zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Spielen ist keine verlorene Zeit

Rund 70 pädagogische Fachkräfte beim 2. Eislinger Krippenfachtag

28.10.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Rund 70 pädagogische Fachkräfte erhielten beim
2. Eislinger Krippenfachtag das Rüstzeug, um das kindliche Spiel bestmöglich zu fördern

Spielen ist nach der UN-Kinderrechtskonvention ein Grundrecht jeden Kindes. Es fördert und stärkt die Selbständigkeit des Kindes. Umgangssprachlich heißt es, dass es kinderleicht sei, das Kinderspiel. Dass dem nicht immer so ist, wurde den Anwesenden aus allen Eislinger Kindertageseinrichtungen nach der Einführung durch die renommierte Bewegungstherapeutin Gerburg Fuchs aus Berlin klar.

Das Spielen ist die dem Kind eigene Art, sich mit seiner Umwelt auseinanderzusetzen, sie zu erforschen, zu begreifen, zu erobern. Bei dieser scheinbar mühelosen Beschäftigung, die einem inneren Antrieb folgt, durchläuft das Kind die wichtigsten Lern- und Entwicklungsschritte. Was sich so leicht im Bildungs- und Orientierungsplan für die Kindertagesstätten liest, ist in der Realität - gerade bei den Kleinsten, den U3-Kindern - nicht immer ganz so einfach.

Denn, auf die pädagogischen Fachkräfte würden verschiedene pädagogische Fallen lauern, die die Aufmerksamkeit des Kindes stören können. So sei das gut gemeinte Helfen oder mündliche Hinweise geben beim spielerischen Erlernen einer neuen Fähigkeit für das Kind nicht immer förderlich, resümierte die Organisatorin und Mitreferentin des Fachtages, Dipl. Sozialpädagogin Kariane Höhn aus Tübingen.

In vier Workshops konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des gesamten Tages wertvolle Impulse und Anregungen für die tägliche Arbeit erhalten. Ebenso stand genügend Zeit für den fachlichen Austausch untereinander zur Verfügung.

Das Thema Krippenbetreuung ist erst seit kurzem auch Teil der Erzieherinnenaus- und -fortbildung. Die Stadt Eislingen/Fils hat gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche parallel mit Beginn dieser Betreuung im Jahr 2013 einen Qualitätsprozess gestartet. Die Eislinger Krippenleitlinien wurden im Mai 2015 vorgestellt. Sie werden seitdem in allen Eislinger Krippeneinrichtungen angewandt. Die Betreuung der kleinsten Kinder zwischen 1 und 3 Jahren, also den Krippenkindern unterscheidet sich sehr von der Betreuung der Kindergartenkinder. Ihre Bedürfnisse sind andere. Ihre Art der Betreuung und der Erziehung ist anders. Auch die Art des Spielens der Krippenkinder ist anders.

Petra Grus, Sachgebietsleiterin für Bildung und Betreuung sicherte bereits zu, dass weiterhin regelmäßige Fachtage stattfinden werden. „Eine gute Betreuung hat in Eislingen hohe Priorität.“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 28.10.2016: 1601

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Die Begrüßung zur Fachtagung übernahm Petra Grus, Sachgebietsleiterin Bildung und Betreuung der Stadt Eislingen

Eislingen

Die Referentinnen (v.l.): Gerburg Fuchs (Berlin), Christiane Bader(Stuttgart), Kai-Nicola Stein(Bad Saulgau) und Organisatorin und Referentin Kariane Höhn (Tübingen)

Eislingen

Komm mit ins Abenteuerland“ - der 2. Eislinger Krippenfachtag stand ganz im Zeichen des Spielens

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

TSG Fechten: U17/U20 Weltmeisterschaft in Verona

18.4.2018 - Adrian Degen

ergangene Woche endete die U17/U20 Weltmeisterschaft der Säbelfechter und Säbelfechterinnen in Verona (Italien). Eine Woche voller Anstrengungen, Emotionen pur, tollen Leistungen aber auch bittere Niederlagen ging zu Ende. Ein Jahr lang arbeiteten die drei Fechterinnen und Fechter aus Eislingen auf diesen Moment hin und erzielten ein Ergebnis mit dem man durchaus zufrieden sein darf.
Am 4. Apr...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Ann-Sophie Kindler beim Weltcup in Athen

23.3.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand der letzte Weltcup der Aktiven in Athen statt, bei dem es möglich war Punkte für deutsche Aktiven-Rangliste der Damen zu erhalten. Bei diesem Wettkampf ging die eislinger Fechterin Ann-Sophie Kindler an den Start und zeigte eine tolle Leistung, in dem sie sich bis ins Achtelfinale vorkämpfte.
Ann-Sophie startete am Freitag super in ihren Wettkampf. Mit fünf Siegen...

..lesen Sie hier weiter


Das Deutsche Sportabzeichen: Saisoneröffnung am 28. März im Eichenbachstadion

19.3.2018 - Franz Rink

Traditionsgemäß eröffnen die zahlreichen Freunde des Deutschen Sportabzeichens mit der Umstellung auf die Sommerzeit ihre Saison. Der „harte Kern“ der Truppe trifft sich seit Jahrzehnten zur „Olympiade für Jedermann“ –und es macht immer noch Spaß !!! wie die Verantwortlichen Fritz Ecker (Prüfer) und Franz Rink (Übungsleiter & Prüfer) unisono versichern
Rekordhalterin in Eisl...

..lesen Sie hier weiter


Skiausfahrt der FC-Senioren in´s Zillertal

AH-Skiausfahrt vom 8. - 11.3. nach Kaltenbach / Zillertal

13.3.2018 - 1.FC Eislingen Peter Heck

Am Donnerstag Morgen 9. März trafen sich 13 AH-ler und weitere 2 Mitstreiter mit Gastspielerlaubnis zur traditionellen Skiausfahrt die uns dieses Jahr zum 5. mal ins Zillertal geführt hat. Pünktlich um 5 Uhr startete man mit 2 Kleinbussen. Es ging gleich gut los nämlich mit einem Rekord, denn noch nie in all den Jahren wurde eine so weite Wegstrecke bis zur 1. Pinkelpause zurückgelegt. Die e...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Frederic Kindler gewinnt Bronze bei der Europameisterschaft

13.3.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende, endete die Europameisterschaft der Kadetten und Junioren im Fechten. Zwei Wochen voller spannender Gefechte, schmerzhafter Niederlagen aber auch super Erfolgen gingen zu Ende. Insgesamt konnten die deutschen Athleten in diesen zwei Wochen 6 Medaillen gewinnen. Einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze. Frederic Kindler scheiterte haarscharf mit nur zwei Treffern an ei...

..lesen Sie hier weiter


Frederic Kindler überzeugt in Padua

05.2.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende startete Frederic Kindler als einziger Fechter der TSG Eislingen beim Weltcup der Aktiven in Padua. Wieder einmal konnte Frederic zeigen, dass er mit den Fechtern aus aller Welt mithalten kann.
Frederic startete zwar mäßig in den Wettkampf, konnte aber nach der Runde mit seinem Können und Kampfgeist glänzen. Sein erstes K.o.-Gefecht gewann Frederic Kindler ohne große ...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Damensäbel Weltcup in Baltimore (USA)

02.2.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand der Damensäbel Weltcup in Baltimore (USA) statt. Zwei unserer Fechterinnen aus Eislingen nahmen an diesem Wettkampf teil und kämpften um wichtige Punkte auf der Rangliste der Aktiven.
Ann-Sophie Kindler startete super in den Wettkampf. Mit fünf Siegen und nur einer Niederlage qualifizierte sich Ann-Sophie als einzige deutsche Fechterin für den zweiten Tag des Wett...

..lesen Sie hier weiter


TSG Fechten: Sochi, wir kommen

3 Eislinger Fechterinnen u. Fechter für Europa/Weltmeisterschaft qualifiziert

16.1.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand in Mödlingen (Österreich) das letzte Qualifikationsturnier der Saison für die Cadetten Europa- und Weltmeisterschaft statt. Drei der Eisinger Fechterinnen und Fechter konnten noch letzte Punkte sammeln und sich erfolgreich für diese großen Wettkämpfe qualifizieren.
Beim Wettbewerb der Jungs konnte Antonio Heathcock überzeugen. Er startete gut in den Wettberwerb...

..lesen Sie hier weiter


TSG-Fechten: Stützpunkt Eislingen/Göppingen holen alle Titel in Strassburg

16.1.2018 - Adrian Degen

Vergangenes Wochenende fand das internationale Kinder und Jugendturnier in Straßburg statt. Vier Gold, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen konnten erfochten werden. Sowohl ein toller Erfolg für die Fechter, als auch für die Eltern und Trainer die an der Bahn mit fieberten.

Bei der jüngsten Teilnehmergruppe (07/08) konnte bei den Jungs Kostja Kosmatin überzeugen. Er sicherte sich in eine...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Hallenbad: Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage

Heilig Abend, 1.Feiertag und Silvester geschlossen

22.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

An Weihnachten und über die Feiertage hat das Hallenbad und die Sauna wie folgt geöffnet:

Sonntag, (Heilig Abend): geschlossen
Montag, (1.Weihnachtsfeiertag): geschlossen
Dienstag, (2.Weihnachtsfeierta): von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, (Silvester): geschlossen
Montag, (Neujahr): 8:30 bis 17:00 Uhr
Samstag, (Heilige 3 König): 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_966 Spielen ist keine verlorene Zeit - eislingen-online 28.10.2016 ]
_2016/2016_966.sauf---_2016/2016_966.auf