zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Ziegelbach erhält naturnahes Ufer

Durch Bachrenaturierung entsteht neuer Lebensraum für Pflanzen und Tiere

06.3.2017 - Stadt Eislingen PSE (Pressestelle)

 

Mit der Fertigstellung des „Gewerbegebiet Eichenbach“ wurde als Ausgleichsmaßnahme ein Teilabschnitt des Ziegelbaches im Eislinger „Täle“ renaturiert. Durch massive Verbauungen und Auffüllungen des Ufers war der Bachabschnitt auf etwa 80 Meter in einem schlechten ökologischen Zustand. Jetzt wurde dieses Korsett im Zuge der Renaturierungsmaßnahme entfernt.

Der im Auftrag der Stadt Eislingen erstellte Gewässerentwicklungsplan attestierte dem Ziegelbach direkt unterhalb des Pfadfinderplatzes einen schlechten ökologischen Zustand. Der Plan gab daher die Empfehlung, diesen Bachabschnitt zu renaturieren. Das linke Ufer des Ziegelbachs war dort größtenteils mit naturfernen Ufersicherungen, wie Steinsätze, Betonschwellen, Kantensteinen usw. massiv befestigt. Abgerutschte Uferbefestigungen legten alte, funktionslose Rohrleitungen frei. Außerdem wirkten die Betonrohre der Bachüberquerung als Barriere für die Wasserorganismen.

2013 ergab sich für die Stadt die Möglichkeit, das Grundstück am Ziegelbach zu erwerben. Als für das neue Gewerbegebiet „Eichenbach“ Ausgleichsflächen gesucht wurden, beschloss der Ausschuss für Technik und Umwelt dem Bach ein naturnahes Umfeld wieder zurückzugeben. Noch im Spätherbst des vergangenen Jahres rückten die Bagger an und begannen die alten Uferbefestigungen und –auffüllungen zu entfernen und das Ufer abzuflachen. An der Mittelwasserlinie wurden Wurzelstrünke, Störsteine und walzenförmige Reisig- und Rutenbündel (Faschinen) zur Gewässerstrukturierung eingebracht. Zusätzlich wurde das Ufer mit einer Totfaschine und einer Bepflanzung mit Schwarzerlen gesichert. Erlen und Weiden bieten neben der Ufersicherung mit ihren in das Wasser reichenden Wurzeln zudem neuen Lebens- und Rückzugsraum für viele gewässergebundene Lebewesen. Nach dieser Initialpflanzung wird das Gelände der natürlichen Entwicklung überlassen.
In Zusammenhang mit der Uferrenaturierung wurde der defekte Rohrdurchlass unter dem Waldweg durch ein neues Durchlassbauwerk mit naturnah ausgebildeter Sohle aus Wasserbausteinen und Siebschutt ersetzt und damit gewässerökologisch durchgängig umgestaltet. Das bedeutet, dass der Durchlass jetzt von Wasserorganismen durchwandert werden kann.

Das Oberflächenwasser, das nach Starkregen aus dem nördlich anschließenden Wald ankommt, wird künftig offen geführt. Hierzu wurde über den Weg eine Furt angelegt, um das Niederschlagswasser dem Ziegelbach zuzuleiten. Da im Zuge der Umgestaltung ein stark verschlammter und verschatteter Tümpel weichen musste, wurden auf dem bachnahen Gelände mehrere Kleingewässer angelegt, die als Lebensraum für Amphibien dienen sollen. Als sogenannte Himmelsteiche werden diese kleinen temporären Gewässer nur durch Niederschlagswasser gespeist.

Ergänzt wird die Ausgleichsmaßnahme durch die Umwandlung eines angrenzenden Fichtenbestandes in einen standortgerechten Laubwald. Das Forstamt Göppingen hat unter Federführung von Revierleiter Rainer Ertl bereits im Vorgriff auf die Bachrenaturierung standortfremde Fichten in der Bachaue entnommen. Jetzt kann sich dort entlang des Ziegelbaches wieder ein standorttypischer Erlen-Eschen-Wald entwickeln. „Bachlauf und Bachauewald bilden zusammen einen besonders wertvollen Lebensraum für Tiere und Pflanzen, die von der umgesetzten Maßnahme profitieren werden“, unterstreicht der Umweltbeaufttragte der Stadt Wolfgang Lissak. Der Landschaftsplaner hob hervor, dass mit dieser gelungenen Maßnahme ein weiterer Schritt zur Verbesserung des ökologischen Zustandes der Bäche auf dem Markung Eislingen erfolgt sei.

Die Baukosten der Renaturierungsmaßnahme betrugen insgesamt rund 62.000 Euro. Da die Wiederherstellung naturnaher Gewässer letztlich auch dem Hochwasserschutz dient, ist das Geld nach Ansicht des Eislinger Oberbürgermeisters Klaus Heininger in eine sinnvolle und nachhaltige Maßnahme gut investiert.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 06.03.2017: 1106

zur Druckansicht

Eislingen

Der renaturierte Ziegelbach (Foto links)


Eislingen

Vor der Renaturierung

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Ein Kalender der Vielfalt für Eislingen

Der Integrationsausschuss veröffentlicht erstmals einen Kalender der Vielfalt

09.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bunt gemischt ist die Eislinger Bevölkerung und gehört verschiedenen Ethnien und Religionsgemeinschaften an. 92 unterschiedliche Nationalitäten leben aktuell in Eislingen. Um diese Vielfalt bekannter zu machen, haben sich die Mitglieder mit Migrationshintergrund im Integrationsausschuss entschieden, einen Kalender der Vielfalt auszuarbeiten.

Nicht erst seit den großen Flüchtlingsströmen ...

..lesen Sie hier weiter


SPD: Roter Treff mit Peter Hofelich MdL

Donnerstag, 7. Dezember - 20 Uhr

05.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Der SPD-Ortsverein Eislingen lädt für Donnerstag den 07.12. um 20 Uhr zu seiner traditionellen offenen Gesprächsrunde in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Unser SPD-Landtagsabgeordneter Peter Hofelich wird über die aktuelle politische Lage in Land und Bund berichten. Im Anschluss daran ist zur freien Diskussion geladen.
Auf Ihr Kommen freut sich die Eislinger SPD.


Erstes Grünes Kamingespräch in Eislingen

30.11.2017 - Joachim Abel

Am Montagabend war Sandra Detzer, Grüne Landesvorsitzende, zu Gast bei den Kreisgrünen. Im Restaurant Zeus in Eislingen fand das gut besuchte Kamingespräch der Kreisgrünen statt. Berichtet wurde über die Sondierungsgespräche in Berlin sowie über die am letzten Wochenende stattgefundene Bundesdelegiertenkonferenz.

Hervorgehoben wurde von Sandra Detzer, dass die Verhandlungsdelegation den...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Kalender 2018: Traditioneller Verkaufsstart auf dem Weihnachtsmarkt

28.11.2017 - CDU Eislingen

Eislinger Kalender mit historischen und aktuellen Aufnahmen für das Jahr 2018: Traditioneller Verkaufsstart am CDU-Stand auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember

Viele warten schon darauf: Auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt wird der Verkauf des neuen Eislinger Kalenders für das Jahr 2018 wieder traditionell gestartet. Darin zu sehen sind wieder Monat für Monat Aufnahmen aus Ei...

..lesen Sie hier weiter


Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden

Jugendliche engagieren sich beim Gedenken zum Volkstrauertag

20.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit einer Gedenkveranstaltung haben am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Heininger, Vertreter des VdK und der Kirchengemeinden, sowie Schüler der Silcherschule den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Auch wenn es vielen jungen Menschen schwer fällt, die Bedeutung des Volkstrauertags zu begreifen, waren sich alle Redner einig, dass die Verantwortung für den Frieden bei der nachwachsenden Genera...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Radlerteam beim Stadtradeln im Kreis auf Platz 1

Eislingen hat fast 400 kg CO² in 3 Wochen eingespart

19.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Fünf Eislingerinnen und Eislinger hatten sich als Team 'Kaffeehaus' beim diesjährigen Klimabündnis-Stadtradelwettbewerb im Kreis Göppingen angemeldet. Es galt in der Zeit vom 4. bis 24. September diesen Jahres das Auto stehen zu lassen und statt dessen das Fahrrad für alle Fahrten einzusetzen. Eine App ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die problemlose Erfassung der geleisteten...

..lesen Sie hier weiter


Isabelle Schanzel: Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Gemeinderats

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der vergangenen Sitzung stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger Isabelle Schanzel als neue Schriftführerin in den Sitzungen des Gemeinderats und den Fachausschüssen vor. Sie übernimmt die Aufgaben von Birgit Gunzenhauser, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat. Künftig wird Isabelle Schanzel die Wortmeldungen der Ratsmitglieder sowie die Beschluss...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Eislinger Gemeinderat: Herbert Bidlingmaier geht, Axel Raisch kommt

15.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Montag gab Oberbürgermeister Klaus Heininger das Ausscheiden des langjährigen Gemeinderats Herbert Bildlingmaier (CDU) bekannt. Axel Raisch (CDU) rückt für den Rest der Amtszeit nach und wurde im Anschluss als neuer Gemeinderat vereidigt.

Der Gesundheit von Herbert Bidlingmaier war es geschuldet, dass der Gemeinderat auf eigenen Wunsch um seine Entlassung aus dem Gremium bat. Er vertra...

..lesen Sie hier weiter


Ein Wochenende im Zeichen der Frauen

Überwältigenden Zuspruch fanden zwei Veranstaltungen in Folge

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der bewährten Organisation von Elnora Hummel und ihren Helferinnen feierten Frauen vieler unterschiedlicher Nationalitäten, nicht nur aus Eislingen, gemeinsam das 1-jährige Jubiläum des Internationalen Kreativtreffs. Kurz darauf lockte das Internationale Frauenfrühstück wieder Frauen aus aller Welt in die Eislinger Stadthalle.

Was wäre Eislingen ohne seine engagierten Frauen? Um ...

..lesen Sie hier weiter


Jugendhaus Talx startet mit neuer Konzeption

Arbeitskreis läuft vielversprechend an

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Nachdem das Jugendhaus Talx nach der Renovierung durch Jugendliche neu eröffnet wurde, konnte der Arbeitskreis Talx seine Arbeit aufnehmen. Initiiert wurde dieser Prozess durch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen.

Seit der Neueröffnung des Jugendhauses Talx in der Eislinger Schloßstraße sind einige Monate vergangen. Der Anfang des Jahres gegründete Arbeitskreis Talx, der sich ...

..lesen Sie hier weiter



16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1159 Ziegelbach erhält naturnahes Ufer - eislingen-online 06.3.2017 ]
_2017/2017_1159.sauf---_2017/2017_1159.auf