zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jugendschutz-Testkaufaktionen

In Eislingen und Geislingen mit durchwachsener Bilanz

04.7.2016 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

„Das Ergebnis ist schon ziemlich ernüchternd“, erklärt der Geislinger Ordnungsamtsleiter Philipp Theiner mit Blick auf die Ergebnisse der letzten Testkaufaktionen Ende Mai und Anfang Juni, die sowohl in Geislingen als auch in Eislingen stattgefunden haben.

„Mittlerweile müsste es eigentlich allen Einzelhändlern und Gastwirten bekannt sein, dass wir regelmäßig verdeckt kontrollieren ob Schnaps, Zigaretten oder jugendgefährdende DVD’s und Computerspiele an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft werden. Das dann trotzdem noch bei 9 von 22 Läden in Geislingen Verstöße gegen den Jugendschutz von uns festgestellt wurden ist schon ein bisschen deprimierend.“ sagt Theiner.
Eigentlich müssten die Geschäfte und Gastwirtschaften die gesetzlichen Vorgaben was den Jugendschutz anbelangt allesamt kennen. Vor allem nachdem das Jugendschutzgesetz erst kürzlich vom Bundestag geändert wurde und auch in der Presse über die Neuerungen speziell bezogen auf E-Zigaretten und E-Shishas landesweit umfangreich berichtet wurde.
Nachdem die Kontrollen der Ordnungsämter in Gaststätten und Läden immer auch in Absprache mit Jugendsachbearbeitern der Polizei stattfinden, erhalten die jugendlichen Testeinkäufer im Vorfeld eine spezielle und genaue Einweisung, damit die Aktionen auch für den Einzelhandel und die Gastronomie stets fair und vor allem unter den gleichen Voraussetzungen ablaufen. „Sollten die Testkäufer an der Kasse oder an der Theke einmal ertappt werden, dann müssen sie auf Nachfrage natürlich ihren Ausweis vorzeigen und ihr wahres Alter offenbaren.“ meint dazu der Geislinger Polizeichef Jens Rügner.

Zudem dürfen die von den Ordnungsämtern und der Polizei eingesetzten Jugendlichen auch nicht aktiv versuchen die Verkäufer zu überreden, ihnen verbotene Videospiele oder Hochprozentiges zu verkaufen. „Wir sind da immer sehr fair gegenüber unseren Händlern am Ort, vermutlich würde im wahren Leben ein gewitzter Teenager nicht so ehrlich sein wie unsere Testkäufer.“ sagt dazu der Eislinger Ordnungsamtsleiter Winfried Reifenschweiler. „Nachdem wir auch bei uns in Eislingen insgesamt 11 Verstöße bei 22 Kontrollen feststellen mussten, sind auch wir nicht besonders zufrieden mit dem Ergebnis unserer Kontrollaktion.“ beklagt Reifenschweiler.

Grundsätzlich wird den Jugendlichen bei den Kontrollen freie Hand gelassen, welche Getränke oder Gegenstände sie sich aussuchen. Einzige Bedingung: Die minderjährigen Testeinkäufer dürfen die Getränke, Zigaretten oder Videospiele legal derzeit noch nicht erwerben. Missachten die Geschäftsleute den Jugendschutz, dann stellen die Mitarbeiter von Polizei und Ordnungsamt - welche die Jugendlichen im Hintergrund bei den Einkaufsaktionen stets begleiten - sie sofort zur Rede und es wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Bußgelder, die in solchen Fällen von den Ämtern verhängt werden, sind im Übrigen empfindlich und können bis zu mehreren hundert Euro betragen. In Geislingen wurde in fünf Fällen ein Bußgeld in Höhe von je 200 € verhängt und in vier Fällen ein Bußgeld von jeweils 300 €. Die hohen Bußgeldbeträge und auch die letzte Änderung des Jugendschutzgesetzes zeigen, dass es auch dem Gesetzgeber sehr wichtig ist, Kinder und Jugendliche vor den Gefahren von Alkohol, Tabak und Gewaltspielen oder –filmen zu schützen.
Es sei wichtig, den Einzelhändlern klar zu machen, dass die Umsetzung des Jugendschutzes deren ureigenste Aufgabe ist und letztlich auch in ihrem Interesse sein muss. Denn schließlich, da sind sich Reifenschweiler, Rügner und Theiner in der abschließenden Bewertung der Maßnahmen einig, will sicherlich auch keiner der Händler oder Gastwirte, dass deren Kinder so einfach an Alkohol oder andere verbotene Gegenstände gelangen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 04.07.2016: 911

zur Druckansicht

Quelle: http://www.bmfsfj.de/


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Bewegung auf Rezept

Vom Arzt verordnet, von der Kasse bezahlt, von lizenzierten Trainern betreut!

13.6.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Rehabilitationssport, kurz Reha-Sport, ist ein Bewegungstraining in der Gruppe und bietet die Möglichkeit gemeinsam mit anderen durch Bewegung, Spiel und Sport die Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit besser am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Reha-Sport¬Kurse werden von speziell ausgebildeten Übungsleiter/innen angeleitet.
...

..lesen Sie hier weiter


Fronleichnam mit Prozession und anschl. Gemeindefest

am Donnerstag, 15.6. in Liebfrauen

13.6.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Die Kirchengemeinde St. Markus- Liebfrauen lädt ein zum gemeinsamen Fronleichnamsfest am 15. Juni.
Das Fest sagt uns: Jesus ist bei uns, er geht mit uns auf den Straßen unse-res Lebens. In diesem Jahr feiern wir Gottesdienst, Prozession und Gemeindefest in Liebfrauen.
9.30 Uhr Festgottesdienst
in Liebfrauen, mit anschließender Prozession
über Friedrichstr., Friedhofstr., Holzheimer Str...

..lesen Sie hier weiter


Tag der Verkehrssicherheit 17. Juni 2017

08.6.2017 - Karl-Heinz Hild

Am 17. Juni findet deutschlandweit der Tag der Verkehrssicherheit statt. Hierzu werden in ganz Deutschland Veranstaltungen rund um das Thema „Verkehrssicherheit“ abgehalten. Ob Infoveranstaltungen, Messen oder Sicherheitsfahrtrainings – alles um die Verkehrssicherheit einmal wieder in die Gedanken der Verkehrsteilnehmer zu bringen.
Ob die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder...

..lesen Sie hier weiter


SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e'

Wohnen bei der Lutherkirche - 60% Mietwohnungen

05.6.2017 - Peter Ritz

SPD-Fraktion begrüßt das „Innovative Quartiers-/Wohnprojekt Konzept-e für die Lutherkirche“
Baufeld 1 als Chance für bezahlbares Wohnen mit Serviceangeboten

„Auf dem Wohnungsmarkt brennt es schon beinahe lichterloh. Menschen mit geringem Einkommen haben große Probleme eine bezahlbare Wohnung zu finden,“ unterstrich der SPD-Fraktionsvorsitzende Peter Ritz, „Deshalb freuen wir un...

..lesen Sie hier weiter


OB Heininger beim Roten Treff der SPD

Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt

04.6.2017 - Redaktion pr

OB Heininger beim Roten Treff der SPD
Eislingen/Fils als lebenswerte Stadt der Vielfalt in 100 Folien

Neue Mitte – die Chance für einen Stadtmittelpunkt

„Eislingen war jahrhundertelang in zwei Orte getrennt, Großeislingen nördlich der Fils und Kleineislingen im Süden. Dazu kam noch die Trennung durch die Fils, die Bahn und die alte B 10,“ eröffnete OB Klaus Heininger einen sehr ...

..lesen Sie hier weiter


Frühstücksstammtisch

31.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Vergangenen Mittwoch fand auf dem Wohnbereich St. Anna gemeinsam mit Herrn Schulz der Frühstücksstammtisch statt. Einigen Bewohnern war Herr Schulz bereits von unserem Männerstammtisch bekannt. Zu Beginn wurde zur Einstimmung gemeinsam das Lied „Danke für diesen guten Morgen“ gesungen. Die Bewohner wurden dabei von Herrn Schulz an der Gitarre begleitet. Anschließend gab es für die Bewoh...

..lesen Sie hier weiter


Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth auf eine Reise durch die Musik

23.5.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Julia Liebert

Auf eine Musikalische Reise luden Fabian Maunz und Ludmila Sklar Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth vergangenen Montag ein. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres startete Fabian Maunz mit seiner Anleiterin Ludmila Sklar ein Projekt im Rahmen der Aktivierung von Bewohnern.
Es wurden Musikinstrumente mitgebracht und vorgestellt und konnten von den Bewohnern ausprobiert werden. Die Klang...

..lesen Sie hier weiter


Aktionstag unterstreicht Identifikation mit der TSG Eislingen

22.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Manfred Gottwald

Die TSG Eislingen bietet als größter Verein in Eislingen ein breit gefächertes Angebot für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und darüber hinaus. Dies ist nur möglich, weil sie mit dem Vereinszentrum Wasenhof, dem Sportzentrum in der Weingartenstraße und dem Waldheim gleich drei große Infrastruktureinrichtungen vorhält. Dies bedeutet gleichzeitig aber auch eine hohe Unterhaltungs...

..lesen Sie hier weiter


Freundewoche in der KiSS

15.5.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.


Getreu dem Motto „gemeinsam mehr erleben“ durften die Kinder der Kindersportschule Eislingen eine Woche lang einen Freund oder eine Freundin zum KiSS-Unterricht mitbringen. Die Schnupper-Kinder wurden herzlich in die Gruppe aufgenommen und sofort wurde ihnen von ihren Freunden stolz präsentiert, was sie alles Woche für Woche erleben und erlernen.
Nach ein paar lockeren Fangspielen zum Au...

..lesen Sie hier weiter


Fahrtraining 'Frauen unter sich'

13.5.2017 - Karl-Heinz Hild, Kreisverkehrswacht Göppingen

Die Fahrt zum Supermarkt, mit den Kindern zum Arzt oder zum Sport, mit dem Hund ins Grüne, das sind so die täglichen Fahrten vieler Frauen in unserer heutigen Zeit.
Vor Jahren wurde der Führerschein gemacht und das war es. Fort- oder Weiterbildung? Um in der hektischen Zeit und der entsprechenden Situation im Straßenverkehr bestehen zu können veranstaltet die Kreisverkehrswacht Göppingen ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_824 Jugendschutz-Testkaufaktionen - eislingen-online 04.7.2016 ]