zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Der Nikolaus besucht das Café Asyl

Strahlende Kinderaugen bei der Bescherung am Nikolaustag

10.12.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Die durch die AG Willkommenskultur des Eislinger Bündnis für Flüchtlingshilfe organisierte Nikolausfeier war für viele der in Eislingen untergebrachten Flüchtlingskinder ein Höhepunkt im Jahr.

Die zahlreichen Aktiven der AG Willkommenskultur hatten im Vorfeld viel Energie aufgebracht, um allen Kindern einen schönen Nachmittag zu bieten. Dazu trafen sich die Ehrenamtlichen bereits im Vorfeld, um den Nikolausnachtmittag mit adventlicher Tischdekoration stimmungsvoll zu schmücken. Besonders gefreut hatte sich das Organisationsteam, dass das gesamte Weihnachtsgebäck und die Kuchen gespendet wurden. Eine Frau aus Eislingen, die durch die Presse von der Nikolausfeier erfahren hatte, kam sogar extra ins Café Asyl um einen Kuchen vorbei zu bringen.

Damit niemand vergessen wurde, erhielten die rund 50 Familien eine persönliche Einladung, die auf Deutsch, Englisch und Arabisch verfasst war. Eine festliche Stimmung erfüllte den Raum, als Weihnachtslieder durch die ehrenamtlichen Helfer angestimmt wurden. Heiner Grötzinger übernahm die Begleitung auf dem Klavier und Renate Simpfendörfer, Bassem Hazzouri und Peter Ritz erzählten auf Deutsch, Arabisch und Englisch die Weihnachtsgeschichte „Es klopft bei Wanja in der Nacht“. Dazu wurde das Kinderbuch in Form von Bildern auf einer Leinwand präsentiert und mehrsprachig vorgetragen.

In mehreren Vorbereitungstreffen hatten sich die Ehrenamtlichen unheimlich viel Mühe gemacht, den Flüchtlingen einen adventlichen Nachmittag zu bieten. Mit viel Herzblut, Ideen und persönlichem Engagement zauberten sie eine vorweihnachtliche Stimmung, die ihren Höhepunkt erreichte, als der Nikolaus mit seinem Schlitten den Saal betrat. Dicht gedrängt zu Füßen des Nikolauses warteten die Kinder auf ihre Bescherung. Für jedes Kind hatte er ein Säckchen, gefüllt mit Orangen, Mandarinen, Nüssen und einem Schokoladennikolaus mitgebracht, das persönlich überreicht wurde. Strahlende Kinderaugen waren der Lohn für die umfangreiche Vorbereitungsarbeit des großen Helferteams der AG Willkommenskultur.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 10.12.2016: 1116

zur Druckansicht

Eislingen

Viele Kinder hatten erstmals Kontakt mit dem Nikolaus und freuten sich riesig über das kleine Geschenk, das ihnen überreicht wurde


Eislingen

Weit über 100 Gäste folgten der Einladung zur Nikolausfeier

Eislingen

Die Mitglieder der AG Willkommenskultur stimmten gemeinsam Weihnachtslieder an

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Nicole Razavi MdL: 'Mühlbachtrasse - So sieht die Mobilität der Zukunft aus!'

13.12.2017 - PM CDU Razavi - Bild: A.Raisch

Nicole Razavi MdL bescheinigt Eislinger Mühlbachtrasse Modellcharakter für das ganze Land und macht sich für eine Landesförderung stark. „So sieht die Mobilität der Zukunft aus“
„Das Konzept schafft eine ideale Mobilitätsdrehscheibe und gibt den Menschen das Herz Eislingens zurück“

„Das ist die Mobilität der Zukunft“, zeigte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi ...

..lesen Sie hier weiter


Ein Kalender der Vielfalt für Eislingen

Der Integrationsausschuss veröffentlicht erstmals einen Kalender der Vielfalt

09.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bunt gemischt ist die Eislinger Bevölkerung und gehört verschiedenen Ethnien und Religionsgemeinschaften an. 92 unterschiedliche Nationalitäten leben aktuell in Eislingen. Um diese Vielfalt bekannter zu machen, haben sich die Mitglieder mit Migrationshintergrund im Integrationsausschuss entschieden, einen Kalender der Vielfalt auszuarbeiten.

Nicht erst seit den großen Flüchtlingsströmen ...

..lesen Sie hier weiter


SPD: Roter Treff mit Peter Hofelich MdL

Donnerstag, 7. Dezember - 20 Uhr

05.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Der SPD-Ortsverein Eislingen lädt für Donnerstag den 07.12. um 20 Uhr zu seiner traditionellen offenen Gesprächsrunde in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Unser SPD-Landtagsabgeordneter Peter Hofelich wird über die aktuelle politische Lage in Land und Bund berichten. Im Anschluss daran ist zur freien Diskussion geladen.
Auf Ihr Kommen freut sich die Eislinger SPD.


Erstes Grünes Kamingespräch in Eislingen

30.11.2017 - Joachim Abel

Am Montagabend war Sandra Detzer, Grüne Landesvorsitzende, zu Gast bei den Kreisgrünen. Im Restaurant Zeus in Eislingen fand das gut besuchte Kamingespräch der Kreisgrünen statt. Berichtet wurde über die Sondierungsgespräche in Berlin sowie über die am letzten Wochenende stattgefundene Bundesdelegiertenkonferenz.

Hervorgehoben wurde von Sandra Detzer, dass die Verhandlungsdelegation den...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Kalender 2018: Traditioneller Verkaufsstart auf dem Weihnachtsmarkt

28.11.2017 - CDU Eislingen

Eislinger Kalender mit historischen und aktuellen Aufnahmen für das Jahr 2018: Traditioneller Verkaufsstart am CDU-Stand auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember

Viele warten schon darauf: Auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt wird der Verkauf des neuen Eislinger Kalenders für das Jahr 2018 wieder traditionell gestartet. Darin zu sehen sind wieder Monat für Monat Aufnahmen aus Ei...

..lesen Sie hier weiter


Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden

Jugendliche engagieren sich beim Gedenken zum Volkstrauertag

20.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit einer Gedenkveranstaltung haben am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Heininger, Vertreter des VdK und der Kirchengemeinden, sowie Schüler der Silcherschule den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Auch wenn es vielen jungen Menschen schwer fällt, die Bedeutung des Volkstrauertags zu begreifen, waren sich alle Redner einig, dass die Verantwortung für den Frieden bei der nachwachsenden Genera...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Radlerteam beim Stadtradeln im Kreis auf Platz 1

Eislingen hat fast 400 kg CO² in 3 Wochen eingespart

19.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Fünf Eislingerinnen und Eislinger hatten sich als Team 'Kaffeehaus' beim diesjährigen Klimabündnis-Stadtradelwettbewerb im Kreis Göppingen angemeldet. Es galt in der Zeit vom 4. bis 24. September diesen Jahres das Auto stehen zu lassen und statt dessen das Fahrrad für alle Fahrten einzusetzen. Eine App ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die problemlose Erfassung der geleisteten...

..lesen Sie hier weiter


Isabelle Schanzel: Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Gemeinderats

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der vergangenen Sitzung stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger Isabelle Schanzel als neue Schriftführerin in den Sitzungen des Gemeinderats und den Fachausschüssen vor. Sie übernimmt die Aufgaben von Birgit Gunzenhauser, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat. Künftig wird Isabelle Schanzel die Wortmeldungen der Ratsmitglieder sowie die Beschluss...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Eislinger Gemeinderat: Herbert Bidlingmaier geht, Axel Raisch kommt

15.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Montag gab Oberbürgermeister Klaus Heininger das Ausscheiden des langjährigen Gemeinderats Herbert Bildlingmaier (CDU) bekannt. Axel Raisch (CDU) rückt für den Rest der Amtszeit nach und wurde im Anschluss als neuer Gemeinderat vereidigt.

Der Gesundheit von Herbert Bidlingmaier war es geschuldet, dass der Gemeinderat auf eigenen Wunsch um seine Entlassung aus dem Gremium bat. Er vertra...

..lesen Sie hier weiter


Ein Wochenende im Zeichen der Frauen

Überwältigenden Zuspruch fanden zwei Veranstaltungen in Folge

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der bewährten Organisation von Elnora Hummel und ihren Helferinnen feierten Frauen vieler unterschiedlicher Nationalitäten, nicht nur aus Eislingen, gemeinsam das 1-jährige Jubiläum des Internationalen Kreativtreffs. Kurz darauf lockte das Internationale Frauenfrühstück wieder Frauen aus aller Welt in die Eislinger Stadthalle.

Was wäre Eislingen ohne seine engagierten Frauen? Um ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_1043 Der Nikolaus besucht das Café Asyl - eislingen-online 10.12.2016 ]
_2016/2016_1043.sauf---_2016/2016_1043.auf