zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

MdL Alex Maier(Grüne): „Starke Unterstützung vom Land für unsere Region.“

Eislingen erhält 1.2 Mio Euro

30.3.2017 - PM

 

Das Land Baden-Württemberg hat die Zahlen der Städtebauförderung 2017 bekannt gegeben. 253 Millionen Euro gibt das Land für 403 Maßnahmen der städtebaulichen Erneuerung an Städte und Gemeinden – eine Rekordsumme. Davon fließen allein in den Landkreis GÖPPINGEN 8.340.000 Euro in 15 Projekte. „Das ist eine sehr gute Nachricht für unsere Region“, sagt der Landtagsabgeordnete Alex Maier von den Grünen. „Mit der Städtebauförderung hilft das Land den Kommunen bei der Gestaltung von Quartieren und Ortskernen. Wir wollen, dass die Menschen sich in ihren Quartieren wohlfühlen, dass auch kleine Orte im ländlichen Raum attraktiv und lebenswert bleiben. Und wir wollen mit der Städtebauförderung erreichen, dass Ortsmitten lebendig bleiben. Das ist für das Zusammenleben wichtig, und das ist aus ökologischen Gründen richtig: Wenn die Menschen gerne im Zentrum leben, spart das Neubauflächen an den Ortsrändern“, erklärt Maier. Damit sei die Städtebauförderung, so der Landtagsabgeordnete, Ausdruck einer wichtigen politischen Zielsetzung der Landesregierung: die Stärkung der Kommunen.



Für starke Kommunen und lebendige Quartiere

Mit der diesjährigen Rekordsumme von 253 Millionen Euro liegt die jährliche Städtebauförderung in Baden-Württemberg zum vierten Mal hintereinander über 200 Millionen Euro. Mit der Förderung 2017 kommen 68 neue Sanierungsgebiete im Land hinzu. 277 bereits laufende Sanierungsvorhaben erhalten zusätzliche Mittel. Zudem werden 58 Einzelvorhaben im Rahmen des Bund-Länder-Investitionspakets „Soziale Integration im Quartier“ gefördert. Von diesen zusammengenommen 403 Projekten werden die folgenden 15 Projekte im Landkreis Göppingen gefördert:


Bad Ditzenbach Ortskern
Modernisierung eines Bürgerhauses
€ 260.000

Böhmenkirch Ortskern II
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme
€ 400.000

Dürnau Ortsmitte III
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme
€ 500.000

Eislingen/Fils Stadtmitte
Neumaßnahme zur Fortführung der Schaffung einer neuen Ortsmitte durch Gebäudemodernisierungen sowie Erschließungs- und Gestaltungsmaßnahmen im öffentlichen Raum
€ 1.200.000

Gammelshausen Ortskern
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme
€ 300.000

Geislingen an der Steige Altstadtrand
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme zur baulichen Erneuerung stadtbildprägender Gebäude
€ 1.100.000

Göppingen Neuordnung Bahnhofsumfeld
Finanzhilfeerhöhung zur Neugestaltung des Verknüpfungsbereichs Bahnhof und ZOB mit der Innenstadt sowie dem Bau einer Parkierungsanlage
€ 1.500.000
Göppingen Boehringer-Areal (Vorbereitung)
Vorbereitungsmaßnahme zur Neuordnung einer gewerblichen Brachfläche
€ 150.000

Rechberghausen Unterdorf III
Städtebauliches Einzelvorhaben Schaffung einer Kindertagesstätte
€ 380.000

Salach Friedrichstraße / Eduardstraße
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme
€ 300.000

Schlierbach Ortskern II
Städtebauliches Einzelvorhaben Erweiterung eines Kindergartens
€ 360.000

Süßen Südlich der Fils
Städtebauliches Einzelvorhaben Schaffung eines Begegnungsparks
€ 490.000

Uhingen Oberdorf
Städtebauliches Einzelvorhaben Modernisierung des Jugend- / Bürgerhauses
€ 900.000

Wangen Ortsmitte II
Finanzhilfeerhöhung der laufenden Erneuerungsmaßnahme
€ 500.000

Für Arbeitsplätze vor Ort

Die Nachfrage der Städte und Gemeinden nach Fördermitteln aus den Programmen der städtebaulichen Erneuerung war in diesem Jahr besonders hoch. „Das Land hat die Fördermittel deshalb noch einmal aufgestockt – für starke, lebenswerte Städte und Gemeinden“, sagt der Abgeordnete Maier. Der Grünen-Politiker weist auf einen wichtiger zusätzlichen Effekt der Städtebauförderung hin: Studien belegen, dass mit jedem Euro, der in die Städtebauförderung fließt, Folgeinvestitionen der öffentlichen Hand und privater Investoren von mehr als acht Euro angestoßen werden. So werden durch die 253 Millionen Euro Städtebauförderung im Programmjahr 2017 Folgeinvestitionen von bis zu zwei Milliarden Euro ausgelöst. „Das hat wiederum einen positiven Effekt auf die Beschäftigung“, erklärt Abgeordneter Alex Maier: „Eine Million Euro Städtebaufördermittel führen Studien zufolge zu einem Gesamtbeschäftigungseffekt von 170 Arbeitsplätzen. Das macht bei dem diesjährigen Fördervolumen ein Beschäftigungseffekt von über 40.000 Arbeitsplätzen. Viele davon beim Handwerk und Baugewerbe vor Ort.“

Landtagsabgeordneter Alex Maier zieht ein positives Fazit der hohen Städtebauförderung: „Das Land hilft den Städten und Gemeinden in unserem Landkreis bei den wichtigen städtebaulichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Und schafft zugleich eine Art Konjunkturprogramm in unserem Landkreis.“

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 30.03.2017: 744

zur Druckansicht


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Die Grünen Eislingen -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Nicole Razavi MdL: 'Mühlbachtrasse - So sieht die Mobilität der Zukunft aus!'

13.12.2017 - PM CDU Razavi - Bild: A.Raisch

Nicole Razavi MdL bescheinigt Eislinger Mühlbachtrasse Modellcharakter für das ganze Land und macht sich für eine Landesförderung stark. „So sieht die Mobilität der Zukunft aus“
„Das Konzept schafft eine ideale Mobilitätsdrehscheibe und gibt den Menschen das Herz Eislingens zurück“

„Das ist die Mobilität der Zukunft“, zeigte sich die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi ...

..lesen Sie hier weiter


Ein Kalender der Vielfalt für Eislingen

Der Integrationsausschuss veröffentlicht erstmals einen Kalender der Vielfalt

09.12.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Bunt gemischt ist die Eislinger Bevölkerung und gehört verschiedenen Ethnien und Religionsgemeinschaften an. 92 unterschiedliche Nationalitäten leben aktuell in Eislingen. Um diese Vielfalt bekannter zu machen, haben sich die Mitglieder mit Migrationshintergrund im Integrationsausschuss entschieden, einen Kalender der Vielfalt auszuarbeiten.

Nicht erst seit den großen Flüchtlingsströmen ...

..lesen Sie hier weiter


SPD: Roter Treff mit Peter Hofelich MdL

Donnerstag, 7. Dezember - 20 Uhr

05.12.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Der SPD-Ortsverein Eislingen lädt für Donnerstag den 07.12. um 20 Uhr zu seiner traditionellen offenen Gesprächsrunde in das Restaurant Zeus, Hauptstraße 65. Unser SPD-Landtagsabgeordneter Peter Hofelich wird über die aktuelle politische Lage in Land und Bund berichten. Im Anschluss daran ist zur freien Diskussion geladen.
Auf Ihr Kommen freut sich die Eislinger SPD.


Erstes Grünes Kamingespräch in Eislingen

30.11.2017 - Joachim Abel

Am Montagabend war Sandra Detzer, Grüne Landesvorsitzende, zu Gast bei den Kreisgrünen. Im Restaurant Zeus in Eislingen fand das gut besuchte Kamingespräch der Kreisgrünen statt. Berichtet wurde über die Sondierungsgespräche in Berlin sowie über die am letzten Wochenende stattgefundene Bundesdelegiertenkonferenz.

Hervorgehoben wurde von Sandra Detzer, dass die Verhandlungsdelegation den...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Kalender 2018: Traditioneller Verkaufsstart auf dem Weihnachtsmarkt

28.11.2017 - CDU Eislingen

Eislinger Kalender mit historischen und aktuellen Aufnahmen für das Jahr 2018: Traditioneller Verkaufsstart am CDU-Stand auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember

Viele warten schon darauf: Auf dem Eislinger Weihnachtsmarkt wird der Verkauf des neuen Eislinger Kalenders für das Jahr 2018 wieder traditionell gestartet. Darin zu sehen sind wieder Monat für Monat Aufnahmen aus Ei...

..lesen Sie hier weiter


Achtsamkeit, Erinnerung und Mahnung für den Frieden

Jugendliche engagieren sich beim Gedenken zum Volkstrauertag

20.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Mit einer Gedenkveranstaltung haben am Sonntag Oberbürgermeister Klaus Heininger, Vertreter des VdK und der Kirchengemeinden, sowie Schüler der Silcherschule den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Auch wenn es vielen jungen Menschen schwer fällt, die Bedeutung des Volkstrauertags zu begreifen, waren sich alle Redner einig, dass die Verantwortung für den Frieden bei der nachwachsenden Genera...

..lesen Sie hier weiter


Eislinger Radlerteam beim Stadtradeln im Kreis auf Platz 1

Eislingen hat fast 400 kg CO² in 3 Wochen eingespart

19.11.2017 - Hans-Ulrich Weidmann

Fünf Eislingerinnen und Eislinger hatten sich als Team 'Kaffeehaus' beim diesjährigen Klimabündnis-Stadtradelwettbewerb im Kreis Göppingen angemeldet. Es galt in der Zeit vom 4. bis 24. September diesen Jahres das Auto stehen zu lassen und statt dessen das Fahrrad für alle Fahrten einzusetzen. Eine App ermöglichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die problemlose Erfassung der geleisteten...

..lesen Sie hier weiter


Isabelle Schanzel: Neue Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Gemeinderats

17.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der vergangenen Sitzung stellte Oberbürgermeister Klaus Heininger Isabelle Schanzel als neue Schriftführerin in den Sitzungen des Gemeinderats und den Fachausschüssen vor. Sie übernimmt die Aufgaben von Birgit Gunzenhauser, die in einer Kreisgemeinde eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat. Künftig wird Isabelle Schanzel die Wortmeldungen der Ratsmitglieder sowie die Beschluss...

..lesen Sie hier weiter


Wechsel im Eislinger Gemeinderat: Herbert Bidlingmaier geht, Axel Raisch kommt

15.11.2017 - PSE (Pressestelle der Stadt Eislingen)

Am Montag gab Oberbürgermeister Klaus Heininger das Ausscheiden des langjährigen Gemeinderats Herbert Bildlingmaier (CDU) bekannt. Axel Raisch (CDU) rückt für den Rest der Amtszeit nach und wurde im Anschluss als neuer Gemeinderat vereidigt.

Der Gesundheit von Herbert Bidlingmaier war es geschuldet, dass der Gemeinderat auf eigenen Wunsch um seine Entlassung aus dem Gremium bat. Er vertra...

..lesen Sie hier weiter


Ein Wochenende im Zeichen der Frauen

Überwältigenden Zuspruch fanden zwei Veranstaltungen in Folge

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Unter der bewährten Organisation von Elnora Hummel und ihren Helferinnen feierten Frauen vieler unterschiedlicher Nationalitäten, nicht nur aus Eislingen, gemeinsam das 1-jährige Jubiläum des Internationalen Kreativtreffs. Kurz darauf lockte das Internationale Frauenfrühstück wieder Frauen aus aller Welt in die Eislinger Stadthalle.

Was wäre Eislingen ohne seine engagierten Frauen? Um ...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

16.11.2017 - Rolf Riegler, Vorsitzender der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz ein.

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1203 MdL Alex Maier(Grüne): „Starke Unterstützung vom Land für unsere Region.“ - eislingen-online 30.3.2017 ]
_2017/2017_1203.sauf---_2017/2017_1203.auf