zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Mitgliederversammlung 2017

Entscheidung über einen neuen Vereinsnamen

17.3.2017 - Eislinger Marketing e.V. Detlev Nitsche

 

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der Eislinger Kreissparkasse stand eine wichtige Entscheidung im Vordergrund, über die im Rahmen von Satzungsänderungen abgestimmt wurde.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der erste Vorsitzende Eugen Heilig die Anwesenden. Neben den Mitgliedern nahmen auch Oberbürgermeister Klaus Heininger und die Koordinatorin für das Innenstadtmarketing Thea Heinzler an der Versammlung teil.

Es folgten die Berichte des Vorstandes und der Kassenbericht. Der Bericht der Kassenprüfer bescheinigte dem Kassier auch in diesem Jahr eine einwandfreie Kassenführung. So stellte Ehrenmitglied Werner Stegmaier den Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes. Der Antrag wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

Zur Wahl standen in diesem Jahr einige Vorstandsposten. Der Kassier, Gerhard Maier wurde auf zwei weitere Jahre gewählt. Ebenso wurden Roland Klement als Schriftführer, Regina Klaiber als Verantwortliche für den VOS und Manfred Strohm als Vorstandsmitglied für besondere Aufgaben in ihren Ämtern bestätigt.

Zu Ausschuss-Mitgliedern wurden gewählt: Sarah Lena Elischer, Rainer Heger, Dirk Joneleit, Uwe Krähmer, Christian Paganini, Christine Stegmaier, Werner Traum und Egon Weber. Als Kassenprüfer wurden gewählt: Ingrid Francone und als dritter Kassenprüfer Gerhard Elsner. Volker Breusch hat dieses Amt noch bis 2018 inne.

Nach den Wahlen wandte sich Oberbürgermeister Klaus Heininger mit einem kurzen Grußwort an die Mitgliederversammlung. Stadt und Eislinger Marketing e.V. hätten das gleiche Ziel, den Einzelhandel zu unterstützen, ein lebendiges Eislingen zu ermöglichen und für alle Beteiligten ein verträgliches Miteinander zu ermöglichen. Die Stadt schafft dazu die Rahmenbedingungen. Es gehe darum, den großen Zentren in der Umgegend z.B. in Stuttgart, die Qualität des Einzelhandels eine gute Beratung entgegenzusetzen. Wenn es gelänge, den Einzelhandel zu erhalten und maßvoll zu ergänzen, wäre das ein guter Schritt für die Aufenthaltsqualität in Eislingen.

Anschließend gab Thea Heinzler, die Koordinatorin für das Stadtmarketing einen Überblick über ihre Projekte. Sie führt das Projekt „Eislingen blüht auf“ weiter. Der „Filstalrock“ wird mit fünf Terminen in die zweite Runde gehen. Mit dem Projekt „100 Bänke für Eislingen“ soll der öffentliche Raum aufgewertet werden. Die Eislinger Bürger können dafür Vorschläge zu den Standorten neuer Ruhebänke machen. Das Leerstandskataster ist fertig gestellt und kann auf der Webseite der Stadt Eislingen eingesehen werden. Des Weiteren wird der Wochenmarkt auf den Rathausplatz verlegt.

Der Verein wird umbenannt
Bereits im vorigen Jahr wurde vom Vorstand die Absicht angekündigt, dem Eislinger Marketing e.V. einen neuen Namen zu geben. Dies geschieht aus der Notwendigkeit, sich von dem heute auch vermehrt von der Stadt verwendeten Begriff „Marketing“ abzugrenzen und das Profil desVereins zu schärfen. Paul Kottmann, der Leiter der Arbeitsgruppe, die für die Namensfindung eingesetzt war, gab einen kurzen Abriss über die Namensgebung des jetzigen Vereinsnamens und begründete noch einmal die Notwendigkeit eines neuen Namens.
Nach einer Diskussion über das Für und Wider wurde abgestimmt. Eine deutliche Mehrheit stimmte für den neuen Namen „Die Eislinger Selbstständigen'.

Manfred Strohm erhielt das Wort, um die von ihm und Oliver Marzian überarbeitete Neufassung der Satzung vorzustellen. Die neue Satzung erhielt die notwendige 2/3- Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

Unter dem Punkt „Sonstiges „ stellte Oliver Marzian den diesjährigen Ausflug nach Bregenz und St. Gallen vor. Regina Klaiber warb in der Versammlung für eine Neuauflage des Adventskalenders, Die Versammlung konnte noch vor 22:00 Uhr geschlossen werden.




Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Artikel:

http://www.eislinger-marketing.de

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 17.03.2017: 479

zur Druckansicht

Mitgliederversammlung 2017


Der Vorstan mit dem 1. Vorsitzenden Eugen Heilig am Rednerpult

Oberbürgermeister Heininger mit Thea Heinzler

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Eislinger Marketing e.V. -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Die TSG Eislingen informiert

25.4.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V.

Für unser Pilotprojekt „Windelflitzer“ sind noch Plätze frei.

Hierbei handelt es sich um ein Bewegungsangebot für die Kleinsten (ca. 1-2 Jahre) unter der Betreuung durch professionelle Lehrkräfte. Mit einer erwachsenen Bezugsperson zusammen werden den „Windelflitzern“ durch phantasievolle Bewegungslandschaften, unterschiedlichen Alltagsmaterialien, altersgerechte Fingerspiele und S...

..lesen Sie hier weiter


Erstkommunion in St. Markus-Liebfrauen

am Sonntag, 23. April und Sonntag, 30. April

18.4.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Jetzt ist es soweit: Die Erstkommunionfeiern stehen an!
In diesem Jahr gibt es zwei Feiern: in St. Markus mit insgesamt 19 Kindern und in Liebfrauen gehen 11 Kinder zur Erstkommunion.

Unsere Kommunionkinder am Sonntag, den 23. April, 10.00 Uhr in St. Markus sind:
Benno Eisele, Pasquale Cortese, Maria Parisi, Martina Cavalera, Tamara Gussnig, Leonie Huta, Aaron Huta, Romeo Musa, Rebecca Uet...

..lesen Sie hier weiter


Einladung zur Blütenwanderung

am Sonntag, 23.04.2017

12.4.2017 - OGV Krummwälden e.V. Blessing

Gemeinsam wollen wir wieder hinaus in die Natur und schauen, was uns der Frühling so alles bietet. Hierzu treffen wir uns am
Sonntag, 23.04.2017 um 13.30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus.
In diesem Jahr führt uns der Weg anlässlich der Blütenwanderung zunächst über die Kapfhöfe zu den Kleingartenanlagen am Klingengraben. Dort wird uns eine Obstbaumsachverständige verschiedene Informatione...

..lesen Sie hier weiter


Musik liegt in der Luft – Musizieren mit 1.000 Takten

11.4.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth

Unter dem Motto „Musizieren mit 1.000 Takten“ startete im Altenzentrum St. Elisabeth am Montag, 10.04.20174 eine neue Veranstaltungsreihe, die federführend von dem Mitarbeiter Fabian Maunz im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres durchgeführt wird.

Auf dem Wohnbereich St. Klara 1 trafen sich viele interessierte Bewohnerinnen und Bewohner um gemeinsam die schönsten Volks- und Heima...

..lesen Sie hier weiter


„Marktluft schnuppern“ – Besuch des Eislinger Wochenmarktes

04.4.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth

Für die Bewohner des Altenzentrums St. Elisabeth hieß es vergangenen Freitagvormittag wieder einmal „Marktluft schnuppern“. Die Bewohner machten sich unter diesem Motto zu einem Ausflug auf den Wochenmarkt nach Eislingen auf den Weg. Dieser fand erstmalig vor dem Eislinger Rathaus auf dem neu gestalteten Schlossplatz statt. Die Bewohner freuten sich sehr und waren gespannt, Neues zu entdeck...

..lesen Sie hier weiter


TSG Osterferienprogramm

31.3.2017 - TSG 1873 Eislingen e. V. Steffen Schmid

Spring dich fit – Turnstunde für jedermann in der TSG 1873 Eislingen

Die TSG Eislingen lädt alle Kinder am 11.04.2017 recht herzlich in das Sportzentrum der TSG (Weingartenstr. 93) ein um gemeinsam eine hüpfende Zeit zu verbringen. Hierfür werden die Großtrampoline, die Minitramps und die Sprungbretter in der Halle aufgebaut.

Unterteilt wird altersgerecht in drei Gruppen, die 4-5 jä...

..lesen Sie hier weiter


Vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge unterzeichnet

Eislinger Grüne wünschen Europa-Beflaggung beim Rathaus

09.3.2017 - Die Grünen Eislingen Holger Haas

Die Unterzeichnung der Europäischen Verträge vor fast 60 Jahren gilt als Geburtsstunde der Europäischen Union. Die Eislinger Grünen haben nun im Stadtrat angeregt, anlässlich des 60. Geburtstages der EU zumindest den Rathausplatz europäisch zu beflaggen. „Die EU hat uns 60 Jahre Frieden und Wohlstand gebracht“, so Holger Haas. „Wir wollen ein Zeichen setzen für Europa und gegen dieje...

..lesen Sie hier weiter


NABU: der Waldkauz ist Vogel des Jahres. Auch im Kreis Göppingen weit verbreitet

09.3.2017 - NABU Naturschutzbund Holger Haas

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU für 2017 den Waldkauz zum Jahresvogel gewählt. Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume mit Höhlen im Wald oder in Parks geworben werden. Der Bestand des Waldkauzes in Deutschland beträgt laut dem Atlas deutscher Brutvogelarten 43.000 bis 75.000 Brutpaare und wird langfristig als stabil eingeschätzt. Im Landkreis Göppingen wird der Bestand ...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag Liebfrauen

am Donnerstag, 9. März um 14:00 Uhr

07.3.2017 - Kath. Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen Christine Scheurer

Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag im Gemeindesaal der Liebfrauenkirche.
Zum Thema 'Gesundheit' ist der Besuch von Apothekerin Frau Ziegler geplant. Sie wird uns, nach der gemütlichen Kaffeerunde, über Globuli informieren.


Faschingsfeier im Altenzentrum St. Elisabeth

02.3.2017 - Altenzentrum St. Elisabeth Adela Sima

In Köln ruft man „Alaf“, am Bodensee „Narri – Narro“ und in Eislingen „Brandstifter – Hex Hex“. Wer diese Tradition liebt und lebt, der weiß, wie viel Spaß und Freude Jung und Alt daran hat.

Am Gumpigen Donnerstag waren im Altenzentrum St. Elisabeth in Eislingen die Narren los – die traditionelle Faschingsfeier fand statt.

Die zum Teil verkleideten Gäste ließen sich...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1184 Mitgliederversammlung 2017 - eislingen-online 17.3.2017 ]