zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Martin-Luther-Gedenkgottesdienst mit Kantate „Ein feste Burg“

in der Christuskirche Eislingen

14.11.2016 - Christuskirche

 

Das Festjahr zum Gedenken an „500 Jahre Reformation“ wurde in der Eislinger Christuskirche am Sonntag, 6. November 2016, mit einem besonderen Gottesdienst der Christus- und Lutherkirche in Erinnerung des Reformators von den Kirchenchören der beiden evangelischen Kirchengemeinden feierlich eingeläutet.

Ein schöner Höhepunkt im Gottesdienst in der nahezu voll besetzten Christuskirche war zunächst das gemeinsame Singen einer geistlichen Dichtung von Pfarrer Frieder Dehlinger: „Mein Leben steht in Deinem Buch“, gekoppelt mit der bekannten Melodie „Erhalt‘ uns Herr, bei deinem Wort“ von Martin Luther.

Als zentrales Ereignis konnte die zuhörende Gemeinde dann die klangvolle Kantate „Ein feste Burg ist unser Gott“ (BWV 80) von Johann Sebastian Bach hören. Das acht-teilige Werk des großen Barockmeisters wurde in jeder Hinsicht unter der einfühlsamen Leitung von Rainer Hasert in angemessenem Tempo aufgeführt. Anfangs, aber auch am Ende des Gottesdienstes, überzeugte der schöne, strahlende Eingangschor in all seinen imitatorischen Elementen. Als große Verständnishilfe diente das Textblatt für die Gottesdienstgemeinde, um die Botschaft zu verinnerlichen. Ein wunderschönes Miteinander stellt z.B. der zweite Kantatenteil (die Kombination von Baß-Arie mit koloriertem Sopran-Cantus firmus) dar, meisterlich musiziert von Thorsten Müller und Susanne Meyer. Th. Müller sang mit schöner Stimme den auffordernden Text „Erwäge doch, Kind Gottes, die so große Liebe“ als Rezitativ mit anschließendem Arioso, in welchem die Verbindung mit Gott dargestellt wird. Die Sopran-Solo-Arie „Komm in meines Herzens Haus“, wieder mit schöner Ausdruckskraft von S. Meyer vorgetragen – überzeugte die meditierende Gemeinde. Der sich anschließende Choral wurde von allen vier Chorstimmen mit kräftigen „unisono“ Stimmen gesungen, mit Begleitung des vollen Orchesters (Trompeten, Pauken, Oboen d’amore und Streicher mit Orgel-Continuo). Die sängerische Leistung von Solo-Tenor Hubert Mayer in der Darbietung eines weiteren Rezitativs mit Arioso und andererseits das „Duetto“ von Solo-Tenor und Solo-Alt (Andrea Wahl) „Wie selig sind doch sie‘“ muss hier besonders hervorgehoben werden. So gestaltete H. Mayer stimmlich sehr virtuos die Textabschnitte „Tritt freudig an den Krieg“ (gegen das Böse: Anm. des Verfassers) sowie „Dein Heiland bleibt dein Heil“, textgemäß von J.S. Bach in 32steln komponiert. Aber auch im genannten „Duetto“ überzeugten die beiden o. g. Solisten durch gut harmonierende, melodische Abläufe, anbetrachts des Textinhaltes zur „Seligkeit“. Klanglich wunderbar leiteten Solovioline und Oboe d’amore das „Duetto“ ein und brillierten in den bewegt-komponierten Passagen.
Die Solisten und der gesamte Projektchor wurden äußerst wirkungsvoll vom Orchester unterstützt, das eigens für diese Aufführung zusammengestellt wurde und sehr gut und harmonisch, dem Dirigat Rainer Haserts aufmerksam folgend, musizierte.
„Das Wort sie sollen lassen stahn“ war die Textgrundlage des Schluß-Chorals, den beide Kirchenchöre mit Gastsängern und –sängerinnen und alle Instrumentalisten unter der souveränen Leitung von Rainer Hasert darboten, bevor noch einmal der klangmächtige Eingangschor erklang, mit nachfolgendem anhaltendem Applaus.

Eckhart Naumann

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 14.11.2016: 678

zur Druckansicht

"Ein feste Burg" Kantate von J.S.Bach, aufgeführt in der Christuskirche


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Eislingen liest die Apostelgeschichte - in 50 und 1 Tag

Montagabend 17:30 Uhr Jakobskirche: G.Igel-Mann und die SPD-Fraktion

23.4.2017 - Redaktion pr

Nicht schlecht getroffen hat es die SPD-Fraktion mit dem Text der Apostelgeschichte 4,23-37, denn einige der Texte könnten auch für die heutige Zeit geschrieben sein.

Die Lesung findet am Montag, 24. April um 17:30 Uhr in der Jakobskirche in Krummwälden statt.

Petrus und Johannes vor dem Hohen Rat
1 Während sie zum Volk redeten, traten zu ihnen die Priester und der Hauptmann der Tempel...

..lesen Sie hier weiter


Ein besonderer Gottesdienst in der Christuskirche am Sonntag 'Judika'

mit einem besonderen Gast: Prof.Dr.theol.Konrad Klek aus Erlangen

17.4.2017 - Christuskirche

Hier in Eislingen ist Prof. Dr. Klek kein Unbekannter: er gestaltete vor einigen Jahren einen Gottesdienst an Epiphanias zum Thema „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und musizierte mehrmals bei Konzerten an der Link-Orgel. Konrad Klek eröffnete seine Liedpredigt mit einer Choralbearbeitung zum Lutherchoral „Ach Gott vom Himmel sieh darein (Psalm 12)“ (Evang. Gesangbuch 273) aus dem Ja...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche mit Informationen der Kriminalpolizei

„Herzlichen Glückwunsch -Sie haben gewonnen“

12.4.2017 - Christuskirche

„Herzlichen Glückwunsch -Sie haben gewonnen“ war der vergangene Seniorennachmittag überschrieben. Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach begrüßte Kriminalhauptkommissar Hans-Jürgen Aspacher, der zu Besuch war, um die Seniorinnen und Senioren für das Thema „Schutz vor Betrügern an der Haustür“ zu sensibilisieren. Entgegen der sonstigen Übung stand gleich zu Beginn des Nachmittags sein Vo...

..lesen Sie hier weiter


'Orgel & Wein' am Sonntag, 23. April 2017, 18 Uhr, mit Weinprobe, Christuskirche

mit Prof. Klemens Schnorr, München - Benefizkonzert für die Innenrenovierung

11.4.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 23. April 2017, 18.00 Uhr, findet in der Christuskirche Eislingen unter dem Titel „Orgel und Wein“ ein Orgelkonzert der Gegensätze mit Professor Klemens Schnorr, München, statt.
Im ersten Teil des Konzertes erklingen Werke von César Franck (Andantino g-Moll), Giacomo Meyerbeer (Krönungsmarsch aus der Oper Le Prophète) und Théodore Salomé (Cantilène a-Moll).
Im zweiten T...

..lesen Sie hier weiter


Osternacht in der Christuskirche

Samstag, 15. April 2017, 21 Uhr

11.4.2017 - Christuskirche

Mit vielen Liedern aus Taize, einer Zeit der Stille und mit immer mehr Kerzenlicht in der dunklen Kirche feiert die Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach die Osternacht. Im Rahmen des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit zu einer persönlichen Segnung. Die Feier beginnt um 21 Uhr in der Christuskirche. Sie wird getragen von Instrumenten und einer Chorgruppe und geleitet von Vikar Johanne...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindedienst-Abend der Christuskirche Eislingen-Ottenbach

Informationen und Austausch im Gemeindehaus am 22.03.2017

04.4.2017 - Christuskirche

Am 22. März trafen sich wie jedes Jahr die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Gemeindedienstes der Christuskirche zu einem Rückblick und Erfahrungs-austausch. Pfarrer Frederik Guillet und Uschi Haiplik begrüßten eine erfreulich große Anzahl der aktiven Gemeindedienstmitglieder. Frederik Guillet stellte das Motto der evangelischen Kirche für die Fastenzeit, in der wir uns gerade befinden, i...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am Donnerstag, 6. April 2017

„Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen.“Schutz vor Betrügern an der Haustür

02.4.2017 - Christuskirche

Der Seniorennachmittag am 6. April (14.30-17.00 Uhr) steht unter der Überschrift „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen.“ Es geht um Schutz vor Betrügern an der Haustür. Kriminalhauptkommissar Jürgen Aspacher gibt viele Tipps, wie man sich vor solchen Betrügern schützen kann. Herzliche Einladung zu diesem interessanten Nachmittag.



„Perlen vor die Säue werfen“

Ellen Zistler über Martin Luther und die deutsche Sprache

01.4.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Martin Luther und sein Einfluss auf die deutsche Sprache sind Thema eines Vortrags mit Ellen Zistler, zu dem die Volkshochschule und die Evangelischen Kirchengemeinden am Montag, 3. April um 19.30 Uhr in den Jurasaal der Stadthalle Eislingen einladen.

'Tritt fest auf, mach's Maul auf, hör bald auf', 'Perlen vor die Säue werfen', 'Marktwert' oder 'Schandfleck' sind Aussprüche und Redewendun...

..lesen Sie hier weiter


Lieder-Gottesdienst zum Reformationsjahr in der Christuskirche Eislingen

Sonntag, 2. April 2017 mit UMD Prof. Dr. theolog. Konrad Klek

28.3.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 2. April 2017, lädt die Christuskirche um 10.15 Uhr zu einem Lieder-Gottesdienst ein.
Universitätsmusikdirektor Prof. Dr. theolog. Konrad Klek, Erlangen, wird „Luthers Lieder“ in einer Liedpredigt vorstellen und mit der gesamten Gemeinde zusammen „mit Lust und Liebe singen“. An der Orgel wird er mit „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“ von Heinrich von Herzogenberg (1843...

..lesen Sie hier weiter


Das besondere Orgelkonzert mit Bernd Eberhardt in der Christuskirche

Planeten und Star wars - eine Reise durch die Galaxien

23.3.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 19. März, fand in der Eislinger Christuskirche ein Orgelkonzert zum Stichwort „Aufbruch“ statt. Ein besonderes musikalisches Ereignis, ausgeführt von Bernd Eberhardt, dem Stadtkantor der Göttinger Rats- und Marktkirche St. Johannis in Göttingen. Pfarrer Dehlinger sprach in seinen Begrüßungsworten einige Ereignisse aus biblischer und gesellschaftlicher Sicht zum oben genannte...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2016/2016_989 Martin-Luther-Gedenkgottesdienst mit Kantate „Ein feste Burg“ - eislingen-online 14.11.2016 ]