeth organisiert - Ausflug für Eislinger Seniorenwohnanlage

20.7.2017 - Silvia Schwenzer

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenwohnanlagen am Uhlandbrunnen und St. Jakob machten sich mit dem Bus auf zu ihrem jährlichen Ausflug. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Andrea Kuhring, Soziale Betreuung Altenzentrum St. Elisabeth und der Seniorenwohnanlagen, ging die Fahrt zunächst über Holzheim, Gammelshausen, Dürnau und Bad Boll zum Gasthof Deutsches Haus nach Kaltenwang zum ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_343 Rathauskönigin beim Sommerferienprogramm gekrönt - eislingen-online 10.8.2015 ]