zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Überragende Leistungen im Fach Französisch

Preis geht an Debora Cardaci und Loreen Valier

02.8.2016 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Eine Besonderheit am Ende des Schuljahres ist die jährliche Verleihung des „Französischpreises“ für eine außergewöhnlich gute Abschlussnote in dieser Fremdsprache. Die guten Kontakte in die französische Partnerstadt sind das Sprungbrett für die Nominierung. OB Klaus Heininger sieht den Preis als Anreiz für junge Menschen, um enge Kontakte in die Partnerstadt Oyonnax zu knüpfen und sich mit unserem Nachbarland Frankreich und seiner Sprache intensiver zu beschäftigen.

Erstmals fand die Preisverleihung im kleinen Sitzungsaal im neuen Rathaus statt, zu der der Oberbürgermeister eingeladen hatte. Sowohl das Erich Kästner Gymnasium, als auch die Dr.-Engel-Realschule konnten in diesem Jahr je eine Preisträgerin nennen, die alle Kriterien erfüllte. Zu den Kontakten in die Partnerstadt Oyonnax, die beispielsweise durch einen Schüleraustausch gelebt werden kann, gehören auch herausragende schulische Leistungen im Fach Französisch.
Im Beisein des Partnerschaftsbeauftragten Eberhard Weiler und der Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Karin Schuster gratulierte OB Heininger den beiden Schülerinnen ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und freute sich über die die tolle Leistung, die nun am Ende der schulischen Laufbahn belohnt werde. „Mit beiden Fremdsprachen seid Ihr für Eure berufliche Zukunft aber auch für Reisen in die ganze Welt bestens gerüstet.“ Mit dem Appell „dranbleiben und weitermachen“ ermunterte er die Preisträgerinnen, die bisher erworbenen Sprachkenntnisse weiter auszubauen. Im lockeren Gespräch mit den Schülerinnen hatte sich gezeigt, dass beide die Aufforderung, sprachlich am Ball zu bleiben bereits in Angriff genommen bzw umgesetzt haben.

Die erst 16-jährige Debora Cardaci von der Dr.-Engel-Realschule hat die Zusage für ein Stipedium zu einem 1-jährigen Sprachaufenthalt auf einem Lyceé in Frankreich bereits in der Tasche, während sich 18-jährige Loreen Valier bei der Preisübergabe bereits in Frankreich aufhielt. Sie reiste bereits kurz nach der Abiturfeier nach Paris, um dort ein zweimonatiges Praktikum im Disneyland zu absolvieren. Direkt im Anschluss wird sie ganz zielstrebig mit einer Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien durchzustarten. Dass beide Schülerinnen von ihren Auslandsaufenthalten unwahrscheinlich profitieren, wissen Stefanie Doosry und Despina Hahn als langjährige Französischlehrerinnen am Besten. „Vor allem beim Schüleraustausch fällt uns immer wieder auf, dass die deutschen Schüler in Französisch sehr gut aufgestellt sind“, bestätigte Stefanie Doosry das hohe Sprachniveau an den Eislinger Schulen. Dass die überdurchschnittlichen Noten nicht von ungefähr kommen, würdigte der Oberbürgermeister deshalb in einem besonderen Lob an die beiden Lehrerinnen. Die Frage, warum der Preis seit Jahren ausschließlich nur an Mädchen verliehen wurde, konnte an diesem Nachmittag nicht vollständig geklärt werden. Lediglich die Tatsache, dass Mädchen ihren Ehrgeiz in der Regel einfach früher entwickeln als Jungs, wurde von allen Beteiligten schmunzelnd bestätigt.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 02.08.2016: 1550

zur Druckansicht

V.l.n.r. Stefanie Doosry (EKG) mit Tochter, Partnerschaftsbeauftragter Eberhard Weiler, Gotthard Valier, Debora Cardaci (Preisträgerin), OB Klaus Heininger, Ulla Valier, Katja Cardaci, Despina Hahn (Dr.-Engel-Realschule), Karin Schuster (Vorsitzende Partnerschaftskomitee)


OB Klaus Heininger überreicht die Urkunde und den Preis an Debora Cardaci von der Dr.-Engel-Realschule

Stellvertretend für ihre Tochter Loreen, die sich zur Zeit für ein Praktikum in Paris aufhält, nehmen Gotthard und Ulla Valier die Auszeichnung entgegen,

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - Oyonnax - Partnerstadt Frankreich -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eine Schultafel, ein Pult, ein Fenster und ein Kartenständer erzählen 75 Jahre

Dr.-Engel-Realschule begeht Jubiläum mit buntem Festakt

27.5.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

1942 in den Kriegsjahren als Mittelschule gegründet und bis zum ersten Neubau 1959 in der Silcherschule beheimatet feiert die Dr. Engel-Realschule dieses Wochenende ihren 75. Geburtstag.

Durch den bunten abwechslungsreichen Festakt führte der Rektor Andreas Schlaiss. Er erzählte die 75jährige Geschichte der Schule aus Sicht eines Lehrerpults, eines Schulfensters, einer Schultafel und eines...

..lesen Sie hier weiter


Dr.-Engel-Realschule Eislingen feiert 75-jähriges Schuljubiläum

Am 27. und 28.Mai wird gefeiert

20.5.2017 - PM Dr.-Engel-Realschule

Im Jahr 2017 feiert die Dr.-Engel-Realschule das Jubiläum zu ihrem 75-jährigen Bestehen. Gefeiert wird das Schuljubiläum mit einem Festwochenende, welches vom 26. bis zum 28.05.2017 stattfinden wird. Das Jubiläumswochenende wird am Freitag mit einem offiziellen Festakt eingeläutet, bevor am Samstag, den 27.05.2017 im Rahmen eines großen Schulfestes mit allen, die einen Bezug zur Dr.-Engel-R...

..lesen Sie hier weiter


Schüler versüßen den Einkauf auf dem Wochenmarkt

10. Klasse des Erich Kästner Gymnasiums verkauft faire Schokolade

09.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer am Freitagmorgen auf dem neugestalteten Wochenmarkt vor dem Eislinger Rathaus unterwegs war, konnte sich den Einkauf versüßen lassen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d des Erich Kästner Gymnasiums verkauften an ihrem Marktstand vielfältige Sorten von Schokolade mit dem Fair-Trade-Siegel.

„Möchten Sie ein Stück Schokolade versuchen? Sie ist gut für die Laune, für die Baue...

..lesen Sie hier weiter


Betreuung in den Pfingstferien für Eislinger Grundschüler

Anmeldungen sind bis 4. Mai 2017 möglich

15.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet Schülern, die eine Grundschule in Eislingen besuchen, in den Pfingstferien eine Betreuung an.
Dieses Angebot richtet sich an alle Eltern, deren Kind eine Grundschule in Eislingen besucht. Also auch an diejenigen, die an Schultagen keine Betreuung gebucht haben.

Die Betreuung erfolgt an Arbeitstagen, montags bis freitags durchgehend von 6:45 Uhr bis maximal 17:...

..lesen Sie hier weiter


Elternumfrage zur Betreuung von Grundschülern in Eislingen

Betreuungsbedarf von Grundschülern der Silcherschule und Schillerschule abgefrag

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen)

Die Stadt Eislingen/Fils bietet an Schul- und Ferientagen, außer an Feiertagen, zwischen 6:45 Uhr bis maximal 17:00 Uhr verschiedene Betreuungsmöglichkeiten an der Grundschule an. Die Anmeldung für eine Betreuung in den Ferien ist nicht an eine Betreuung während der Schulzeit gekoppelt. Bei einer Betreuung bis 17:00 Uhr kann ein warmes Mittagessen auf Wunsch dazu gebucht, bzw. von Montag bis ...

..lesen Sie hier weiter


Vielseitige Partnerschaften sind Trumpf

Spanische A-cappella-Einlage erntete beim Schülerempfang viel Applaus

07.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Internationales Flair wehte durch das Foyer der Stadthalle, als sich rund 60 Schüler aus Caceras und Oyonnax ein Stelldichein mit der Stadtspitze gaben. Erstmals halten sich fast zeitgleich zwei Schülergruppen aus den europäischen Nachbarländern am Erich Kästner Gymnasium auf. 24 spanische und 36 französische Gastschüler werden in den Famílien der EKG-Schüler mit einem Rundum-Sorglos-Pak...

..lesen Sie hier weiter


„Tadlos“ rappen die Schillerschule Eislingen

06.4.2017 - Lothar Weccard

In den Genuss eines ganz besonderen Musikunterrichtes kamen die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 an der Gemeinschaftsschule in Eislingen. Die beiden Musiker Nektarios Liakas und Nicola De Pompa, besser bekannt als Rap- Duo „Tadlos“, besuchten auf Einladung der Musiklehrer ihre ehemalige Schule. Mit viel Spaß und Geduld stellten sie sich den vielen Fragen der Schüler zu ihrem Weg...

..lesen Sie hier weiter


Ein bunter und glamouröser Tag zugleich

Rückblick auf den Fasching in der Dr.-Engel-Realschule

22.3.2017 - Diana Bohnhorst

Am 23. Februar war eine ganze Menge los an unserer Schule. Am Vormittag ging es glamourös zur Sache, denn das Motto lautete „Herr Schlaiss bzw. glamour day“. Aber was hat Herr Schlaiss nun mit Glamour zu tun? Ganz einfach, wir kennen unseren Schulleiter gar nicht anders als im Anzug. Um uns also mal anzugleichen rief die SMV zu diesem Tag auf und alle, die Lust hatten, mitzumachen, sollten s...

..lesen Sie hier weiter


Bei Kaffee und Tee gemeinsam neue Wege gehen

Mehr Elternbeteiligung für eine bessere Entwicklung der Kinder im Schulalltag

22.3.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Parallel zum Schwerpunktthema Jugendbeteiligung hat sich das Team des Kinder- und Jugendbüros, der Schulsozialarbeit und offenen und mobilen Jugendarbeit vorgenommen, die Eltern intensiver mit ins Boot zu nehmen. Dazu wird an vier Nachmittagen ein Elterncafé angeboten.

„Wenn wir es schaffen, die Familien von Anfang an mit in unsere Arbeit an den Schulen besser einzubinden, wird es uns geli...

..lesen Sie hier weiter


Innenansicht des Rathauses aus künstlerischer Sicht

Ausstellungseröffnung der Zeichnungen der Schülerinnen und Schüler des EKG

15.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Lehrer, Angehörige und Vertreter der Verwaltung waren begeistert von den Kunstwerken der Schüler, die noch bis zum 29.03.2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses im Foyer zu bewundern sind.

Manch einer wunderte sich im vergangenen Herbst über Schülerinnen und Schüler, die mit Zeichenblock und Bleistift, das Treppenhaus des Rathauses bevölkerten. Die Ergebnisse, flutpunktperspekti...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_863 Überragende Leistungen im Fach Französisch - eislingen-online 02.8.2016 ]