zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ausgewogener Mix von neuen, bekannten und beliebten Künstlern

Musik, Theater, Kabarett: Veranstaltungskalender in Eislingen ist prall gefüllt

03.12.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Seit Montag, 30. November 2015 hat der öffentliche Vorverkauf des Eislinger Kulturprogramms für das erste Halbjahr 2016 begonnen. Zehn kulturelle Highlights bietet der neue Veranstaltungskalender in der Stadthalle Eislingen, der am bewährten Mittwoch oder Sonntags tolle Unterhaltung bietet.

Ob und wie das Programm ankommt, zeigt sich immer recht schnell an den Buchungen der Abonnenten. Demnach spricht das neue Programm viele an und bietet eine ausgewogene Bandbreite von neuen, bekannten und beliebten Namen oder Gruppen. „Wir haben dann alles richtig gemacht, wenn es keinen absoluten Spitzenreiter gibt und erst recht keinen Verlierer“, so die einhellige Meinung der Kulturamtsmitarbeiterinnen. Die Gunst der Abonnenten verteilt sich erfreulich gleichmäßig über fünf Mittwochsveranstaltungen, drei Sonntags- und einer Sonderveranstaltung.
Das Neujahrskonzert am 9. Januar 2016 mit den Ulmer Philharmonikern ist bereits seit Oktober ausverkauft.

Profil finden und vorsichtig weiter entwickeln ist der programmverantwortlichen Bildungs-, Kultur- und Sportamtsleiterin Maria-Luise Schäfer wichtig. Konsequent führt sie den eingeschlagenen Weg weiter und holt für die Sonntagabende besondere Künstler nach Eislingen, die bevorzugt im kleinen Format große Kunst bieten. Dazu gehört der Wiener Schauspieler Werner Brix mit seinem Programm „Lust – Lasst und Leben“ am
24. Januar 2016 ebenso wie die Sängerin Marie Biermann, die am 28. Februar 2016 die Texte ihres Vaters Wolf Biermann zusammen mit dem Pianisten Siegfried Gerlich unter das Motto „Vom donnernden Leben – Lieder über Sehnsucht, Lust und Hafen“ stellt.
Das Schweizer Duo Les Papillons hat gleich mit dem ersten Auftritt die Zuhörer so mitgerissen, so dass ein Wiedersehen am
24. April 2016 nur eine Frage der Zeit war. Neuling in der Eislinger Stadthalle ist Thomas C. Breuer, der 2014 den Kabarettpreis Salzburger Stier erhalten hat. Passend zum Programmtitel „Kabarett Sauvignon“ hat sich das Kulturamt am 20. März 2016 für ein Sonderformat entschieden und bietet dazu eine Weinprobe mit Gourmetteller an.

Auch die Mittwochsreihe bietet Neues, Beliebtes und Bekanntes. Den Auftakt machen am 3. Februar 2016 Robert Gries und Kollegen unter dem Titel „Schlachtplatte – Jahresendabrechnung“.
Am 2. März 2016 strapaziert Carmela de Feo mit ihrem schrägen und oft schwarzen Humor die Lachmuskeln: „Träume nicht dein Leben, sondern nimm deine Tabletten“ lautet ihr Fazit.
Am 6. April 2016 kommt Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle mit ihrer Welt Tour 2016 nach Eislingen.
Christine Kaufmann verdreht am 11. Mai 2016 als Frau von Alexander Radszun dem Grenzjäger Daniel Buder den Kopf in der Gaunerkomödie „Der Weibsteufel – Gefährliche Liebschaften in den Tiroler Bergen“. Die Hamburger Gruppe Bidla Buh kommt mit „Sekt, Frack und Rock’n Roll“ in die Stadthalle und lässt es zum Abschluss mit ihrer Musikshow nochmal richtig krachen.
Für Interessenten ist vor allem das Wahlabonnement interessant: mit „drei aus acht“ lässt sich richtig sparen. Mehr Informationen dazu gibt es beim Kulturamt unter der Telefonnummer
07161-804 266.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Programmen, Eintrittspreisen gibt es unter www.stadthalle-eislingen.de

Kartenvorverkaufsstellen sind das Kulturamt Eislingen, Klaus Gromer, Bahnhofsstraße 5, Eislingen, das Büro der NWZ, Rosentraße 24, Göppingen sowie jede andere Reservixvorverkaufsstelle.

Personen, die Wohngeld, Arbeitslosengeld II oder Leistungen der Grundsicherung erhalten, sollen dennoch am kulturellen Leben teilnehmen können. Die Stadt Eislingen stellt dazu eine begrenzte Anzahl von Karten kostenlos zur Verfügung. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialabteilung der Stadt Tel. 07161/804-236.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 03.12.2015: 897

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Kulturprogramm -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Lachyoga zog alle in den Bann

Beim 3. Internationalen Frauenfrühstück wurde viel gelacht

23.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es war bisher wohl das lustigste Frauenfrühstück. Neben dem bereits legendären Frühstücksbuffet mit Spezialitäten aus aller Frauen Ländern und dem tollen Bühnenprogramm hatten sich die Organisatorinnen Elnora Hummel und
Dr. Heide Kottmann dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Der ganze Saal wurde zum gemeinsamen Lachen motiviert, denn lachen kann man in jeder Sprache und Lachen ist in...

..lesen Sie hier weiter


Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter


20 Jahre Stiftung Alten- u. Familienhilfe: „Lumberjackern“ und Annette Gander

Konzert in der Stadthalle am 19.2.2019 um 19 Uhr ist ausverkauft

17.2.2017 - PM

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sich die soziale Einrichtung etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt am kommenden Sonntag (19.02.2017, 19 Uhr) ein Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle mit der Lumberjack Big Band unter der Leitung von Alexander Eissele und der stimmgewaltigen Sängerin Annette Gander unter dem ...

..lesen Sie hier weiter


Grau in allen Farbtönen..Ausstellung Light Field bei Kunstverein Eislingen

Werke von Anne Blanchet und James Howell in der Galerie Alte Post

11.2.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

'Man muss schon zweimal hinschauen.' So könnte die Überschrift über die neue Ausstellung des Kunstvereins Eislingen lauten. Der Kunstsammler und Stifter Carl-Jürgen Schroth konnte als Freund der beiden Künstler perfekt in diese Ausstellung einführen. Während bei den Werken von Anne Blanchet der Betrachter oder die Betrachterin fasziniert die dritte Dimension sucht, dominiert bei den Bilde...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_517 Ausgewogener Mix von neuen, bekannten und beliebten Künstlern - eislingen-online 03.12.2015 ]