zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Eislingen gemeinsam gestalten und zum Erlebnis machen!“

Unter diesem Motto trafen sich über 100 Interessierte

07.2.2016 - PSE(Pressestelle der Stadt Eislingen)

 

Künftig sind vierteljährlich Netzwerktreffen mit allen Interessierten geplant, um die Stadt für Besucher attraktiver zu gestalten. Dabei ist durchaus Phantasie gefragt: „Zum Beispiel wurde in Schwäbisch Gmünd in der Stadt Sand aufgeschüttet und es wurden Strandkörbe aufgestellt“, regte Oberbürgermeister Klaus Heininger an, auch mutige und unkonventionelle Ideen einzubringen.

Für einen hohen Wiedererkennungswert soll künftig ein stilisierter Fischsaurier sorgen, den der Innenstadtkoordinator Sebastian Vetter am Dienstagabend als 3D-Modell der Öffentlichkeit vorstellte. Entworfen wurde dieses Logo unter der Federführung von Mona Bayr, die praktische Verwendungsbeispiele zeigte. So könnte dieses Logo künftig auf Plakaten und Schildern, als Pokal, als Piktogramm auf Hinweisschildern, als Spielzeug für Kinder oder auch als Schmuck oder Schlüsselanhänger Verwendung finden.
Nach Rücksprache mit Sebastian Vetter (Tel.:07161 / 804-143, s.vetter@eislingen.de) kann dieses neue Werbemittel jederzeit eingesetzt werden.

Wichtig ist es, das Einkaufen zum Erlebnis zu machen und auch darüber hinaus in der Stadt eine hohe Aufenthaltsqualität zu bieten. Handel und Gewerbe, der Marketingverein und die Stadtverwaltung müssen an einem Strang ziehen, um auch bei geänderten Bedingungen und starker Konkurrenz Eislingen als Einkaufsstadt attraktiv zu präsentieren.

Interessante Einblicke in ein gelungenes Stadtmarketing gab die City-Managerin der Stadt Nagold, Angela Nisch. „Einheitliche Öffnungszeiten, gemeinsames Vorgehen, offenes Denken und kreative Ideen sind für die Umsetzung besonders wichtig“, betonte die Expertin in ihrem abwechslungsreichen Vortrag.

Ein tolles Angebot in Eislingen ist das 1,00 €-Ticket, mit dem seit Beginn des Jahres mit dem Bus im ganzen Stadtgebiet gefahren werden kann und ab Mai wird um das neue Rathaus ein kostenloses WLAN zur Verfügung zur Verfügung stehen. „Weiter ist die Aktion ‚Eislingen blüht auf‘ und die Einführung eines sogenannten ‚Heimat-Gutscheines‘ geplant.“, erklärte Sebastian Vetter im Ausblick auf weitere Aktionen. Dieser Heimat-Gutschein soll in der Stadt eingelöst werden. Über Details wird man sich beim nächsten Netzwerktreffen, voraussichtlich Ende April, unterhalten und von einem Experten informieren lassen.

Zur Aktion „Eislingen blüht auf“ nahm Sebastian Vetter am Dienstagabend Bestellungen für Rosen entgegen, welche die Firma Dehner den Gewerbetreibenden zum Valentinstag zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellt. 600 Rosen werden damit in den Tagen vor dem Valentinstag in den Eislinger Geschäften an die Kunden verteilt!



Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_613

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 07.02.2016: 967

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Modernisierung der Ortsbeleuchtung

Austausch und Sanierung der Straßenleuchten mittels LED-Technik

18.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils beteiligt sich beim Förderprogramm „KSI: Sanierung Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik“. Am 13. September 2016 erhielt die Stadt Eislingen/Fils den Zuwendungsbescheid. Aus dem Bundeshaushalt werden für die LED-Technik in den Straßenleuchten der Stadt 32.011 € zur Verfügung gestellt.

In Eislingen Süd werden insgesamt 187 alten Kofferleuchten mit 2 x 80, b...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Berufsmesse der Jungen Union

14.3.2017 - PM Junge Union

Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Göppingen veranstaltet in diesem Jahr erstmals eine Berufsmesse. Sie findet am

24. März 2017
um 16.30 Uhr
bei der Carl Stahl Akademie Süßen
Tobelstraße 2, 73079 Süßen

statt. Die Veranstaltung richtet sich an Schulabgänger aller Schularten....

..lesen Sie hier weiter


SPD Landesparteitag - Zwei Eislingerinnen in der ersten Reihe

13.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Wer den Livestream von Listenparteitag der SPD in Schwäbisch Gmünd angeschaut hat, konnte beim Kameraschwenk die beiden Eislingerinnen schon entdecken. Gut Leni Breymaier, die SPD-Landesvorsitzende und neu gekürte Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl war schon bei ihrer Rede zu sehen. Aber auch die Eislinger Stadträtin Gudrun Igel-Mann war prominent in der ersten Reihe platziert. Sie zei...

..lesen Sie hier weiter


Rückblick auf die Winterwanderung der SPD

11.3.2017 - Walter Auer

Treffzeit und Ort: 14:30 Uhr, Fleischerstr.-Abzweigung Amselweg, bei der Gaststätte „Vogelgarten“

Wir (16 Teilnehmer) gingen über Ziegelbachstr. - Treppenanlage - Tälesweg – Sängerstr. – Sudetenstr. und deren Verlängerung auf dem Panoramaweg nach Krummwälden. Von dort wanderten wir über die Bachstraße entlang der Krumm Richt. Eschenbäche. Über das Waldgebiet –Hochhalde...

..lesen Sie hier weiter


Rückbau Stuttgarter Straße zwischen Mühlbachkreisel und Hirschkreuzung startet

Vollsperrung des Teilabschnitts an der Ortsdurchfahrt B10 (alt) ist erforderlich

11.3.2017 - PSE Pressestelle der Stadt Eislingen

Noch vor dem Stadtfest am 15.07.2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. In nur 4 Monaten Bauzeit wird der Rückbau des Teilabschnittes der Stuttgarter Straße zwischen dem Mühlbachkreisel und der Hirschkreuzung (Ortsdurchfahrt B 10 alt) erfolgen. Um diesen ambitionierten Zeitplan einhalten zu können, muss die Straße ab dem 13.03.2017 in diesem Bereich für den Verkehr voll gesperrt werden...

..lesen Sie hier weiter


efa trägt Pussyhat

09.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

efa die Eislinger Frauenaktion hat zur Eröffnung der Veranstaltung zum internationalen Frauentag sich die Pussyhat aufgesetz. Die Vorstandsdamen erklärten sich solidarisch mit dem Frauen in den USA.
Die Rosa-Strickmützen sind die Antwort auf die frauenfeindlichen Äußerungen des US-Präsidenten Trump.


Einladung zum Jahresempfang der CDU Eislingen

Konsens gegen Extremismus – ein Auslaufmodell?

09.3.2017 - PM CDU

Der CDU Stadtverband Eislingen lädt am 10. März zu seinem Jahresempfang in die Eislinger Stadthalle ein. Beginn ist um 19 Uhr. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz wird über Gefahren und Formen des Extremismus' in Deutschland sprechen und vor einer Aufweichung des antitotalitären Konsens' warnen. Eislingens Oberbürgermeister Klaus Heininger und der Bundestagsabge...

..lesen Sie hier weiter


Ziegelbach erhält naturnahes Ufer

Durch Bachrenaturierung entsteht neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere

06.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Mit der Fertigstellung des „Gewerbegebiet Eichenbach“ wurde als Ausgleichsmaßnahme ein Teilabschnitt des Ziegelbaches im Eislinger „Täle“ renaturiert. Durch massive Verbauungen und Auffüllungen des Ufers war der Bachabschnitt auf etwa 80 Meter in einem schlechten ökologischen Zustand. Jetzt wurde dieses Korsett im Zuge der Renaturierungsmaßnahme entfernt.

Der im Auftrag der Stadt ...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff: (un-)politischer Bericht von der Bundesversammlung

Donnerstag, 2.März 20 Uhr

28.2.2017 - PM Mathias Ritter

Der SPD-Ortsverein Eislingen lädt für Donnerstag den 02.03. um 20 Uhr zu seinem traditionellen Stammtisch im Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat zugesagt neben den aktuellen Tagesthemen auch einen nicht ganz politischen, mit Bildern untermalten, Bericht von der Bundesversammlung mitzubringen. Wir möchten darauf hinweisen, dass der Rote Treff dieses Ma...

..lesen Sie hier weiter


Erhöhter Wasserverkauf sorgt für guten Jahresabschluss

Zweckverband Eislinger Wasserversorgung tagte

23.2.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Eislinger Wasserversorgungsgruppe hat dieser Tage in einer Sitzung einstimmig den Wirtschaftsplan für das Jahr 2017 beschlossen. Er hat ein Volumen von 3,5 Millionen Euro im Erfolgs- und 580.000 Euro im Vermögensplan.

In den letzten Jahren stand die Sanierung der mit über 100 Jahren ältesten Wasserleitung des Verbandes nach Hohenstaufen an. Nach ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_617 „Eislingen gemeinsam gestalten und zum Erlebnis machen!“ - eislingen-online 07.2.2016 ]