zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Fünf Komponenten des Orgelspiels am Sonntag Laetare

Dr. phil. Diana Rieger konzertierte in der Christuskirche

11.3.2016 - Christuskirche

 

Vergangenen Sonntag fand in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert mit fünf Komponenten statt. Nach der Begrüßung der Künstlerin durch Pfarrer Frieder Dehlinger begann Dr. phil. Diana Rieger – Dekanatskantorin des Evang. Dekanats Vogelsberg – mit einem schwungvollen Prélude in g-moll (opus 29/1) des französischen Spätromantikers Gabriel Pierné (er wirkte in Paris an Ste. Clotilde und Ste. Valère). Kennzeichnend für diese kompakte Komposition sind virtuos-dahineilende Passagen mit melodiehaften Umbau. Ganz anders die „Cantilène“ in Es-Dur (opus 29/2) mit schönen gesanglichen Linien. Diana Rieger wählte das wohlklingende Oboenregister der spätromantischen Link-Mühleisen-Orgel, klanglich untermalt durch schöne Flötenstimmen.

Als zweite Konzertkomponente folgte ein Thema mit sieben Variationen und Finale in cis-moll von Piernés italienischem Komponisten-Kollegen Marco Enrico Bossi (ebenfalls Spätromantiker, gestorben 1925) vor. Natürlich ist es eine große Herausforderung für den Komponisten wie auch die Interpreten, sich auf die verschiedenen „Klanggemälde“ – alle basierend auf dem Thema – einzulassen. Meisterlich brachte die Orgelkünstlerin den ausgedehnten Schlussteil in Form einer Fuge mit kräftigen Klängen in der Finalphase zum Klingen mit guter Stimmführung in etlichen Passagen.

Als dritten Programmpunkt wählte Diana Rieger drei von zwölf Stimmungsbildern aus „Der Tod und die Auferstehung Christi“ (opus 54) des dänischen Organisten und Komponisten Otto Malling, wie Pierné und Bossi ebenfalls Spätromantiker (gestorben 1915) aus. Eindrucksvoll ließ Diana Rieger die drei Charakterstücke „Christi Einzug in Jerusalem“, „Gethsemane“ sowie „Ostermorgen“ erklingen; letzterer bestens im „Pastoral-Stil“ vorgetragen.

Von Georg Böhm, einem aus Thüringen stammenden Barock-Komponisten, dann aber Organist bis zu seinem Lebensende 1733 in Lüneburg, brachte Diana Rieger eine Aria in C-Dur über „Jesu, du bist allzu schöne“ zum Klingen. Natürlich – wie bei Bossi – erklangen dann die vierzehn Variationen allesamt spieltechnisch vorzüglich und lebendig artikuliert.

Den würdigen Konzert-Schlusspunkt bildete die „Fantasia et Fuga“ (in g-moll, BWV 542) mit ihren kühnen Harmoniepassagen und kraftvoll-klanglicher Pedal-Stimme. Übersichtlich interpretierte Diana Rieger in der Schlussphase ihres Konzertes dann auch die Fuge dieser gewaltigen Bach’schen Komposition, die einzelnen Fugen-Abschnitte traten deutlich hervor, z.B. durch kontrastreiches Registrieren.

Nach der sehr gekonnten Präsentation dieses – für die Zuhörer sicher nicht einfachen Werkes - erfreute dann die Künstlerin des Abends das Publikum mit einer Zugabe: einer tänzerischen Komposition von Antonio Valente (ca. 1520-1581) mit dem Titel „Lo Ballo dell’Intorcia. Diana Rieger glänzte mit bravouröser Leichtigkeit und gut phrasiertem Spiel.

Eckhart Naumann

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.03.2016: 902

zur Druckansicht

Dr. phil. Diana Rieger an der Christuskirchen-Orgel


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Sonntagsausflug zum Kalten Feld - Sonntag, 28. Mai 2017, 11.30 Uhr

Kinder- und Familienzentrum der Christuskirche lädt ein

16.5.2017 - Christuskirche

Das Kinder- und Familienzentrum der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach lädt ein am Sonntag 28. Mai zum Ausflug zum Kalten Feld. Treffpunkt ist um 11:30 h am Gemeindehaus der Christuskirche. Nach der Fahrt mit Privat-PKW ggf. in Fahrgemeinschaften zur Egentalhütte bei Degenfeld wandern wir ca. 5 km hinauf zu einem Spiel-und Grillplatz beim Knörzerhaus. Nach Zeit zum Grillen und Spielen...

..lesen Sie hier weiter


50. Christuskirchen-Flohmarkt

am Samstag 20. Mai 2017, 9-16 Uhr

12.5.2017 - Christuskirche

Kommen – sehen – staunen – handeln und kaufen!

Unter diesem Motto lockt rund um unsere Kirche noch einmal ein Flohmarkt mit Angeboten von A (antike Kostbarkeiten) bis Z (zauberhafte Fundstücke). Alles ausschließlich von privaten Anbietern. Lassen Sie sich überraschen!

Der Reinerlös des Flohmarkts ist für die Innenrenovierung der Kirche bestimmt.

Vorläufig werden wir keinen w...

..lesen Sie hier weiter


Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins (DKPV) ...

... der Christuskirche Eislingen

12.5.2017 - Christuskirche

Im Anschluss an den Seniorennachmittag der Christuskirche am 4. Mai berichtete Pfarrer Dehlinger kurz über das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 mit 4 Sitzungen und den Diakoniesonntag. Darüber hinaus erstattete Hannelore Schnitzler (Sozialdiakonische Stelle Ehrenamtsförderung) einen Bericht über ihre jetzt schon mehr als 2jährige Tätigkeit und die von ihr betreuten Projekte. Diese laufen all...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Informationen zum neuen Pflegegesetz fanden interessierte Zuhörer

12.5.2017 -

Am ersten Donnerstag im Monat Mai hatten sich zahlreiche interessierte Senioren und Seniorinnen im Gemeindehaus eingefunden, um einen unterhaltenden und informativen Nachmittag zu erleben. Pfarrer i.R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Anwesenden, insbesondere Pfarrer Frieder Dehlinger, Hannelore Schnitzer (Sozialdiakonische Stelle Ehrenamtsförderung) und den Referenten des Nachmittags, Fabian Sc...

..lesen Sie hier weiter


Orgel und Wein – ein doppelter Genuss

Konzert mit Prof. Klemens Schnorr in der Christuskirche am 23.04.2017

01.5.2017 - Christuskirche

„Wo sind die Gemeinsamkeiten zwischen Orgel und Wein?“ fragte Pfarrer Dehlinger beim Orgelkonzert mit Weinprobe in der Christuskirche Eislingen. Denn Professor Klemens Schnorr, früher Domorganist am Freiburger Münster, hatte als Hauptwerk die ´Californian Wine Suite´ des Wiesbadener Komponisten Hans Uwe Hielscher mitgebracht. Doch zunächst erklangen Orgelstücke aus dem Paris des 19. Jah...

..lesen Sie hier weiter


Eislingen las die Apostelgeschichte - in 50 und 1 Tag

Montagabend 17:30 Uhr Jakobskirche: G.Igel-Mann und die SPD-Fraktion

24.4.2017 - Redaktion pr

Nicht schlecht getroffen hat es die SPD-Fraktion mit dem Text der Apostelgeschichte 4,23-37, denn einige der Texte könnten auch für die heutige Zeit geschrieben sein.

Die Lesung fand am Montag, 24. April um 17:30 Uhr in der Jakobskirche in Krummwälden statt.

Petrus und Johannes vor dem Hohen Rat
1 Während sie zum Volk redeten, traten zu ihnen die Priester und der Hauptmann der Tempelwa...

..lesen Sie hier weiter


Ein besonderer Gottesdienst in der Christuskirche am Sonntag 'Judika'

mit einem besonderen Gast: Prof.Dr.theol.Konrad Klek aus Erlangen

17.4.2017 - Christuskirche

Hier in Eislingen ist Prof. Dr. Klek kein Unbekannter: er gestaltete vor einigen Jahren einen Gottesdienst an Epiphanias zum Thema „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und musizierte mehrmals bei Konzerten an der Link-Orgel. Konrad Klek eröffnete seine Liedpredigt mit einer Choralbearbeitung zum Lutherchoral „Ach Gott vom Himmel sieh darein (Psalm 12)“ (Evang. Gesangbuch 273) aus dem Ja...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche mit Informationen der Kriminalpolizei

„Herzlichen Glückwunsch -Sie haben gewonnen“

12.4.2017 - Christuskirche

„Herzlichen Glückwunsch -Sie haben gewonnen“ war der vergangene Seniorennachmittag überschrieben. Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte Kriminalhauptkommissar Hans-Jürgen Aspacher, der zu Besuch war, um die Seniorinnen und Senioren für das Thema „Schutz vor Betrügern an der Haustür“ zu sensibilisieren. Entgegen der sonstigen Übung stand gleich zu Beginn des Nachmittags sein Vo...

..lesen Sie hier weiter


'Orgel & Wein' am Sonntag, 23. April 2017, 18 Uhr, mit Weinprobe, Christuskirche

mit Prof. Klemens Schnorr, München - Benefizkonzert für die Innenrenovierung

11.4.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 23. April 2017, 18.00 Uhr, findet in der Christuskirche Eislingen unter dem Titel „Orgel und Wein“ ein Orgelkonzert der Gegensätze mit Professor Klemens Schnorr, München, statt.
Im ersten Teil des Konzertes erklingen Werke von César Franck (Andantino g-Moll), Giacomo Meyerbeer (Krönungsmarsch aus der Oper Le Prophète) und Théodore Salomé (Cantilène a-Moll).
Im zweiten T...

..lesen Sie hier weiter


Osternacht in der Christuskirche

Samstag, 15. April 2017, 21 Uhr

11.4.2017 - Christuskirche

Mit vielen Liedern aus Taize, einer Zeit der Stille und mit immer mehr Kerzenlicht in der dunklen Kirche feiert die Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach die Osternacht. Im Rahmen des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit zu einer persönlichen Segnung. Die Feier beginnt um 21 Uhr in der Christuskirche. Sie wird getragen von Instrumenten und einer Chorgruppe und geleitet von Vikar Johanne...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_681 Fünf Komponenten des Orgelspiels am Sonntag Laetare - eislingen-online 11.3.2016 ]