zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Werkstatt durch Flammen zerstört

Großbrand im Industriegebiet Seewiesenstraße

11.4.2016 - Jürgen Eisele, Pressesprecher / Feuerwehr Eislingen

 

In der Nacht von Sonntag auf Montag brach in Industriegebiet Seewiesenstraße in Eislingen ein Großbrand aus. Die Feuerwehren aus Göppingen und Eislingen waren mit 11 Fahrzeugen und 74 Mann im Einsatz. Eine Person wurde bei dem Feuer verletzt.
Am Montagmorgen gegen 02:15 Uhr wurde die Eislinger Feuerwehr alarmiert, da nach den Angaben des Anrufers eine Lagerhalle brennen würde. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges der Eislinger Wehr wurde sofort Nachalarmiert, da die Flammen bereits aus dem Dach loderten und die gesamte Halle brannte. Für die Eislinger Wehr war sofort klar, dass dieser Brand nicht ohne Verstärkung gelöscht werden konnte und forderte daher von der Göppinger Feuerwehr zwei Löschfahrzeuge und eine Drehleiter an. Gegen 03:45 Uhr konnte der Kreisbrandmeister Dr. Michael Reick und der Kommandant der Eislinger Feuerwehr Jürgen Reick der Integrierten Leitstelle in Göppingen „Feuer unter Kontrolle“ melden. Es dauerte noch Stunden bis letztendlich das Feuer gelöscht wurde. Insgesamt waren zwei Wenderohre von der Drehleiter, 1 B-Rohr und 7 C-Rohre zur Brandbekämpfung im Einsatz. Bei dem Schadensfeuer zog sich eine Person Verletzung zu. Die Person wurde von dem Rettungsdienst in die Klinik am Eichert gebracht. Die Nachlöscharbeiten die in den Morgenstunden begannen zogen sich noch bis in den Montagnachmittag hinein. Dies war ein Kraftakt der Eislinger und Göppinger Feuerwehr, so der Kommandant. Der Einsatzablauf und die Löscharbeiten sind gut gelaufen und wir haben das Feuer schnell unter Kontrolle gehabt, so Reick weiter. Da der Dachgiebel des Gebäudes Einsturz gefährdet war, wurde dieser mit einem Bagger noch eingerissen. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ulm nahm nachdem das Gebäude abgelöscht war die Ermittlungen auf. Zur Sicherung der Einsatzkräfte war das DRK mit einer Schnelleinsatzgruppe an der Einsatzstelle.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.04.2016: 2429

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Freiwillige Feuerwehr Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Grillsaison eröffnet - Im Altenzentrum St. Elisabeth wird wieder gegrillt

18.7.2018 - Silvia Schwenzer

Das schöne Wetter der letzten Wochen wurde im Altenzentrum St. Elisabeth genutzt um die Grillsaison zu eröffnen. In den nächsten Wochen treffen sich bei stabiler Wetterlage die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth im Innenhof, der trotz Baustelle genutzt werden kann, um gemeinsamen zu grillen.
Das herrliche Sommerwetter dieser Woche spielte perfekt mit und somit konnte f...

..lesen Sie hier weiter


Mehr Sicherheit im Umgang mit Gehilfen

Rollator-Training vermittelt sicheres Bedienen und mehr Routine mit Hilfsmittel

15.7.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Rollatoren gehören zu den meist gekauften und verwendeten Hilfsmitteln. Um diesen sicher und geübt benutzen zu können, bot das Eislinger Demenz-Netzwerk in Kooperation mit dem Göppinger Sanitätshaus Hartlieb ein kostenloses Rollator-Training mit inklusivem Rollator-Check an. Der Einladung folgten etliche Benutzer aber auch Interessierte und Angehörige.

Aufstehen, Gehen, Bremsen und Hinse...

..lesen Sie hier weiter


Roller für den Christuskindergarten

Veranstalter des Winterfeeez spenden Spielgerät

01.7.2018 - Freiwillige Feuerwehr Eislingen - Alexander Mühleis

Aus dem Erlös des 8.Winterfeeez spendeten das Barwagen-Team e.V. und der Löschzug 3 Krummwälden der Feuerwehr Eislingen einen robusten Roller für die Kinder des Christuskindergartens in Eislingen/Nord. Die Übergabe an die Leiterin des Kinder- und Familienzentrums Brigitte Gölz erfolgte durch den Vorsitzenden Julian Walter und den Zugführer Alexander Mühleis. Beide, Verein und Feuerwehr, w...

..lesen Sie hier weiter


Meine Wurzeln: Erzählungen über Flucht, Vertreibung und Ankommen

Montag, 16. Juli 2018 von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr im Altenzentrum St. Elisabeth

28.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Sie erinnern sich, wie es für Sie selber war - damals?
Sie möchten wissen, wie es für Neuankömmlinge ist - heute?
Die Stadtverwaltung Eislingen lädt herzlich ein zur neuen Vortragsreihe „Meine Wurzeln“. Die Zuhörer erwarten berührende und eindrucksvolle Erlebnisberichte. Der erste Abend findet am Montag, 16. Juli 2018 von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr im Altenzentrum St. Elisabeth, Raum Ho...

..lesen Sie hier weiter


Musik liegt in der Luft – Singkreis im Altenzentrum St. Elisabeth

22.6.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Donnerstag war es wieder Zeit für den „Singkreis“ zu dem alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner auf den Wohnbereich St. Anna eingeladen waren, um gemeinsam die schönsten Volks- und Heimatlieder zu singen.
Dieter Uebele und Hans Bässler waren ins Altenzentrum St. Elisabeth gekommen um mit ihren Gitarren die Singstunde zu begleiten.
Auch an diesem Nachmittag wurden...

..lesen Sie hier weiter


Werbeprospekte: Ab in die Fils statt in die Briefkästen

Gebündelte Werbeprospekte am Ufer der Fils entdeckt

18.6.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Unsere Leserin Carolin Schuler hat uns dieses Bildmaterial von Filsufer in der Nähe der Osttangente zukommen lassen. Gebündelte Werbeprospekte wurden dort entsorgt oder angeschwemmt.
So haben es sich die Werbetreibenden sicherlich nicht gedacht, auch wenn immer mehr Briefkästen mit den Aufklebern 'Keine Werbung' ausgestattet sind.
Hier sollten die Verantwortlichen bei den Verteilorganisatio...

..lesen Sie hier weiter


Bilderreise durch Namibia – Diavortrag im Altenzentrum St. Elisabeth

18.6.2018 - Silvia Schwenzer

Am vergangenen Freitag fand in den Räumlichkeiten des Cafés St. Elisabeth ein Diavortrag von Werner Sommerfeld über das Land Namibia statt. Werner Sommerfeld ist Natur- und Hobbyfotograf und hat in seinem Leben schon viele Reisen unternommen, zu denen er viele Dias zeigen kann.

Er hatte viele schöne Aufnahmen dabei, die seine Erlebnisse eindrücklich wiederspiegelten. Zu jedem Foto konnte...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Blumenschmuckwettbewerb: Anmeldefrist verlängert bis 10.Juni 2018

03.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In diesem Jahr werden die prächtigsten Gärten der Stadt wieder mit Preisen prämiert. Hobbygärtner können sich noch bis zum 10. Juni 2018 anmelden. Auf die Gewinner warten Gutscheine für Eislinger Gärtnereien.
Weitere Informationen und das Formular zur Anmeldung erhalten Sie
auf der Internetseite der Stadt unter www.eislingen.de/Blumenschmuck oder im Rathaus (Ansprechpartner/-in: Thea H...

..lesen Sie hier weiter


Sechs Wochen jede Menge Spaß und Abenteuer beim Sommerferienprogramm

Ab sofort kann angemeldet werden

02.6.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zum 41. Mal hat die Stadt Eislingen wieder ein tolles und vielseitiges Sommerferienprogramm für Eislinger Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt. 71 bunt gemischte Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Spiel, Zaubern, kreativ sein und vielen Anderen füllen das aktuelle Programmheft.

Altbewährte und auch neue Veranstaltungen garantieren, dass für jedes Alter etwas zu finden ist. ...

..lesen Sie hier weiter


Geschult für den Räuberwald

Über 40 ehrenamtliche Betreuer beim Jugendleiterlehrgang für die Waldwunderwoche

15.5.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadtverwaltung Eislingen bereitet auch dieses Jahr sein Betreuerteam für die beliebte Stadtranderholung auf pädagogische und rechtliche Themen vor.

Datenschutz, Schweigepflicht, Aufsichtspflicht, Infektionsschutz und Hygienevorschriften: Dass es im Vorfeld der Eislinger Waldwunderwochen nicht nur um die Planung fantasievoller Angebote geht, macht das zweitäg...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_721 Werkstatt durch Flammen zerstört - eislingen-online 11.4.2016 ]
_2016/2016_721.sauf---_2016/2016_721.auf