zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017

Claus Anshof präsentierte „Löffelgeschichte(n)“

13.3.2017 - Christuskirche

 

Pfarrer i. R. Ulrich Lauterbach konnte eine große Gästeschar im frühlingsfrisch dekorierten Gemeindehaus begrüßen. In seiner Andacht sprach er über etwas andere Gedanken zur Passionszeit: Mensch, freue dich! Am Frühling und der Lust am Leben, wie in Paul Gerhards Lied „Geh aus mein Herz“. Auch Salomo spricht vom Genießen des Lebens und der Freude daran. Eberhard Staudenmayer begleitete Paul Gerhards Lied und weitere passende Lieder am Klavier. Beim Kaffeetrinken war man sich einig, dass dies die beste Art ist, einen verregneten Nachmittag zu verbringen!
Herzlich begrüßt wurde nun Claus Anshof, Historiker und ehem. Direktor des Werner-Heisenberg-Gymnasiums. Sein Thema war: “Der Löffel, seine Geschichte, und Geschichten rund um ein nützliches Gerät“. Es wird vermutet, dass etwa 10 000 v. Chr. die Geschichte des Löffels begann, als Röhrenknochen angebohrt wurden, um an das Mark zu kommen. Nötig wurde er, nachdem die Suppe entdeckt worden war. Claus Anshof hatte ein großes Sortiment verschiedenster Löffel mitgebracht und erklärte deren Funktion und Herkunft. Es gibt sie aus Holz, Horn, Perlmutt, Elfenbein, Porzellan und aus den verschiedensten Metallen. In unserer Sprache gibt es ca. 120 Begriffe mit einem Bezug zum Löffel. Heutzutage bemühen sich die Hersteller um immer neuere Designs, so z.B. wurde z.B. der „Göffel“ für Nudeln mit Soße erfunden.

Aus seinem großen Fundus erzählte Claus Anshof die Geschichte eines Löffels seiner Großmutter aus Schlesien, der zum „Familienlöffel“ wurde und in den Generationen weitergereicht wird. Es sei bekannt,so erzählte er weiter, dass 1550 in Nürnberg zerstrittene Ehepaare eingesperrt wurden, mit einem Bett und nur einem Löffel. Nicht überliefert ist, ob´s geholfen hat. In der Moritat „Sabinchen war ein Frauenzimmer“ führt der Diebstahl von 6 Löffeln gar zum Mord. In dem schlesischen Märchen „Die kleine Fee“ ist der Brauch gegründet, zur Taufe einen silbernen „Tauflöffel“ zu schenken. Der Enkel des Referenten kommentierte die Geschichte des Suppenkaspers aus dem Struwwelpeter so: Er hätte die Suppe auch nicht gegessen weil der Löffel so hässlich sei. Weiterhin erzählte Claus Anshof noch eine sehr persönliche Geschichte aus seinem Berufsleben, in der ein Löffel eine Schlüsselrolle spielte.

Herzlicher Beifall dankte ihm für seine interessanten und vielseitigen Geschichten rund um den Löffel. Mit großem Interesse wurden anschließend die verschiedensten Löffelvariationen begutachtet und diskutiert.

Es wurden dann noch für die anwesenden Geburtstagskinder die Wunsch-Geburtstagslieder gesungen sowie auch einige weitere gesellige Lieder. Ulrich Lauterbach beendete den interessanten Nachmittag mit großem Dank an den Referenten des Nachmittags, Claus Anshof, das Küchen- und Deko-Team und Eberhard Staudenmayer für die versierte Begleitung am Klavier.
INFO:
Der nächste Seniorennachmittag ist am 6. April mit Kriminalhauptkommissar Aspacher zu „Betrügern an der Haustür“. Herzliche Einladung!

Alice Estler
(Fotos: I. Sing)

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 13.03.2017: 760

zur Druckansicht

Eislingen

Ulrich Lauterbach und Claus Anshof


Eislingen

Löffel jeglicher Art – das Thema des Seniorennachmittags

Eislingen

Lebhafte Diskussion um „Löffel“

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Ay, amor! – Ach, die Liebe!

Duo Arcadie mit spanischer Grandezza im Gemeindehaus der Christuskirche

20.10.2017 - Christuskirche

„Von Liebe, Sehnsucht und Leidenschaft“ - unter diesem Motto erfreute das Duo Arcadie aus Berlin die Musikfreunde im Gemeindehaus der Christuskirche am 8. Oktober. Die Mezzosopranistin Franziska Markowitsch und die Gitarristin mit Eislinger Wurzeln Ulrike Merk legten dabei den Schwerpunkt auf Musik mit Bezug auf Spanien. Ein prächtiges spanisches Flamencokleid als Dekoration brachte das auch...

..lesen Sie hier weiter


Benefizkonzert Kirchen-Innenrenovierung in der Christuskirche Eislingen

Sonntag, 29. Okt. 2017, 18 Uhr (Liederkranz Pfullingen und Susanne Meyer, Sopran

19.10.2017 - Christuskirche

Die Sopranistin Susanne Meyer und der Männerchor des Liederkranzes Pfullingen (Klavierbegleitung Martin Staub, Gesamtleitung: Mario Kay Ocker) gestalten dieses Benefizkonzert mit einem breiten Spektrum bekannter Männerchöre aus mehreren Jahrhunderten. Es erklingen u.a. „Herr, deine Güte reicht so weit“ von August Eduard Grell, „La Montanara“ von Ortelli/Pigarelli, Conradin Kreutzers ...

..lesen Sie hier weiter


„Z’viel isch au nix“ - Lesung mit Ingrid Geiger

beim Herbstfest der Seniorinnen und Senioren der Christuskirchengemeinde

11.10.2017 - Christuskirche

Eine stattliche Anzahl Seniorinnen und Senioren hatten sich Anfang Oktober an herbstlich dekorierten Tischen im Gemeindehaus eingefunden
Pfarrer Lauterbach begrüßte herzlich Frau Ingrid Geiger, bekannt geworden durch ihre heiteren Familienromane und schwäbischen Gedichte, sowie Eckhart Naumann, der für die musikalische Begleitung des Nachmittags sorgte.
Zunächst wurde gemeinsam das Lied ...

..lesen Sie hier weiter


Ausflug des Gemeindedienstes der Christuskirche Eislingen

Bei schönstem Sommerwetter ging es nach Tübingen

08.10.2017 - Christuskirche

Am vergangenen Samstag hieß es wieder einmal:
Die Gemeindedienst-Mitarbeiter/-innen der Christuskirche Eislingen gehen auf Entdeckungsreise!
Mit dem Zug ging es in gemütlicher Fahrt über Plochingen nach Tübingen. Die altehrwürdige Universitätsstadt begrüßte uns bei schönstem Sonnenschein mit herrlichen Blumenkaskaden entlang der Neckarbrücke und dem bekannten wunderschönen Panorama. ...

..lesen Sie hier weiter


Spätsommer-Orgelfahrt 2017 Raum Würzburg

Reisegruppe der Christuskirche erhielt vielfältige, klangvolle Eindrücke

01.10.2017 - Christuskirche

Wieder einmal machte sich eine Gruppe Orgelbegeisterter der Eislinger Christuskirche in den letzten August-Tagen auf, um einige klangvolle Königinnen – dieses Jahr im „Frankenland“ – zu besuchen. Als Erstes wurde die Weltkulturerbe-Stadt Würzburg angesteuert, um sich im Kiliansdom zu treffen. Dort begrüßte uns Rudolf W. Haidu, der junge Nachwuchsorganist der Domorgeln. Nach kurzer Ein...

..lesen Sie hier weiter


Konzert Duo Arcadie, Sonntag, 8. Okt. 2017, 18.00 Uhr, Christuskirche Eislingen

Ay, amor... Spanisches Temperament, große Leidenschaft und tiefer Schmerz

26.9.2017 - Christuskirche

Konzert mit 'Duo Arcadie'im Gemeindehaus der Christuskirche
Franziska Markowitsch (Mezzosopran)und Ulrike Merk (klassische Gitarre)

Spanische Lieder und Gitarrenmusik von Federico García Lorca, Joaquin Rodrigo, Enrique Granados, Fanny Hensel geb. Mendelssohn, Francois de Fossa und Sephardische Romanzen interpretiert vom Duo Arcadie (Berlin/ Freiburg).
Im Duo Arcadie arbeiten die Mezzosopran...

..lesen Sie hier weiter


Autorenlesung mit Ingrid Geiger beim Seniorennachmittag Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14.30-17 Uhr, Gemeindehaus Christuskirche

26.9.2017 - Christuskirche

Ein humorvoller und interessanter Nachmittag mit der Autorin Ingrid Geiger,die aus ihrem Buch „Z’viel isch au nix“ schwäbische Ungereimtheiten präsentiert.

Für das leibliche Wohl ist neben Kaffee und Butterbrezeln mit Süßmost und Zwiebelkuchen bestens gesorgt.

Lassen Sie sich diesen Ohren- und Gaumenschmaus nicht entgehen



INFO:
Ingrid Geiger verbringt ihre Jugend- und Stu...

..lesen Sie hier weiter


Kloster Roggenburg und Fuggerstadt Weißenhorn: Ziel der Seniorenausfahrt

Senioren- und Seniorinnen der Christuskirche Eislingen waren unterwegs

11.9.2017 - Christuskirche

Ein voll besetzter Reisebus mit gut gelaunten Gästen startete am vergangenen Donnerstag zur Ausfahrt ins Kloster Roggenburg und nach Weißenhorn. Vor der Abfahrt türmten sich sehr dunkle Wolkenberge am westlichen Horizont, im Laufe der Reise nach Osten wurde es aber zusehends freundlicher und sonniger. Die Fahrt führte über die altbekannte Route Geislingen – Ulm, wobei die Fortschritte der ...

..lesen Sie hier weiter


51. Flohmarkt der Christuskirche-Es kann weiter nach Schnäppchen gesucht werden!

Samstag, 23. Sept. 2017, 9.00 - 16.00 Uhr

05.9.2017 - Christuskirche

Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um Gemeindehaus und Christuskirche am 23. September, dessen Erlös wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt ist.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren ihre Schätze. Die Organisation wurde nun in andere Hände gelegt. Wir sind sehr dankbar dafür, dass die Flohmärkte weiterhin stattfinden können.
Auskunft und Anmeldun...

..lesen Sie hier weiter


Spätsommerliches Konzert mit Harald Immig und Klaus Wuckelt

Sonntag, 17. September 2017, 18 Uhr, St. Jakobus-Kirche Krummwälden

05.9.2017 - Christuskirche

Am Sonntag, 17. September 2017, 18 h, lädt die Christuskirchen-Gemeinde Eislingen in die St. Jakobus-Kirche in Krummwälden. Harald Immig, Liedpoet vom Hohenstaufen, und Klaus Wuckelt, Virtuose an der Mandoline, präsentieren ein spätsommerliches Konzert. Lassen Sie sich begeistern von diesen beiden Künstlern im besonderen Ambiente der St. Jakobus-Kirche.
Wegen der begrenzten Sitzplatzanzahl ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1174 Seniorennachmittag der Christuskirche am 09.03.2017 - eislingen-online 13.3.2017 ]