zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Vortrag des Demenz-Netzwerkes: Endorphine helfen beim Entspannen

05.11.2016 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Vortrag des Demenz-Netzwerkes unterstützt pflegende Angehörige mit wertvollen Tipps für den Alltag

Viele Momente der Entspannung gab es am vergangenen Freitag bei einem Vortrag des Demenz-Netzwerkes in der Stadthalle. Die Diplom-Psychologin Gerda Singer-Wischniowski zeigte an praktischen Beispielen und Übungen, wie mit Entspannung neue Kraftquellen aktiviert und das körperlich-seelische Gleichgewicht wieder hergestellt werden kann.

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens“. Mit diesem Zitat von John Steinbeck eröffnete Diplom-Psychologin Gerda Singer Wischniowski ihren Vortag „Ruheinseln im Alltag – Mit Entspannung neue Kräfte wecken“. Der Alltag stellt an jeden von uns besondere Anforderungen und Aufgaben. Diese zu bewältigen kann oft dazu führen, dass unsere Kräfte nachlassen. Besonders bei der häuslichen Pflege von nahen Angehörigen können die Pflegenden schnell überfordert werden. Gerda Singer-Wischniowski zeigte in ihrem Vortag Möglichkeiten der richtigen Entspannung auf, um solchen Stresssituationen vorzubeugen oder diese gar nicht erst entstehen zu lassen. Wesentlich dabei ist, dass die Übungen praktisch sind und leicht in den Alltag integriert werden können. Außerdem braucht man für diese Übungen keine besonderen Zutaten, so dass man diese einfach im Alltag umsetzen kann. Zum Beispiel fördere die Ohrmassage die bessere Durchblutung der massierten Regionen und das richtige Atmen helfe ebenfalls, da man dadurch tiefer und ruhiger Atmen kann. So wird der Körper besser mit Sauerstoff versorgt. „Ein positiver Nebeneffekt ist, dass diese Übung auch beruhigend und schlaffördernd wirkt“, erklärte die Referentin. „Für viele Seniorinnen und Senioren ist dies besonders wichtig, da viele Menschen im fortgeschrittenen Alter nicht mehr so gut schlafen können“. Ein weiteres Mittel, sich langfristig zu entspannen und zu erholen, sei regelmäßig zu Lachen. Denn Lachen ist die beste Medizin und diese gibt es sogar rezeptfrei. „Sorgen Sie dafür, dass sie immer was zu lachen haben“, empfiehlt Singer-Wischniowski. Denn Lachen schüttet die körpereigenen Glücksgefühle, die sogenannten Endorphine, aus und hilft so beim Stressabbau. Anschließend wurden verschiedene Schulter-Nacken Übungen erklärt. Hier sei es wichtig, dass diese immer im Schneckentempo durchgeführt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Eine weitere beliebte Form der Entspannung ist die Handmassage, die von den Nachbarschaftshelferinnen, Hannelore Höhn, Hildegard Hickl und Annemarie Rink, vorgestellt wurde. Wer wollte, konnte sich die Hände massieren lassen oder einem anderen Bewohner die Hände massieren. Die Nachbarschaftshelferinnen zeigten wie es geht. Zuerst beträufelt man die Hände mit ein wenig duftendem Öl und dann massiert man mit kreisenden Bewegung zuerst die Handflächen und anschließend die einzelnen Finger. „Besonders für ältere Menschen ist diese Massage sehr wohltuend, da mit zunehmendem Alter die Handgelenke mehr und mehr schmerzen“, erklärten die drei Frauen. Dadurch, dass die Hände vom Körper weit entfernt sind, wird diese Entspannungstechnik von den meisten Menschen mit einer dementiellen Erkrankung gut angenommen und als sehr angenehm empfunden.

Zum Abschluss gab die Diplom-Psychologin noch wertvolle Tipps mit auf den Weg. Unter anderem sei es wichtig, viel Obst zu essen, denn in Stresssituationen verbrauche der Körper viel mehr Vitamin C, als in entspannten Situationen. Außerdem solle man für ausreichend frische Luft, Bewegung und Schlaf sorgen, damit der Körper entspannter und erholter in die täglichen Herausforderungen starten kann.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 05.11.2016: 820

zur Druckansicht

Eislingen

Ein herzliches Dankeschön gilt den Nachbarschaftshelferinnen Hannelore Höhn, Hildegard Hickl und Annemarie Rink. (v.l.n.r.)


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Mit Bewegung älter werden

Eislinger Demenz-Netzwerk veranstaltet Aktionstag über Alzheimer und Demenz

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen veranstaltete das Eislinger Demenz-Netzwerk einen besonderen Aktionstag rund um Alzheimer und Demenz. Unter dem Motto „Demenz. Die Vielfalt im Blick“ konnte in die verschiedenen Angebote des Demenz-Netzwerkes reingeschnuppert werden.

Der Nachmittag begann mit dem beliebten Bewegungstreff, der von Physiotherapeut Alois Maier geleitet wird. In seinem...

..lesen Sie hier weiter


Johanniter sammeln bis 15. Dezember Hilfspakete für Menschen in Südosteuropa

Startschuss für die Aktion Weihnachtstrucker

17.11.2017 - Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder los: Am 25. November fällt der Startschuss für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Die Hilfsorganisation bittet auch in diesem Jahr wieder Privatpersonen, Firmen, Schulen, Kindergärten und Vereine, Hilfspäckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu spenden. Die Päckchen werden von ehrenamtlichen Helfern an notleidende Kinder, Fami...

..lesen Sie hier weiter


Teil- und Vollsperrung der Anschlussstelle B10 Göppingen Ost/ Eislingen West

Von Montag, 13.November bis 27.November 2017

09.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Die Umleitung aufgrund der Straßensperrung ist großflächig ausgeschildert

Wegen der Bauarbeiten für den Anschluss der Daimlerstraße an die Anschlussstelle B10 (Göppingen-Ost bzw. Eislingen-West) ist der Zubringer zur B10 zwischen Stuttgarter Straße (B10 alt) und Holzheim ab Montag, 13. November 2017 nur noch als Einbahnstraße Richtung Holzheim befahrbar. Diese Einbahnregelung besteht b...

..lesen Sie hier weiter


Barbarossabrunnen wegen Wartungsarbeiten am Mittwoch 8.11. geschlossen

06.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Wegen Wartungsarbeiten bleibt der Barbarossabrunnen in Eislingen
Süd am Mittwoch, 8. November 2017 von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr geschlossen. Die gesamte Anlage wird turnusmäßig gereinigt, um den Besuchern auch weiterhin eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu bieten.


Impfen – nein danke? - Vortrag mit Andreas Kadel vom Gesundheitsamt

Montag, 6.November 19:30 - Stadthalle Eislingen

02.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Impfungen sind eine der größten Errungenschaften der Medizin und trotzdem sehr umstritten. Andreas Kadel wird am Montag,
6. November um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eislingen die kontroverse Debatte aufgreifen und das Für und Wieder diskutieren. Die Zahl der Impfungen steigt - aber werden wir deshalb gesünder? Viele Menschen halten Impfungen, vor allem auch bei Kindern, für unnötig und bef...

..lesen Sie hier weiter


Demenz-Netzwerk Eislingen veranstaltet Aktionstag über Alzheimer

Demenz: Die Vielfalt im Blick am Montag, 6.November - 15 Uhr

02.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Am Montag, 6. November 2017 bietet das Demenz-Netzwerk im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen einen Einblick in die verschiedenen Angebote für Menschen mit und ohne Demenz. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr und findet im Gemeindehaus
St. Markus (Bauschengasse 3) statt. Alle Interessierten sind zu diesem Nachmittag herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.

Eine Demenzerkrankun...

..lesen Sie hier weiter


Herzlichen Dank an alle Veranstalter des Sommerferienprogramms

27.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Viele Vereine, Organisationen und Privatpersonen sorgten für abwechslungsreiche und interessante Sommerferien

Insgesamt 84 spannende, aufregende und kreative Angebote haben den 214 Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß gemacht und die Sommerferien mit vielen Erlebnissen, Abenteuern und Kreativangeboten ausgefüllt.

Die Stadt Eislingen bedankt sich ganz herzlich bei allen Veranstaltern...

..lesen Sie hier weiter


Senioren strömen zum Feiern in die Stadthalle

Über 700 Gäste feierten zwei bunte und gesellige Nachmittage

27.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mehrere hunderte Senioren folgten der Einladung von Oberbürgermeister Klaus Heininger und strömten aus allen Richtungen in die Stadthalle, um das gesellige Beisammen sein zu genießen. Für viele Eislinger Senioren ist die Seniorenfeier ein Höhepunkt im Jahreskalender und man konnte an beiden Nachmittagen gut und gerne von einer proppenvollen Stadthalle sprechen.

Ältere Semester, die schon...

..lesen Sie hier weiter


Leben mit dem Vergessen- Demenz-Netzwerk zeigt bewegendes Filmdrama über Demenz

26.10.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Das Eislinger Demenz-Netzwerk zeigte im Rahmen der diesjährigen Demenz-Wochen in der Eislinger Stadthalle die Verfilmung des Romans der Neurobiologin Lisa Genova „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“. In der Hauptrolle verkörpert Julianne Moore die junge Linguistik Professorin Alice, deren Leben durch die Krankheit radikal verändert wird. Für die herausragende Darbietung wurde die Sch...

..lesen Sie hier weiter


Der Internationale Kreativtreff feiert sein 1-jähriges Jubiläum

24.10.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Ein Jahr haben Frauen aus vielen Ländern gemeinsam gestrickt, gehäkelt, genäht und gebastelt. Die bunten Handarbeiten werden am 27. Oktober 2017 im Jugendhaus Talx präsentiert.

Seit einem Jahr treffen sich zahlreiche Frauen aus aller Welt einmal im Monat zu gemeinsamen Handarbeiten im Eislinger Jugendhaus Talx. Unter der Federführung von Elnora Hummel, die selbst als Migrantin von den Phi...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_973 Vortrag des Demenz-Netzwerkes: Endorphine helfen beim Entspannen - eislingen-online 05.11.2016 ]
_2016/2016_973.sauf---_2016/2016_973.auf