zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Wurzelwerke aus Stahl Manuela Tirler im Eislinger Kunstverein

15.4.2016 - Kunstverein Eislingen

 

Mit einer Ausstellung unterschiedlichster Stahlarbeiten setzt der Eislinger Kunstverein sein Programm 2016 fort. Mit Manuela Tirler stellt sich eine beeindruckend konsequente Künstlerin vor, die die Alte Post in eine ungewohnte Landschaft verwandelt.

Die Kunsthistorikerin Holle Nann schreibt über Tirlers Werk: 'Der Reiz ihrer Skulpturen liegt in der Gegensätzlichkeit ihrer optischen Leichtigkeit und visuellen Reize einerseits, und der Schwere ihres Materials und dessen Herkunft andererseits. Vegetabile, organisch wirkende Verspieltheit und konkrete, pragmatische Verwendung des industriellen Ausgangsmaterials bilden einen reizvollen Widerspruch. Die Ambivalenz von Naturvorgängen – ‚Baustellen der Natur’ und der Verarbeitung industriell hergestellter Materialien erzeugen Assoziationen, die zwischen Chaos und Ordnung, zwischen Vertrautheit und Befremdlichkeit, zwischen Zufall und Kontrolle, zwischen Natur und Kultur changieren. Sie versteht es, die baulichen Gegebenheiten des Ausstellungsortes in ihr Konzept einzubeziehen.' So wird auch diesmal wieder die Galerie als ein gleichsam neuer Raum erschienen.

Manuela Tirler wurde 1977 in Stuttgart geboren und wuchs in Morristown/Tennessee und in Wiernsheim/ Enzkreis auf. 1998 begann sie an der Freien Kunsthochschule Nürtingen ein Studium, um dann zwischen 2002–2008 Freie Bildhauerei und Freie Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart zu studieren. Ihre Lehrer waren u.a. Werner Pokorny und Micha Ullman. 2007 erhielt sie ein Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg für San Francisco/ USA, wo ihr der First „Mixed Media“-Award der Galerie Calstate East Bay, California verliehen wurde. 2009–2010 schloss sich dank eines weiteren Stipendiums ein Aufbaustudium, wiederum an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, an. Zahlreiche weitere Auszeichnungen folgten, etwa 2009 als Preisträgerin des Gerlinde-Beck-Preises (Gerlinde-Beck-Stiftung), 2008–2010 ein Atelierstipendium der Stadt Nürtingen und 2010–2013 ein Atelierstipendium des Landkreises Esslingen. Manuela Tirler ist Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg und arbeitet im Raum Esslingen.

Die Vernissage findet statt am Freitag, 15. April 2016 um 20 Uhr in den Räumen der Galerie in der Alten Post, Bahnhofstraße 12 in Eislingen. Zur Einführung spricht Daniela Baumann, Neu-Ulm. Die Künstlerin ist anwesend.

Ausstellungsdauer von Samstag, 16.04. bis 15.05.2016. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Samstag 16– 8 Uhr, Sonntag und Feiertag 14–18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.04.2016: 1613

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Kunstverein Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stadtkapelle und Posaunenchor musizieren gemeinsam am Heiligen Abend

O du Fröhliche gemeinsam mit den Besuchern angestimmt

25.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Zum ersten Mal trafen die Eislinger Stadtkapelle und der Posauenchor des evangelischen Jugendwerks bei ihrem musikalischen Rundgang durch Eislingen pünktlich um 14 Uhr gemeinsam am neuen Rathaus ein, um dort vor einer großen Zuhörerschar weihnachtliche Lieder anzustimmen.

Ein schöner Event, der das Warten aufs Christkind verkürzt, und jetzt die kommenden Jahre auf jeden Fall wiederholt w...

..lesen Sie hier weiter


Posaunenchor: Kurrende-Blasen am Heiligabend in Eislingen

Um 14 Uhr gemeinsam mit der Stadtkapelle am Rathaus

23.12.2017 - PM

Der Posaunenchor des evangelischen Jugendwerks Eislingen spielt auch dieses Jahr am 24. Dezember an verschiedenen Plätzen nachmittags in Eislingen. Dieses Kurrende-Blasen ist mittlerweile jahrzehntelange Tradition, die dieses Jahr freilich eine echte Neuigkeit aufweist:
Um kurz vor 14 Uhr musizieren die Stadtkapelle und der Posaunenchor gemeinsam am Platz vor dem Rathaus, drei Weihnachtsmusiks...

..lesen Sie hier weiter


Eine adventliche Weltreise von Salto Vocale

04.12.2017 - Herbert Fitterling

Einige haben es sich vielleicht so gewünscht: Wenige Stunden vor Beginn des diesjährigen Adventskonzertes von Salto Vocale in der Eislinger Lutherkirche begann es zu schneien. Draußen Straßen und Landschaft verzuckert, drinnen gespannte Erwartung der zahlreichen Gäste, was sich die Sängerinnen und Sänger diesmal zum „etwas anderen“ Adventskonzert überlegt haben.

Das Konzert war im ...

..lesen Sie hier weiter


Am 1. Advent: Salto Vocale lädt zum „etwas anderen“ Adventskonzert

Sonntag, 3.Dezember 2017 - 18 Uhr - Lutherkirche Eislingen

27.11.2017 - Herbert Fitterling

Es ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden und viele Besucher kommen gern und regelmäßig zum „etwas anderen“ Konzert von Salto Vocale am 1. Advent in der Eislinger Lutherkirche. Auch in diesem Jahr bildet es quasi am Sonntagabend den Schlusspunkt, wenn der Weihnachtsmarkt am Kronenplatz schließt.

Chorleiter Christof Eßwein und die Sängerinnen und Sänger haben sich intensi...

..lesen Sie hier weiter


Alle zwei Jahre: Mitgliederausstellung beim Kunstverein Eislingen

Volles Haus bei der Vernissage in der Alten Post

11.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Im zweijährigen Rhythmus besteht für die Mitgliedschaft des Kunstvereins Eislingen ihre eigenen Werke einem größerem Publikum zu präsentieren. 33 Künstlerinnen und Künstler haben dieses Jahr diese Gelegenheit genutzt. Entsprechend groß war der Andrang bei der Vernissage am Freitagabend. Der Vorsitzende Paul Kottmann freute sich über das hohe Niveau der ausgestellten Werke.

Hier unsere...

..lesen Sie hier weiter


33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Mitgliederausstellung des Kunstvereins

Vielfalt von Arbeiten, Techniken, Sehweisen

05.11.2017 - PM Kunstverein

Zum aktiven Leben des Kunstvereins tragen seit jeher auch diejenigen Mitglieder bei, die selbst künstlerisch aktiv sind. Sie sind freischaffende Künstler oder Kunsterzieher, sie sind Kunststudenten oder Kunstliebhaber, die sich im Selbststudium, in Volkshochschulkursen oder an verschiedenen Kunstschulen weitergebildet haben.
Auch dieses Jahr sind wieder zahlreiche Bewerbungen zur alle zwei Ja...

..lesen Sie hier weiter


„I let a song go out of my heart” - Jazz vom Feinsten

Am Freitag, 3.11.2017 ab 21 Uhr im Marstall

26.10.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Jazz vom Feinsten präsentieren Susanne Schempp - Gesang, Martin Schrack - Piano, Axel Kühn - Bass, Eckhart Stromer - Schlagzeug, am Freitag, 3. November ab 21.00 Uhr im stimmungsvollen Ambiente des Eislinger Marstall. Der Abend ist eine Reminiszenz an einen der einflussreichsten amerikanischen Jazzmusiker, den Komponisten, Pianisten und Bandleader Duke Ellington. Seine Songs sind in der Big Ba...

..lesen Sie hier weiter


Internationales Frauenfrühstück mit Marlies Blume

Sonntag, 29.Oktober 2017 - 10 Uhr - Stadthalle Eislingen

24.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Besucherinnen erwartet ein besonderes Frühstückbuffet und ein interessantes Rahmenprogramm

Das Eislinger Internationale Frauenfrühstück hat sich für die viele Frauen, egal welchen Alters, Nationalität oder Religion zu einem wichtigen Treffpunkt entwickelt. Die Gelegenheit gemeinsam zu frühstücken, sich auszutauschen und Spaß zu haben lockt zwei Mal im Jahr eine große Anzahl vo...

..lesen Sie hier weiter


Andreas-Gryphius-Preis 2017 für Tina Stroheker

19.10.2017 - PM

Seit 1957 verleiht die Künstlergilde Esslingen den Andreas-Gryphius-Preis. Er ist nach dem schlesischen Barockdichter benannt, dem die deutsche Literatur Dramen und großartige Sonette verdankt. Mit dem Preis werden Autorinnen und Autoren ausgezeichnet, deren Veröffentlichungen „zur Verständigung zwischen Deutschen und ihren östlichen Nachbarn beitragen“.
Das Leben des im heute polnisch...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Filstalrock auch 2018!

Fans des Filstalrock dürfen sich wieder auf die Sommerferien freuen.

13.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Von tropischer Hitze bis zu strömendem Regen war in diesem Jahr beim Filstalrock alles dabei. Den Fans war’s egal – Veranstalter und Bands konnten sich an fünf Abenden über begeistertes Publikum freuen. Bei so viel Zuspruch lies die Zusage, dass es auch im kommenden August immer donnerstags den Filstalrock in Eislingen geben wird nicht lange auf sich warten.

Mit Ende der lauen Sommern...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_732 Wurzelwerke aus Stahl Manuela Tirler im Eislinger Kunstverein - eislingen-online 15.4.2016 ]
_2016/2016_732.sauf---_2016/2016_732.auf