zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Oma Berta und Sandy – eine Seniorin wie du und ich

Seniorennachmittag der Christuskirche im Waldheim Oberholz mit Marionettenspiel

26.4.2016 - Christuskirche

 

Der monatliche Seniorennachmittag der Christuskirche fand im April im Göppinger Waldheim am Oberholz statt. Wahrend der Woche „Urlaub ohne Koffer“, an dem schon über ein Jahrzehnt Eislinger Senioren teilnehmen, kam die Marionettenspielerin Frau Zimmermann. Zum Kaffeetrinken und zum Zusehen waren wir Eislinger und Senioren aus mehreren Göppinger Kirchengemeinden eingeladen. Kaffee, Streuselkuchen und Nußkranz mundeten allen 80 Anwesenden.
Gespannt wartete man auf den Beginn des Spiels mit Berta (der Oma) und Sandy(der Enkelin) und betrachtete das Wohnzimmer mit Sofa, Radio und Telefon aus den 50ern, Fenster Vorhängen, 2 Flügeln und bepflanztem Blumenkasten davor. Dann erschien die weißhaarige Oma Berta in geblümter Kittelschürze und begann in herrlichem Schwäbisch ihren Frühjahrsputz mit Staubwischen. Beim Ausschütteln aus dem Fenster gab es beim Schwätzchen mit der imaginären Bekannten Gerlinde viel zu schmunzeln.

Eine nur für die Großmama sichtbare Joggerin wurde mit „Putze hält au fit“ kommentiert. Nach einer Pause im Lehnstuhl für die alten Beine - nicht für den Mund - war das Entfernen einer Spinnwebe im hintersten Eck an der Decke neben dem Fenster einer der Höhepunkte des Stückes. Wie die kleingewachsene 87jährige Berta mit Hilfe eines herangeschobenen Schränkchens Erfolg hatte und zuletzt von dem Möbelstück heruntersprang, hatte den spontanen kräftigen Applaus verdient. Nach einem kleinen Umbau brachten Omas Probleme mit dem neumodischen Handy beim Gespräch mit ihrem Sohn Rolf viel Heiterkeit in die Gesichter der Zuseher, denen manches ziemlich bekannt vorkam.Ganz erschöpft erreichte die Seniorin Berta die Theaterpause.

Der Kanon 'Froh zu sein bedarf es wenig' überbrückte bis zum 2. Akt. Nun wartete die alte Dame auf den Besuch der Enkelin, natürlich nicht sprachlos.

Da erschien der Teenager Sandy in roter Hose, rot-weißen Turnschuhen, rot lackierten Fingernägeln und langem blonden Pferdeschwanz. Das verliebte Mädchen schwärmte von ihrem neuen Freund Patrick, dessen Papa Oma vom aus dem Fenstersehen kannte und die Besucher schmunzelten. Omas Schränkchen nahm sie als Sportgerät für Yogaübungen. Sandys Erklärungen „herabschauen heißt Beutelratte, hinaufschauen heißt Hund“ lösten leises Gekicher im Saal aus. Auch vom Publikum wurde Sandy mit viel Beifall verabschiedet.

Nach einer Umbaupause probierte die Oma selbst die neue Übung auf dem jetzt an seinem Platz stehenden Schränkchen. Erholt hatte sie Lust auf tanzen und fand in ihrem Radio nach einigen Misserfolgen die zu ihr und den Besuchern passenden Evergreens. Kein Wunder, dass die hingerissenen Anwesenden die Seniorin bei ihrem Tanz durchs Zimmer und auf dem Sessel mit fleißigem Mitklatschen unterstützten und so dem Stück zu einem begeisternden Abschluss verhalfen. Lang anhaltende Ovationen zeigten, wie gut es den Anwesenden gefallen hat und wie sehr sie sich und ihre Enkel in Berta und Sandy wieder erkannt hatten. Diakon Alber sprach Dankesworte und überreichte Frau Zimmermann und Oma Berta einen Blumenstrauß. Das Entzücken über den wundervollen Nachmittag hielt bei den Eislingern auf der Heimfahrt und darüber hinaus an.
Barbara Nürk

INFO:
Der nächste Seniorennachmittag findet am 12. Mai statt. Er ist verbunden mit der Jahreshauptversammlung des Diakonie- und Krankenpflegevereins der Christuskirche.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 26.04.2016: 1469

zur Druckansicht

Eislingen

Oma Berta schaut aus dem Fenster


Eislingen

Sandy, die flotte Enkelin

Eislingen

Frau Zimmermann mit ihrer Marionette "Oma Berta"

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Seniorenfasching der Christuskirchen-Gemeinde

Beschwingter Nachmittag im Gemeindehaus

12.2.2018 - Christuskirche

Pfarrer. i. R. Uli Lauterbach begrüßte am vergangenen Donnerstag die Narrenschar im bunt geschmückten Gemeindesaal.
Die Andacht als Büttenvortrag hatte „Freude“ zum Thema. „Wo Freude machen Freude macht, da wird im Himmel auch gelacht“. Gerhard Voith mit seinem Akkordeon unterhielt die Gäste während des Kaffeetrinkens mit seiner Musik. Danach gab es kein Halten mehr, es wurde gesun...

..lesen Sie hier weiter


Pfarrerkabarett 'Pfaffenpfeffer' – Außer Spesen nichts gewesen

(allerletzte) Aufführung in der Christuskirche Eislingen, So, 4.3.2018, 19 Uhr

04.2.2018 - Christuskirche

Pfarrerkabarett 'Pfaffenpfeffer' – (allerletzte) Aufführung in der Christuskirche Eislingen am 4. März 2018, 19.00 Uhr
Mehr als zwei Jahre hat das Pfarrerkabarett des Evangelischen Kirchenbezirks Göppingen sein Programm zum Reformationsjubiläum 'Außer Thesen nichts gewesen?' gespielt, davon neun Mal im Raum Göppingen/Geislingen. Aufgrund der großen Nachfrage wird die (nun wirklich aller...

..lesen Sie hier weiter


Katholischen Kranken- und Wohlfahrtspflegeverein St. Markus e.V. geehrt

02.2.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Am Dienstag,den 23.01.2018,ehrte die Volksbank Göppingen den Katholischen Kranken- und Wohlfahrtspflegeverein St. Markus e.V. aus Eislingen für die SO-jährige Mitgliedschaft in der Genossenschaft der Volksbank.

Im Januar 1968 trat der Krankenpflegeverein der damaligen Eislinger Bank bei und pflegt diese Mitgliedschaft bis heute.

Manfred Geiger, Firmenkundenberater der Volksbank Göppinge...

..lesen Sie hier weiter


Werner Dannemann und Opera Nova – Konzert am Sonntag, 28.01,2018

Stilistische Vielfalt in der Christuskirche Eislingen

01.2.2018 - Christuskirche

Bei verschiedenen Gelegenheiten, sowohl in der Christuskirche als auch im St. Jakobus-Kirchlein zu Krummwälden konnte man sich in den letzten Jahren ein umfassendes Bild der Gruppe machen. Seit ihrer Gründung 1998 hat sie sich immer wieder stilistisch gewandelt, davon konnten sich die zahlreichen Besucher beim Konzert am vergangenen Sonntag, 28. Januar 2018, in der Christuskirche Eislingen übe...

..lesen Sie hier weiter


Jahresversammlung mit Wahlen - Chor der Christuskirche Eislingen/Fils

29.1.2018 - Christuskirche

Vor Wiederaufnahme der Chorproben 2018 trafen sich die Sängerinnen und Sänger zum Rückblick auf 2017 und Vorschau und Planung für 2018. Die Vorsitzende Ingrid Sing gab nach Begrüßung und Eingangslied eine Übersicht zum Mitgliederstand. Es war ein Todesfall und ein Neuzugang zu verzeichnen. Der verstorbenen Sängerin Dr. Ulrike Preuninger wurde in einer Schweigeminute gedacht. In die Gedenk...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag am 11.01.2018 zur neuen Jahreslosung aus Offenb. 21,6

„Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst'

13.1.2018 - Christuskirche

„Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“ Offenbarung 21.6
Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte die Gäste und den Pianisten des Nachmittages, Eckhart Naumann. Nach dem Lied „Jesus soll die Losung sein“ berichtete Ulrich Lauterbach von einem Getränkehersteller, dessen Sprudel zu einem Ladenhüter geworden war. Es musste dringend ei...

..lesen Sie hier weiter


Sternsinger 2018 zum zweiten

11.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann Foto: Bruno Mörixbauer

Eine große Sternsingergruppe war im Süden von Eislingen unterwegs, für den guten Zweck an den Haustüren zu sammeln. Erfreulich ist, dass auch dieses Jahr wieder so viele junge Menschen sich der guten Sache verschrieben haben.


Werner Dannemann + Opera Nova in der Christuskirche, Sonntag, 28.01.2018, 18 Uhr

Ein Teil des Erlöses ist bestimmt für die Kircheninnenrenovierung

09.1.2018 - Christuskirche

Neue Werke - Neues Hören
Das Ensemble Opera Nova 2017 hat sich seit der Gründung 1998 stilistisch immer wieder gewandelt. Die Kompositionen des vor Kreativität sprühenden Gitarristen Werner Dannemann gehen trotz ihrer Komplexität ins Herz und lassen innehalten und die Klänge einatmen.
Alles bleibt im ständigen Wandel. So bewegt sich auch dieses Ensemble stilistisch immer weiter.

Blues...

..lesen Sie hier weiter


Besondere Verkündigung am 1. Adventssonntag in der Christuskirche

Kantate Nr. 61 'Nun komm der Heiden Heiland' von J.S.Bach im Mittelpunkt

13.12.2017 - Christuskirche

Am ersten Advent fand in der Eislinger Christuskirche anlässlich des neuen Kirchenjahres-Beginns ein besonders reichhaltiger Gottesdienst in theologischer und kirchenmusikalischer Hinsicht statt.
Gleich anfangs erklang die „Ouverture“ aus Johann Sebastian Bachs Kantate Nr. 61 „Nun komm, der Heiden Heiland“. Deren Text wurde seinerzeit von Bischof Ambrosius von Mailand (339-397) auf den ...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen-Ottenbach am 7. Dezember

Advent mit dem Zupforchester der Kolpingsfamilie im Gemeindehaus Christuskirche

11.12.2017 - Christuskirche

Zum Auftakt spielten sechs Damen vom Zupforchester der Kolpingsfamilie den 1. Satz aus der Suite Nr. 8 „Für Wolfgang“ von Leopold Mozart. Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreichen Gäste, die zu Beginn der Andacht von „Macht hoch die Tür“ die Verse 1-3 sangen. Herr Lauterbach ging anhand einer kleinen Geschichte ein auf den Advent, diese besondere Zeit des Wartens und der ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_751 Oma Berta und Sandy – eine Seniorin wie du und ich - eislingen-online 26.4.2016 ]
_2016/2016_751.sauf---_2016/2016_751.auf