zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Junge Union Eislingen-Salach-Ottenbach im Salacher Briefzentrum

20.11.2015 - Barbara Schilling

 

Anfang November war die Junge Union Eislingen/Salach/Ottenbach zu Gast im Briefzentrum in Salach. Auch einige Mitglieder der Schüler Union Kreisverband Göppingen und des Kreisvorstands der Jungen Union waren interessiert und nahmen teil. Das Briefzentrum in Salach ist für das gesamte PLZ-Gebiet 73 zuständig und täglich werden hier bis zu 1,5 Millionen Briefe bearbeitet.
Der Leiter des Zentrums führte unsere Gruppe zunächst mittels einer Präsentation in die Thematik ein, lieferte uns interessante Fakten rund um das ehemalige Bundesunternehmen Deutsche Post und speziell zur Situation in unserem Postleitzahlgebiet. Außerdem hatten wir hier die Gelegenheit Fragen zu stellen, wie zum Beispiel zur Erhöhung des Briefportos oder zu zeitlich bedingten Veränderungen, wie der Ersetzung von Briefen durch E-Mails. Das Interesse der 15köpfigen Gruppe war immens.
Nach dieser allgemeinen Einführung ging es dann in den Betrieb, wo wir uns die komplexen Sortiervorgänge ansehen konnten. Herr Ingelfinger, der Leiter des Zentrums, erklärte uns, dass der vorgegebene Postlauf für Briefe und Postkarten bei der Deutschen Post AG „E + 1“ beträgt, das bedeutet „Einwurftag + 1 Tag“. Dem Kunden wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 94% zugesichert, dass sein Brief am nächsten Tag beim Empfänger ankommen wird.
Wir hatten besonderes Glück, denn wir waren um 19:00 in der Zentrale. Zu dieser Zeit sind die Briefe aus allen Sammelstellen im Briefzentrum angekommen und werden sortiert und zur Weiterversendung aufbereitet. So war es uns möglich, die einzelnen Schritte live mitzuverfolgen. Besonders die Geschwindigkeit, in der dies aufgrund des Prinzips „E + 1“ alles geschieht, hat uns beeindruckt. Briefmarken werden maschinell so schnell gelesen und gestempelt, dass man es mit bloßem Auge kaum mitverfolgen kann. Falsch beklebte Briefe werden aussortiert. Dann geht es weiter in die Lesung der Adressen. Auch hier werden in einer ungeheuren Geschwindigkeit die Adressen abfotografiert und die Briefe entsprechend des PLZ-Gebiets ihres Empfängers sortiert. Unleserliche Anschriften werden aussortiert und manuell bearbeitet. Spannend waren auch die Prozesse rund um das Sortieren von größeren Briefen, Katalogen und sonstigem Werbematerial. Prinzipiell funktioniert die Bearbeitung ähnlich, allerdings fanden wir hier die Maschinen schon aufgrund ihrer Größe und Komplexität noch eindrucksvoller. Trotz all der rationalisierten Techniken braucht man weiterhin Angestellte, die die Prozesse mit begleiten. Die Deutsche Post fungiert also auch als Arbeitgeber. Gerade in der Vorweihnachtszeit wird die Kapazität mit Aushilfskräften und Sonderschichten noch weiter gesteigert.
Die Junge Union Eislingen/Salach/Ottenbach ist sich einig: „Eine sehr interessante Führung. Die Prozesse im Salacher Briefzentrum laufen reibungslos, die Weihnachtspost kann bedenkenlos verschickt werden!“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 20.11.2015: 981

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en):



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stuckateur Cetin ist neues Mitglied

11.1.2018 - Die Eislinger Selbstständigen e.V.

Vorstandsmitglieder der Eislinger Selbstständigen stellten sich gestern bei unserem neuesten Mitglied Stuckateur Ugur Cetin vor.

Die Firma Cetin gibt es seit 2005 und hat ihren Sitz in der Rembrandtstraße in Eislingen. Am Dienstag jedoch trafen sie ihn in der Ludwigstraße. Dort ist gerade der neue Firmensitz im Entstehen.

Der Neubau ist noch nicht ganz fertig, aber im Laufe des Jahres ...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Winterwanderung

am Sonntag, 14.01.2018

07.1.2018 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Wie in den vergangenen Jahren wird als erste Vereinsaktivität eine Winterwanderung durchgeführt, die diesmal in der näheren Umgebung stattfindet. Dazu treffen wir uns am

Sonntag, 14.01.2018
um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus

und starten unsere Tour in Richtung Bärenbach mit dem Ziel ASV-Gaststätte in Eislingen im Ösch. Dort werden wir gegen 15 Uhr erwartet und können den Tag g...

..lesen Sie hier weiter


Alle Jahre wieder ......

02.1.2018 - Karl-Heinz Hild

.... kommen nach Weihnachten die Sternsinger.
Heute ist der erste Tag an welchem die Gruppen die Häuser besuchen.
Eben wurden sie in der Pfarrgasse in den Wohnungen gesehen.
Öffnen Sie ihre Türen und Herzen und unterstützen Sie diese sinnvolle
Aktion.


Hallenbad: Neujahrsschwimmen mit Weißwurstfrühstück am 1. Januar 2018

27.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer seinen Start ins neue Jahr gerne sportlich angehen möchte,
ist an Neujahr im Eislinger Hallenbad richtig. Zum sportiven
Auftakt lädt das Schwimmmeister-Team am 1. Januar 2018 zum Neujahrsschwimmen ein. Kulinarisch ergänzt wird das Angebot mit einem Weißwurst-Frühstück vom Badcafé.
TAGESKARTE mit Weißwurst-Frühstück: 8,50 Euro (im Eintrittspreis enthalten sind: Badeeintritt, 1 ...

..lesen Sie hier weiter


„Neue Eiszeit für die Kommunen im Kreis Göppingen“

Der Landtagsabgeordnete Peter Hofelich kritisiert den Haushalt von Grün-Schwarz

22.12.2017 - Peter Ritz

„Wir hatten fünf gute Jahre für die Kommunen im Land, als bei sozialdemokratischer Finanzpolitik fair mit den Städten und Gemeinden umgegangen wurde. Jetzt droht unter Grün-Schwarz eine neue Eiszeit“, kritisiert der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) mit Blick auf die diese Woche zu Ende gegangenen Haushaltsberatungen im Landtag. Mit seiner Kritik wendet sich Hofelich auc...

..lesen Sie hier weiter


Gemütliches Adventsfeuer in Krummwälden

20.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Brennende Schwedenfeuer zeigten am Samstag, 16.12.2017 den Weg zum Adventsfeuer des OGV Krummwälden. Im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus konnten sich die Besucher stärken, wärmende Getränke genießen und sich an den Stehtischen gemütlich unterhalten.
Der Verein bedankt sich bei seinen Gästen und wünscht schöne Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr.


FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GESUNDES NEUES JAHR!

wünscht die TSG 1873 Eislingen e.V.

18.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

… und falls Sie noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind …

Verschenken Sie zu Weihnachten „Fitness und Gesundheit“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Spaß und Freude an der Bewegung“
Verschenken Sie zu Weihnachten „Bewusstsein und Lebensqualität“

Mit einem Gutschein für das vielfältige Kursprogramm oder einer Mitgliedschaft bei der TSG 1873 Eislinge...

..lesen Sie hier weiter


Abschiedung und Neubeginn im Seniorenkreis St. Markus

Eine „Stabübergabe“ gab es im Seniorenkreis St. Markus im Dezember. Nach vielen

15.12.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer



Schon vor einigen Monaten hatten die Ehrenamtlichen um Frau Helga Mayr angekündigt, die Aufgaben in neue Hände übergeben zu wollen. Bereits seit 1986 arbeitete Helga Mayr im Kath. Altenwerk St. Markus mit eine Kooperation von Kirchengemeinde und Kath. Krankenpflegeverein. Seit 2001 war sie die Hauptverantwortliche für den monatlichen Kaffeenachmittag. Unzählige Veranstaltungen hat sie in...

..lesen Sie hier weiter


Sie sind noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk?

12.12.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Verschenken Sie doch Fitness und Gesundheit bei der TSG 1873 Eislingen e.V. Ein willkommenes und ideales Geschenk nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu anderen Gelegenheiten. Das vielfältige TSG-Kursprogramm bietet sicher auch für Sie das richtige Angebot! Egal ob für Sie selbst oder zum Verschenken - wir haben für jedes Temperament und Alter das passende Angebot!

Suchen Sie eher nach...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zum 8. Adventsfeuer in Krummwälden

am Samstag, 16.12.2017, Beginn: 16.00 Uhr

08.12.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

Zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage laden wir auch in diesem Jahr wieder ein, im Hof beim Dorfgemeinschaftshaus in Krummwälden ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.
Sie werden von uns gerne mit Grill- und Currywurst, Schmalzbrot, Glühwein und weiteren Getränken bewirtet und die AWO bietet wieder ihre süffige Feuerzangenbowle an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Samstag, 16...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_492 Junge Union Eislingen-Salach-Ottenbach im Salacher Briefzentrum - eislingen-online 20.11.2015 ]
_2015/2015_492.sauf---_2015/2015_492.auf