zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Fair-Trade Stadt

Erich Kästner Gymnasium hofft auf viele Stimmen beim Online-Voting

09.12.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Die Stadt Eislingen hat sich zur fairen Beschaffung entschlossen und will „Fair-Trade Town“ werden. Der Beschluss dazu fiel vor gut einem Jahr. Die Stadt muss dabei bestimmte Kriterien erfüllen. Unterstützt wird sie dabei auch von Eislinger Schulen, wie dem Erich Kästner Gymnasium. Rund 80 Jugendliche haben sich beim bundesweiten Wettbewerb „fairknüpft“ beteiligt. Mit Erfolg - der Beitrag hat es in die Jury-Wertung geschafft und steht nun bei einem Online-Voting bis 16. Dezember 2015 zur Abstimmung. Die Schülerinnen und Schüler hoffen auf eine große Beteiligung und auf viele Stimmen für ihr Projekt.

Wie schmecken selbstgemachte Pralinen aus fairer Schokolade? Wie mühsam ist es, mit Originalwerkzeug einen Fußball von Hand zu nähen? Wie entstehen die Teufelskreise der Armut und wie kommt man wieder heraus? Intensiv haben sich Schülerinnen und Schüler des Erich Kästner Gymnasiums in den letzten Wochen mit sozialer Gerechtigkeit, Armut und fairem Handel beschäftigt.
In 14 verschiedenen Projektgruppen haben sie im Religionsunterricht wertvolle Erfahrungen gesammelt. Die Lebensumstände von Jugendlichen in verschiedenen Ländern der Erde hat sie dabei bewegt. Was es bedeutet, nur 15 Cent Stundenlohn für harte Arbeit zu erhalten, können die Schüler jetzt besser nachvollziehen.

Ein Kurs aus der Oberstufe hat Eltern und Mitschüler über Kindersklaven auf Kakaoplantagen informiert. Projektgruppen aus den Klassen 7 und 9 haben aufrüttelnde Filme über die Herstellung von Kleidungsstücken gedreht oder einen Modekatalog für coole faire Mode gestaltet. Dass faires Handeln ein Genuss ist, haben ihre Mitschüler erkannt: Sie haben faire Kochbücher erstellt oder ein Kochduell gefilmt. Heiß begehrt waren faire Pralinenkreationen ebenso wie der faire Schokoladenkuchen, der an der Schule verkauft wurde. Für Fairness werben zwei Gruppen mit selbst entworfenen T-Shirts. Die Lebensgeschichte eines Jugendlichen in Afrika hat die Klasse 8a nacherzählt – in vielen eindrucksvollen Variationen, die als spannendes Entscheidungsspiel gespielt werden können.

Mit viel Elan waren die Jugendlichen bei der Sache und haben sich am Ende entschieden, alle gemeinsam zum Wettbewerb anzutreten. Umso mehr freuen sie sich jetzt, dass sie die nächste Runde erreicht haben und aus den 151 Teilnehmern ausgewählt wurden. Bei der Jurywertung und im Online-Voting wollen sie sich nun gegen 40 Mitbewerber durchsetzen. Dazu brauchen sie viel Unterstützung. Seine Stimme abgeben kann man unter www.jugendhandeltfair.de/onlinevoting. Beim Anklicken von „Erich-Kästner-Gymnasium Eislingen“ wird man zum Beitrag mit dem Titel „Faire Vielfalt“ geführt, der alle Aktivitäten der Schule zusammenfasst. Die Abstimmung läuft noch bis zum 16. Dezember 2015. Die Jugendlichen des EKG freuen sich über viele Publikumsstimmen als Bestätigung ihres vielfältigen Engagements.




Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.jugendhandeltfair.de/onlinevoting

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 09.12.2015: 1405

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Das Projektangebot „Elterncafé“ gibt Unterstützung in Erziehungsfragen

Gemeinsam Einfluss nehmen und Probleme im Schulalltag bewältigen

18.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eltern und Lehrer beklagen sich immer öfter darüber, dass der Schulalltag kaum noch zu bewältigen sei. Die Anforderungen des Lehrplanes sind hoch und alle Beteiligten erwarten Bestleistungen von Kindern und Jugendlichen, die zusätzlich in ihrem Lebensalltag von außen auf vielfältige Weise beeinflusst werden. Das Kooperationsprojekt „Elterncafe“ gibt dafür unvoreingenommene Tipps und An...

..lesen Sie hier weiter


Jetzt anmelden! Das neue Programm der VHS Eislingen ist da

29.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Passend zum Jahresbeginn erscheint das neue Programmheft der VHS Eislingen, das ab Mittwoch, 24. Januar 2018 bei allen öffentlichen Einrichtungen, Apotheken und Banken kostenlos zum Mitnehmen ausliegt. Außerdem kann es rund um die Uhr im Internet unter www.vhs-eislingen.de abgerufen werden. „Einkommenssteuer leicht gemacht“, „Labyrinth Ernährung“ oder ein Smovey-Schnupperkurs sind nur ...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Faschingsferien für Grundschüler Schiller- und Silcherschule

14.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen bietet für Schüler, die eine Grundschule in Eislingen besuchen in den Faschingsferien eine Betreuung an.

Das Angebot richtet sich an Eltern aller Grundschüler der Schiller- und Silcherschule, auch an diejenigen die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben. Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr. Es kann tagesweise gebucht w...

..lesen Sie hier weiter


Brandschutz in der KITA - was tun, wenn es brennt?

Eislinger Erzieherinnen lernen den Umgang mit dem Feuerlöscher

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Alarm, es brennt! Wenn in der Kita ein Feuer ausbricht, sind alle gefordert. Eine gute Vorbereitung ist wichtige Voraussetzung, damit Träger, Personal, Kinder und die Feuerwehr im Ernstfall richtig reagieren.

Was tun, wenn es brennt? Vor allem im Advent besteht durch Kerzen eine erhöhte Gefahr eines Zimmerbrandes. In den städtischen KITAs wird in regelmäßigen Abständen mit den Kindern ...

..lesen Sie hier weiter


Schulsozialarbeit der Schillerschule: „Smartphone- Führerschein“

13.12.2017 - Doris Lidl

Initiiert durch die diesjährige Eislinger Präventionswoche „GO!Eislingen“ wurde in den letzten Wochen an verschiedenen Eislinger Schulen ein „Smartphone-Führerschein“ durchgeführt.
Die Schülerinnen und Schüler konnten sich dabei zu Themen wie Sicherheit, Datenschutz, Cybermobbing informieren. Aber auch Elemente kreativer Medienarbeit waren im Programm enthalten, so erhielten die Te...

..lesen Sie hier weiter


Internationles Frauenfrühstück fördert Buchprojekte der Dr.-Engel-Real-Schule

28.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Organisatorinnen übergaben einen spendablen 400 Euro Betrag zur Unterstützung der Schülerautoren

Seit 2012 haben die Schülerautoren der Dr.-Engel-Realschule sechs Schülerromane veröffentlicht, an denen jeweils bis zu 30-köpfige Autorenteams mitgewirkt haben. Allein im Jahr 2016 erschienen mit „Rollercoaster“ und „Plötzlich war es still“ zwei Romane, die im Rahmen der Wochen...

..lesen Sie hier weiter


Kurze Wege für die Grundschüler der Schillerschule

27.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit dem neuen Standort „im Ösch“ entfällt für die Schüler der Grundschulkindbetreuung das Pendlen vor und nach dem Unterricht

Die Freude bei den Dritt- und Viertklässlern der Schillerschule ist groß. Seit Oktober entfällt für sie die rund 600 m lange Pendelstrecke zwischen ihrem Unterrichtsstandort im Ösch und dem Betreuungshaus an der Ecke Bismarck-/ Öschstraße. Die Schülerin...

..lesen Sie hier weiter


„Insel-Feeling“ in der Schillerschule

24.11.2017 - D.Lidl

Zur Einweihung der im September neu bezogenen Räumlichkeiten in der Staufeneckstraße 37 bot die Schulsozialarbeit der Schillerschule vergangenen Donnerstag in der großen Pause „Südsee-Punsch“ an. Lehrkräfte und Schüler konnten sich mit dem leckeren Getränk aufwärmen.
Die neue Wohnung der Schulsozialarbeit mit dem Namen „Schiller-Insel“ bietet den Schülerinnen und Schülern vor a...

..lesen Sie hier weiter


Präventionswoche GO! Eislingen ist Online

17.11.2017 - Jo Römer

Am vergangenen Montag fand in der Eislinger Stadthalle eine Veranstaltung eines Präsentationsteams, das sich aus Teilnehmern der Schulsozialarbeit aller Eislinger Schulen sowie der Offenen Jugendarbeit des Jugenhauses Nonstop und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen zusammensetzte. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Präventionswoche GO! Eislingen ist Online' und sollte auf d...

..lesen Sie hier weiter


Präventionswoche GO! Eislingen ist Online

Smartphone, Facebook, WhatsApp – die ständigen Begleiter der Jugendlichen

10.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Smartphone, Facebook, WhatsApp – die Technik ist der ständige Begleiter der Jugendlichen. Wie viel darf es aber sein?

Die Eislinger Präventionswoche GO! legt ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf das Thema „Medienbalance – Online und Offline“. Veranstaltungen und Aktionen in der Woche vom 13. bis 17. November 2017 regen an, um über den mehr oder weniger starken Umgang mit den digital...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_527 Weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Fair-Trade Stadt - eislingen-online 09.12.2015 ]
_2015/2015_527.sauf---_2015/2015_527.auf