zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Breite Vielfalt beim „etwas anderen“ Adventskonzert von „Salto Vocale“

Textbeiträge und Lieder ergänzten sich bestens

04.12.2015 - Herbert Fitterling

 

Offenbar stößt die Idee von Salto Vocale, zum Abschluss des Eislinger Weihnachtsmarktes einen kulturellen Farbtupfer zu setzen, bei vielen Menschen auf Freude und Interesse. Denn auch diesmal war die Lutherkirche restlos gefüllt, als zunächst die Kirchenglocken und danach die Sängerinnen und Sänger des Chores mit „Ding dong bell“ ihr erstes Stück erklingen ließen. Es war der Auftakt für ein buntes, abwechslungsreiches, stilles und mitunter auch witziges Konzert.

Chorleiterin Annette Bolz hatte für das zweite Adventskonzert unter ihrer Regie mal wieder tief in ihre Schatzkiste gegriffen und aus dem Fundus mit „ihrem“ Chor Bekanntes und Überraschendes zugleich eingeübt und zur Freude des Publikums zum Besten gegeben. Stimmgewaltig kam „Shosholoza“, ein afrikanisches Lied zu Ehren Nelson Mandelas, daher, während „Rainbow Connection“ (eines der meist gespielten Songs aus der „Muppet-Show“) beschwingt zum vor allem vom Sopran bestens intonierten „Irish Blessing“ überleitete.

Wohltuend verteilt im Programm des Konzerts fanden sich zwei Kanons: „Vergiss die Gastfreundschaft nicht“ (in Anlehnung an einen Text im Hebräerbrief) und „Beim Ofen sitzen“ (nach einem Sprichwort von Paul Donath) setzten die Sängerinnen und Sänger von Salto Vocale gekonnt und auf den Punkt genau um. Für das Publikum zunächst etwas verwirrend oder auch gewöhnungsbedürftig erwies sich eine Klangszene zum Lied „Alle Jahre wieder“: In unterschiedlicher Lautstärke wurden im Wechsel Sätze aus dem Lied gesprochen bzw. gesungen, bevor nach und nach schließlich der gesamte Chor in die bekannte Melodie einsetzte.
Völlig neues Terrain betrat der Chor auf Anregung von Annette Bolz schließlich mit dem „Andachtsjodler“, einer Volksweise aus Südtirol. Jeweils drei Frauen- bzw. Männerstimmen setzten dafür die stimmlich markanten Eckpfeiler, nach und nach kamen alle Frauen und Männerstimmen dazu und verwandelten die Lutherkirche in einen beeindruckenden Klangraum.
Den Abschluss der musikalischen Beiträge bildeten „Baba yetu“, das Salto Vocale in der afrikanischen Sprache Suaheli sicher und wohltuend akzentuiert zum Besten gab, bevor das Publikum mit „Macht hoch die Tür“ und „Neigt sichs Jahr adventlich“ verabschiedet wurde. Zwischen bzw. als Einstimmung zu den einzelnen Liedern hatte der Chor nach der guten Erfahrung vom ersten Konzert wieder ausgewählte Texte vorgetragen. Beiträge vom Manés Sperber, Tanja Blixen und manche kuriose Geschichten kamen zum Vortrag. Vor allem optisch beeindruckte Chormitglied Helén das Publikum, wie sie als „Lucia“ mit Lichterkrone den Weihnachtsbrauch aus ihrer schwedischen Heimat vorstellte.

Die zahlreichen Besucher belohnten alle Akteure mit viel Beifall für das mit viel Bedacht und Fingerspitzengefühl austarierte Konzert bestehend aus Liedern und Texten. Und sie belohnten das Dargebotene mit Spenden, die unter anderem an den Sozialfond der Lutherkirche und den Aktivitäten des Eislinger Café Asyl zur Verfügung gestellt werden.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 04.12.2015: 1023

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Liederkranz Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

„Lumberjacker“ spielen 4.850 Euro für die Stiftung ein

24.3.2017 - PM

Das Benefizkonzert der Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen vom Februar ist abgerechnet und alle Beteiligten machten große Augen: 4.850 Euro kamen als Erlös für die gute Sache zusammen.

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Stiftung hatten die Verantwortlichen die „Lumberjack Big Band“ unter der Leitung von Alexander Eissele und als Stargast die Sängerin Annette Gander für ...

..lesen Sie hier weiter


Lachyoga zog alle in den Bann

Beim 3. Internationalen Frauenfrühstück wurde viel gelacht

23.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es war bisher wohl das lustigste Frauenfrühstück. Neben dem bereits legendären Frühstücksbuffet mit Spezialitäten aus aller Frauen Ländern und dem tollen Bühnenprogramm hatten sich die Organisatorinnen Elnora Hummel und
Dr. Heide Kottmann dieses Mal etwas Besonderes ausgedacht. Der ganze Saal wurde zum gemeinsamen Lachen motiviert, denn lachen kann man in jeder Sprache und Lachen ist in...

..lesen Sie hier weiter


Photovoltaik und Co. – Segen oder Fluch für’s Eigenheim?

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Es gibt viele neue Systeme zur Beheizung, Energiegewinnung, Lüftung und Beleuchtung in Wohngebäuden. Der Baubiologe und Feng-Shui-Meister Jochen Rubik nimmt diese am Montag, 20. März um 19:30 Uhr im Kulturhaus Alte Post unter die Lupe. In seinem Vortrag stellt er die Auswirkungen diverser Haustechniksysteme auf das Vitalsystem des Menschen vor und gibt Hinweise und Empfehlungen, wie und wann m...

..lesen Sie hier weiter


Besucherbefragung gestartet - Umfrage in der Stadtbücherei Eislingen

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Um ein differenziertes Meinungsbild über die Eislinger Stadtbücherei und deren Angebote und Dienstleistungen zu erhalten, führt die Stadtbücherei im Schloss bis zum 15. April 2017 eine Besucherbefragung durch.

„Die Besucher der Stadtbücherei Eislingen sollten die Möglichkeit haben, Wünsche und Anregungen anzubringen und Kritik zu äußern“, so die neue Leiterin der Stadtbücherei im...

..lesen Sie hier weiter


Zwei gut besuchte Veranstaltungen zum internationalen Frauentag

Adler und Eislinger Tor in weiblicher Feierlaune

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum internationalen Frauentag haben sich zum Feiern gleich zwei Lokalitäten angeboten. Im Adler stand auf Einladung der Eislinger Frauenaktion efa die Linda Kyei Band auf der Bühne. Im Eislinger Tor lud Mimmo und Friends zum Feiern ein.
Hier unsere Impressionen von den beiden Veranstaltungen.


Mit dem Bike von der Ostsee zur Adria

Digitaler Live-Vortrag über eine ungewöhnliche Geburtstagsreise

05.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Der Münchner Reisejournalist und Buchautor Rollo Steffens hat sich zu einem runden Geburtstag selbst eine Radreise geschenkt - und ist die erträumte Strecke auch gestrampelt. Die Highlights der etwa 2.300 gefahrenen Kilometer stellt er am Montag, 6. März um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen vor. Die Route führte von der norddeutschen Seestadt Flensburg nach Hamburg und weiter entlang der ...

..lesen Sie hier weiter


efa feiert Internationalen Frauentag im Adler mit Linda Kyei Band

Mittwoch, 8.März 2017 um 19:30 Uhr - Eintritt: 10 Euro

05.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Seit Jahrzehnten ist es eine schöne Tradition, dass efa, die Eislinger Frauen Aktion zu einer Feier zum internationalen Frauentag einlädt. Vom Beginn im Talx wanderte dieses Fest schon durch verschiedenste Veranstaltungsorte in Eislingen. Dieses Jahr findet die Feier im Musikpub Adler bei D'Onfofrio statt. Sicherlich ein passender Rahmen für die eingeladene Band um Linda Kyei.
Der internatio...

..lesen Sie hier weiter


Schlagerwettbewerb Stauferkrone mit Eislinger Beteiligung

Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) textet für Rebecca Hart

01.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Beim internationalen Schlagerwettbewerb am 25.März 2017 in der Göppinger Stadthalle ist auch wieder Eislingen vertreten. Siegfried G, Slodczyk (Eislingen) sorgte für den Text beim Beitrag von Rebecca Hart. Für die Musik des Titels: 'Spätes Glück' sorgte Bernd Hahn aus Deizisau.
Bernd Hahn und Siegfried G.Slodczyk nehmen als Komponisten zum zweiten Mal an dieser Veranstaltung teil. Wir dr...

..lesen Sie hier weiter


Kindertheater in der Stadthalle Eislingen: 'Verflixt und zugenäht'

24.2.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Nähmaschinen-Theater mit Papier. Mitspieler ist der rote Faden. Im Anschluss lustiger Tausch von mitgebrachten Kleidungsstücken.

Was ist verflixt und zugenäht? Wenn eine Schneiderin Papier näht. Was näht sie denn? Ein Theaterstück!

Die Bühne besteht aus einer großen, aufgestellten Papierwand. Das ist die Spielfläche, das Schnittmuster, der Ausschneidebogen für das Nähmaschin...

..lesen Sie hier weiter


20 Jahre Stiftung Alten- u. Familienhilfe: „Lumberjackern“ und Annette Gander

Konzert in der Stadthalle am 19.2.2019 um 19 Uhr ist ausverkauft

17.2.2017 - PM

Die Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sich die soziale Einrichtung etwas Besonderes ausgedacht: Es gibt am kommenden Sonntag (19.02.2017, 19 Uhr) ein Benefizkonzert in der Eislinger Stadthalle mit der Lumberjack Big Band unter der Leitung von Alexander Eissele und der stimmgewaltigen Sängerin Annette Gander unter dem ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_519 Breite Vielfalt beim „etwas anderen“ Adventskonzert von „Salto Vocale“ - eislingen-online 04.12.2015 ]