zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Die X-Akte der TSG 1873 Eislingen - Ein ungelöster Kriminalfall

18.9.2015 - TSG 1873 Eislingen e. V.

 

Dies ist eine Geschichte in den Annalen der Stadt Eislingen, die Ihresgleichen sucht.

Wir können mit Fug und Recht behaupten, dass sich so eine Geschichte in Eislingen noch nie ereignete und hoffentlich auch nie mehr ereignen wird.
Lassen sie uns aber zusammen auf den Anfang der Geschichte zurückgehen.

Der Turnverein 1873 Eislingen erwarb im Jahre 1927 ein Waldstück im Buchrain. In jahrelanger mühevoller ehrenamtlicher Arbeit der Mitglieder wurde das Waldstück gerodet und für die turnerischen Übungen und Veranstaltungen des Vereins hergerichtet, ein wahrer Kraftakt. Schon bald erfreute sich dieser Turnplatz einer großen Beliebtheit unter der Bevölkerung von Klein-Eislingen. Zum besseren Verständnis ist zu sagen, dass es damals noch zwei völlig getrennte Gemeinden Groß- und Kleineislingen gab. Der Zusammenschluss beider Gemeinden erfolgte erst in den 30-er Jahren und das auch nur zwangsweise. Gerade in den Zeiten hoher Arbeitslosigkeit war es ein Mammutprojekt für den Verein, eine solche Maßnahme zu verwirklichen. Den Stolz der Kleineislinger auf diese Sportanlage kann heute kaum noch nachvollzogen werden. Die Kriegswirren haben natürlich massive Spuren auch im Bereich des Waldheims hinterlassen. Mit massiver Hilfe der US-Army konnte der Sportplatz im Waldheimbereich und unter dem selbstlosen Einsatz der Mitglieder wiederhergestellt werden. Eine kleine, von den Mitgliedern selbst bewirtschaftete „Gaststättenhütte“, sorgte dafür, dass das Waldheim eine beliebte Ausflugsstätte und ein Treffpunkt für alle Sportler geworden ist. In den 50-er Jahren wurde die Anlage im Buchrain umgebaut und wurde schließlich zum Kleinod im Eislinger Naherholungsgebiet.

Nach dem Zusammenschluss der beiden Eislinger Turnvereine zur TSG 1873 Eislingen im Jahre 1969 war sich die damalige Vorstandschaft unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Theo Renfftlen darüber einig, dass diese beliebte Eislinger Treffpunkt sowohl sportgerecht mit einem neuen Rasenplatz, einem Hartplatz, aber auch mit einem großen Gebäudekomplex, welcher Umkleideräume und eine großräumige Gaststätte beinhalten sollte zu einem wahren Ausflugsziel und eine kompletten Sportanlage ausgebaut werden sollte.

Angedacht war damals ein Kostenaufwand von ca. 300.000 DM. Wegen dieser immensen Kosten kam es zu äußerst hitzigen Debatten im Verein, die sogar zu anonymen Morddrohungen gegen einzelne Vorstandsmitglieder führten.
Auf der Hauptversammlung des Vereins am 29. März 1974 wurde dann der Ausbau beschlossen.

Noch in derselben Nacht brannte das Waldheim durch Brandstiftung völlig ab. Der oder die Täter wurden nie gefunden!

Man kann sich das Entsetzen und den Schock der Mitglieder vorstellen, die über Nacht vor den Trümmern eines Lebenswerks standen.

Noch am 31. März wurden durch die Vorstandschaft unter Leitung des 1. Vorsitzenden Theo Renfftlen umgehende Sofortmaßnahmen getroffen.

Am 26. April beschloss die Mitgliederversammlung den Wiederaufbau bis zu einer Kostenobergrenze von 450.000 DM. Schon bald musste der Verein feststellen, dass diese Vorstellung weit von jeder Realität entfernt war, so dass bei der Mitgliederversammlung am 21. Februar 1975 beschlossen wurde, die Kostenobergrenze für den Waldheimausbau auf 750.000 DM und für den Sportplatz auf 150.000 zu erhöhen.

Es bedurfte eines selbstlosen Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helfer unter der dynamischen Federführung von Theo Renfftlen innerhalb von knapp einem Jahr vom 26. bis 28. September 1975 ein grandioses Einweihungsfest des heutigen Waldheims zu begehen.

Nur diesen Mitgliedern, die sich heute noch als „Krüglesklub“ im Waldheim treffen, ist es zu verdanken, dass die TSG bis heute noch über eine mehr als beliebte Ausflugs- und Sportstätte verfügt.
Zum 40. Jahrestag der Wiedereinweihung des Waldheims trifft sich der „Krüglesklub“ am Sonntagmorgen, den 20. September unter der musikalischen Begleitung unseres Musikzugs im Waldheim.

Schauen sie doch einfach zum Frühschoppen vorbei und feiern sie mit uns diese historische Leistung unserer Mitglieder.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.tsg-eislingen.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 18.09.2015: 2168

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Eislingen

Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): TSG 1873 Eislingen e. V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stammtisch in neuen Räumen

Die Eislinger Selbstständigen bei Metallbau Klement

12.10.2017 - Die Eislinger Selbstständigen Detlev Nitsche

Der von Manfred Strohm organisierte Stammtisch der Eislinger Selbstständigen war diesmal zu Gast bei Metallbau Klement.
Roland Klement, selbst Vorstandsmitglied bei den Selbstständigen, hat sein Unternehmen mit einer großen Ausstellungshalle und neuen Büroräumen aufgewertet.

Nach der offiziellen Eröffnung am Verkaufsoffenen Sonntag konnten 18 Mitglieder der Eislinger Selbstständigen u...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Herbstfeier

am Samstag, 28. Oktober 2017

11.10.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

im Gasthaus Hirsch in Krummwälden. Ab 19.00 Uhr kann im Hirsch gevespert werden. Der offizielle Beginn unserer Herbstfeier ist um 19.30 Uhr.
Im Anschluss an die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder werden beim gemütlichen Beisammensein wieder Tombola-Lose verkauft
Alle Mitglieder mit Angehörigen sind herzlich eingeladen.
Auf einen netten gemeinsamen Abend freut sich die Vorstandschaft.
...

..lesen Sie hier weiter


Kirchweih in St. Markus am 15. Oktober

mit anschl. Gemeindefest

09.10.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Am 15. Oktober feiern wir den Jahrestag der Weihe unserer St. Markus Kirche. 124 Jahre steht die Kirche nun in der Gestalt und Form, wie wir sie kennen. Um 10.30 Uhr halten wir einen festlichen Gottesdienst und im Anschluss daran feiern im Gemeindezentrum weiter.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt leckeres Mittagessen und anschließend Kaffee und Kuchen. Wir laden Sie herzlich ...

..lesen Sie hier weiter


Sport-Stacking - Offener Sport Stacking Treff

Der offene Sport-Stacking Treff im Talx findet wieder statt.

08.10.2017 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Los gehts am Donnerstag den 12. Oktober 2017 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr.
Beim Sport- bzw. Speed-Stacking geht es darum bis zu 12 spezielle Plastikbecher in vorgegebenen Reihenfolgen auf und wieder ab zu stapeln.
Der offene Treff ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sportgeräte (Becher, Matten ...) werden gestellt.


'Sprich du, Käthe!' - Eine Annäherung an Katharina von Bora

Sonntag, 8. Oktober 17 Uhr Luthergemeindehaus

26.9.2017 - Redaktion pr

Nicht nur Luther und seine Weggefährten verdienen im Reformationsjahr Aufmerksamkeit und Würdigung. Gleiches gilt für Katharina Luther, geborene von Bora, das junge Mädchen aus sächsischem Adel, die entlaufene Nonne, seine Frau, Mutter von sechs Kindern und schließlich resolute Witfrau.
'Mein lieber Herr Käthe' hat Luther sie gern genannt.
Frauen der eislinger frau aktion (efa) und ein e...

..lesen Sie hier weiter


Der Familientreff Eislingen besuchte die KiSS der TSG Eislingen

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Am Morgen des 25.09.2017 wuselte es mal wieder im Sportzentrum der TSG. Der Familientreff Eislingen war zu Gast bei der KiSS. 12 Eltern mit Kindern turnten durch die Halle und erforschten die verschiedensten Stationen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde waren die Kleinsten nicht mehr zu bremsen und wollten den Bewegungsparcours erkunden. Zusammen mit Mama und Papa wurde die Sprossenwand erklomme...

..lesen Sie hier weiter


Kinder haben nur eine Kindheit – Darum mache sie unvergesslich

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Seit vielen Jahren findet im Eislinger Schlosspark der Weltkindertag statt. Auch dieses Jahr war die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen bei schönstem Wetter am 24.09.2017 von 14:00- 18:00 Uhr wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Informationen rund um die KiSS, galt es für die Kinder noch einen Bewegungsparcours zu bewältigen. Beim Ringe werfen, Bälle balancieren, Sackhüpfen o...

..lesen Sie hier weiter


Bei den Windelflitzern gibt es noch freie Plätze

20.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Hierbei handelt es sich um ein Bewegungsangebot für die Kleinsten (ab Laufalter) unter der Betreuung durch professionelle Lehrkräfte. Mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen werden den Windelflitzern durch phantasievolle Bewegungslandschaften, unterschiedlichen Alltagsmaterialien, altersgerechte Fingerspiele und Spiele zur Musik eine spannende neue Welt eröffnet.
Freie Plätze gibt es noc...

..lesen Sie hier weiter


Innovative Stadtverwaltung - Rasenpflege NEU

Charly übernimmt die Aufgabe

18.9.2017 - Redaktion pr

Die Pflege der Eislinger Rasenflächen, besonders in Hanglagen, ist und bleibt eine schwierige Aufgabe. Die Eislinger Verwaltung, bekannt für ihre fulminante Innovationskraft hat nun gehandelt: Der Esel Charly arbeitet seit dieser Woche auf den Grasflächen der Stadt. Charly, wohnhaft in der Solitudestraße, wird regelmäßig in schwierigen Flächen eingesetzt. Das Grautier ist mit seinem neuen ...

..lesen Sie hier weiter


Öffentliches Bücherregal eingerichtet

Viele BücherpatInnen bei der Einweihung

17.9.2017 - Redaktion pr

Am vergangenen Donnerstag wurde bei eisiger Kälte das neue öffentliche Bücherregal beim Rathaus (an der Südostecke der Schlossapotheke) seiner Bestimmung übergeben. OB Klaus Heininger bedankte sich bei der Initiatorin, der Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker, bei der Kulturamtsleiterin Marie-Luise Schäfer und bei der Büchereileiterin Isabel Gunzenhauser und bei den mittlerweile 17 B...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_387 Die X-Akte der TSG 1873 Eislingen - Ein ungelöster Kriminalfall - eislingen-online 18.9.2015 ]