zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Spielen ist keine verlorene Zeit

Rund 70 pädagogische Fachkräfte beim 2. Eislinger Krippenfachtag

28.10.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Rund 70 pädagogische Fachkräfte erhielten beim
2. Eislinger Krippenfachtag das Rüstzeug, um das kindliche Spiel bestmöglich zu fördern

Spielen ist nach der UN-Kinderrechtskonvention ein Grundrecht jeden Kindes. Es fördert und stärkt die Selbständigkeit des Kindes. Umgangssprachlich heißt es, dass es kinderleicht sei, das Kinderspiel. Dass dem nicht immer so ist, wurde den Anwesenden aus allen Eislinger Kindertageseinrichtungen nach der Einführung durch die renommierte Bewegungstherapeutin Gerburg Fuchs aus Berlin klar.

Das Spielen ist die dem Kind eigene Art, sich mit seiner Umwelt auseinanderzusetzen, sie zu erforschen, zu begreifen, zu erobern. Bei dieser scheinbar mühelosen Beschäftigung, die einem inneren Antrieb folgt, durchläuft das Kind die wichtigsten Lern- und Entwicklungsschritte. Was sich so leicht im Bildungs- und Orientierungsplan für die Kindertagesstätten liest, ist in der Realität - gerade bei den Kleinsten, den U3-Kindern - nicht immer ganz so einfach.

Denn, auf die pädagogischen Fachkräfte würden verschiedene pädagogische Fallen lauern, die die Aufmerksamkeit des Kindes stören können. So sei das gut gemeinte Helfen oder mündliche Hinweise geben beim spielerischen Erlernen einer neuen Fähigkeit für das Kind nicht immer förderlich, resümierte die Organisatorin und Mitreferentin des Fachtages, Dipl. Sozialpädagogin Kariane Höhn aus Tübingen.

In vier Workshops konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des gesamten Tages wertvolle Impulse und Anregungen für die tägliche Arbeit erhalten. Ebenso stand genügend Zeit für den fachlichen Austausch untereinander zur Verfügung.

Das Thema Krippenbetreuung ist erst seit kurzem auch Teil der Erzieherinnenaus- und -fortbildung. Die Stadt Eislingen/Fils hat gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche parallel mit Beginn dieser Betreuung im Jahr 2013 einen Qualitätsprozess gestartet. Die Eislinger Krippenleitlinien wurden im Mai 2015 vorgestellt. Sie werden seitdem in allen Eislinger Krippeneinrichtungen angewandt. Die Betreuung der kleinsten Kinder zwischen 1 und 3 Jahren, also den Krippenkindern unterscheidet sich sehr von der Betreuung der Kindergartenkinder. Ihre Bedürfnisse sind andere. Ihre Art der Betreuung und der Erziehung ist anders. Auch die Art des Spielens der Krippenkinder ist anders.

Petra Grus, Sachgebietsleiterin für Bildung und Betreuung sicherte bereits zu, dass weiterhin regelmäßige Fachtage stattfinden werden. „Eine gute Betreuung hat in Eislingen hohe Priorität.“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.10.2016: 682

zur Druckansicht


Die Begrüßung zur Fachtagung übernahm Petra Grus, Sachgebietsleiterin Bildung und Betreuung der Stadt Eislingen

Die Referentinnen (v.l.): Gerburg Fuchs (Berlin), Christiane Bader(Stuttgart), Kai-Nicola Stein(Bad Saulgau) und Organisatorin und Referentin Kariane Höhn (Tübingen)

Komm mit ins Abenteuerland“ - der 2. Eislinger Krippenfachtag stand ganz im Zeichen des Spielens

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Fechten: Platz 5 bei der EM und Medaillensatz komplett

14.3.2017 - Thomas Schaich

Junioren-Europameisterschaften sind immer ein großes Event und für die jungen Fechter einer der Jahreshöhepunkte. Genau deshalb ist es für die TSG eine Bestätigung ihrer hervorragenden Arbeit, dass es dieses Jahr wieder einer unserer Fechter, Simon Rapp, geschafft hat sich zu qualifizieren.
Es liegt in der Natur einer europäischen Meisterschaft, dass ausschließlich die Besten daran teiln...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Athen und deutsche Hochschulmeisterschaften

Thomas Schaich

Uni und doch Erfolgreich

Bei den deutschen Hochschulmeisterschaften konnte Ann-Sophie Kindler den dritten Rang erreichen. Mit klaren Siegen konnte sie sich für das Halbfinale qualifizieren. Hier traf sie auf die erste der deutschen Rangliste Anna Limbach. In einem äußerst spannenden Gefecht war der Sieg bis zum Schluss offen. Nur knapp war Ann-Sophie ihr am Ende unterlegen. Der dritt...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Volkmann beste Deutsche, Rapp Mannschaftsbronze

15.2.2017 - PM

Am vergangenen Wochenende fanden für unsere Fechter gleich 2 Weltcups parallel statt. Valentina Volkmann kämpfte in Segovia und die Herren waren in Dourdan zugange.
In Segovia bei den Damen war Valentina, auf Rang 21, beste Deutsche. Ohne Probleme kam sie durch die Vorrunde und die ersten K.O-Gefechte. In der Runde der letzten 32 traf sie dann auf die beste Mexikanerin Julieta Toledo. Diese ha...

..lesen Sie hier weiter


Fechten: Krokodil, Generalprobe und Medallien

Eislinger Fechterinnen und Fechter mit guten Ergebnissen

08.2.2017 - Thomas Schaich

Eislinger schnappen sich Medaille beim Krokodil

Beim alljährlichen Kentener Krokodil konnten die Eislinger wieder mit sehr guten Ergebnissen aufwarten.
Im Jahrgang 2005 konnte Anastasija Hirschfeld alle Gegner hinter sich lassen und den Sieg erringen. Ungeschlagen durfte sie sich über die Goldmedaille freuen. Doch in ihrem Jahrgang konnte auch Lea Treffkorn eine Medaille erreichen. ...

..lesen Sie hier weiter


Weitere Erfolge der FC-Jugend

D- und C-Junioren sind Hallen-Bezirksmeister

30.1.2017 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Dass der FCE im Bezirk Neckar/Fils eine bedeutende Rolle spielt, wurde im Rahmen der Hallenturniere um die Titel der Bezirksmeister deutlich.


Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.fc-eislingen.de


FC-Jugend präsentiert drei Kreismeister

C-, D- und E-Junioren sind die Nr. 1 im Kreis Göppingen

25.1.2017 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Mit sehenswertem Hallenfußball errangen die FC-Jugendmannschaften drei Meistertitel.

Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.fc-eislingen.de


Impressionen vom 16.ASV Lichterfest im Schlosspark Eislingen

15.1.2017 - Hans-Ulrich Weidmann - Bilder Leni Breymaier

Bereits zum sechszehnten Mal nutzt der ASV Eislingen die kalte Jahreszeit und baut im Eislinger Schlosspark sein Winterfest auf. Neben Essen und Trinken, trugen die HipHop-Crew des ASV, sowie DONZDORF'R NODA-BIAG'R, sowie das traditionelle Feuerwerk zur Unterhaltung an diesem Winterabend bei. Hier einige Impressionen vom Fest im verschneiten Schlosspark.


Vier Eislinger beim Juniorenweltcup in Budapest unter die letzten 32!

11.1.2017 - Thomas Schaich

Insgesamt 4 Eislinger konnten sich beim ersten Juniorenweltcup des neuen Jahres in Budapest unter die letzten 32 vorfechten. Mit diesem Ergebnis führen unsere Athleten die guten Leistungen aus 2016 direkt weiter.
Bei den Damen konnte Valentina Volkmann mit Platz 21 überzeugen. Nach starker Vorrunde ohne Niederlage und überzeugenden K.O.-Gefechten musste sie sich erst in der Runde der letzten...

..lesen Sie hier weiter


Deutscher Olympischer Sportbund stellt Eislinger Franz Rink vor

Hohe Berge und das Deutsche Sportabzeichen

05.1.2017 - PM Britta Kuntoff, Wirkhaus GbR, Berlin

Eine besondere Würdigung hat die ehrenamtliche Arbeit eines Eislinger Mitbürgers erfahren. Der DOSB -Deutscher Olympischer Sportbund - hat kurz vor Weihnachten das Wirken von Franz Rink für das Deutsche Sportabzeichen, sowie sein Freude am Bergsteigen in einem Artikel veröffentlicht.

Wasserparty in den Weihnachtsferien

Jede Menge Spaß für Kids gibt es bei der Wasserparty im Eislinger Hallenbad

27.12.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

Wenn Riesenrutsche, Wasserkrake, Lobster, Trampolin und andere Groß- und Kleinspielgeräte das Schwimmbad in eine Abenteuerlandschaft verwandeln, kommt auch an trüben Ferientagen keine Langeweile auf, verspricht Bademeister Wolfram Rapp. In den Weihnachtsferien lädt das Team des Eislinger Hallenbades am Montag, 2. Januar und am Samstag, 7. Januar 2017 jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Wa...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_966 Spielen ist keine verlorene Zeit - eislingen-online 28.10.2016 ]