zurück zur TITELSEITE   

Ihre Meinung? ...hier gehts zur Leser-Innen-Briefseite

www.eislingen-online.de

 

Posaunenchor Eislingen: Von Blumen, Gärten und Jubiläen

15.11.2017 - Lilli Ell Bild: Peter Habdank

 

Der Posaunenchor Eislingen unter der Leitung von Stefan Renfftlen präsentierte sein „blumiges“ Herbstkonzert „Quer Beet“ in der Lutherkirche in Eislingen. Pfarrerin Kerstin Hackius las Texte und Gedanken vor zu Themen wie „Narzissen, Tulipan und andere Gewächse“, zum Thema „Blumen“ allgemein, zu „Jubiläen“ und andere Themen.
Das Programm war ein einziger Lobpreis auf den Schöpfer und begann mit Claudio Monteverdis „Ave maris stella“. Von Korn, Narzissen und Tulipan handelten die Musikstücke des ersten Blocks. Die Tulipan, die uns heute als Tulpen so vertraut sind, stammen ursprünglich aus dem Orient. Zu Monteverdis Zeiten gab es eine regelrechte Tulpenmanie. Diese Modeblume besang auch Paul Gerhardt in seinem bekannten Lied „Geh aus mein Herz“, das von der Gemeinde kräftig mitgesungen wurde. Der Posaunenchor intonierte sicher und spielte präzise auf Schlag. Frisch und temporeich waren die Vor- und Zwischenspiele der Choräle. Stefan Renfftlen, der die Leitung hatte, führte seine Musikerinnen und Musiker sicher und engagiert. Er wirkte gelöst und hatte selber viel Freude an der ausgewählten Musik. Der nächste Musikblock besang den „Garten“. Dabei gab es Assoziationen zu den babylonischen Hängegärten, eines der Weltwunder, aber auch zu Andalusien mit der Alhambra, wo in den prächtigen Innenhöfen mit den Wasserspielen die Hitze dort eher auszuhalten ist. Die Lustgärten des persischen Königs waren sprichwörtlich, woran wir sehen, dass der Garten orientalischen Ursprungs ist und das Wort Paradies damit in Zusammenhang steht. Der Garten nicht nur als Nutzgarten, sondern auch als Ort der Glückseligkeit und Wohltat zugleich. In diesem musikalischen Block wurde es auch humorvoll. Ein Männerchor sang Melodien, die einst die Comedian Harmonists sangen, wie z.B. „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Eine kleine Frühlingsweise“. Das brachte viel Farbe ins Spiel. Die Männer gingen sehr konzentriert zu Werke und wurden einfühlsam und kompetent von Al Stübler am Keyboard begleitet. Da war sichtbare Sanges- und Musizierfreude im Spiel. Bevor das Thema „Jubiläen“ bedacht und besungen wurde, gab es ein weiteres Mitsing-Angebot: „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Michael Schütz. Mit Vorspiel und Fantasie wieder eine ganz runde Sache. Der Liedsatz wurde auf dem Keyboard begleitet. Vom Beet zum Gebet war das Thema. Der Mensch pflegt den Garten, aber ob etwas wächst, das liegt allein beim Schöpfer selbst.
Bei den Jubiläen gab es zuerst einige Komponisten zu feiern: Mit der Choralfantasie „Ein feste Burg“ wurde noch einmal an das diesjährige 500. Reformationjubiläum gedacht, Georg-Philipp Telemann feiert in diesem Jahr seinen 250. und Scott Joplin seinen 100. Todestag. Musikstücke von allen dreien rahmten die Ehrung von vier sehr verdienten Mitgliedern des Posaunenchores und der EJW Eislingen Sportgruppe ein. Rainer Hasert und Wilfried Übele bekamen Urkunden für 40 Jahre Zugehörigkeit zum Posaunenchor und Horst Blattner für 60 Jahre Posaunenchor und Sportgruppe, und Peter Heck, für 60 Jahre EJW Sportgruppe. Die letzten Beiden wurden mit einer besonderen Urkunde des CVJM Weltbundes und der goldenen Weltbundnadel geehrt. Keyboard und Schlagzeug setzten besondere Akzente am Ende dieses Teiles und brachten Abwechslung und Farbe ins Programm.
Nach der Pause ging es dann richtig ab. Mit Melodien der Beatles und dem lustigen „Hörst du die Regenwürmer“ aus „My Fair Lady“ von Carl Loewe sowie das abschließende „Vielen Dank für die Blumen“ von Udo Jürgens legten sich die Bläser besonders ins Zeug. So endete ein buntes Programm, das zeigte, dass Posaunenchöre überhaupt nicht verstaubt sind oder gar nur Choräle spielen. Da sind auch Schlager und Jazz kein Tabu, da wird alles gespielt, was aus Noten besteht. Es gab herzlichen Beifall für alle Mitwirkende und noch ein besinnliches „What a wonderful world“ als Zugabe.

 

 

Aufrufe dieser Seite seit 15.11.2017: 973

zur Druckansicht

Eislingen


Hier zum Aufruf aller Artikel der Rubrk(en): Ev. Posaunenchor -



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Senioren-Sommer-Fest am 5. Juli 2018 im Gemeindehaus der Christuskirche ...

... mit bester Laune und gutem Appetit

11.7.2018 - Christuskirche

Pfarrer i. R. Uli Lauterbach begrüßte die zahlreich erschienenen und gut gelaunten Gäste im Gemeindehaus der Christuskirche. Das Stichwort in seiner Andacht war Dankbarkeit. Dankbare Gartenbesitzer, dankbare Landwirte, Dankbarkeit für die Geschenke Gottes. Psalm 92 spricht davon. Pfarrer Lauterbach wünschte allen viele köstliche Augenblicke der Dankbarkeit.
Beim Kaffeetrinken unterhielt u...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindefest der Christuskirchengemeinde Eislingen-Ottenbach am 24.Juni 2018

„Schöpfung bewahren – Der grüne Gockel hilft mit“

29.6.2018 - Christuskirche


Bei angenehmen Temperaturen war es möglich, den Gottesdienst zum Auftakt des Gemeindefestes im Freien abzuhalten. Eine stattliche Gottesdienstgemeinde verfolgte die Ausführungen von Pfarrer Dehlinger zur Schöpfungsgeschichte. Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor, dessen anschließendes Platzkonzert mit großem Beifall der Zuhörer und Zuhörerinnen bedacht wurde. Zuvor gab Pfarrer...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen

Donnerstag, 5. Juli 2018, 14.30-17.00 Uhr, im Gemeindehaus der Christuskirche

26.6.2018 - Christuskirche

Zum Seniorensommerfest der Christuskirche sind auch alle Seniorinnen und Senioren der Eislinger Nachbar(kirchen)gemeinden herzlich ins Gemeindehaus der Christuskirche eingeladen.
Bei Sommerkaffee und Gebäck trägt Paul Arnold mit Musik zur Unterhaltung bei. Lustige Geschichten runden das Programm ab. Außerdem gibt es Informationen zum Ausflug nach Ellwangen, der am 6. September stattfinden wir...

..lesen Sie hier weiter


Gemeindefest der Christuskirche am Sonntag, 24.06.2018

Thema: „Schöpfung bewahren“ Der Grüne Gockel hilft mit!

19.6.2018 - Christuskirche

Mit einem Gottesdienst um 10.15 Uhr im Kirchgarten der Christuskirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche) beginnt das Gemeindefest. Pfarrer Dehlinger und der Posaunenchor, der im Anschluss ein Platzkonzert spielt, gestalten diesen Gottesdienst.
Danach warten Grillspezialitäten, Fitness-Salat, Gemüsereis, Stockbrot, Striebele, Kaffee und Kuchen auf hungrige Gäste. Am Nachmittag stehen eine ...

..lesen Sie hier weiter


Der Kindergarten besucht die Senioren

Seniorennachmittag der Christuskirche am 7.6.2018

12.6.2018 - Christuskirche

Zum Seniorennachmittag der Christuskirche hatte sich der Kindergarten angemeldet.
Prädikantin Barbara Oberacker begrüßte die Besucher mit dem Gebet von Eduard Mörike: In ihm sei's begonnen! und ermunterte zum Singen des allbekannten Liedes „Geh aus, mein Herz, und suche Freud'!“ Dann weckte sie Erinnerungen an die eigene Kindheit. Wie vieles hat sich seitdem verändert!
Die Märchen und...

..lesen Sie hier weiter


Herausragende geistliche Abendmusik zu Heinrich von Herzogenberg

Konrad Klek, Lydia Zborschil und Andreas Berge zu Gast in der Christuskirche

09.6.2018 - Christuskirche

Eine herausragend geistliche Abendmusik fand am vergangenen Samstag in der Christuskirche statt. Nach der Begrüßung der ausführenden Künstler durch Pfarrer Frieder Dehlinger führte Professor Konrad Klek von der Universität Erlangen durch einen kurzen Vortrag zum Programm des Abends hin. (Er war schon mehrfach in der Christuskirche zu Gast, zuletzt im Jahre 2017 bei einem besonderen Gottesdi...

..lesen Sie hier weiter


Jahresausflug nach Speyer

Kirchenchor Christuskirche Eislingen

09.6.2018 - Christuskirche

Bei schönstem Sommerwetter führte der Jahresausflug Chormitglieder und Gäste in die Dom- und Kaiserstadt Speyer, einst herrschaftliches Zentrum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Da unser Busfahrer lange Jahre in Speyer gelebt hat, konnte er uns bereits während der Anfahrt über interessante und sehenswürdige Details informieren. Diese wurden dann bei einer Stadtführung ausf...

..lesen Sie hier weiter


„Kloster trifft Gemeinde“ - Wochenende

08.6.2018 - Gemeindereferentin Katharina Pilz

Ein begegnungsreiches Wochenende steht an, wenn vom 22.-24. Juni 2018 einige Franziskanerinnen aus dem Kloster Reute bei Bad Waldsee in der katholischen Kirchengemeinde St. Markus-Liebfrauen, Eislingen zu Gast sein werden.

Eine Idee von Schwestern im Kloster Reute wird Wirklichkeit: „Wir wollen nicht nur zu uns ins Kloster einladen, sondern wir besuchen Menschen in ihren Gemeinden und begegn...

..lesen Sie hier weiter


Seniorennachmittag der Christuskirche Eislingen am 7. Juni 2018, 14.30- 17 Uhr

29.5.2018 - Christuskirche

Herzlich laden wir ein zum kommenden Seniorennachmittag. Neben der bewährten Bewirtung mit Kaffee, Butterbrezeln und Hefezopf erfreuen wir uns an dem Besuch der Kinder und Erzieherinnen des Christuskirchen-Kindergartens mit einem erfrischenden Vortrag. Im Anschluss werden wir gemeinsam viele Sommerlieder singen, begleitet von Eberhard Staudenmayer am Klavier und moderiert von Pfarrer i.R. Walter...

..lesen Sie hier weiter


„Komm, Trost der Welt“ - Geistliche Abendmusik in der Christuskirche

Samstag, 2. Juni 2018, 19 Uhr (zum 175. Geburtstag von Heinrich v. Herzogenberg)

17.5.2018 - Christuskirche

Am Samstag, 2. Juni, kommt in einer Geistlichen Abendmusik um 19 Uhr die spätromantische Link-Orgel der Christuskirche in Eislingen mit ihren besonderen Qualitäten zur Geltung, und zwar im Zusammenspiel mit Sopran und Violine. Zu Gast ist wieder einmal der Erlanger Universitätsmusikdirektor Professor Konrad Klek, ein Fan dieser Orgel. Er musiziert zusammen mit der Sopranistin Lydia Zborschil a...

..lesen Sie hier weiter



Werbeanzeige bei eislingen-online

Werbeanzeige bei eislingen-online

Wir danken den Werbepartnern für die Unterstützung

[http://www.eislingen-online.de/_artikelanzeige.php?bearbeiten=_2017/2017_1545 Posaunenchor Eislingen: Von Blumen, Gärten und Jubiläen - eislingen-online 15.11.2017 ]
_2017/2017_1545.sauf---_2017/2017_1545.auf