zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„O Happy Day“ - Eislinger Posaunenchor in der Lutherkirche

30.11.2015 - Evangelischer Posaunenchor Eislingen

 

Der evangelische Posaunenchor Eislingen unter der Leitung von Stefan Renfftlen veranstaltete am vergangenen Sonntag sein Jahreskonzert in der gastgebenden Lutherkirche.
Der Posaunenchor titelte sein Konzert „O Happy Day“ … ein Konzert mit und über beglückende Musik und die schönen Tage im Leben. Ein Konzert mit diesem Titel am Volkstrauertag, an einem Schreckenswochenende für die Menschen in Paris? Wie geht das zusammen? Pfarrerin Kerstin Hackius erläuterte das Thema und wie das alles zusammenpasst mit einfühlsamen, auf die Musik abgestimmten Worten. Sie erinnerte an die Geschichte von Philippus, wie er Gott begegnet und danach „fröhlich seine Straße zog“. „O happy day“, ja Gott macht froh, er gibt Ausblick auf den glücklichen Tag in seinem Reich. Und so ist es gerade richtig, angesichts von Schrecken und Gewalt, darüber nachzudenken, was uns froh macht. Da hat auch die 2014er Jahreslosung „Gott nahe zu sein, ist mein Glück“ ihren Platz.
Das Programm war sinnvoll eingeteilt in thematische Blöcke, die unter ein Motto gestellt waren. Der erste Block stand unter dem Motto „Glück“ und endete im kraftvollen, mit barockem Glanz dargebotenen „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel. Strahlende Trompeten mit ausladender Tongebung und rasanten Tempi, unterlegt von stützenden Bässen waren ein erster Höhepunkt in diesem besonderen Konzert. Hörbarer Ausdruck der Freude über die Auferstehung überdauerte die Jahrhunderte. Nicht nur diese musikalischen Höhepunkte verleihen der Freude eine Stimme, oft sind es eher die kleinen Glücksmomente, die untergehende Abendsonne, die letzten warmen Sonnenstrahlen auf einer Bank genießen, diese Gedanken leiteten zum „Sonnenblock“ über. Da machte das Programm deutlich, dass es nicht nur die geistlichen Lieder und Musikstücke sind, die die Freude ausdrücken. Es sind auch ganz weltliche Freuden, wie „Wochenend und Sonnenschein“, rhythmisch bewegt und farbenfroh dargeboten wurde dieser beliebte Song durch den Männerchor. Ja, der Jubel stand im Vordergrund in jedweder Form, Alte mit den Jungen, Bläser mit den Stimmen. Sie konkurrierten nicht, sondern verbanden alles in schöner Harmonie miteinander. Al Stübler am Keyboard und Dominik Pscheidt am Schlagzeug unterstützten musikalisch versiert und mit Spaß am gemeinsamen Musizieren die Bläser, sodass ein wohl tönendes Ganzes entstand. Schon vor der Pause war klar, dass sich Volkstrauertag und „O Happy Day“ wunderbar ergänzten.
Nach der Pause folgte der Block „Feste feiern“, der mit der Vorstellung einer Hochzeit einherging. Felix Mendelssohn-Bartholdy steuerte seinen „Hochzeitsmarsch“ bei und da jeder schon einmal bei einer Hochzeit dabei war, konnte man in den Gesichtern der Zuhörer die leisen Erinnerungen daran erkennen. Dazu gehörten auch das schmissige „Happy Birthday“, das inzwischen bei fast allen Geburtstagen gesungen wird. Mit einem flotten Schlagzeug, mit ansteigender Dynamik und mitreißendem Rhythmus kamen die Bläser hier richtig in Fahrt, befeuert auch durch ihren sehr engagierten und inspirierenden Dirigenten Stefan Renfftlen. Schlagzeug und Keyboard lieferten die bunten musikalischen Farben, die Einbeziehung der Zuhörer, die ein Abendlied und am Schluss Bonhoeffers „Von guten Mächten“ mitsingen durften, bereicherten das vielfältig gestaltete Konzert.
So ließ sich die Frage am Schluss „Sind Sie ein wenig Ihrem Glück näher gekommen heute Abend?“ positiv beantworten und der Staub der Seele konnte mit dieser fröhlichen Musik abgewaschen werden.
Vor diesem schönen Schluss wurden noch drei Bläser für 25, 40 und sage und schreibe 60 Jahren Zugehörigkeit zum Posaunenchor geehrt; ein Jungbläser wurde in den erwachsenen Bläserchor aufgenommen. Matthias Böhringer aus Freudenstadt nahm die Ehrungen vor und verwies wieder einmal auf das christliche Ethos der Posaunenchöre, nämlich „Gott zu loben, das ist unser Amt“.
So klang das Konzert mit herzlichem, lang anhaltendem Beifall der vielen Zuhörer in der Lutherkirche aus. Das Publikum erklatschte sich zwei Zugaben, darunter den „Radetzkymarsch“, mit dem auch die berühmten Neujahrskonzerte der Wiener Philharmoniker enden. Ein Tipp: Wie wäre es, wenn Stefan Renfftlen zum nächsten Konzert nach Wien fahren würde? Der evangelische Posaunenchor und sein Dirigent wären dafür gut vorbereitet!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.11.2015: 1572

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche - Lutherkirche Eislingen - Ev. Posaunenchor -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Nach Freudenstadt und Unterbrändi

Jahresausflug des Kirchenchors der Christuskirche Eislingen

25.6.2017 - Christuskirche

Der Schwarzwald ist immer eine Reise wert, ganz besonders an einem Frühsommertag mit viel Sonne und strahlend blauem Himmel. Darüber waren die Teilnehmer des diesjährigen Ausflugs am Fronleichnamstag sicherlich einer Meinung. Der Bus brachte uns nach Freudenstadt. Diese von Herzog Friedrich I. Ende des 16. Jahrhunderts gegründete Residenz sollte im merkantilen Sinne die Einnahmen des Landeshe...

..lesen Sie hier weiter


Verleih uns Frieden - Konzert Christuskirche Eislingen, Samstag, 24.06.2017,18h

Bekannter Knabenchor capella vocalis singt in der Christuskirche Eislingen

12.6.2017 - Christuskirche

Mit begeisternden Interpretationen unterschiedlicher Werke singt sich capella vocalis weltweit bei seinen Auftritten ins Herz des Publikums. Am Samstag, 24. Juni, um 18 Uhr ist der renommierte Knabenchor aus Reutlingen in der Eislinger Christuskirche zu Gast.

„Verleih uns Frieden“, diese uralte Bitte der Menschheit, steht im Zentrum des Chorkonzertes mit Werken u.a. von Luther, Bach, Brah...

..lesen Sie hier weiter


KiFaZ-Kinder zu Besuch beim Seniorennachmittag der Christuskirchen-Gemeinde

Ein erfrischender Auftritt zum Thema 'Freude, Helfen, Dankbarkeit'

08.6.2017 - Christuskirche

Beim Juni-Seniorennachmittag der Christuskirche waren Kinder des Kinder- und Familienzentrums zusammen mit ihren Erzieherinnen zu Gast und wurden freudig begrüßt.
Eine der Erzieherinnen, Inge Dengel, erläuterte, dass im KiFaZ das Thema „Freude, Helfen, Dankbarkeit“ ausgiebig besprochen wurde und der heutige Vortrag der Kinder sich auch damit befassen würde. So erklang gleich zu Beginn de...

..lesen Sie hier weiter


Religiöse Gegenstände aus dem Alltag

Volksfrömmigkeit in der Stadtbücherei

06.6.2017 - Redaktion pr

Unglaublich, was da so alles aus den christlichen Familien an Erinnerungsstücken zum Vorschein kam: Der breite und der schmale Weg, das große Schutzengelbild, die Konfirmationsblätter, Weihwasserbecken, Engel aus dem Erzgebirge, Engel auf Stempeln.

Katinka Korn, Pfarrerin der Lutherkirche, Kuratorin der Ausstellung, zeigte sich froh, dass es mit der Ausstellung in der Stadtbücherei gelung...

..lesen Sie hier weiter


50. Flohmarkt der Christuskirche Eislingen –

und wie geht’s weiter?

30.5.2017 - Christuskirche

Zum 50. Mal hatte die Christuskirche Eislingen zum Flohmarkt gebeten. Am Flohmarkttag war – trotz vorausgehender schlechter Witterung – schönstes Wetter, kühl am Morgen und immer sonniger und wärmer tagsüber. Rund 50 Anbieter waren gekommen und boten ihre Schätze feil. Es herrschte ein reges Treiben und es wurden – so konnte man hören – gute Geschäfte getätigt und einige Schnäppc...

..lesen Sie hier weiter


Sonntagsausflug zum Kalten Feld - Sonntag, 28. Mai 2017, 11.30 Uhr

Kinder- und Familienzentrum der Christuskirche lädt ein

16.5.2017 - Christuskirche

Das Kinder- und Familienzentrum der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach lädt ein am Sonntag 28. Mai zum Ausflug zum Kalten Feld. Treffpunkt ist um 11:30 h am Gemeindehaus der Christuskirche. Nach der Fahrt mit Privat-PKW ggf. in Fahrgemeinschaften zur Egentalhütte bei Degenfeld wandern wir ca. 5 km hinauf zu einem Spiel-und Grillplatz beim Knörzerhaus. Nach Zeit zum Grillen und Spielen...

..lesen Sie hier weiter


50. Christuskirchen-Flohmarkt

am Samstag 20. Mai 2017, 9-16 Uhr

12.5.2017 - Christuskirche

Kommen – sehen – staunen – handeln und kaufen!

Unter diesem Motto lockt rund um unsere Kirche noch einmal ein Flohmarkt mit Angeboten von A (antike Kostbarkeiten) bis Z (zauberhafte Fundstücke). Alles ausschließlich von privaten Anbietern. Lassen Sie sich überraschen!

Der Reinerlös des Flohmarkts ist für die Innenrenovierung der Kirche bestimmt.

Vorläufig werden wir keinen w...

..lesen Sie hier weiter


Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins (DKPV) ...

... der Christuskirche Eislingen

12.5.2017 - Christuskirche

Im Anschluss an den Seniorennachmittag der Christuskirche am 4. Mai berichtete Pfarrer Dehlinger kurz über das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit 4 Sitzungen und den Diakoniesonntag. Darüber hinaus erstattete Hannelore Schnitzler (Sozialdiakonische Stelle Ehrenamtsförderung) einen Bericht über ihre jetzt schon mehr als 2jährige Tätigkeit und die von ihr betreuten Projekte. Diese laufen all...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Informationen zum neuen Pflegegesetz fanden interessierte Zuhörer

12.5.2017 -

Am ersten Donnerstag im Monat Mai hatten sich zahlreiche interessierte Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus eingefunden, um einen unterhaltenden und informativen Nachmittag zu erleben. Pfarrer i.R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Anwesenden, insbesondere Pfarrer Frieder Dehlinger, Hannelore Schnitzer (Sozialdiakonische Stelle Ehrenamtsförderung) und den Referenten des Nachmittags, Fabian Sc...

..lesen Sie hier weiter


Orgel und Wein – ein doppelter Genuss

Konzert mit Prof. Klemens Schnorr in der Christuskirche am 23.04.2017

01.5.2017 - Christuskirche

„Wo sind die Gemeinsamkeiten zwischen Orgel und Wein?“ fragte Pfarrer Dehlinger beim Orgelkonzert mit Weinprobe in der Christuskirche Eislingen. Denn Professor Klemens Schnorr, früher Domorganist am Freiburger Münster, hatte als Hauptwerk die ´Californian Wine Suite´ des Wiesbadener Komponisten Hans Uwe Hielscher mitgebracht. Doch zunächst erklangen Orgelstücke aus dem Paris des 19. Jah...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_511 „O Happy Day“ - Eislinger Posaunenchor in der Lutherkirche - eislingen-online 30.11.2015 ]