zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Fördermodul „Baumschnitt“ des Landes Baden-Württemberg startet im Frühjahr

Fachgerechter Schnitt von Streuobstbäumen wird honoriert

16.2.2015 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Bewirtschafter von Streuobstwiesen tragen durch die Pflege ihrer Bäume maßgeblich zum Erhalt dieser einmaligen Kulturlandschaft und des wertvollen Lebensraumes für die heimische Tier- und Pflanzenwelt bei. Da die Erlöse durch das Obst wirtschaftlich kaum tragbar sind und die Vernachlässigung vieler Streuobstbestände ein akutes Problem darstellt, hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ein Förderprogramm für Streuobstwiesen im Land aufgestellt.

Im Rahmen dieser Streuobstkonzeption gibt es jetzt erstmals ein Förderprogramm für den Obstbaumschnitt in Streuobstwiesen: der Schnitt eines Streuobstbaumes kann unter bestimmten Voraussetzungen mit 15 € pro Baum honoriert werden. Der Förderbetrag pro geschnittener Baum kann sich durch einen kommunalen Beitrag erhöhen. Durch den bereits gewährten kommunalen Förderbetrag von derzeit 2,50 € pro Baum im Rahmen des Umweltförderprogramms der Stadt Eislingen erhöht sich der Betrag auf zusammen 17,50 € pro geschnittener Obstbaum.

Gefördert wird der fachgerechte Baumschnitt von hochstämmigen Kern- und Steinobstbäumen (außer Brennkirschen) auf Streuobstwiesenflächen außerhalb von Hausgärten oder Kleingärten. Die Grundvoraussetzungen für eine Förderung sind die Abgrenzung eines Projektgebietes mit einem Gesamtbestand von 100 für einen Schnitt vorgesehenen Bäumen sowie die Vorlage eines kleinen Schnittkonzeptes für den Baumbestand über einen Zeitraum von 5 Jahren. Innerhalb des Förderzeitraumes muss jeder beantragte Baum mindestens einmal geschnitten werden. Um den Mindestbaumbestand zu erreichen, kann ein Projektgebiet zahlreiche baumbestandene Parzellen bzw. Grundstücke umfassen.

Für die Teilnahme am „Fördermodul Baumschnitt“ spielt es keine Rolle, ob der fachgerechte Baumschnitt vom Grundstückseigentümer bzw. Bewirtschafter selbst durchgeführt oder von einem dafür beauftragten Dritten vorgenommen wird.

Eine Bewerbung für die Förderung kann nur über Sammelantragstellungen erfolgen. Diese Aufgabe der Antragsstellung und Abwicklung der Auszahlung übernimmt die Kommune. Die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine unterstützen die Teilnehmer am Programm durch fachliche Beratung. Der Landschaftserhaltungsverband Landkreis Göppingen e.V. (LEV) und die Obstbauberatungsstelle des Landkreises Göppingen sind beratend eingebunden. Die Antragstellung für die erste Förderrunde 2015/2016 erfolgt im Frühjahr 2015 durch die Kommune.

Streuobstwiesenbewirtschafter, die ein Interesse an einer Teilnahme an diesem Programm haben, können sich im Stadtplanungsamt (im Baudezernat, Bahnhofstraße 15, 73054 Eislingen/Fils) bis 15.03.2015 melden. Für Fragen oder Auskünfte steht Ihnen der Umweltbeauftragte der Stadt, Wolfgang Lissak, zu Verfügung (E-Mail: w.lissak@eislingen.de oder telefonisch unter 07161/804-355). Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 16.02.2015: 1462

zur Druckansicht

Eislingen

Der fachgerechte Schnitt von Streuobstbäumen wird durch das Streuobst-Förderprogramm des Landes honoriert.


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Uhlandbrunnen wegen Wartungsarbeiten geschlossen

Dienstag, 21. November 2017 von 8:30 bis 18:00 Uhr

19.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen Wartungsarbeiten bleibt der Uhlandbrunnen in Eislingen
Nord am Dienstag, 21. November 2017 von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr geschlossen. Die Becken samt Auslauf werden turnusmäßig gereinigt, um den Besuchern auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu bieten.


Mit Bewegung älter werden

Eislinger Demenz-Netzwerk veranstaltet Aktionstag über Alzheimer und Demenz

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen veranstaltete das Eislinger Demenz-Netzwerk einen besonderen Aktionstag rund um Alzheimer und Demenz. Unter dem Motto „Demenz. Die Vielfalt im Blick“ konnte in die verschiedenen Angebote des Demenz-Netzwerkes reingeschnuppert werden.

Der Nachmittag begann mit dem beliebten Bewegungstreff, der von Physiotherapeut Alois Maier geleitet wird. In seinem...

..lesen Sie hier weiter


Johanniter sammeln bis 15. Dezember Hilfspakete für Menschen in Südosteuropa

Startschuss für die Aktion Weihnachtstrucker

17.11.2017 - Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder los: Am 25. November fällt der Startschuss für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Die Hilfsorganisation bittet auch in diesem Jahr wieder Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu spenden. Die Päckchen werden von ehrenamtlichen Helfern an notleidende Kinder, Fami...

..lesen Sie hier weiter


Teil- und Vollsperrung der Anschlussstelle B10 Göppingen Ost/ Eislingen West

Von Montag, 13.November bis 27.November 2017

09.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Umleitung aufgrund der Straßensperrung ist großflächig ausgeschildert

Wegen der Bauarbeiten für den Anschluss der Daimlerstraße an die Anschlussstelle B10 (Göppingen-Ost bzw. Eislingen-West) ist der Zubringer zur B10 zwischen Stuttgarter Straße (B10 alt) und Holzheim ab Montag, 13. November 2017 nur noch als Einbahnstraße Richtung Holzheim befahrbar. Diese Einbahnregelung besteht b...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen wegen Wartungsarbeiten am Mittwoch 8.11. geschlossen

06.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen Wartungsarbeiten bleibt der Barbarossabrunnen in Eislingen
Süd am Mittwoch, 8. November 2017 von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr geschlossen. Die gesamte Anlage wird turnusmäßig gereinigt, um den Besuchern auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu bieten.


Impfen – nein danke? - Vortrag mit Andreas Kadel vom Gesundheitsamt

Montag, 6.November 19:30 - Stadthalle Eislingen

02.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Impfungen sind eine der größten Errungenschaften der Medizin und trotzdem sehr umstritten. Andreas Kadel wird am Montag,
6. November um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen die kontroverse Debatte aufgreifen und das Für und Wieder diskutieren. Die Zahl der Impfungen steigt - aber werden wir deshalb gesünder? Viele Menschen halten Impfungen, vor allem auch bei Kindern, für unnötig und bef...

..lesen Sie hier weiter


Demenz-Netzwerk Eislingen veranstaltet Aktionstag über Alzheimer

Demenz: Die Vielfalt im Blick am Montag, 6.November - 15 Uhr

02.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am Montag, 6. November 2017 bietet das Demenz-Netzwerk im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen einen Einblick in die verschiedenen Angebote für Menschen mit und ohne Demenz. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr und findet im Gemeindehaus
St. Markus (Bauschengasse 3) statt. Alle Interessierten sind zu diesem Nachmittag herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.

Eine Demenzerkrankun...

..lesen Sie hier weiter


Herzlichen Dank an alle Veranstalter des Sommerferienprogramms

27.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Viele Vereine, Organisationen und Privatpersonen sorgten für abwechslungsreiche und interessante Sommerferien

Insgesamt 84 spannende, aufregende und kreative Angebote haben den 214 Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß gemacht und die Sommerferien mit vielen Erlebnissen, Abenteuern und Kreativangeboten ausgefüllt.

Die Stadt Eislingen bedankt sich ganz herzlich bei allen Veranstaltern...

..lesen Sie hier weiter


Senioren strömen zum Feiern in die Stadthalle

Über 700 Gäste feierten zwei bunte und gesellige Nachmittage

27.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mehrere hunderte Senioren folgten der Einladung von Oberbürgermeister Klaus Heininger und strömten aus allen Richtungen in die Stadthalle, um das gesellige Beisammen sein zu genießen. Für viele Eislinger Senioren ist die Seniorenfeier ein Höhepunkt im Jahreskalender und man konnte an beiden Nachmittagen gut und gerne von einer proppenvollen Stadthalle sprechen.

Ältere Semester, die schon...

..lesen Sie hier weiter


Leben mit dem Vergessen- Demenz-Netzwerk zeigt bewegendes Filmdrama über Demenz

26.10.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das Eislinger Demenz-Netzwerk zeigte im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen in der Eislinger Stadthalle die Verfilmung des Romans der Neurobiologin Lisa Genova „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“. In der Hauptrolle verkörpert Julianne Moore die junge Linguistik Professorin Alice, deren Leben durch die Krankheit radikal verändert wird. Für die herausragende Darbietung wurde die Sch...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2015/2015_75 Fördermodul „Baumschnitt“ des Landes Baden-Württemberg startet im Frühjahr - eislingen-online 16.2.2015 ]
_2015/2015_75.sauf---_2015/2015_75.auf