zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„O Happy Day“ - Eislinger Posaunenchor in der Lutherkirche

30.11.2015 - Evangelischer Posaunenchor Eislingen

 

Der evangelische Posaunenchor Eislingen unter der Leitung von Stefan Renfftlen veranstaltete am vergangenen Sonntag sein Jahreskonzert in der gastgebenden Lutherkirche.
Der Posaunenchor titelte sein Konzert „O Happy Day“ … ein Konzert mit und über beglückende Musik und die schönen Tage im Leben. Ein Konzert mit diesem Titel am Volkstrauertag, an einem Schreckenswochenende für die Menschen in Paris? Wie geht das zusammen? Pfarrerin Kerstin Hackius erläuterte das Thema und wie das alles zusammenpasst mit einfühlsamen, auf die Musik abgestimmten Worten. Sie erinnerte an die Geschichte von Philippus, wie er Gott begegnet und danach „fröhlich seine Straße zog“. „O happy day“, ja Gott macht froh, er gibt Ausblick auf den glücklichen Tag in seinem Reich. Und so ist es gerade richtig, angesichts von Schrecken und Gewalt, darüber nachzudenken, was uns froh macht. Da hat auch die 2014er Jahreslosung „Gott nahe zu sein, ist mein Glück“ ihren Platz.
Das Programm war sinnvoll eingeteilt in thematische Blöcke, die unter ein Motto gestellt waren. Der erste Block stand unter dem Motto „Glück“ und endete im kraftvollen, mit barockem Glanz dargebotenen „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel. Strahlende Trompeten mit ausladender Tongebung und rasanten Tempi, unterlegt von stützenden Bässen waren ein erster Höhepunkt in diesem besonderen Konzert. Hörbarer Ausdruck der Freude über die Auferstehung überdauerte die Jahrhunderte. Nicht nur diese musikalischen Höhepunkte verleihen der Freude eine Stimme, oft sind es eher die kleinen Glücksmomente, die untergehende Abendsonne, die letzten warmen Sonnenstrahlen auf einer Bank genießen, diese Gedanken leiteten zum „Sonnenblock“ über. Da machte das Programm deutlich, dass es nicht nur die geistlichen Lieder und Musikstücke sind, die die Freude ausdrücken. Es sind auch ganz weltliche Freuden, wie „Wochenend und Sonnenschein“, rhythmisch bewegt und farbenfroh dargeboten wurde dieser beliebte Song durch den Männerchor. Ja, der Jubel stand im Vordergrund in jedweder Form, Alte mit den Jungen, Bläser mit den Stimmen. Sie konkurrierten nicht, sondern verbanden alles in schöner Harmonie miteinander. Al Stübler am Keyboard und Dominik Pscheidt am Schlagzeug unterstützten musikalisch versiert und mit Spaß am gemeinsamen Musizieren die Bläser, sodass ein wohl tönendes Ganzes entstand. Schon vor der Pause war klar, dass sich Volkstrauertag und „O Happy Day“ wunderbar ergänzten.
Nach der Pause folgte der Block „Feste feiern“, der mit der Vorstellung einer Hochzeit einherging. Felix Mendelssohn-Bartholdy steuerte seinen „Hochzeitsmarsch“ bei und da jeder schon einmal bei einer Hochzeit dabei war, konnte man in den Gesichtern der Zuhörer die leisen Erinnerungen daran erkennen. Dazu gehörten auch das schmissige „Happy Birthday“, das inzwischen bei fast allen Geburtstagen gesungen wird. Mit einem flotten Schlagzeug, mit ansteigender Dynamik und mitreißendem Rhythmus kamen die Bläser hier richtig in Fahrt, befeuert auch durch ihren sehr engagierten und inspirierenden Dirigenten Stefan Renfftlen. Schlagzeug und Keyboard lieferten die bunten musikalischen Farben, die Einbeziehung der Zuhörer, die ein Abendlied und am Schluss Bonhoeffers „Von guten Mächten“ mitsingen durften, bereicherten das vielfältig gestaltete Konzert.
So ließ sich die Frage am Schluss „Sind Sie ein wenig Ihrem Glück näher gekommen heute Abend?“ positiv beantworten und der Staub der Seele konnte mit dieser fröhlichen Musik abgewaschen werden.
Vor diesem schönen Schluss wurden noch drei Bläser für 25, 40 und sage und schreibe 60 Jahren Zugehörigkeit zum Posaunenchor geehrt; ein Jungbläser wurde in den erwachsenen Bläserchor aufgenommen. Matthias Böhringer aus Freudenstadt nahm die Ehrungen vor und verwies wieder einmal auf das christliche Ethos der Posaunenchöre, nämlich „Gott zu loben, das ist unser Amt“.
So klang das Konzert mit herzlichem, lang anhaltendem Beifall der vielen Zuhörer in der Lutherkirche aus. Das Publikum erklatschte sich zwei Zugaben, darunter den „Radetzkymarsch“, mit dem auch die berühmten Neujahrskonzerte der Wiener Philharmoniker enden. Ein Tipp: Wie wäre es, wenn Stefan Renfftlen zum nächsten Konzert nach Wien fahren würde? Der evangelische Posaunenchor und sein Dirigent wären dafür gut vorbereitet!

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.11.2015: 2024

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche - Lutherkirche Eislingen - Ev. Posaunenchor -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Seniorenfasching der Christuskirchen-Gemeinde

Beschwingter Nachmittag im Gemeindehaus

12.2.2018 - Christuskirche

Pfarrer. i. R. Uli Lauterbach begrüßte am vergangenen Donnerstag die Narrenschar im bunt geschmückten Gemeindesaal.
Die Andacht als Büttenvortrag hatte „Freude“ zum Thema. „Wo Freude machen Freude macht, da wird im Himmel auch gelacht“. Gerhard Voith mit seinem Akkordeon unterhielt die Gäste während des Kaffeetrinkens mit seiner Musik. Danach gab es kein Halten mehr, es wurde gesun...

..lesen Sie hier weiter


Pfarrerkabarett 'Pfaffenpfeffer' – Außer Spesen nichts gewesen

(allerletzte) Aufführung in der Christuskirche Eislingen, So, 4.3.2018, 19 Uhr

04.2.2018 - Christuskirche

Pfarrerkabarett 'Pfaffenpfeffer' – (allerletzte) Aufführung in der Christuskirche Eislingen am 4. März 2018, 19.00 Uhr
Mehr als zwei Jahre hat das Pfarrerkabarett des Evangelischen Kirchenbezirks Göppingen sein Programm zum Reformationsjubiläum 'Außer Thesen nichts gewesen?' gespielt, davon neun Mal im Raum Göppingen/Geislingen. Aufgrund der großen Nachfrage wird die (nun wirklich aller...

..lesen Sie hier weiter


Katholischen Kranken- und Wohlfahrtspflegeverein St. Markus e.V. geehrt

02.2.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Am Dienstag,den 23.01.2018,ehrte die Volksbank Göppingen den Katholischen Kranken- und Wohlfahrtspflegeverein St. Markus e.V. aus Eislingen für die SO-jährige Mitgliedschaft in der Genossenschaft der Volksbank.

Im Januar 1968 trat der Krankenpflegeverein der damaligen Eislinger Bank bei und pflegt diese Mitgliedschaft bis heute.

Manfred Geiger, Firmenkundenberater der Volksbank Göppinge...

..lesen Sie hier weiter


Werner Dannemann und Opera Nova – Konzert am Sonntag, 28.01,2018

Stilistische Vielfalt in der Christuskirche Eislingen

01.2.2018 - Christuskirche

Bei verschiedenen Gelegenheiten, sowohl in der Christuskirche als auch im St. Jakobus-Kirchlein zu Krummwälden konnte man sich in den letzten Jahren ein umfassendes Bild der Gruppe machen. Seit ihrer Gründung 1998 hat sie sich immer wieder stilistisch gewandelt, davon konnten sich die zahlreichen Besucher beim Konzert am vergangenen Sonntag, 28. Januar 2018, in der Christuskirche Eislingen übe...

..lesen Sie hier weiter


Jahresversammlung mit Wahlen - Chor der Christuskirche Eislingen/Fils

29.1.2018 - Christuskirche

Vor Wiederaufnahme der Chorproben 2018 trafen sich die Sängerinnen und Sänger zum Rückblick auf 2017 und Vorschau und Planung für 2018. Die Vorsitzende Ingrid Sing gab nach Begrüßung und Eingangslied eine Übersicht zum Mitgliederstand. Es war ein Todesfall und ein Neuzugang zu verzeichnen. Der verstorbenen Sängerin Dr. Ulrike Preuninger wurde in einer Schweigeminute gedacht. In die Gedenk...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag am 11.01.2018 zur neuen Jahreslosung aus Offenb. 21,6

„Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst'

13.1.2018 - Christuskirche

„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Offenbarung 21.6
Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste und den Pianisten des Nachmittages, Eckhart Naumann. Nach dem Lied „Jesus soll die Losung sein“ berichtete Ulrich Lauterbach von einem Getränkehersteller, dessen Sprudel zu einem Ladenhüter geworden war. Es musste dringend ei...

..lesen Sie hier weiter


Sternsinger 2018 zum zweiten

11.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann Foto: Bruno Mörixbauer

Eine große Sternsingergruppe war im Süden von Eislingen unterwegs, für den guten Zweck an den Haustüren zu sammeln. Erfreulich ist, dass auch dieses Jahr wieder so viele junge Menschen sich der guten Sache verschrieben haben.


Werner Dannemann + Opera Nova in der Christuskirche, Sonntag, 28.01.2018, 18 Uhr

Ein Teil des Erlöses ist bestimmt für die Kircheninnenrenovierung

09.1.2018 - Christuskirche

Neue Werke - Neues Hören
Das Ensemble Opera Nova 2017 hat sich seit der Gründung 1998 stilistisch immer wieder gewandelt. Die Kompositionen des vor Kreativität sprühenden Gitarristen Werner Dannemann gehen trotz ihrer Komplexität ins Herz und lassen innehalten und die Klänge einatmen.
Alles bleibt im ständigen Wandel. So bewegt sich auch dieses Ensemble stilistisch immer weiter.

Blues...

..lesen Sie hier weiter


Besondere Verkündigung am 1. Adventssonntag in der Christuskirche

Kantate Nr. 61 'Nun komm der Heiden Heiland' von J.S.Bach im Mittelpunkt

13.12.2017 - Christuskirche

Am ersten Advent fand in der Eislinger Christuskirche anlässlich des neuen Kirchenjahres-Beginns ein besonders reichhaltiger Gottesdienst in theologischer und kirchenmusikalischer Hinsicht statt.
Gleich anfangs erklang die „Ouverture“ aus Johann Sebastian Bachs Kantate Nr. 61 „Nun komm, der Heiden Heiland“. Deren Text wurde seinerzeit von Bischof Ambrosius von Mailand (339-397) auf den ...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen-Ottenbach am 7. Dezember

Advent mit dem Zupforchester der Kolpingsfamilie im Gemeindehaus Christuskirche

11.12.2017 - Christuskirche

Zum Auftakt spielten sechs Damen vom Zupforchester der Kolpingsfamilie den 1. Satz aus der Suite Nr. 8 „Für Wolfgang“ von Leopold Mozart. Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreichen Gäste, die zu Beginn der Andacht von „Macht hoch die Tür“ die Verse 1-3 sangen. Herr Lauterbach ging anhand einer kleinen Geschichte ein auf den Advent, diese besondere Zeit des Wartens und der ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_511 „O Happy Day“ - Eislinger Posaunenchor in der Lutherkirche - eislingen-online 30.11.2015 ]
_2015/2015_511.sauf---_2015/2015_511.auf