zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Schuhplattler in Gummistiefeln

Schülerprojekt Migration befasste sich mit Hintergründen der Bootsflüchtlinge

05.2.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Im Rahmen eines mehrtägigen Workshops befassten sich Schüler des Musikprofils des Eislinger Erich Kästner Gymnasiums (EKG) mit den Themen Flucht, Krieg, Einwanderung und Offenheit gegenüber anderen Kulturen. Höhepunkt war eine gemeinsame Präsentation des Erlernten mit der Band „Diversité“ in der Stadthalle.

Das Schülerprojekt Migration „Hoffnung Europa – Flüchtlinge aus Afrika“ um Bandleader und Projektleiter Steve Bimamisa hatte die Stadtverwaltung den Schulen im Rahmen der „Wochen der Vielfalt“ angeboten. Die Musikprofilklassen 9 und 10 des EKG und ihre Lehrkräfte Annette Bolz und Martin Gradner hatten daraufhin ihr Interesse bekundet. Nach einem theoretischen Einstieg mit dem Film „La Pirogue“, der die Hintergründe für die Flucht der Menschen vom afrikanischen Kontinent und die Realität von Asylbewerbern zeigte, ging es in den Klassenzimmern um die kreativen Elemente. Mit den Musikern der Band „Diversité“ übten die Schüler drei Musikstücke ein, während sich parallel 35 Schüler mit einem Tanz zum Lied „Ekoleka“ befassten, der die Flucht in Booten, die Ängste bei der Überfahrt nach Europa und das Ankommen in der Fremde zum Inhalt hatte.

Höhepunkt und Abschluss des Projektes bildete eine gemeinsame Aufführung der Lieder und der Choreografie in der Eislinger Stadthalle vor weit über 200 begeisterten Gästen. Steve Bimamisa mit seiner Band und Choreograf Yahi Nestor Gahe spornten ihre „Schützlinge“ an und motivierten sie zu höchst beeindruckenden Leistungen bei den instrumentalen, gesanglichen und tänzerischen Darbietungen. Das Publikum lernte bei der mitreißenden Musik nicht nur afrikanischen Rhythmus und Sangesfreude kennen, sondern bei „Gumboot meets Schuhplatteln“, dass schwarze Bergleute Gummistiefel zur Kommunikation benutzt hatten.

Bürgermeister Herbert Fitterling hatte zu Beginn der Aufführung daran erinnert, dass allein 2014 über 4.300 Menschen bei ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer zu Tode kamen; weltweit hatten nach Angaben der UN 348.000 Menschen gefährliche Schiffsüberfahrten riskiert. Für das EKG bedankte sich Schulleiter Michael von Hagen dafür, dass die Stadt so ein „hochinteressantes und aktuelles Projekt im Schulalltag ermöglicht hat“. Beide Sprecher bedankten sich bei allen Schülern und Mitwirkenden. Abgerundet wurde die Aufführung in der Stadthalle durch die Präsenz des Göppinger Weltladens mit seinen Produkten und einer Spende des Publikums in Höhe von 500 Euro, die für die örtliche Flüchtlingsarbeit verwendet werden soll.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.02.2015: 1151

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Erich-Kästner-Gymnasium -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Dr.-Engel-Realschule Eislingen feiert 75-jähriges Schuljubiläum

Am 27. und 28.Mai wird gefeiert

20.5.2017 - PM Dr.-Engel-Realschule

Im Jahr 2017 feiert die Dr.-Engel-Realschule das Jubiläum zu ihrem 75-jährigen Bestehen. Gefeiert wird das Schuljubiläum mit einem Festwochenende, welches vom 26. bis zum 28.05.2017 stattfinden wird. Das Jubiläumswochenende wird am Freitag mit einem offiziellen Festakt eingeläutet, bevor am Samstag, den 27.05.2017 im Rahmen eines großen Schulfestes mit allen, die einen Bezug zur Dr.-Engel-R...

..lesen Sie hier weiter


Schüler versüßen den Einkauf auf dem Wochenmarkt

10. Klasse des Erich Kästner Gymnasiums verkauft faire Schokolade

09.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer am Freitagmorgen auf dem neugestalteten Wochenmarkt vor dem Eislinger Rathaus unterwegs war, konnte sich den Einkauf versüßen lassen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Erich Kästner Gymnasiums verkauften an ihrem Marktstand vielfältige Sorten von Schokolade mit dem Fair-Trade-Siegel.

„Möchten Sie ein Stück Schokolade versuchen? Sie ist gut für die Laune, für die Baue...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter


Ein bunter und glamouröser Tag zugleich

Rückblick auf den Fasching in der Dr.-Engel-Realschule

22.3.2017 - Diana Bohnhorst

Am 23. Februar war eine ganze Menge los an unserer Schule. Am Vormittag ging es glamourös zur Sache, denn das Motto lautete „Herr Schlaiss bzw. glamour day“. Aber was hat Herr Schlaiss nun mit Glamour zu tun? Ganz einfach, wir kennen unseren Schulleiter gar nicht anders als im Anzug. Um uns also mal anzugleichen rief die SMV zu diesem Tag auf und alle, die Lust hatten, mitzumachen, sollten s...

..lesen Sie hier weiter


Bei Kaffee und Tee gemeinsam neue Wege gehen

Mehr Elternbeteiligung für eine bessere Entwicklung der Kinder im Schulalltag

22.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Parallel zum Schwerpunktthema Jugendbeteiligung hat sich das Team des Kinder- und Jugendbüros, der Schulsozialarbeit und offenen und mobilen Jugendarbeit vorgenommen, die Eltern intensiver mit ins Boot zu nehmen. Dazu wird an vier Nachmittagen ein Elterncafé angeboten.

„Wenn wir es schaffen, die Familien von Anfang an mit in unsere Arbeit an den Schulen besser einzubinden, wird es uns geli...

..lesen Sie hier weiter


Innenansicht des Rathauses aus künstlerischer Sicht

Ausstellungseröffnung der Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler des EKG

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Lehrer, Angehörige und Vertreter der Verwaltung waren begeistert von den Kunstwerken der Schüler, die noch bis zum 29.03.2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer zu bewundern sind.

Manch einer wunderte sich im vergangenen Herbst über Schülerinnen und Schüler, die mit Zeichenblock und Bleistift, das Treppenhaus des Rathauses bevölkerten. Die Ergebnisse, flutpunktperspekti...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Osterferien 2017 für Eislinger Grundschüler

Anmeldefrist bis 17.03.2017 verlängert

13.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Osterferien eine Betreuung an.

Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern deren Kind eine Grundschule in Eislingen besuchen, also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:0...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_56 Schuhplattler in Gummistiefeln - eislingen-online 05.2.2015 ]