zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Kloster Roggenburg und Fuggerstadt Weißenhorn: Ziel der Seniorenausfahrt

Senioren- und Seniorinnen der Christuskirche Eislingen waren unterwegs

11.9.2017 - Christuskirche

 

Ein voll besetzter Reisebus mit gut gelaunten Gästen startete am vergangenen Donnerstag zur Ausfahrt ins Kloster Roggenburg und nach Weißenhorn. Vor der Abfahrt türmten sich sehr dunkle Wolkenberge am westlichen Horizont, im Laufe der Reise nach Osten wurde es aber zusehends freundlicher und sonniger. Die Fahrt führte über die altbekannte Route Geislingen – Ulm, wobei die Fortschritte der einzelnen Baustellen entlang der Strecke in Augenschein genommen werden konnten.
Im Omnibus führte Pfarrer Lauterbach mit launigen Worten in den Ablauf der Ausfahrt ein und versorgte die Gruppe mit allerlei Informationen zu den beiden Reisezielen. Gewürzt mit Anekdoten aus dem Büchlein „Ach, du lieber Himmel“ von Gerald Drews verging die Fahrt wie im Fluge.

Pünktlich kam die Reisegruppe im Kloster Roggenburg an, wo zunächst eine Kaffeepause eingelegt wurde, bevor die imposante Klosterkirche besichtigt wurde. Das Prämonstratenserkloster wurde 1126 gegründet und erlebte über die Jahrhunderte eine sehr wechselvolle Geschichte. 1802 wurde das Kloster aufgehoben. 1982 wurde Roggenburg wieder vom Prämonstratenser Orden besiedelt. Seither beleben Prämonstratenser das Kloster und wirken in der Seelsorge der Landgemeinden. Kirchen- und Klosterführungen sowie Führungen im Klostergarten und viele kirchenmusikalische Angebote, wie Konzerte an der weithin bekannten Orgel locken viele Besucher an. Die Ausflügler waren begeistert von der gesamten Klosteranlage, einem Kleinod in Mittelschwaben.

Weiter ging es nun zum nahe gelegenen Weißenhorn. Weißenhorn wurde erstmals 1160 als „villa Wizzenhorn“ urkundlich erwähnt. Ab dem 13. Jahrhundert war es Sitz einer Linie der Herren von Neuffen. Danach gab es mehrere Besitzer, bevor Kaiser Maximilian I. den Besitz 1507 an Jakob Fugger übertrug. Wegen der überlieferten und erneut bestätigten Privilegien Weißenhorns blieben die Hoheitsrechte jedoch bei Österreich. Die Fugger, die die Herrschaft in der Stadt über Jahrhunderte innehatten, unterstützten die lokale Barchentweberei und machten Weißenhorn zu einer blühenden Handelsstadt. Neben Augsburg ist Weißenhorn die einzige Stadt, die noch heute die Bezeichnung „Fuggerstadt“ führen darf. Ein Rundgang führte die Besucher durch die malerischen Altstadtgässchen mit den zahlreichen Baudenkmälern und Sehenswürdigkeit bis hin zum Marktplatz mit der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die ebenfalls zu einer kurzen Besichtigung aufgesucht wurde.
Danach ging es in die Hausbrauerei Barfüßer mit ihrem urigen Brauhauskeller, wo ein vielseitiges und wohlmundendes Abendessen eingenommen wurde.

Der Heimweg auf altbekannter Strecke verlief bei angeregten Gesprächen sehr kurzweilig. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass beide besuchten Orte für viele noch unbekannt und unbedingt eine Reise wert waren. So wurde der Dank an die Reiseleiter, Ulrich Lauterbach und Uschi Haiplik, aus vollem Herzen ausgesprochen für die gute Auswahl des Reisezieles und die perfekte Vorbereitung.
Man darf schon gespannt sein, was sie das Senioren-Team der Christuskirche für das nächste Jahr ausdenken wird!

Ingrid Sing

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 11.09.2017: 1199

zur Druckansicht

Eislingen

Die Seniorenreisegruppe vor der Klosterkirche Roggenburg


Eislingen

Das spätgotische "Untere Tor" in Weißenhorn

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Christuskirche -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Seniorenausfahrt der Christuskirche Eislingen nach Ellwangen

Evangelische Stadtkirche und Basilika St. Vitus waren ein interessantes Ziel

12.9.2018 - Christuskirche

Eine stattliche Anzahl Seniorinnen und Senioren hatte sich eingefunden, als es auch dieses Jahr am letzten Donnerstag in den Ferien mit dem Ziel Ellwangen wieder auf Reisen ging. Der Omnibus war nahezu voll besetzt und Pfarrer Lauterbach begrüßte alle Gäste sehr herzlich. Für die Hinreise wurde eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke ausgesucht, durch das Lein- und Kochertal bis hin zum Ta...

..lesen Sie hier weiter


Bericht zur Orgelreise der Christuskirche Eislingen

Auf den Spuren oberschwäbischer „Königinnen“

07.9.2018 - Christuskirche

Wieder einmal begab sich eine 17köpfige Reisegruppe der Christuskirche Eislingen mit Orgelbegeisterten aus Eislingen und Umgebung in der zweiten Augusthälfte auf die Spuren der „Königinnen“ zunächst an den Rand des Linzgaues.
Erste Station war die kleine Ortschaft Wald, ein Kleinod an der Oberschwäbischen Barockstraße, wo wir freundlich von Ida Schulte empfangen wurden. Sie erklärte ...

..lesen Sie hier weiter


53. F l o h m a r k t der Christuskirche in Eislingen

am Samstag, 15. September 2018, 9.00 -15.00 Uhr

24.8.2018 - Christuskirche


Die Christuskirchengemeinde lädt ein zum Flohmarkt rund um das Gemeindehaus und die Christuskirche. Der Erlös ist wieder für die Kircheninnenrenovierung bestimmt.

Ausschließlich private Anbieter präsentieren hier ihre Schätze.
Auskunft und Anmeldung sind möglich unter e-Mail: flohmarkt@christuskirche-eislingen.d...

..lesen Sie hier weiter


Lutherkirche präsentiert: Kindermusical David und Goliat

Freitag, 3. August 2018 - 19 Uhr - Stadthalle Eislingen

01.8.2018 - Gabriele Lutz Gemeindebüro Lutherkirche Eislingen

Der Hirtenjunge David gegen den schwer bewaffneten Riesen Goliat – ein ungleicher Kampf, der seit jeher Groß und Klein fasziniert. Das neueste Kindermusical von Markus Heusser bringt diese alte, spannende Geschichte in die Gegenwart. Denn die Herausforderung, sich dem ganz persönlichen Goliat stellen zu müssen, kennt jeder… Wenn Kinder auf der Bühne vor Freude strahlen, wenn sie unter gut...

..lesen Sie hier weiter


Senioren-Sommer-Fest am 5. Juli 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche ...

... mit bester Laune und gutem Appetit

11.7.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreich erschienenen und gut gelaunten Gäste im Gemeindehaus der Christuskirche. Das Stichwort in seiner Andacht war Dankbarkeit. Dankbare Gartenbesitzer, dankbare Landwirte, Dankbarkeit für die Geschenke Gottes. Psalm 92 spricht davon. Pfarrer Lauterbach wünschte allen viele köstliche Augenblicke der Dankbarkeit.
Beim Kaffeetrinken unterhielt u...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindefest der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach am 24.Juni 2018

„Schöpfung bewahren – Der grüne Gockel hilft mit“

29.6.2018 - Christuskirche


Bei angenehmen Temperaturen war es möglich, den Gottesdienst zum Auftakt des Gemeindefestes im Freien abzuhalten. Eine stattliche Gottesdienstgemeinde verfolgte die Ausführungen von Pfarrer Dehlinger zur Schöpfungsgeschichte. Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor, dessen anschließendes Platzkonzert mit großem Beifall der Zuhörer und Zuhörerinnen bedacht wurde. Zuvor gab Pfarrer...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 5. Juli 2018, 14.30-17.00 Uhr, im Gemeindehaus der Christuskirche

26.6.2018 - Christuskirche

Zum Seniorensommerfest der Christuskirche sind auch alle Seniorinnen und Senioren der Eislinger Nachbar(kirchen)gemeinden herzlich ins Gemeindehaus der Christuskirche eingeladen.
Bei Sommerkaffee und Gebäck trägt Paul Arnold mit Musik zur Unterhaltung bei. Lustige Geschichten runden das Programm ab. Außerdem gibt es Informationen zum Ausflug nach Ellwangen, der am 6. September stattfinden wir...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindefest der Christuskirche am Sonntag, 24.06.2018

Thema: „Schöpfung bewahren“ Der Grüne Gockel hilft mit!

19.6.2018 - Christuskirche

Mit einem Gottesdienst um 10.15 Uhr im Kirchgarten der Christuskirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche) beginnt das Gemeindefest. Pfarrer Dehlinger und der Posaunenchor, der im Anschluss ein Platzkonzert spielt, gestalten diesen Gottesdienst.
Danach warten Grillspezialitäten, Fitness-Salat, Gemüsereis, Stockbrot, Striebele, Kaffee und Kuchen auf hungrige Gäste. Am Nachmittag stehen eine ...

..lesen Sie hier weiter


Der Kindergarten besucht die Senioren

Seniorennachmittag der Christuskirche am 7.6.2018

12.6.2018 - Christuskirche

Zum Seniorennachmittag der Christuskirche hatte sich der Kindergarten angemeldet.
Prädikantin Barbara Oberacker begrüßte die Besucher mit dem Gebet von Eduard Mörike: In ihm sei's begonnen! und ermunterte zum Singen des allbekannten Liedes „Geh aus, mein Herz, und suche Freud'!“ Dann weckte sie Erinnerungen an die eigene Kindheit. Wie vieles hat sich seitdem verändert!
Die Märchen und...

..lesen Sie hier weiter


Herausragende geistliche Abendmusik zu Heinrich von Herzogenberg

Konrad Klek, Lydia Zborschil und Andreas Berge zu Gast in der Christuskirche

09.6.2018 - Christuskirche

Eine herausragend geistliche Abendmusik fand am vergangenen Samstag in der Christuskirche statt. Nach der Begrüßung der ausführenden Künstler durch Pfarrer Frieder Dehlinger führte Professor Konrad Klek von der Universität Erlangen durch einen kurzen Vortrag zum Programm des Abends hin. (Er war schon mehrfach in der Christuskirche zu Gast, zuletzt im Jahre 2017 bei einem besonderen Gottesdi...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1447 Kloster Roggenburg und Fuggerstadt Weißenhorn: Ziel der Seniorenausfahrt - eislingen-online 11.9.2017 ]
_2017/2017_1447.sauf---_2017/2017_1447.auf