zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

„Sozialen Zusammenhalt in den Kommunen neu erkämpfen !“

Mitte Fils-Treffen der SPD-Gemeinderatsfraktionen

21.2.2017 - SPD pr.ph.

 


„Der soziale Zusammenhalt in unseren Städten und Gemeinden muss immer wieder neu errungen werden. Die heutige hohe Mobilität der Bürgerschaft bei Arbeitsplätzen wie Wohnorten und die scheinbare Selbstverständlichkeit öffentlicher Dienstleistungen als bloßer ‚Service‘ führen dazu, daß das über Jahrzehnte selbstverständliche Gemeinschaftsgefühl in unseren Kommunen zurück geht. Wir als Kommunalpolitiker der SPD nennen die Situation beim Namen, wir werben für neue wie traditionelle Formen bürgerschaftlicher Teilhabe und wir setzen auf die alte Gewissheit, dass nur solidarische Haltung und Aktion in einer Gemeinde den Fortschritt für viele bringt“.

Diese Überzeugung stand im Mittelpunkt des Mitte Fils-Treffens der Gemeinderatsfraktionen von Eislingen, Salach und Süßen.
Nach rund zwei Jahren war auf allgemeinen Wunsch wieder ein Treffen der kommunal Gewählten an der mittleren Fils zustande gekommen. Und siehe da: 16 Gemeinde- und Kreisräte fanden sich unter Sitzungsleitung von MdL Peter Hofelich im ‚Glashaus‘ in Salach ein,

Bezahlbarer Wohnraum muss geschaffen werden
Immer interessant die Berichte aus den einzelnen Gemeinderäten: Ein roter Faden war der sozialdemokratische Einsatz für mehr erschwinglichen Wohnraum. Peter Ritz berichtete aus Eislingen, dass das Ziel 6,50 Euro Miete/qm im städtisch initiierten Wohnungsbau ist.

Brauchen wir noch mehr Gemeinschaftsunterkünfte?
Bei den Unterkünften für Flüchtlingen sehen die Fraktionen das Landratsamt in der Pflicht, den Gemeinden keine Neubauten abzuverlangen, welche spätere Überkapazitäten werden und stattdessen auf einen Ausgleich zwischen Leerständen und Mehrbedarfen in der Raumschaft hinzuwirken.

Aufregerthema Zugverkehr! DB und Land in der Pflicht!
Ein großes Aufregerthema ist in allen drei Orten der unzuverlässige Zugverkehr, den Süßens Fraktionschef Udo Rößler ansprach. MdL Sascha Binder berichtete von seiner Meldeaktion, welche eine beachtliche Resonanz mit drei-stelligen Rückmeldezahlen gefunden habe. Für das mittlere Filstal geht der Blick mit den Berufs-Pendlern immer In den wirtschaftsstarken Kern der Region Stuttgart.

Der mit jeder zweiten Regionalbahn abverlangte Umstieg in Plochingen wird als ‚Eigentor‘ angesehen. Und die Hermann’sche Konzeption einer Verkehrsbündelung an den ‚Knoten-Bahnhöfen‘ wird zwar als sinnvoll fürs ‚flache Land‘, nicht aber für den hiesigen Verdichtungsraum Neckar-Fils angesehen, wo der Bahnverkehr eben „wie im Reißverschluss“ ohne Umsteigen zuverlässig und vertaktet funktionieren müsse.

Und für die Gegenrichtung sprach Eislingens Stadträtin Ingrid Held Klartext: „Die Verbindung nach Ulm ist kaputt gemacht worden !“

Nach der Fertigstellung der von der SPD immer gewollten B 466 neu wird ein Thema in Süßen und Salach bedeutsam: das Ortsentwicklungskonzept. Udo Rößler und Werner Staudenmayer machten deutlich, daß für ihre Kommunen, ob Süßen jetzt stabil über 10.000 oder Salach knapp vor 8.000 Einwohnern, bei Einkaufen und Straßenraumgestaltung die Planung nun endlich in die Realisierung übergehen müsse. Und Eberhard Hermann aus Süßen erinnerte daran, daß künftig ein Augenmerk auf die örtlichen Quartiere gelegt werden muss.

Bleibt der soziale Zusammenhalt. Peter Hofelich hatte es angesprochen: „Mein Eindruck ist, daß eine erhebliche Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern die politisch errungenen Fortschritte im kommunalen Angebot eher als neutralen ‚Service‘ ansehen. Für den man nichts tun müsse. Das wäre ein Irrtum.

Die Kinderbetreuungsangebote sind nicht vom Himmel gefallen, sondern von der SPD zäh und konsequent erkämpft worden!
Die U3-Angebote der frühkindlichen Erziehung, nachfragegerecht und kostengünstig, sind nicht vom Himmel gefallen, und auch nicht Verdienst ‚vom Herrn Bürgermeister‘ oder gar ‚vom Herrn Kretschmann‘, sondern hart erkämpfter sozialer Fortschritt durch die SPD !“

Dasselbe gelte für schulische Ganztagesangebote, für Familienhilfen aller Art, für Sozialtickets im ÖPNV, für den Erhalt von Frei- und Hallenbädern und vieles mehr. „Nichts kommt von selbst und alles muss immer wieder neu erkämpft werden. Wir als sozialdemokratische Kommunalpolitiker können letztlich nur erfolgreich sein, wenn wir politisch bewusste und aktive Mitbürgerinnen und Mitbürger haben !“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 21.02.2017: 792

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): SPD Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Stammtisch in neuen Räumen

Die Eislinger Selbstständigen bei Metallbau Klement

12.10.2017 - Die Eislinger Selbstständigen Detlev Nitsche

Der von Manfred Strohm organisierte Stammtisch der Eislinger Selbstständigen war diesmal zu Gast bei Metallbau Klement.
Roland Klement, selbst Vorstandsmitglied bei den Selbstständigen, hat sein Unternehmen mit einer großen Ausstellungshalle und neuen Büroräumen aufgewertet.

Nach der offiziellen Eröffnung am Verkaufsoffenen Sonntag konnten 18 Mitglieder der Eislinger Selbstständigen u...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Herbstfeier

am Samstag, 28. Oktober 2017

11.10.2017 - Obst- u. Gartenbauverein Krummwälden e.V. Blessing

im Gasthaus Hirsch in Krummwälden. Ab 19.00 Uhr kann im Hirsch gevespert werden. Der offizielle Beginn unserer Herbstfeier ist um 19.30 Uhr.
Im Anschluss an die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder werden beim gemütlichen Beisammensein wieder Tombola-Lose verkauft
Alle Mitglieder mit Angehörigen sind herzlich eingeladen.
Auf einen netten gemeinsamen Abend freut sich die Vorstandschaft.
...

..lesen Sie hier weiter


Kirchweih in St. Markus am 15. Oktober

mit anschl. Gemeindefest

09.10.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Am 15. Oktober feiern wir den Jahrestag der Weihe unserer St. Markus Kirche. 124 Jahre steht die Kirche nun in der Gestalt und Form, wie wir sie kennen. Um 10.30 Uhr halten wir einen festlichen Gottesdienst und im Anschluss daran feiern im Gemeindezentrum weiter.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es gibt leckeres Mittagessen und anschließend Kaffee und Kuchen. Wir laden Sie herzlich ...

..lesen Sie hier weiter


Sport-Stacking - Offener Sport Stacking Treff

Der offene Sport-Stacking Treff im Talx findet wieder statt.

08.10.2017 - Sport-Stacking im Talx Martin Dworak

Los gehts am Donnerstag den 12. Oktober 2017 von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr.
Beim Sport- bzw. Speed-Stacking geht es darum bis zu 12 spezielle Plastikbecher in vorgegebenen Reihenfolgen auf und wieder ab zu stapeln.
Der offene Treff ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sportgeräte (Becher, Matten ...) werden gestellt.


'Sprich du, Käthe!' - Eine Annäherung an Katharina von Bora

Sonntag, 8. Oktober 17 Uhr Luthergemeindehaus

26.9.2017 - Redaktion pr

Nicht nur Luther und seine Weggefährten verdienen im Reformationsjahr Aufmerksamkeit und Würdigung. Gleiches gilt für Katharina Luther, geborene von Bora, das junge Mädchen aus sächsischem Adel, die entlaufene Nonne, seine Frau, Mutter von sechs Kindern und schließlich resolute Witfrau.
'Mein lieber Herr Käthe' hat Luther sie gern genannt.
Frauen der eislinger frau aktion (efa) und ein e...

..lesen Sie hier weiter


Der Familientreff Eislingen besuchte die KiSS der TSG Eislingen

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Am Morgen des 25.09.2017 wuselte es mal wieder im Sportzentrum der TSG. Der Familientreff Eislingen war zu Gast bei der KiSS. 12 Eltern mit Kindern turnten durch die Halle und erforschten die verschiedensten Stationen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde waren die Kleinsten nicht mehr zu bremsen und wollten den Bewegungsparcours erkunden. Zusammen mit Mama und Papa wurde die Sprossenwand erklomme...

..lesen Sie hier weiter


Kinder haben nur eine Kindheit – Darum mache sie unvergesslich

25.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Seit vielen Jahren findet im Eislinger Schlosspark der Weltkindertag statt. Auch dieses Jahr war die Kindersportschule der TSG 1873 Eislingen bei schönstem Wetter am 24.09.2017 von 14:00- 18:00 Uhr wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Informationen rund um die KiSS, galt es für die Kinder noch einen Bewegungsparcours zu bewältigen. Beim Ringe werfen, Bälle balancieren, Sackhüpfen o...

..lesen Sie hier weiter


Bei den Windelflitzern gibt es noch freie Plätze

20.9.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Hierbei handelt es sich um ein Bewegungsangebot für die Kleinsten (ab Laufalter) unter der Betreuung durch professionelle Lehrkräfte. Mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen werden den Windelflitzern durch phantasievolle Bewegungslandschaften, unterschiedlichen Alltagsmaterialien, altersgerechte Fingerspiele und Spiele zur Musik eine spannende neue Welt eröffnet.
Freie Plätze gibt es noc...

..lesen Sie hier weiter


Innovative Stadtverwaltung - Rasenpflege NEU

Charly übernimmt die Aufgabe

18.9.2017 - Redaktion pr

Die Pflege der Eislinger Rasenflächen, besonders in Hanglagen, ist und bleibt eine schwierige Aufgabe. Die Eislinger Verwaltung, bekannt für ihre fulminante Innovationskraft hat nun gehandelt: Der Esel Charly arbeitet seit dieser Woche auf den Grasflächen der Stadt. Charly, wohnhaft in der Solitudestraße, wird regelmäßig in schwierigen Flächen eingesetzt. Das Grautier ist mit seinem neuen ...

..lesen Sie hier weiter


Öffentliches Bücherregal eingerichtet

Viele BücherpatInnen bei der Einweihung

17.9.2017 - Redaktion pr

Am vergangenen Donnerstag wurde bei eisiger Kälte das neue öffentliche Bücherregal beim Rathaus (an der Südostecke der Schlossapotheke) seiner Bestimmung übergeben. OB Klaus Heininger bedankte sich bei der Initiatorin, der Eislinger Schriftstellerin Tina Stroheker, bei der Kulturamtsleiterin Marie-Luise Schäfer und bei der Büchereileiterin Isabel Gunzenhauser und bei den mittlerweile 17 B...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1140 „Sozialen Zusammenhalt in den Kommunen neu erkämpfen !“ - eislingen-online 21.2.2017 ]