zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ziegelbach erhält naturnahes Ufer

Durch Bachrenaturierung entsteht neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere

06.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Mit der Fertigstellung des „Gewerbegebiet Eichenbach“ wurde als Ausgleichsmaßnahme ein Teilabschnitt des Ziegelbaches im Eislinger „Täle“ renaturiert. Durch massive Verbauungen und Auffüllungen des Ufers war der Bachabschnitt auf etwa 80 Meter in einem schlechten ökologischen Zustand. Jetzt wurde dieses Korsett im Zuge der Renaturierungsmaßnahme entfernt.

Der im Auftrag der Stadt Eislingen erstellte Gewässerentwicklungsplan attestierte dem Ziegelbach direkt unterhalb des Pfadfinderplatzes einen schlechten ökologischen Zustand. Der Plan gab daher die Empfehlung, diesen Bachabschnitt zu renaturieren. Das linke Ufer des Ziegelbachs war dort größtenteils mit naturfernen Ufersicherungen, wie Steinsätze, Betonschwellen, Kantensteinen usw. massiv befestigt. Abgerutschte Uferbefestigungen legten alte, funktionslose Rohrleitungen frei. Außerdem wirkten die Betonrohre der Bachüberquerung als Barriere für die Wasserorganismen.

2013 ergab sich für die Stadt die Möglichkeit, das Grundstück am Ziegelbach zu erwerben. Als für das neue Gewerbegebiet „Eichenbach“ Ausgleichsflächen gesucht wurden, beschloss der Ausschuss für Technik und Umwelt dem Bach ein naturnahes Umfeld wieder zurückzugeben. Noch im Spätherbst des vergangenen Jahres rückten die Bagger an und begannen die alten Uferbefestigungen und –auffüllungen zu entfernen und das Ufer abzuflachen. An der Mittelwasserlinie wurden Wurzelstrünke, Störsteine und walzenförmige Reisig- und Rutenbündel (Faschinen) zur Gewässerstrukturierung eingebracht. Zusätzlich wurde das Ufer mit einer Totfaschine und einer Bepflanzung mit Schwarzerlen gesichert. Erlen und Weiden bieten neben der Ufersicherung mit ihren in das Wasser reichenden Wurzeln zudem neuen Lebens- und Rückzugsraum für viele gewässergebundene Lebewesen. Nach dieser Initialpflanzung wird das Gelände der natürlichen Entwicklung überlassen.
In Zusammenhang mit der Uferrenaturierung wurde der defekte Rohrdurchlass unter dem Waldweg durch ein neues Durchlassbauwerk mit naturnah ausgebildeter Sohle aus Wasserbausteinen und Siebschutt ersetzt und damit gewässerökologisch durchgängig umgestaltet. Das bedeutet, dass der Durchlass jetzt von Wasserorganismen durchwandert werden kann.

Das Oberflächenwasser, das nach Starkregen aus dem nördlich anschließenden Wald ankommt, wird künftig offen geführt. Hierzu wurde über den Weg eine Furt angelegt, um das Niederschlagswasser dem Ziegelbach zuzuleiten. Da im Zuge der Umgestaltung ein stark verschlammter und verschatteter Tümpel weichen musste, wurden auf dem bachnahen Gelände mehrere Kleingewässer angelegt, die als Lebensraum für Amphibien dienen sollen. Als sogenannte Himmelsteiche werden diese kleinen temporären Gewässer nur durch Niederschlagswasser gespeist.

Ergänzt wird die Ausgleichsmaßnahme durch die Umwandlung eines angrenzenden Fichtenbestandes in einen standortgerechten Laubwald. Das Forstamt Göppingen hat unter Federführung von Revierleiter Rainer Ertl bereits im Vorgriff auf die Bachrenaturierung standortfremde Fichten in der Bachaue entnommen. Jetzt kann sich dort entlang des Ziegelbaches wieder ein standorttypischer Erlen-Eschen-Wald entwickeln. „Bachlauf und Bachauewald bilden zusammen einen besonders wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen, die von der umgesetzten Maßnahme profitieren werden“, unterstreicht der Umweltbeaufttragte der Stadt Wolfgang Lissak. Der Landschaftsplaner hob hervor, dass mit dieser gelungenen Maßnahme ein weiterer Schritt zur Verbesserung des ökologischen Zustandes der Bäche auf dem Markung Eislingen erfolgt sei.

Die Baukosten der Renaturierungsmaßnahme betrugen insgesamt rund 62.000 Euro. Da die Wiederherstellung naturnaher Gewässer letztlich auch dem Hochwasserschutz dient, ist das Geld nach Ansicht des Eislinger Oberbürgermeisters Klaus Heininger in eine sinnvolle und nachhaltige Maßnahme gut investiert.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.03.2017: 1267

zur Druckansicht

Eislingen

Der renaturierte Ziegelbach (Foto links)


Eislingen

Vor der Renaturierung

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Fahrgastbeirat nimmt seine Tätigkeit auf

18.2.2018 - PM

Der neue Fahrgastbeirat des Mobilitätsverbundes Filsland (FMV) hat sich konstituiert. Zum Sprecher wurde Bernd Lutz aus Göppingen gewählt. Seine Stellvertreter sind Harald Kraus aus Eislingen, der den Kreisseniorenrat ver-tritt, und Burkhard G. Wollny aus Göppingen.
Die Geschäftsführer des FMV, Günter Koser und Tobias Maier, führten das Gre-mium in die Organisation des Öffentlichen Pers...

..lesen Sie hier weiter


Kreisputzete am Samstag, 17. März 2018

Eislingen putzt mit und bittet um Ihre Mithilfe!

15.2.2018 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Der Landkreis Göppingen veranstaltet mit allen Kreiskommunen am Samstag, 17. März 2018 eine Kreisputzete, bei der sich auch wieder die Stadt Eislingen beteiligt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu eingeladen. Sind auch Sie dabei und helfen mit!

Um die Stadt Eislingen von Schmutz und Abfall zu befreien, sucht die Stadtverwaltung Helferinnen und Helfer, die mit Handschuhen, Warnwesten ...

..lesen Sie hier weiter


Martina Reichart geehrt zum 25-jährigem Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst

08.2.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Oberbürgermeister Klaus Heininger an Martina Reichart die Ehrenurkunde für 25 Jahre im öffentlichen Dienst.

Dass die Jubilarin Standesbeamtin mit Leib und Seele ist, zeigt sich besonders in der engen Verbundenheit mit ihrer Aufgabe, betonte der Rathauschef und bedankte sich bei Martina Reichart mit einem Präsent für die Zuverlässigkeit und...

..lesen Sie hier weiter


Junge Union fährt nach Straßburg und lädt zur Teilnahme ein

05.2.2018 - Barbara Schilling

Die Junge Union (JU), Kreisverband Göppingen, fährt am 24. Februar 2018 auf Einladung des örtlichen Europaabgeordneten Rainer Wieland ins Europäische Parlament nach Straßburg, um dort am Planspiel „Projekt Europa“ teilzunehmen.
In seinem Anschreiben stellt Wieland heraus, dass die europäische Dimension in der Bundes- und Landespolitik zunehmend an Bedeutung gewinnt. Vor diesem Hintergr...

..lesen Sie hier weiter


Roter Treff mit Gerhard Rink: Insektensterben - Was kann ich tun?

Donnerstag, 1.Februar - 20 Uhr - Restaurant Zeus, Nebenzimmer

30.1.2018 - PM Mathias Ritter

Der SPD-Ortsverein Eislingen lädt für Donnerstag den 01.02. um 20 Uhr zu seiner traditionellen offenen Gesprächsrunde in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Gerhard Rink vom BUND wird in das dramatische Thema des Insektensterbens einführen und Tipps zur Unterstützung der Insekten geben.

Im Anschluss daran ist wie immer zur freien Diskussion geladen - insbesondere über die aktuellen Ko...

..lesen Sie hier weiter


Car-Sharing-Angebot für Eislingen

Für das neue Mobilitätsangebot wird ein kreativer Name gesucht

16.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Frühjahr sollen zwei neue Car-Sharing-Fahrzeuge das Mobilitätsangebot am Eislinger Bahnhof ergänzen.

Im Zuge des Projekts „Mobilitätspunkt“ wird der Eislinger Bahnhof zu einer Drehscheibe für verschiedene Transportmittel sowohl baulich als auch organisatorisch umgestaltet. Ein wichtiger Bestandteil des neuen Konzepts ist das Bereitstellen von Car-Sharing Fahrzeugen am Bahnhof. In Z...

..lesen Sie hier weiter


Bürgerinfo zur Parkplatzsituation im Wohngebiet Mittlerer Weg/Mittelklinge

16.1.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Aufgrund der Beratung im Gemeinderat am 11. Dezember 2017 und aufgrund des großen Interesses aus der Bürgerschaft wird am
25. Januar 2018 im Rathaus eine erneute Bürgerinformation zur Verbesserung der Parksituation stattfinden.

Wie bereits berichtet, will die Eislinger Stadtverwaltung durch mehrere Maßnahmen die Parkplatzsituation im Wohngebiet Mittlerer Weg/ Mittelklinge verbessern. Mit...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Neujahrsempfang live im SWR-Fernsehen und in den Tagesthemen

Liveschaltung aus aktuellem Anlass direkt aus der Eislinger Stadthalle

13.1.2018 - SPD

Wir freuten uns mit der SPD Generalsekretärin Luisa Boos eine prominente Rednerin zum Thema '100 Jahre Frauenwahlrecht' gewonnen zu haben, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Hans-Ulrich Weidmann. Die Frage einer erneuten Regierungsbeteiligung in Berlin war im Frühherbst des vergangenen Jahres nicht auf der Tagesordnung.

Jetzt kam es aber anders und das SWR-Fernsehen nahm die Gelegenheit war, ...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Neujahrsempfang mit Luisa Boos und Natalie Darabos

Freitag, 12.Januar 2018 - 19 Uhr - Foyer der Stadthalle Eislingen

09.1.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

In guter Tradition lädt die SPD Eislingen die Eislingerinnen und Eislinger zum Neujahrsempfang ein. Es wird dabei ein Blick zurück auf das abgelaufene Jahr geworfen und die Aufgaben und Herausforderungen für
Eislingen, unser Land und global im kommenden Jahr geworfen.
Das Frauenwahlrecht in Deutschland feiert in diesem Jahr seinen 100sten Geburtstag. Wir freuen uns, dass zu diesem Thema mit ...

..lesen Sie hier weiter


Alex Maier MdL: Fördergeld für Integrationsmanager bei Göppinger Kreisgemeinden

Eislingen kann über Investition in Integrationsmanager entscheiden

08.1.2018 - PM Alex Maier MdL

MdL Alex Maier freut sich: „Das bundesweit einmalige Projekt soll helfen, dass aus Flüchtlingen bald Mitbürgerinnen und Mitbürger werden“
Gute Nachrichten für alle Kommunen in Baden-Württemberg, die Integrationsmanager für die Sozialberatung von Geflüchteten einstellen möchten: Wie Alex Maier aus Göppingen mitteilt, haben sie jetzt Klarheit über die Höhe der ihnen dafür vo...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1159 Ziegelbach erhält naturnahes Ufer - eislingen-online 06.3.2017 ]
_2017/2017_1159.sauf---_2017/2017_1159.auf