zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Völkerverständigung, die durch den Magen geht

Überwältigende Nachfrage an den exotischen Gerichten am Weltkindertag

28.9.2016 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Am den leergefegten Platten und Töpfen zeigte sich, dass das anspruchsvolle Projekt geglückt war. Bereits zum offiziellen Start des Weltkindertags um 14:00 Uhr bildeten sich große Schlangen vor den Ständen. Teilweise in 3-er Reihen standen die Besucher an und die Betreuerinnen des Standes konnten der Nachfrage kaum Herr werden. Aber nicht nur exotische Speisen waren gefragt, auch die Möglichkeit des Gesprächs wurde rege genutzt. Völkerverständigung geht eben auch durch den Magen.

Am den Vorbereitungstagen herrschte reges Treiben in den drei Flüchtlingsunterkünften in Eislingen. Fast 30 Familien bereiten die über 40 Gerichte vor, die sie am Weltkindertag den Eislingerinnen und Eislingern anbieten wollen. Unterstützt durch die schlagkräftige Truppe der AG Willkommenskultur des Eislinger Bündnis für Flüchtlingshilfe, wurden die Küchen der Unterkünfte in Großküchen umgewandelt.

Der Duft des Orients und Afrikas lag in der Luft und exotische Zutaten füllten die schwäbischen Kochtöpfe. Viele der Bestandteile der Gerichte, die im hiesigen Lebensmittelhandel nicht erhältlich waren, wurden bereits im Vorfeld von den Flüchtlingen besorgt. Die Motivation und der Spaß unter den Flüchtlingen waren so groß, dass über das zugesagte Maß hinaus spontan noch weitere Gerichte gekocht wurden. „Unsere Gerichte den Eislingerinnen und Eislingern anzubieten, unsere Esskultur vorzustellen und auf diese Weise Dank für die freundliche Aufnahme und Unterstützung zu sagen, war uns sehr wichtig. Wir sehen diese Aktion auch als Baustein im Rahmen der Völkerverständigung“, so die einstimmige Meinung der Gastgeber. „Uns hat es viel Spaß gemacht, unsere Spezialitäten hier in Eislingen zuzubereiten und anzubieten, die für uns auch Erinnerungen an die Heimat sind.“

Die Arbeitsgruppe Willkommenskultur, die die Flüchtlinge logistisch unterstützte, ist voll des Lobes. „Wir freuen uns über den großen Enthusiasmus, die Kreativität und das hervorragende Engagement. Was als vage Idee der Flüchtlinge geboren wurde, entwickelte sich zu einem Gemeinschaftsprojekt, an dem sich Flüchtlinge aus allen Unterkünften und vielen Nationen beteiligt haben. Wir haben nicht nur neue Gerichte kennen gelernt, auch die bereits im Vorfeld guten Kontakte haben sich vertieft.“

Im Rahmen der anstehenden „Wochen der Vielfalt 2016“ gibt es nochmals die Gelegenheit, die Küche der Eislinger Flüchtlinge kennen zu lernen. Am 20. Oktober 2016 kochen Flüchtlinge und Eislingerinnen und Eislinger unter dem Motto „Heimat im Kochtopf“ gemeinsam in der Dr.-Engel-Realschule. Gäste sind herzlich eingeladen und willkommen.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.09.2016: 806

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Fünf Bands für fünf Euro - Rock in Eislingen am 24.Juni 2017

18.6.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Der Rock in Eislingen bleibt seinem Motto treu und bietet wieder klasse Bands für wenig Eintrittsgeld

Zum ersten Mal wird es beim Rock in Eislingen fünf Bands geben, die am 24. Juni 2017 auf der großen Bühne in der Stadthalle spielen werden. Auf der Bühne stehen regionale Newcomer und „alte Hasen“.

„Das Line-Up kann sich sehen lassen“, freut sich Sozialpädagoge Tobias Friedel...

..lesen Sie hier weiter


eislingen-online: MITSINGABEND mit FESCHTAGSMUSIK am 1.7.2017 im Adler

Ab sofort die Lieder aus 274 Titeln online auswählen.

24.5.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Im Cafe Nix in Blaubeuren ist jeden zweiten Sonntag im Monat Mitsingabend mit der FESCHTAGSMUSIK. Ein prominenter Gast darf 25 Titel aus einem Repertoire von 274 Liedern auswählen, die dann unter musikalischer Begleitung der FESCHTAGSMUSIK gemeinsam gesungen werden.

eislingen-online konnte die Musikerinnen und Musiker vom Blautopf für einen Mitsingabend in Eislingens Musikpub Adler D'Onofrio...

..lesen Sie hier weiter


„Nichts ist erregender als die Wahrheit“

Texte kritischer Journalisten beim Literarischen Mai in Eislingen

20.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

'Lügenpresse! Lügenpresse!' schallt es unaufhörlich aus der Verschwörungsecke - auf der anderen Seite wird 'Enthüllungsjournalismus' gern verwechselt mit dem Paparazzo-Blick in die Skandalwelt realer und angeblicher Prominenz. Es ist also dringend an der Zeit, an historischen und aktuellen Beispielen zu zeigen, was ein aufklärerischer Journalismus wirklich zu leisten vermag.

Im Rahmen d...

..lesen Sie hier weiter


Men in Black - Let the Good Times Roll

Mitreißende Musikshow mit den großen Klassikern aus Soul & Rock'n' Roll

17.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit viel Leidenschaft präsentieren die drei Men in Black und ihre achtköpfige Begleitband die größten Hits von Elvis Presley, Chuck Berry, Bill Haley, Ray Charles, James Brown, B.B. King, Joe Cocker, Tina Turner, Queen, Status Quo, den Beatles, den Commitments, den Blues Brothers und vielen anderen. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit beeindruckenden Stimmen, einer rasanten Bühnenshow,...

..lesen Sie hier weiter


2. Literarischen Mai in Eislingen: „Die Schuhe ziehe ich lieber nicht aus“

Lesung & Gespräch mit dem syrischen Journalisten & Schriftsteller Yamen Hussein

14.5.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am 10. Mai wird jedes Jahr in Deutschland mit dem Tag des Buches an die Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 erinnert. Dieser Tag soll aufmerksam machen auf die Bedeutung des Lesens und Schreibens, des freien Geistes und der unbehinderten öffentlichen Erörterung aller Fragen, die Menschen und Gesellschaften bewegen. Auch in Eislingen finden um dieses Datum herum Veranstaltungen statt. Im Rahmen d...

..lesen Sie hier weiter


Anja Teskes „Beste Bilder“ im Eislinger Kunstverein

Vernissage 21.April 2017 - 20 Uhr

18.4.2017 - Kunstverein Eislingen

Die Fotografie ist im Programm des Eislinger Kunstvereins eine feste Größe. Und zwar eine Fotografie, die den Blick ihrer Betrachterinnen und Betrachter über Grenzen hinauslockt, inhaltlich und formal. In diese Konzeption passen die Arbeiten der in Berlin lebenden Fotografin Anja Teske hervorragend.

Anja Teskes Arbeiten sind Porträts von Personen und Räumen, vom Innen und Außen. Die Kün...

..lesen Sie hier weiter


Stadtbücherei: Weiterbildung online möglich

E-Learningangebot in die 24/7-Online-Bibliothek integriert

09.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wer einen gültigen Leserausweis der Stadtbücherei Eislingen besitzt, kann jetzt auch - ohne zusätzliche Kosten - zeitlich flexibel, im eigenen Lerntempo und vom jedem Internet-Rechner aus rund 400 E-Learning-Kurse auf der digitalen Plattform der 24/7-Online-Bibliothek nutzen. Das Angebot reicht von kurzen Einführungsvideos bis zu umfangreichen Lernkursen. Themenschwerpunkte sind Sprachen, Wir...

..lesen Sie hier weiter


Fünf Bands für fünf Euro

Rock in Eislingen bietet wieder klasse Bands für wenig Eintrittsgeld

31.3.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Zum ersten Mal wird es beim Rock in Eislingen fünf Bands geben, die am 24. Juni 2017 auf der großen Bühne in der Stadthalle spielen werden. Auf der Bühne stehen regionale Newcomer und „alte Hasen“.

„Das Line-Up kann sich sehen lassen“, freut sich Sozialpädagoge Tobias Friedel über die fünf Bands, die beim diesjährigen Rock live spielen werden. Nachdem die Bewerbungsfrist abgela...

..lesen Sie hier weiter


Spätes Glück gesungen von Rebecca Hart erreichte Platz 3 beim Schlagerwettbewerb

Eislinger Siegfried G.Slodczyk für den Text verantwortlich

28.3.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Bei starker Konkurrenz konnte Rebecca Hart aus Backnang mit demTitel 'Spätes Glück' den dritten Platz beimdiesjährigen Schlagerwettbewerb Stauferkrone erringen.
Wir gratulieren dem Komponisten Bernd Hahn und dem Texter Siegfried G.Slodczyk und natürlich der Sängerin zu diesem Erfolg.


„Lumberjacker“ spielen 4.850 Euro für die Stiftung ein

24.3.2017 - PM

Das Benefizkonzert der Stiftung Alten- und Familienhilfe Eislingen vom Februar ist abgerechnet und alle Beteiligten machten große Augen: 4.850 Euro kamen als Erlös für die gute Sache zusammen.

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens der Stiftung hatten die Verantwortlichen die „Lumberjack Big Band“ unter der Leitung von Alexander Eissele und als Stargast die Sängerin Annette Gander für ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_918 Völkerverständigung, die durch den Magen geht - eislingen-online 28.9.2016 ]