zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Jugendhaus Talx startet mit neuer Konzeption

Arbeitskreis läuft vielversprechend an

08.11.2017 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

 

Nachdem das Jugendhaus Talx nach der Renovierung durch Jugendliche neu eröffnet wurde, konnte der Arbeitskreis Talx seine Arbeit aufnehmen. Initiiert wurde dieser Prozess durch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Eislingen.

Seit der Neueröffnung des Jugendhauses Talx in der Eislinger Schloßstraße sind einige Monate vergangen. Der Anfang des Jahres gegründete Arbeitskreis Talx, der sich aus vielen ehrenamtlich tätigen Jugendlichen zusammensetzt, ist seither zusammen mit dem Kinder- und Jugendbüro mit der Umsetzung der neuen Konzeption beschäftigt. Das bedeutet vor allem, die Nutzungsmöglichkeiten des Jugendhauses neu zu organisieren und mitzugestalten. Die Jugendlichen haben sich dabei besonders bei der Gestaltung der Innenräume und dem Bau von Möbeln engagiert. Verantwortung übernimmt der Arbeitskreis künftig auch bei der Vermietung des Talx. Die Jugendlichen sollen die privaten Anfragen zur Nutzung der Räumlichkeiten selbst in die Hand nehmen und abwickeln.
Anfragen können künftig formlos an den Arbeitskreis Talx gestellt werden (Kontakt: ak.vermietungen@gmx.de).

Im Rahmen der Jugendbeteiligung initiierte das Kinder- und Jugendbüro den Umgestaltungsprozess „Es ist etwas anderes, ob man Jugendliche ihr Jugendhaus selbst gestalten lässt oder ob man es ihnen fertig serviert“, sagt Sozialpädagoge Tobias Friedel vom Kinder- und Jugendbüro. „Dieser Beteiligungsprozess ist langfristig angelegt und soll eine ehrenamtlich geleistete Jugendkulturarbeit realisieren und fördern“, ergänzt er. Was er damit meint, erkennt man sofort, wenn man Samuel Catalan und Kim Geiger, zwei junge Erwachsene aus dem Arbeitskreis hört, die seit September auch für alle privaten Vermietungen im Jugendhaus mitverantwortlich sind. „Wir haben erst kürzlich weitere Möbel aus Paletten für den Veranstaltungsraum gebaut. Ein DJ-Pult war für uns auch sehr wichtig. Er ist wie die neuen Möbel komplett aus Paletten gebaut und wird noch mit LED-Leuchtbändern ausgestattet, das ihm einen wirkungsvollen Effekt verleiht“, erklärten sie ihren Arbeitseinsatz in den letzten Wochen, der von Sandra Brenner vom Kinder- und Jugendbüro maßgeblich mit unterstützt wurde.

Zu den aktuellen Planungen des Arbeitskreises gehören neben einer Motto-Party und Kinoabenden auch die Erweiterung und Sanierung des Skateplatzes, der sich in direkter Nachbarschaft des Jugendhauses befindet.
Aber nicht nur der Arbeitskreis füllt das Jugendhaus wieder mit Leben.
Weitere regelmäßig stattfindende Angebote für Jung und Alt im Talx sind der Internationale Kreativtreff für Frauen, eine Sport-Stacking-Gruppe, ein Sprachkurs für Flüchtlinge und ein Elterncafé in Kooperation mit der Schillerschule und dem Erich-Kästner-Gymnasium. „ Durch tatkräftiges Engagement haben die Jugendlichen zusammen mit dem Kinder- und Jugendbüro aus einem Jugendhaus einen Ort der Vielfalt entwickelt, an dem nicht nur Jugendarbeit sondern generationsübergreifende Aktionen stattfinden“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Heininger über die positive Entwicklung des Talx und die finanzielle Unterstützung, die die Stadtverwaltung zusammen mit dem Gemeinderat den Jugendlichen vor kurzem für die Modernisierung des angrenzenden Skateplatzes in Aussicht gestellt hat. Durch die positive Resonanz im Kultur-, Sport- und Sozialausschuss sind die Jugendlichen bereits hochmotiviert in die konkrete Planungsphase gestartet, um den Skateplatz attraktiv zu gestalten.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 08.11.2017: 1387

zur Druckansicht

Eislingen


Eislingen

Das neu gestaltete Erdgeschoss wurde von den Jugendlichen auch mit Lichteffekten ausgestattet. Um die Vermietung an Privatpersonen kümmert sich der Arbeitskreis Talx.

Eislingen

Die neuen und modernen Möbel wurden geschickt und kreativ mit Paletten gebaut

Eislingen

Es zeigt das Modell, das die Jugendlichen in mühevoller Kleinarbeit und mit viel Elan und Begeisterung erstellt und den Gemeinderäten im KSSA und OB Klaus Heininger vorgestellt

Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Stadt Eislingen - TALX -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Architektenwettbewerb Neubau des 4-gruppigen Kindergartens entschieden

Öffentliche Ausstellung der Entwurfsideen im Rathaus bis Montag, 17. Dezember

09.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Die Stadt Eislingen wird 2020 weitere Kindergartenplätze schaffen. Für den Neubau eines 4-gruppigen Kindergartens im Baugebiet Haarwiesen hat die Stadtverwaltung eine Mehrfachbeauftragung angestoßen und vier regionale Architekturbüros ausgewählt, um Ideen zu entwickeln. Eine Jury hat daraus einen Siegerentwurf ermittelt, der am Montag, 10. Dezember 2018 im Rathaus (Foyer 3. OG) öffentlich v...

..lesen Sie hier weiter


Projekte zur Förderung der Biologischen Vielfalt in Eislingen

09.12.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Im Rahmen der Begrünungsmaßnahmen um das Gewerbegebiet Eichenbach wurden artenreiche und blütenreiche Grünlandflächen mit Hecken angelegt. Diese tragen dazu bei, den Eingriff in den Naturhaushalt durch das Gewerbegebiet auszugleichen. Die blütenreichen Wiesenflächen weisen schon nach wenigen Jahren eine höhere Artenvielfalt auf, als die vormaligen intensiv genutzten Ackerflächen oder geg...

..lesen Sie hier weiter


Bewegende Schicksale über Flucht, Vertreibung und Ankommen

30.11.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

In der Vortragsreihe „Meine Wurzeln“ erzählten Käthe Fux und Waqar Masood, was sie in ihrem jeweiligen Heimatland erlebt haben. Im Mittelpunkt ihrer Berichte stand vor allem, wie sie vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten und wie sie die Herausforderungen bewältigten, um sich hier eine neue Heimat und Existenz aufzubauen. Die Besucher wurden mit kleinen traditionellen Köstlichkeiten aus...

..lesen Sie hier weiter


Finanzspritze für die Vorbereitungsklassen der Silcherschule

Initiatorinnen des Eislinger Frauenfrühstücks übergaben eine großzügige Spende

19.11.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Spendabel zeigten sich die Besucherinnen des letzten Internationalen Eislinger Frauenfrühstücks Ende Oktober. Stolze 400,- € kamen zusammen, die die beiden Organisatorinnen, Elonora Hummel und Heide Kottmann, vor kurzem der Silcherschule zur Unterstützung der Arbeit in den Vorbereitungsklassen übergaben.

„Das Geld werden wir für Differenzierungsmaterial in Deutsch und Mathematik, fü...

..lesen Sie hier weiter


Junge Union: Baustellenbegehung Bahn-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm

19.11.2018 - PM

Am Sonntag, den 11.11.2018 beging die Junge Union Eislingen/Salach/Ottenbach die Bahn-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm.

Treffpunkt war auf dem Park & Mitfahrgelegenheit-Parkplatz in Aichelberg. Nach Abholung durch den Ingenieur, der die Gruppe knapp 4h durch die Thematik führte, ging es zunächst in die Räumlichkeiten der DB Netz AG, wo das Gesamtprojekt vorgestellt wurde.

„Ich dachte urs...

..lesen Sie hier weiter


Zwei neue Querungshilfen umgesetzt

Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit auf den Eislinger Schulwegen

11.11.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Zwei wichtige Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit auf den Eislinger Schulwegen konnten in diesem Herbst umgesetzt werden
Eine Querungsinsel in der Berg- und Beundstraße und eine Gehwegaufweitung in der Albstraße bieten seit kurzem eine
Hilfestellung für alle, die zu Fuß oder mit der Rad in der Stadt unterwegs sind.

Im Verlauf der abknickenden Vorfahrtstraße der Berg- und B...

..lesen Sie hier weiter


100 Jahre Frauenwahlrecht

Diskussion über Frauen in der Politik. Montag, 12.11. um 19.30 Uhr, Stadthalle

08.11.2018 - Heide Kottmann

Am 12. November 1918 wurden Frauen staatsbürgerlich gleichgestellt:
Sie erhielten das Recht zu wählen und gewählt zu werden.

Was war vorher? Was wurde erreicht? Was steht noch an?
Diese Fragen stehen am Montag, 12. November im Mittelpunkt eines gemeinsamen Abends der Volkshochschule Eislingen, der eislinger frauen aktion efa und des Kreisfrauenrates. Die Veranstaltung findet in der Eisli...

..lesen Sie hier weiter


100 Jahre Frauenwahlrecht bedeuten 100 Jahre Frauen in der Politik!

Fahnenaktion von efa am Eislinger Rathaus am Samstag, 10.11. um 10.30 Uhr

08.11.2018 - Heide Kottmann

Die Errungenschaften des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren und die erfolgreiche Demokratisierung werden auf Landesebene und in Eislingen vielfältig gefeiert.

Deshalb weht vom 9.-12.November 2018 vor dem Rathaus in Eislingen eine besondere Fahne.
Lasst uns zusammenstehen und unter der Jubiläumsfahne ein Foto machen. Lasst uns auf 100 Jahre Frauenwahlrecht anstoßen, am:
Samstag, den 10. Nove...

..lesen Sie hier weiter


Anlaufstelle für Hilfesuchende eingerichtet

28.10.2018 - PSE (Pressestelle Stadt Eislingen/Fils)

Eislinger Bürgerinnen und Bürger, die unmittelbar von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder wissen möchten, welche Hilfsmöglichkeiten in Notsituationen bestehen, finden im Rathaus eine neu eingerichtete Anlaufstelle vor.

Der Mangel an bezahlbarem Wohnraum bringt Mieter bei einer anstehenden Wohnungskündigung häufig in große Not. Auch ein persönlicher Schicksalsschlag kann zu finanziellen...

..lesen Sie hier weiter


Unfallatlas zeigt grafisch die Unfälle in Eislingen

2016 und 2017 erfasst

24.10.2018 - Hans-Ulrich Weidmann

Wo gab es im Eislinger Stadtgebiet Unfälle mit Personenschaden. Dies zeigt für die Jahre 2016 und 2017 der interaktive Unfallatlas der statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Ein gutes Werkzeug um Unfallschwerpunkte im Stadtgebiet zu entdecken.

Hier der Link zum Unfall-Atlas:




Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

17.11.2018 - Rolf Riegler Vors. der ARGE der Eislinger Vereine:
Die ARGE lädt zur Terminkonferenz 2019 ein

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1535 Jugendhaus Talx startet mit neuer Konzeption - eislingen-online 08.11.2017 ]
_2017/2017_1535.sauf---_2017/2017_1535.auf